A N Z E I G E

Destination X-Report vom 18. Juli 2013 (...folgt)

  • BREAKING NEWS: Chris Sabin ist neuer TNA World Heavyweight Champion!

    TNA Wrestling hat beim Impact-Special "Destination X" am vergangenen Donnerstagabend tatsächlich einen neuen World Heavyweight Champion gekürt. Chris Sabin (31) besiegte nach einer 18minütigen Schlacht Bully Ray (42) und nahm dem Anführer der "Aces & Eights" am Ende nach einer dreimonatigen Titelregentschaft tatsächlich den World Title ab. In der Schlussphase hatten sowohl die "Main Event Mafia" als auch die Motorrad-Gang in den Kampf eingegriffen. Doch Sabin konnte am Ende als erster den Hammer von Bully Ray ergattern und zog dem Champion damit prompt eins über, um das Match zu gewinnen.

    Für Chris Sabin ist es der bisher größte Erfolg seiner Wrestling-Laufbahn. Das TNA-Urgestein hatte bisher bereits 6 x den "X-Division"-Title und 1 x den TagTeam-Title der Promotion gewinnen können. Letzte Woche hatte er die nur bei "Destination X" gültige "Option C" gezogen, um gegen den World Heavyweight Champion antreten zu dürfen. Dafür musste er seinen "X-Division"-Title ablegen. Wie schon im Vorjahr bei Austin Aries wurde das Risiko am Ende aber belohnt. Der Ex-Champion der X-Division krönte sich bei "Destination X" dann tatsächlich auch zum neuen World Heavyweight Champion von TNA Wrestling.

    Quellen: IMPACTWrestling.com, PWInsider.com

  • A N Z E I G E
  • Markout im Main Event. Also ob das Sinn macht oder nicht, ich fands gut. Match war kacke, und irgendwie vorhersehbares Booking, aber wollte es trotzdem während des ganzen Beatdowns nicht glauben, dann wurde es immer wahrscheinlicher, und dann tatsächlich: Titelwechsel! A-hahahahahaha-HARR!
    Hail Sabin!
    Wer den Titel UND Velvet Sky hat, der ist einfach der King.

  • Eine gute Ausgabe mit einem Main Event, der hie zurecht kritisiert wird. Und was ich vom Ausgang halten soll, weiß wirklich nicht. Sabin findr ich ganz schwach aufgebaut und Bully war wirklich ein super Heel Champ. Andererseits mochte ich Sabin schon immer sehr und gönne es ihm wirklich.


    Ach, was solls?! Wer weiß, wie es sich weiter entwickeln wird? Glückwunsch an Sabin. :thumbsup:

  • Ist doch für TNA völlig egal wer den TItel hält. Gibt doch keine Veränderungen bei TIcketverkäufen, Ratings oder PPV Buys. Da kann man dann auch einem Charisma Nulpe wie Sabin, der absolut nicht auf MaiN Event Niveau ist den Titel geben. Für mich entwickelt sich TNA leider immer weiter von eine "Must See" zu einem "Mustn´t See".
    Hoffe, dass man nach Bfg mit neuem Booking wieder in eine andere RIchtung geht.

  • Ich weiß noch nicht was ich von Sabin als Champ halten soll. Ich finde ihn lange nicht so glaubwürdig wie aries letztes jahr.
    Aber was mich wirklich stoert ist das selbe was mich letztes jahr gestoert hat. Der BFG Min Event der folgt. Wer soll gegen Sabin ran? also wer gewinnt die Series? Ich hoffe nur das es besser wird als letztes jahr.Denn der Turn von Aries und das Match gegen Hardy haben mir letztes Jahr schon viel von dem Momentum Aries' genommen. Und meiner meinung nach ist Sabin nicht halb so Over wie es Aries letztes jahr war.

  • So, dann kann man ja jetzt die A&8 Story einpacken und schliessen eigentlich. Selbst wenn Bully den Titel wieder gewinnt bei Hardore Justice, wovon ich ausgehe( sehr schlau übrigens so kurz nachdem man nen ONO Special als Hardcore Justice 2 hatte was absolut schrecklich gewesen ist im großen und ganzen das nächste Hardcore Justice abzuhalten.........) ist doch der Mythos gebrochen, Bully kann den TItel verlieren und spätestens jetzt sind sie nicht mehr als ne normale Gruppierung und das letzte Stück bedrohung ist weg. Der große Boss ist besiegbar, Luft endgültig raus aus der eh viel zulangen Story und die MEM kann auch wieder von dannen ziehen im Prinziep.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E