A N Z E I G E

James Bond 007 - Film 24: SPECTRE (Oktober 2015)

  • Da es noch keinen Thread zum neuen Abenteuer von 007 gibt und die letzten Filme auch alle einen hatten, mache ich mal einen auf.



    Zitat

    Craig und Mendes drehen einen neuen Bond-Film


    "Ich habe alles, was ich zu geben hatte, in diesen Film gesteckt, und dies war der Bond, den ich machen wollte." Der Mann, der Ende vorigen Jahres in einem Interview mit dem Magazin "Empire" diese Worte sprach, hieß Sam Mendes, und man braucht kein Literaturwissenschaftler zu sein, um dies so zu interpretieren, dass "Skyfall" sein erster und einziger Bond bleiben solle. Nun, ein gutes halbes Jahr später, wurde offiziell bekannt gegeben, dass Sam Mendes und Daniel Craig einen neuen Bond-Film zusammen drehen werden. Auch das Startdatum in den Kinos steht schon fest: der 23. Oktober 2015.


    Quelle


    Damit dreht Sam Mendes auch den nächsten Bond-Film und damit dreht zum ersten Mal seit 24 Jahren wieder ein Regisseur 2 Bondfilme nacheinander. Kinostart soll im Oktober 2015 sein.

    Mein erster Blog: Videospielhistoriker - Geschichte in Videospielen. // CyBull TV - Der Darts-Channel


    The Signature of bdbjorn: Drechslerrr (4.4.2017), Selfmade (19.4.2017), Skyclad (22.05.2017), J-Man (21.08.2017), ...

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Perfekt! Unabhängig davon, dass "Skyfall" fantastisch war, haben Bond-Filme oft davon profitiert, wenn in Sachen Regisseur ein bisschen Routine herrschte... siehe Martin Campbell, der mit "Goldeneye" und "Casino Royale" zwei der besten Filme der Reihe gemacht hat. Von daher freue ich mich sehr, dass Mendes wieder im Boot ist. :)

    (20:14:02) Hagen: Ich bekomme morgen FIFA 14
    (20:14:14) Hagen: Dann is schluß mit Karriere

  • Habe ich kein Problem mit, wenn Mendes weitermacht, solang mal wieder ein wirklicher Bond-Film mit allen dazu gehörigen Stilmitteln geliefert wird. Ich will Gadgets, exotische Locations, größenwahnsinnige Magnaten und weltgefährdende Plots."Skyfall" war für das, was er sein wollte, ein guter Film, aber ein wirkliches Bond-Feeling vermittelte mir dieser Film wenig.


    Hoffe daher, dass man mit Bond: 24 wieder Back to the Roots geht.

  • The Diamondhead:


    Dass Goldeneye und Casino Royal von dem selben Regisseur gedreht wurden, wusste ich gar nicht :eek:
    Sind beides meine lieblings Bond-Filme. Der Mann kommt mir glatt sympathisch vor :D



    Triple-Sixx:
    Ich glaube, zuviel solltest du da nicht erwarten, da die jetzigen Bonds ja halt eben ganz anders sind. Ein paar Gadgets wird´s mit Sicherheit geben (immerhin gibt es nun ja Q), aber bestimmt nicht in den Ausmaßen wie in den alten Bond Filmen.

    Lost is a show that isn´t about a story, is about how a story is told!
    4, 8, 15, 16, 23, 42

  • Zitat

    Original geschrieben von Triple-Sixx:
    Habe ich kein Problem mit, wenn Mendes weitermacht, solang mal wieder ein wirklicher Bond-Film mit allen dazu gehörigen Stilmitteln geliefert wird. Ich will Gadgets, exotische Locations, größenwahnsinnige Magnaten und weltgefährdende Plots."Skyfall" war für das, was er sein wollte, ein guter Film, aber ein wirkliches Bond-Feeling vermittelte mir dieser Film wenig.


    Hoffe daher, dass man mit Bond: 24 wieder Back to the Roots geht.


    Das wird nicht passiern. Aber diese Diskussion gab es schon zig mal.


    Wer das von Bond erwartet, sollte sich den Besuch im Kino vielleicht einfach sparen, da er es einfach nicht geboten bekommen wird.

  • Der letzte wirklich gute Bond waren die beiden Filme mit Dalton, danach war es mit Brosnan und jetzt vor allem Craig nur noch ein Actionfilm, mehr leider nicht.


    Hoffentlich ändert sich das ganze wieder zum Guten, bleibt vermutlich aber ein Wunsch.

  • Zitat

    Original geschrieben von Tofffl:
    Der letzte wirklich gute Bond waren die beiden Filme mit Dalton, danach war es mit Brosnan und jetzt vor allem Craig nur noch ein Actionfilm, mehr leider nicht.


    Hoffentlich ändert sich das ganze wieder zum Guten, bleibt vermutlich aber ein Wunsch.


    Endlich jemand der es mal genau so sieht wie ich.
    Dalton fand ich als Bonddarsteller sogar richtig, richtig gut.
    Leider gabs nur die beiden Filme mit ihm.

    "*****, let me give you a little life lesson --The price always matters, and it always matters the most."
    Keine DUMMEN Antworten bitte!

  • Zitat

    Original geschrieben von Tofffl:
    Der letzte wirklich gute Bond waren die beiden Filme mit Dalton, danach war es mit Brosnan und jetzt vor allem Craig nur noch ein Actionfilm, mehr leider nicht.


    Hoffentlich ändert sich das ganze wieder zum Guten, bleibt vermutlich aber ein Wunsch.


    Geht mir genauso, wobei ich die Bonds mit Brosnan (mit Ausnahme von DAD) auch noch ganz in Ordnung fand. Wir müssen aber einfach akzeptieren, dass es klassische Bonds nicht mehr geben wird.

    "Ich habe nicht gesagt, dass ich Ihnen nicht traue und ich sage nicht, dass ich Ihnen traue, aber ich traue Ihnen nicht."

  • Wobei LTK von Dalton auch alles andere als ein "klassischer Bond" war :D


    Und wer sagt denn, dass der nächste Bond nicht "klassisch" werden könne? Man hat jetzt wieder alle Charaktere eingefügt, man, Q kann einige Gadgets basteln (wenn auch nicht mehr so ausgefallen, aber hey, niemand will sowas wie DAD wieder sehen :D ), exotische Locations gab es auch in den andere Filmen. Und der klassische Bond-Bösewicht will jetzt auch nicht unbedingt die Weltherrschaft, sondern einfach mehr Geld. ;)

    Mein erster Blog: Videospielhistoriker - Geschichte in Videospielen. // CyBull TV - Der Darts-Channel


    The Signature of bdbjorn: Drechslerrr (4.4.2017), Selfmade (19.4.2017), Skyclad (22.05.2017), J-Man (21.08.2017), ...

  • Zitat

    Original geschrieben von bdbjorn:
    Wobei LTK von Dalton auch alles andere als ein "klassischer Bond" war :D


    Und er war meiner Ansicht nach auch der deutlich bessere der beiden Dalton-Bonds.

    (20:14:02) Hagen: Ich bekomme morgen FIFA 14
    (20:14:14) Hagen: Dann is schluß mit Karriere

  • Zitat

    Original geschrieben von The Diamondhead:
    Und er war meiner Ansicht nach auch der deutlich bessere der beiden Dalton-Bonds.


    Meiner auch, sowieso einer der besten Bonds mit dem besten Schurken der ganzen Reihe.

    Mein erster Blog: Videospielhistoriker - Geschichte in Videospielen. // CyBull TV - Der Darts-Channel


    The Signature of bdbjorn: Drechslerrr (4.4.2017), Selfmade (19.4.2017), Skyclad (22.05.2017), J-Man (21.08.2017), ...

  • Zitat

    Original geschrieben von The Diamondhead:
    Es gibt schon (je nach Auslegung) zehn bis fünfzehn "klassische Bonds". Schaut doch einfach die...


    Tun wir ja auch.


    Trotzdem fände ich es schön, wenn die Reihe ihre Wurzeln nicht ganz so verlassen würde. Aber das hatten wir hier schon mehrfach. Es gibt eben Fans, die auf die ganze Reihe stehen und mit den neuen Filmen nicht viel anfangen können. Dann gibt es auch Menschen, die die alten Streifen weniger mögen, dafür aber großen Gefallen an den Filmen mit Craig finden.


    Legitim sind sicherlich beide Positionen.

    "Ich habe nicht gesagt, dass ich Ihnen nicht traue und ich sage nicht, dass ich Ihnen traue, aber ich traue Ihnen nicht."

  • Zitat

    Original geschrieben von James Ford:
    Trotzdem fände ich es schön, wenn die Reihe ihre Wurzeln nicht ganz so verlassen würde.


    Das wäre auch mein Wunsch, und alleine von der zeitlichen Abfolge her spielt der aktuelle Bond ja vor Dr. No (also vor dem ersten Film der Reihe) - was läge da näher, als die Rückkehr zu einem wirklichen Agentenfilm nach altem Rezept.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E