A N Z E I G E

Trainer Thread #3

  • Zitat

    Original geschrieben von Sam N. Spender:
    Mehrere Medien in Spanien, darunter "El Mundo" und "Diario Sport", berichten übereinstimmend davon, dass Ernesto Valverde noch heute als Trainer des FC Barcelona entlassen werden könnte. Mit Belgiens Nationalcoach Roberto Martinez wird schon ein heißer Nachfolge-Kandidat gehandelt. Valverde, zuletzt im Copa-del-Rey-Finale mit den Katalanen am FC Valencia gescheitert (1:2), soll bereits informiert worden sein. Valverde war mit Barca überlegen Meister geworden, in der Champions League in Liverpool jedoch dramatisch ausgeschieden (3:0, 0:4).


    Soll also heute wohl noch passieren. Zumindest die Entlassung von Valverde.


    Heute kommen die Meldungen, dass Valverde weiterhin fest im Sattel sitzt.


    Barto hält immer noch an Ihm fest und gibt Ihm auch keine Schuld an der Copa und CL Niederlage.


    Wobei ich die Woche gelesen hab, wenn man Valverde entlassen würde, müsste man ihm 14 Millionen Euro Abfindung zahlen und das könne und wolle man nicht. Also lieber noch eine grauenvolle Saison in der man vielleicht garnichts gewinnt. Wenn Real wieder zur alten Stärke zurückfindet, muss man auch sehen ob man es schafft Meister zu werden. Auf CL hoff ich gar nicht kommende Saison. Copa ist auch kein Selbstläufer mehr und Meisterschaft dürfte auch nicht mehr so einfach werden.

  • A N Z E I G E
  • Der frühere Bundesliga-Profi Vahid Hashemian wird Assistenztrainer des neuen iranischen Nationaltrainers Marc Wilmots. Laut Nachrichtenagentur Mehr entschied sich Wilmots am Mittwoch für Hashemian, auch wegen dessen Deutschkenntnissen. Der Ex-Stürmer lebt seit fast 20 Jahren in Deutschland und kann daher mit dem früheren Schalker Wilmots perfekt kommunizieren.

  • FC Internazionale Milano comunica che Luciano Spalletti non ricopre più il ruolo di allenatore della Prima Squadra.
    Il Club ringrazia il tecnico per il lavoro svolto e per il percorso compiuto insieme. #FCIM


    Spalletti hat Inter verlassen. 8)

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

  • Zitat

    Original geschrieben von Tessa Blanchard:
    FC Internazionale Milano comunica che Luciano Spalletti non ricopre più il ruolo di allenatore della Prima Squadra.
    Il Club ringrazia il tecnico per il lavoro svolto e per il percorso compiuto insieme. #FCIM


    Spalletti hat Inter verlassen. 8)


    Hm. Allegri?

    FC Barcelona-Fan aus Leidenschaft

    »It's not pining, it's passed on. This parrot is no more! It has ceased to be. It's expired and gone to meet its maker. This is a late parrot. It's a stiff. Bereft of life, it rests in peace. If you hadn't nailed it to the perch it would be pushing up the daisies. It's rung down the curtain and joined the choir invisible. This is an ex-parrot!«


    Wer auf Reactions steht, schaut mal vorbei ^^
    https://www.youtube.com/c/AngusSees

  • Zitat

    Original geschrieben von Tessa Blanchard:
    Habe vorhin gelesen das Conte der Favorit sein soll.


    An ihn habe ich auch gedacht, aber der soll ja wohl bei Juve heiß gehandelt werden.

    FC Barcelona-Fan aus Leidenschaft

    »It's not pining, it's passed on. This parrot is no more! It has ceased to be. It's expired and gone to meet its maker. This is a late parrot. It's a stiff. Bereft of life, it rests in peace. If you hadn't nailed it to the perch it would be pushing up the daisies. It's rung down the curtain and joined the choir invisible. This is an ex-parrot!«


    Wer auf Reactions steht, schaut mal vorbei ^^
    https://www.youtube.com/c/AngusSees

  • Zitat

    Original geschrieben von Purge85:
    Thomas Oral ist auch nicht mehr Trainer vom Fc Ingolstadt.


    Und Linke nicht mehr Sportdirektor.


    Als Nachfolger Spallettis gilt der zuletzt vereinslose Antonio Conte, dessen Präsentation italienischen Medienberichten zufolge, ebenfalls noch am Donnerstag oder am Freitag über die Bühne gehen soll.

  • Bruno Labbadia vor Unterschrift in England


    Die sportliche Zukunft von Bruno Labbadia liegt offenbar auf der Insel. Der ehemalige Wolfsburg-Trainer befindet sich angeblich in weit fortgeschrittenen Gesprächen mit einem englischen Zweitligisten. Jetzt liegt es am 53-Jährigen, ob er das Angebot annimmt.


    Wie das englische Lokalblatt "Express & Star" berichtet, hat sich der englische Zweitligist West Bromwich Albion in der vergangenen Woche bereits zum zweiten Mal mit Bruno Labbadia getroffen, um die Rahmenbedingungen für ein Engagement zur kommenden Saison zu diskutieren.


    Labbadia soll zwar nicht der einzige Trainer sein, mit dem sich die "Baggies", die den Aufstieg in die Premier League in der vergangenen Saison knapp verpassten, beschäftigen, allerdings gilt der Deutsche bei den Verantwortlichen des Klubs als Wunschlösung und Favorit auf den Posten. Innerhalb der kommenden zwei Wochen will West Brom seinen neuen Übungsleiter offiziell vorstellen.


    Ob Labbadia das Angebot des Klubs annimmt, ist hingegen noch offen. Nach einem gescheiterten Annäherungsversuch des Hamburger SV hatte Labbadia bereits verraten, dass er seine unmittelbare Zukunft nicht in Deutschland, sondern im Ausland sieht. Neben englischen wurde auch Klubs aus der ersten chinesischen Liga Interesse nachgesagt.


    http://www.weltfussball.de

  • Die sind aber arg hinterher mit ihren News


    https://www.sportbuzzer.de/art…dia-sagt-england-klub-ab/


    VfL Wolfsburg: Labbadia sagt England-Klub ab


    Welchen Klub übernimmt Bruno Labbadia in der neuen Saison? Oder legt er nach seinem erfolgreichen Engagement beim VfL Wolfsburg eine Pause ein? Ein englischer Klub hat den 53-Jährigen im Visier.


    Am Samstagnachmittag war für Bruno Labbadia die letzte Dienstreise mit dem VfL beendet. Das Team kehrte von der PR-Tour aus China zurück. Und nun? Was macht Labbadia jetzt? Geht’s zum Hamburger SV? Nein, sagt der Wolfsburger Coach, der beim VfL bis zum 30. Juni noch unter Vertrag steht. Der 53-Jährige steht angeblich vor seinem ersten Engagement bei einem ausländischen Klub – Labbadia ist Trainer-Kandidat bei West Bromwich Albion.


    Nach Informationen des „Telegraph“-Journalisten John Percy soll er neuer Coach beim englischen Zweitligisten werden. Am Montag sollen Gespräche stattfinden. Aber: Nach SPORTBUZZER-Informationen will Labbadia die nicht wahrnehmen, er hat die Anfrage bereits abgelehnt. Der Vierte der letzten Saison ist auf Trainersuche, nachdem Darren Moore im März hatte gehen müssen.


    Ein drittes Mal den kriselnden Zweitligisten Hamburger SV zu übernehmen, will sich Labbadia offenbar nicht antun. „Ausschließen kann man nie etwas, aber das ist für mich kein Thema zum jetzigen Zeitpunkt. Ich möchte für mich ein neues Kapitel aufschlagen“, sagte er am Samstagabend in der ARD. „Momentan gehe ich davon aus, dass es ins Ausland geht“, fügte der Coach hinzu.

    Die Behauptung hat aber nur dann wirklichen Einfluß, wenn sie ständig wiederholt wird, und zwar möglichst mit denselben Ausdrücken. Napoleon sagte, es gäbe nur eine einzige ernsthafte Redefigur: die Wiederholung. Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird.


    Gustave Le Bon - Psychologie der Massen (1895)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E