A N Z E I G E

[NB] Bestseller: Bryan-Fanartikel/ CM Punk sucht Kontakt mit Lesnar/ Usos vor Push?

  • Bryans neues T-Shirt ein Bestseller/ Punk sucht backstage den Kontakt mit Lesnar zwecks Matchplan für den Summer Slam/ RAW-Active-Umfrage als Türöffner für einen Push der Usos?

    - Die Entscheidung, Daniel Bryan weiter zu pushen, soll Vince McMahon angeblich auch durch die neuen Zahlen aus dem hauseigenen Online-Shop erleichtert worden sein. In der Woche vor dem "Money in the Bank"-PPV war das neue T-Shirt von Bryan Danielson der am häufigsten verkaufte Fanartikel in dieser Sparte.

    - CM Punk soll in den letzten Wochen privat den Kontakt zu Brock Lesnar gesucht haben, um ihr anvisiertes Match beim kommenden Summer Slam besser vorbereiten zu können. Punk verspricht sich offenbar eine bessere Matchqualität von einem intensiveren Gedankenaustausch mit dem normalerweise nur "3 x im Jahr" wrestlenden Lesnar. Dieser hatte angeblich bei seinen letzten Matches nur wenig eigene Initiative für die Entwicklung einer Matchstory im Vorfeld seiner PPV-Kämpfe gezeigt und sich lediglich "zur Arbeit gemeldet", um von den WWE-Oberen den jeweiligen Plan zu erfahren. Punk erhofft sich nun durch eine verstärkte Interaktion mit dem Ex-UFC-Champion scheinbar ein besseres Zusammenspiel beider Akteure beim kommenden Summer Slam.

    - Die jüngste RAW-Active-Umfrage am vergangenen Montag soll vom WWE-Office als Testlauf für die Popularität der Usos eingesetzt worden sein. Jimmy & Jey hatten sich in besagter Umfrage am Ende klar gegen die "Tons of Funk" und die "Prime Time Players" durchgesetzt, um gegen die "Real Americans" antreten zu dürfen. Das klare Umfrageergebnis könnte nun ein Türöffner für einen größeren Push gewesen sein, da man in Stamford das Team in den nächsten Monaten offenbar weiter nach oben pushen will.

    Quelle für alle Gerüchte: Richard Gray, WrestlingNewsWorld.com

    When it reigns, it snows.....

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Also für die Usos würde ich mich feuen! Im Ring sind sie gut und auch die Interaktion mit den Fans können sie!

    Dem Morgengrauen entgegen ziehn´ wir gegen den Wind, wir werden alles zerlegen, bis wir Deutscher Meister sind. FC Union, du sollst leuchten wie der hellste Heiligenschein und überall wird es schallen, FC Union unser Verein!

  • Die Usos können gerne gepusht werden. Jeder, der das Match bei MITB gesehen hat, wird mir zustimmen: Das war großartig! Jetzt geht es ja erst einmal offenbar weiter gegen The Shield und vorstellbar wäre natürlich auch eine Matchserie gegen die Beard Brothers.

    Auch wenn die Meinungen über ein Thema auseinander gehen, respektiert bitte die anderen User und deren Standpunkt. Kontroverse Diskussionen zum Thema sind kein Problem, solange sie sachlich bleiben.

  • Was eine Glanzleistung, sich gegen die Prime Time Players (wo das Segment bei Backstage Fallout zwar ganz gut war, aber Titus - so gern ich ihn mag - teilweise echt schwer verstehbar ist) und Tons of Funk (Clay hat selbst bei Reaktionen nachgelassen) durchzusetzen :D Aber freut mich ebenfalls für die Usos, sympathische Kerlchen die beiden.


    Die Lesnar News erklärt auch, weshalb seine Matches seit der Rückkehr, auch wenn nur gegen Triple H, eher 'naja' als 'ja!' waren.

  • Wobei die ja erstmal mit Kane und dem Undertaker zu tun haben. Eine Fehde gegen die Real Americans könnte ich mir danach noch besser vorstellen, da die beiden ja auch ein wenig in der Luft hängen.


    Ansonsten freut es mich, dass Lesnar und Punk sich mal ein paar Gedanken über das Match machen, Lesnars Matches fand ich bis jetzt nicht wirklich überzeugend.

    Mein erster Blog: Videospielhistoriker - Geschichte in Videospielen. // CyBull TV - Der Darts-Channel


    The Signature of bdbjorn: Drechslerrr (4.4.2017), Selfmade (19.4.2017), Skyclad (22.05.2017), J-Man (21.08.2017), ...

  • - Daniel Bryan, der wohl sympathischste Wrestler den ich je gesehen habe. Absolut Verdient, dass er so over ist.


    - Hoffe Brock Lesnar lässt sich auf Punk ein und workt mal motiviert.


    - Usos haben es nach all den Jahren mal verdient gepusht zu werden. :)

  • Bin froh, wenn sich die Phase mit Lesnar endlich erledigt hat und er wieder von der Bildfläche verschwunden ist. Bisher sehr, sehr , sehr, sehr langweilige Fehden, in denen er selbst nicht mal in der Lage war, groß etwas mündlcih zu artikulieren und die wenigen Matches, die er im Jahr hatte, waren grottig und hatten nur entfernt etwas mit Wrestling zu tun.

  • Das ist doch blödsinn. Das Match gegen John Cena bei Extreme Rules war wirklich gut, eines der besten Matches von John Cena. Außerdem hat Brock Lesnar keine Lust darauf hat dauerhaft Promos zu bringen und deshalb Paul Heyman den Job verschafft. Wobei ich die Promos die zum Cena Match führten doch ziemlich gut fand, gerade weil es der Wahrheit entsprach.


    Danach hatte er ja nur die langweilige aufgezwungene Fehde gegen Triple H die genau so langweilig war wie Cena vs. The Rock 2013.

  • Zitat

    Original geschrieben von ZA Edge:
    :megalol: :megalol: :megalol:


    98% Des Matches auf die Fresse kriegen und demoliert werden.
    2% Kettenschlag, AA, Ende.


    Dann ist irgendwie jedes zweite Cena Match sein bestes. :D

    Wenn man alles auf die Goldwaage legt... eines der besten Matches an denen John Cena beteiligt war ;)


    Immerhin gut genug um am Ende die SmarkCrowd aus Chicago zu Cena Chants zu bewegen.

  • Zitat

    Original geschrieben von CokeZeroFreak:
    Das ist doch blödsinn. Das Match gegen John Cena bei Extreme Rules war wirklich gut, eines der besten Matches von John Cena. Außerdem hat Brock Lesnar keine Lust darauf hat dauerhaft Promos zu bringen und deshalb Paul Heyman den Job verschafft. Wobei ich die Promos die zum Cena Match führten doch ziemlich gut fand, gerade weil es der Wahrheit entsprach.


    Danach hatte er ja nur die langweilige aufgezwungene Fehde gegen Triple H die genau so langweilig war wie Cena vs. The Rock 2013.


    Blödsinn ist, Cenas Match gegen Lesnar als eines seiner besten zu bezeichnen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Triple-Sixx:
    Blödsinn ist, Cenas Match gegen Lesnar als eines seiner besten zu bezeichnen.


    Seh ich auch so.
    Da fallen mir zig matches von Cena ein (Punk, HBK, Hunter, Carlito, Edge) die zig mal besser waren. Vor allem auch wenn man die Leistung von Cena selbst betrachtet.
    Das match gegen Lesnar kam halt so gut an weil viel Blut und Intensität von Lesnar vorhanden war und man nicht wusst ob Lesnar hier Cena nicht in "echt" auseinander nimmt.
    Aber nüchtern und vor allem rückblickend betrachtet wars eigentlich nur ein durchschnittlicher streetfight.

  • Ich fand Cena gegen Lesnar auch großartig. Man kann sich an der Art des Sieges halt wieder irgendwie aufgeilen, aber Cena durfte nach der Niederlage gegen Dwayne halt nicht direkt wieder verlieren und so durfte Lesnar wenigstens vorher dominieren - fand ich nicht so lächerlich, wie viele es bis heute tun.

    God is love - but Satan does that thing with the tongue you like so much.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E