A N Z E I G E

[TNM] New Japan G1 Climax 2003 - 2013: Super Climax - Finale on! --> Turnier beendet

  • Nur die wenigsten von euch dürften sich noch an die hier vor langer Zeit durchgeführte G1 Climax Reihe erinnern. In der Zeit vor dem Boardcrash machte ich mich daran die G1 Climax Turniere zu simulieren. Nachdem die ersten Turniere, beginnend mit dem 1991er Climax, simuliert waren, übernahm Hammer die Turniere ab Mitte der 90er und führte die Reihe bis zum 2002er Turnier fort. Die Turniere 2000 bis 2002 sind auch noch in den Tiefen des Interaktivs hier und hier zu finden.



    Nun aber genug zur Vergangenheit: Getreu dem Motto „Was lange währt, wird endlich gut“ wird die Reihe nach siebenjähriger Pause nun mit den Turnieren 2003 bis 2013 ihren vorläufigen Abschluss finden.


    Das G1 Climax Turnier
    Der G1 Climax ist ein von der japanischen Liga New Japan Pro Wrestling (NJPW) durchgeführtes Heavyweight Turnier. Es findet seit 1991 jedes Jahr im August statt und ist vielleicht das wichtigste und bedeutendste Heavyweight Turnier der Welt. Jährlich messen sich hier die besten NJPW Wrestler sowie traditionell auch stets einige Gastwrestler anderer Ligen; sogenannte „Outsider“. Der Climax hat in der Vergangenheit schon so manchen Wrestler zum Star gemacht und einige Stars zu Legenden. Eines ist sicher: Wer dieses Turnier gewinnen kann, gehört zu den ganz großen des Wrestlings!


    Modus
    Der Modus des Climax ist so, dass zuerst eine in Block A und Block B aufgeteilte Gruppenphase stattfindet. Die Anzahl der teilnehmenden Wrestler variiert von Jahr zu Jahr und liegt zwischen 10 und 20. Jeder Wrestler tritt einmal gegen jeden Gruppengegner an. Für einen Sieg gibt es zwei, für ein Unentschieden einen und für eine Niederlage natürlich keinen Punkt. Die Matches in der Gruppenphase sind ganz normale Single Matches und haben ein 30 Minuten Timelimit. Alle Matches sind No-DQ und No-CO! (Das ist zwar beim Climax nicht so, aber ich möchte nicht, dass 1/3 der Matches nach 3 Minuten durch DQ oder CO endet.) Bei Punktegleichstand am Ende der Gruppenphase zählt der direkte Vergleich. Ist auch dieser ausgeglichen, kommt es zu einem Decision Match.


    Wie es nach der Gruppenphase weitergeht, hängt vom jeweiligen Turnier Jahrgang ab. Der Modus ist da nicht einheitlich und die drei möglichen Varianten sind:


    1) Direktes Finale: Sieger Block A vs. Sieger Block B
    2) Halbfinale: Sieger A vs. Zweiter B; Sieger B vs. Zweiter A --> Finale
    3) Zwischenrunde: Zweiter A vs. Dritter B; Zweiter B vs. Dritter A --> Halbfinale --> Finale


    Ich werde bei jedem Turnier mitteilen, welcher Modus vorliegt.



    G1 Super-Climax
    Nach Abschluss des 2013er Turniers würde ich gerne einen G1 Super-Climax mit allen Turniersiegern von 1991-2013 veranstalten. Zu dessen Modus kann ich natürlich erst etwas sagen, wenn feststeht wie viele Wrestler teilnehmen.


    Dieses abschließende Turnier soll jedenfalls für diejenigen User sein, die an den vorherigen Climax Turnieren regelmäßig teilgenommen haben. Auf jeden Fall sind diejenigen User, die einen Climax gewonnen haben, mit „ihrem“ Sieger dabei. Hat ein User mehrfach gewonnen, muss er sich für einen seiner Sieger entscheiden. Die übrigen teilnahmeberechtigten Wrestler, können dann auch von den Usern gewählt werden, die am Turnier regelmäßig teilgenommen haben aber keinen Climax Sieg geholt haben.



    Wrestlerwahl


    Hier stellen sich zwei organisatorische Fragen, hinsichtlich derer ich mir noch nicht ganz sicher bin:



    1) Offene oder verdeckte Wahl


    Die bisherigen Climax Turniere wurden mit verdeckter Nummernwahl durchgeführt. Vorteil daran ist natürlich, dass sich nicht immer diejenigen User, die ständig online sind, stets die Favoriten rauspicken können.
    Nachteil bei verdeckter Wahl ist IMO, dass man mit einem zugeteilten Wrestler nie so mitfiebert wie mit einem, den man sich selbst ausgesucht hat. Außerdem verleitet eine Nummernwahl auch IMO dazu teilzunehmen, obwohl eigentlich gar kein großes Interesse am Turnier besteht, da eine Nummer eben schnell hingeschrieben ist. Dieses Turnier richtet sich allerdings v.a. an User, die sich – zumindest ein bisschen – für Puro interessieren.


    Als Argument für eine Nummernwahl ist im Turnierideen Thread angesprochen worden, dass sich User mit den japanischen Wrestlern nicht auskennen. Dem würde ich dahingehend begegnen, dass ich vor Beginn der jeweiligen Wahlphase eine kurze Turniervorschau mache. Dabei würde ich dann auf Besonderheiten wie z.B. Climax Debütanten, Gaststars und besonders brisante Duelle hinweisen. Die teilnehmenden Wrestler würden zudem mit ihren Profilen auf purolove.com verlinkt, damit man einen ersten Eindruck hinsichtlich Größe, Gewicht, Trademark Moves und Erfolge der Wrestler gewinnen kann.
    Es wäre schön, wenn ihr eure Meinung hinsichtlich der Frage des Wahlmodus äußern würdet.



    2) Problem der geringen Anzahl an Turnierplätzen


    Viele der Turniere haben nur 12-14 teilnehmende Wrestler. Bei den späteren Turnieren gibt es mit 16-20 Wrestlern dann etwas mehr Plätze. Dies wird wohl zu sehr kurzen Anmeldefenstern führen. Ist man mal 2 Stunden nicht auf online, ist das Turnier schon voll. Man könnte diesem Problem begegnen, indem man immer zwei Turniere gleichzeitig zur Anmeldung freigibt und sich jeder für ein Turnier entscheiden muss, sodass es ca. 26 Plätze gäbe. Nachteil dieser Lösung wäre allerdings, dass man immer ein Turnier aussetzen muss und so vielleicht auf Dauer das Interesse verliert.
    Diese Entscheidung würde ich einerseits vom Umfang der Resonanz auf dieses Turnier und andererseits von eurer Meinung zu dieser Frage abhängig machen.



    Ich warte nun erstmal die generelle Resonanz auf das Projekt und auf die organisatorischen Fragen ab. Die Anmeldephase zum Climax 2003 wird wohl am Montag oder Dienstag losgehen. Zum genauen Zeitplan aber später mehr.

  • A N Z E I G E
  • Die Turniersieger im Überblick:


    1991 - Scott Norton
    1992 - Masahiro Chono
    1993 - Tatsumi Fujinami
    1994 - Shinya Hashimoto
    1995 - Kensuke Sasaki
    1996 - Hiroyoshi Tenzan
    1997 - Manabu Nakanishi
    1998 - Satoshi Kojima
    1999 - Masahiro Chono (2)
    2000 - Yuji Nagata
    2001 - Minoru Tanaka
    2002 - Yoshihiro Takayama
    ----------------------------------------
    2003 - Hiroyoshi Tenzan (2) (Otto Addo)
    2004 - Masahiro Chono (3) (Mark Webber)
    2005 - Kendo Kashin (QueenR)
    2006 - Yuji Nagata (2) (Walking Dead)
    2007 - Giant Bernard (Grissom)
    2008 - Giant Bernard (2) (Markus)
    2009 - Tajiri (Hammer)
    2010 - Hiroshi Tanahashi (Dr. King Schultz)
    2011 - Wataru Inoue (QueenR)
    2012 - Kazuchika Okada (Mangomörder)
    2013 - Tetsuya Naito (Julian)


    Super Climax - Masahiro Chono (Mark Webber)

  • Ich war schon immer ein "Feind" verdeckter Wahl, da ich wissen will, wer für mich antritt und ich mich mit meiner Wahl identifizieren will. In der Regel ist verdeckte Wahl daher für mich ein K.O.-Kriterium, ob ich an einem Turnier teilnehme oder nicht. In diesem speziellen Fall werde ich von einer Teilnahme wahrscheinlich ohnehin absehen, da ich es nicht so mit den Japanern habe. Käme drauf an, ob der ein oder andere Wrestler für mich in Frage kommt.


    Die Problematik mit dem kleinen Starterfeld könntest du durchaus so lösen, dass du zwei Wahlphasen gleichzeitig öffnest. Das Interesse wird dadurch niemand verlieren.

  • Ich bin sowohl mit freier Wahl als auch mit Nummernwahl zufrieden, hab da keine besondere Preferenz.


    Edit: Ich bin übrigens auch dafür, die Anmeldung für 2 Turniere gleichzeitig laufen zu lassen.

    "Anderson Silva....you ABSOLUTELY suck!" - Chael Sonnen
    "I don't earn title shots - title shots earn me." - Chael Sonnen

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Indem die Wrestler sowieso vorgegeben sind, würde ich eine Nummernwahl bevorzugen. Ich wäre auch für ein Anmeldefenster, dass 2 Turniere einschließt.

    "All knights must bleed, Jaime. Blood is the seal of our devotion."


    Ser Arthur Dayne to Jaime Lannister

  • Ich wäre sowohl mit Nummernwahl als auch mit einer offenen Wahl einverstanden, mir soll es egal sein.


    Am Anfang wäre ich auch dafür das man immer 2 Turniere zur Wahl freigibt. Später würde ich das dann wirklich von der Resonanz abhängig machen, da man dann wohl zwischen 30-40 Teilnehmerplätze hat wenn man die Anmeldephase in 2er Blocks einteilt und das ein wenig dauern könnte.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E