A N Z E I G E

[NB] Monday Night RAW Report vom 10.06.2013

  • Monday Night RAW Report vom 10.06.2013

    WWE RAW
    10.06.2013
    Richmond Coliseum - Richmond, Virginia
    Kommentatoren: Michael Cole, Jerry Lawler & JBL



    Die letzte RAW-Ausgabe vor Payback startet mit einem Rückblick auf die letzte Woche. Triple H steht ganz im Mittelpunkt des Videos und heute wird er auf Curtis Axel treffen! Anschließend wird in die Halle geschaltet, Michael Cole begrüßt uns zur heutigen Veranstaltung und Triple H kommt auch schon zum Ring, gefolgt von Curtis Axel und Paul Heyman!

    Singles Match
    Curtis Axel (w/ Paul Heyman) besiegt Triple H durch DQ. Vince McMahon kam zuvor in die Halle, der das Gespräch mit Justin Roberts suchte. Die Ringglocke wurde geläutet und Roberts kündigte Curtis Axel als Sieger durch DQ an. - [01:18]

    Nach dem Match verlässt Vince McMahon zufrieden und mit einem dicken Grinsen die Halle, während Triple H wutentbrannt im Ring zurückbleibt. Kurz danach knöpft sich Hunter Justin Roberts vor, der unmittelbar danach die Fortsetzung des Matches ankündigt.

    Singles Match
    Curtis Axel (w/ Paul Heyman) besiegt Triple H durch Forfeit, da erneut Vince McMahon in die Halle kam und wie auch schon beim ersten Match das Gespräch mit Justin Roberts suchte. Roberts kündigte daraufhin das Ergebnis offiziell an. - [00:33]

    Mr. McMahon verlässt langsam die Halle und Triple H knöpft sich nach dem Match erneut Justin Roberts vor. Als COO kündigt er nun ein „60-Minute Iron Man Match“ an, bis er selbst mehrmals das Match anläutet. Vince McMahon verließ bis dato noch nicht vollständig die Halle, schon kommt er zurück in die Arena marschiert. Am Ring schnappt sich der Chairman ein Mikrofon und Curtis Axel sollte sofort den Ring verlassen. Er konnte schon zwei Siege einfahren und nachdem Axel mit Heyman die Halle verlässt, schnappt sich Vince McMahon das Mikrofon und die Ringglocke, bis er ebenfalls die Halle verlässt.

    Backstage sind Triple H und Stephanie McMahon und Hunter ist auf 180. Vince McMahon hätte die Grenze überschritten! Steph stimmt HHH zu, allerdings sollte HHH auch beachten, dass Vince nicht jünger wird. Steph weint sogar und Hunter sollte auch an die Kinder denken und wie diese mit Vince spielen. Er darf Vince nicht verletzten!

    Non-Title Match
    Kane besiegt Dean Ambrose © durch DQ, da Roman Reigns und Seth Rollins in das Match eingreifen. - [06:50]

    Nach dem Match stürmen auch noch Daniel Bryan und Randy Orton zum Ring und gemeinsam können sie The Shield in die Flucht schlagen.

    Via WWE App darf man Daniel Bryans heutigen Gegner bestimmen. Zur Auswahl stehen Seth Rollins und Roman Reigns. Der nicht gewählte Superstar wird auf Randy Orton treffen.

    Nach der Werbung verkündet Jerry Lawler auch schon direkt das Ergebnis:

    Seth Rollins -> 66%
    Roman Reigns -> 34%

    Backstage sind Team Hell No und Randy Orton, wo sich Orton und Daniel Bryan lautstark über ihr Tag Team Match gegen The Shield bei der letzten SmackDown!-Ausgabe streiten. Nach dem Match wurde Bryan mit dem RKO von Orton außer Gefecht gesetzt, nachdem während des Matches Daniel Bryan aus Versehen die Viper mit einem Dropkick attackierte. Kane will die Auseinandersetzung schlichten, da sie sich lieber auf ihre heutigen Matches konzentrieren sollten. Ein Fight zwischen Randy Orton und Daniel Bryan würde nicht gut enden, wodurch sich Daniel Bryan auf den Schlips getreten füllt. Er hätte keine Angst und er würde jederzeit mit Randy Orton fertig werden, bis plötzlich Vickie Guerrero und Brad Maddox ins Bild kommen. Vickie kündigt für Payback ein Tag Team Titel Match gegen The Shield an, woraufhin sich Daniel Bryan sehr erfreut zeigt, da sich so Team Hell No die Titel zurückholen kann. Vickie meint jedoch, dass Daniel Bryan mit Randy Orton ein Team bilden wird, doch darauf hat der Dazzler auch keine wirkliche Lust. Randy Orton meint auch nur mehrmals „Noooo!“, während Kane die Welt nicht mehr versteht. Er versteht den Sinn hinter dieser Ansetzung nicht und nachdem jeder den Bereich verließ, kommt Vickie Guerrero erneut ins Bild. Kane wurde natürlich nicht vergessen! Bei Payback wird er Dean Ambrose um die US Championship herausfordern und Kane ist nun wieder glücklich. Er meint sogar, dass er Vickie schon immer mochte und seine Dankbarkeit zeigt er mit einer Umarmung.

    Fandango erlitt eine Gehirnerschütterung und deshalb wird es nicht zum Triple Threat Match um den Intercontinental Titel kommen. Wade Barrett muss daher sein Gold in einem Singles Match gegen The Miz aufs Spiel setzen. Der Brite sitzt mittlerweile auch am Kommentatorenpult, da The Miz nun ein Match hat!

    Singles Match
    The Miz besiegte Cody Rhodes durch Aufgabe im Figure Four. - [02:36]

    Nach dem Match will Wade Barrett in den Ring steigen, doch plötzlich kommt Paul Heyman in die Halle. Nach Absprache mit Vickie Guerrero wird es trotzdem zu einem Triple Threat Match kommen und Curtis Axel wird diesen Platz einnehmen! Curtis Axel kommt auch schon in die Halle und das perfekte Ende für dieses Match wird Curtis Axel als neuer IC Champion sein!

    Es wird ein Mark Henry Video eingespielt. Henry wird nächsten Montag seine Rückkehr feiern!

    Backstage sind Stephanie und Vince McMahon, doch McMahon zeigt seiner Tochter nur den Rücken. Steph meint, dass er Triple H bloßgestellt hätte und Hunter besitzt sehr viel Stolz. Er versteht die Absichten von Vince, woraufhin Vince meint, dass Hunter seine Tochter zum Weinen brachte. Steph verneint dies aber, da Vince dafür verantwortlich war. Vince meint, dass die Familie wichtig sei, doch das Geschäft hat Vorrang. Steph meint, dass ihr das Business ebenfalls wichtig sei, doch Vince meint, dass sie ihm Hunter vom Leib halten sollte, da er hier eine Show leiten muss.

    Chris Jericho kommt zum Ring und er begrüßt uns zu „RAW is JERICHO!“. Y2J spricht über RAW und hier stand er gegen Steve Austin, The Rock, Triple H, Mick Foley oder John Cena im Ring, doch einzig sein nächster PPV-Gegner brachte Chris Jericho ans Limit. Man kann über CM Punk sagen was man will, doch der Grund, warum CM Punk so gut ist, ist der Glauben von Punk. Er glaubt daran, dass er der Beste der Welt ist. Punk und Y2J haben so viele Gemeinsamkeiten und Punk vs. Y2J III wird am Sonntag ein Ende finden. Punk wird bei Payback den besten Chris Jericho aller Zeiten bekommen, weil er gewinnen muss! Nach dem Match wird aber niemand mehr derselbe sein . . . bis plötzlich Dolph Ziggler, Big E Langston und AJ Lee in die Halle kommen! Dolph Ziggler spricht über seine Gehirnerschütterung und über seinen Titelgewinn. Da er jeden Abend die Show stiehlt hat er dieses Gold einfach verdient. Dies will er auch bei Payback gegen Alberto del Rio beweisen, wenn er den Mexikaner deklassieren wird. Er wird zeigen, dass er hier der Beste ist und er fing gerade erst an! Jericho kontert mit einem „Blah . . . Blah . . . Blah“ und wir haben es heute erst Montag. Wenn Ziggler also ein bisschen Ringrost loswerden will, dann soll er in den Ring steigen. Ziggy stimmt einem Match zu, allerdings wird Y2J auf Big E Langston treffen.

    Singles Match
    Chris Jericho besiegte Big E Langston (w/ Dolph Ziggler & AJ Lee) per Codebreaker. Zuvor griff Alberto del Rio in das Match ein. - [06:28]

    Antonio Cesaro kommt zum Ring und am Pult sitzt Zeb Colter.

    Singles Match
    Antonio Cesaro besiegt Sin Cara per Neutralizer. - [03:52]

    Es folgt eine neue Wyatt Family Vignette.

    Backstage sind Vickie Guerrero und Brad Maddox mit ein wenig Fast Food, bis Vince McMahon ins Bild kommt. Vince sieht den Main Event zwischen John Cena und Ryback bei Payback in Gefahr, wenn es nachher tatsächlich zum Face-To-Face kommen wird. Dies wird im Chaos enden und Vince möchte wissen, wie sie dagegen vorgehen wird. Vickie hat aber keine gute Ideen parat, woraufhin Brad Maddox vorschlägt, dass man doch die ganzen Lumberjacks zum Ring schicken kann. Vince hält dies für eine sehr gute Idee und daher wird es nachher auch dazu kommen.

    Singles Match
    Randy Orton (w/ Daniel Bryan) vs. Roman Reigns (w/ Seth Rollins) endet im No Contest, da Seth Rollins und Daniel Bryan in das Match eingreifen. Bryan wurde zuvor von Rollins attackiert, anschließend sprang Bryan mit einem Suicide Dive auf Rollins und Reigns. - [09:00]

    Singles Match
    Daniel Bryan (w/ Randy Orton) besiegt Seth Rollins (w/ Roman Reigns) durch Pinfall (Small Package). Zuvor wollte Roman Reigns in das Match eingreifen, allerdings ging Randy Orton dazwischen. - [12:38]

    Nach dem Match stürmt Seth Rollins auf Daniel Bryan, der sich gerade in der Ringecke frenetisch feiern lässt, doch Bryan kontert mit einem harten Kick, wodurch Rollins in den RKO von Randy Orton taumelt.

    Divas Championesse Kaitlyn steht im Ring und ihr geheimer Verehrer soll nun enthüllt werden. Kaitlyn wartet im Ring und Sekunden später kommt Big E Langston mit einem Blumenstrauß zum Ring. Er weiß, dass dies unerwartet kommt. Die Leute sehen in Big E nur den großen harten Kerl. Die Leute sehen in Big E den Kumpel von Dolph Ziggler und die Leute denken, dass er nur beim Verkloppen richtige Freude hat. Doch das ist nicht der Fall, da er sich auch für Kaitlyn interessiert. Seit ihrer ersten Begegnung bekommt er sie nicht mehr aus dem Kopf und er versteht auch die Skepsis, doch dies musste er jetzt einfach loswerden. Er lässt das Mikrofon fallen und kommt immer näher. Es folgen ein paar leidenschaftliche Spielchen, bis der Kuss folgen soll . . . doch plötzlich lässt er sie fallen und AJ Lee kommt zum Ring, während Big E die Halle verlässt.

    AJ fragt, wie sich Kaitlyn nun fühlt. Nutzlos? Alleine? Zerbrochen? So fühlte sie sich auch im letzten Jahr! So fühlte es sich an, als man ihr mehrmals das Herz brach. Daniel Bryan, CM Punk und John Cena haben sie nur benutzt, doch wo war da ihre beste Freundin? Die beste Freundin hat sich nur für die Divas Championship interessiert. Kaitlyn brüllt, dass AJ doch verrückt sei, doch AJ meint, dass Kaitlyn da falsch liegt. Sie ist nämlich schlau. Vielleicht ist Kaitlyn im Ring stärker, doch im Köpfchen hat sie die Nase vorne. Kaitlyn ist einfach nur schwach und erbärmlich, Kaitlyn ist einfach nur Trash. Kaitlyn hat keine Liebe, keine Freunde und nicht einmal die Leute hier in der Halle interessieren sich für Kaitlyn. Einzig die Divas Championesse hat noch einen Wert, doch dies wird sich am Sonntag auch schon erledigen. Am Sonntag wird sie die neue Divas Championesse und danach hat Kaitlyn gar nichts mehr. Es folgen noch ein paar harte Beleidigungen, bis Kaitlyn der Kragen platzt und sie ohne Ende auf AJ einprügelt. AJ gelingt dann aber doch noch die Flucht.

    Damien Sandow kommt zum Ring und er spricht über die jüngsten Aufgaben, die Sheamus meistern musste. Natürlich behielt Damien Sandow immer die Oberhand und am Sonntag wird er zudem beweisen, dass er auch im Ring überlegen ist. Um zu zeigen, dass er es ernst meint, wird es jetzt auch einen kleinen Vorgeschmack geben!

    Singles Match
    Damien Sandow besiegte R-Truth nach dem Silencer. - [03:22]

    Nach dem Match kommt Sheamus in die Halle, wo er Damien Sandow zum Sieg gratuliert. Am Sonntag bekommt Damien Sandow zum Kick Off allerdings nur einen Kick gegen den Schädel.

    Backstage ist Stephanie McMahon unterwegs und sie teilt einem Produktionsassistenten mit, dass er Vince McMahon in ihr Büro bestellen soll, da es um das Geschäft ginge. Steph geht weiter und kurze Zeit später teilt sie einem anderen Produktionsassistenten mit, dass er Triple H in ihr Büro bestellen soll, da sie eine persönliche Angelegenheit besprechen müssten.

    Vickie Guerrero und Brad Maddox kommen mit dem gesamten WWE Roster in die Halle.

    Im Büro von Stephanie McMahon sind nun Vince McMahon und Triple H und sie merken sofort, was hier eigentlich los ist. Sofort bricht wieder ein großer Streit aus, bis Stephanie endgültig die Schnauze voll hat. Sie macht ihren Standpunkt klar und sie sollten ihr Problem jetzt klären. Steph verlässt den Bereich und zwischen HHH und Vince folgt eine relativ normale Unterhaltung. Niemand will sich entschuldigen, bis Vince meint, dass HHH einfach mehr verdient. Ein Match gegen Curtis Axel hätte er nicht nötig, HHH hat das Zeug für mehr. Er kann mehr als nur eine Ikone oder eine Legende sein. Er soll „THE MAN“ sein. Er wollte nur das Richtige tun, doch wenn Triple H es wirklich will, dann soll er sein Match gegen Curtis Axel bekommen. HHH versteht es und Vince liegt im Recht. Deshalb will er kein Match mehr gegen Curtis Axel. Vince meint, dass er dieses Match aber gerne sehen will, doch Hunter bleibt nun bei seiner Meinung. Plötzlich kommt Stephanie wieder ins Büro und es hat wohl tatsächlich funktioniert. Sie fordert eine Gruppenumarmung, welche sie nach mehrmaliger Aufforderung auch bekommt.


    Die Lumberjacks stehen am Ring und John Cena kommt in die Halle. Anschließend fährt Ryback mit dem Krankenwagen in die Arena, allerdings geht er nicht zum Ring. John Cena meint direkt, dass es als „Face To Face“-Konfrontation angekündigt wurde, was bedeutet, dass Ryback seinen Arsch hier hinbewegen sollte! Am Sonntag kann er auch nicht einfach abhauen, wenn die Lumberjacks ihren Job machen und den ängstlichen Ryback zurück in den Ring befördern. Ryback meint jedoch, dass er keine Angst hätte. Dies sei nur zum Wohl von John Cena, denn er alleine könnte die ganzen Lumberjacks zerpflücken. Cena meint, dass seine letzten Aktionen zwar beeindruckend waren, doch wenn Ryback wirklich denkt, dass er die WWE Championship verdient . . . woraufhin Ryback meint, dass er die WWE Champion in der Tat verdient.

    Zuletzt im Januar gegen CM Punk im TLC Match. Er war schon oben am Titel, doch plötzlich wurde es dunkel und The Shield griff in das Match ein. Dann bei der Survivor Series, wo er John Cena abfertigte, doch dort feierte The Shield ihr Debüt. Und dann natürlich noch bei Hell In A Cell, wo . . . woraufhin Cena meint, dass er Ryback seinen Spot gab! Ryback meint, dass dort auch die Probleme anfingen. Er wurde für John Cena eine Bedrohung, er wurde beliebter und er hatte John Cena im Rücken. Doch dann wurde er zum Star und Cena kehrte ihm den Rücken. Cena meint jedoch, dass Ryback endlich mal seine Fresse halten sollte. Er hat sich nach oben gearbeitet, wie jeder hier im Roster. Das ist die WWE und kein Kindergeburtstag. Ryback ist nur am meckern und dichtet sich irgendwelche Verschwörungstheorien zusammen, doch damit wird er nicht weit kommen. Chicago wird er jedenfalls als WWE Champion verlassen!

    Ryback meint, dass John Cena ruhig sagen kann was immer er will. Er kann ihn sehen, da seine Augen offen sind. John Cena sei ein Haufen Scheiße und er kennt ihn in- und auswendig. Cena hätte den Verstand verloren. Bei Payback wird er ihn im Lumberjack besiegen, bei Payback wird er ihn durch den Tisch befördern und bei Payback wird John Cena mit dem Krankenwagen ins nächste Krankenhaus geschickt. Die Legende von John Cena wird fallen. Vor acht Monaten bekam er John Cenas Spot um den WWE Titel, bei Payback wird er sich John Cenas Spot in der WWE nehmen! John Cena will jetzt schon die direkte Konfrontation („Payback is a Bitch“), doch die Lumberjacks halten ihn davon ab. Er versucht einen zweiten Versuch, doch auch dieses Mal bleibt er chancenlos. Ryback nutzt diese Chance und stürmt in den Ring, wo ein großer Brawl ausbricht. Am Ende können die Lumberjack aber doch den Brawl unterbinden, womit RAW auch schon Off-Air geht.

    Favorits: Fußball: FC Schalke 04, Eishockey: Adler Mannheim, Basketball: Chicago Bulls
    Tennis: Roger Federer, Stan Wawrinka, Juan Martin Del Potro, Angelique Kerber, Ana Ivanovic
    Formel1: Sebastian Vettel, Lewis Hamilton, Daniel Ricciardo Snooker: Mark Selby, Judd Trump
    Schauspieler: Tom Cruise, Sly Stallone, Colin Farrell, Victoria Justice, Jennifer Lawrence, Mila Kunis
    Musik: Söhne Mannheims, Xavier Naidoo, Placebo, Eminem, Helene Fischer, Selena Gomez, Katy Perry

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Liest sich ganz gut. Insbesonders die McMahon Familien Soap hat Potzenzial. Naja aber keine zu großen Hoffnungen, die WWE schaffts meistens alles gute in den Sand zu setzen...
    Also vine endlich wieder Heel?

    Fußball: SG Dynamo Dresden
    American Football: Cleveland Browns, Dallas Cowboys

  • Ohh mein Gott !!!>.<
    Damit hat die wwe RAW komplett zur Zirkusnummer gemacht.
    3x wird ein Match eingeläutet,welches auch beim 4. Mal
    Kein Schwein sehen wollen würde.
    Es ist in meinen Augen wirklich traurig mit welcher Entschlossenheit die mcmahons versuchen sich selbst in eine gute Rolle zu bringen!!
    Ganz ehrlich,wenn man den neuen heyman guy over bringen möchte,gibt es da doch bedeutend bessere performer,die sowieso schon nurnoch anreisen um sich die wöchentliche 3minuten klatsche abzuholen (à la cody )


    Und ich sage es ja nicht gern,aber RAW ohne cena geht noch weniger !-.-


    Hmm....super,like every week,shield dq.:o
    Also in meinen Augen ist das einfach nurnoch ätzend und nervig dass da jedesmal einer dem anderen die Hand halten kommen muss!!
    Für mich ist es leider so,dass sich the shield eher zum negativen Entwickelt,seit dem das Gold da ist.
    Wirklich traurig,aber ich erinnere mich hier eher an.....ähm...wie hieß die Lappen-Gruppen. Des Wade barrett ?;)
    Zu Orton & sheamus sage ich sowieso nichts mehr,das ist einfach nur zum wegschalten!!
    Ein pluspunkt endlich, bryan darf rollins clean (!!!!!!)pinnen!:)


    Dann gibt es da tatsächlich noch den Main Event, zwischen sandow und truth ?:o
    Wwe kein scheiß ?

    Nein ehrlich diese Ausgabe ist nichtmal das Papier wert auf dem sie geschrieben wurde!

  • Ich finde die Leute echt zu krass die oben lesen, dass Sandow und R-Truth das letzte Match ist und direkt meckern warum dies der Mainevent sei :rolleyes: .


    Nach dem Match kam noch ein Segment mit den McMahons und der Face Off zwischen Cena und Ryback der in einem großen Brawl endete.


    Raw nicht schauen, aber direkt drauf hauen. Ich könnte :urg:

  • Also ich bin um 03:45 ins Bett gegangen, weil ich die Ausgabe einfch nur langweilig fand. Dazu hatten wir eine schlechte Crowd, was das Alles noch verschlimmerte. Ich dachte mir nach den letzten 2 soliden Raw-Ausgaben schau ich mal wieder live und dann kommt so ein Sc***ß. Seth Rollins vs Daniel Bryan war bestimmt gut, aber des wars dann wahrscheinlich auch schon


  • Ich frage mich, ob du Raw gesehen hast? Cena war doch im Schlusssegment zu sehen, was auch den ME darstellt. Raw wird doch öfter durch ein Segment beendet und nicht durch ein Match.


    Natürlich kann man meckern, aber doch nicht bitte anhand von Results!

    "What can I say ... Mamba out."


    Kobe Bean Bryant [23.08.1978 - 26.01.2020] <3 Unvergessen

  • OMG!
    Das war so...so...unglaublich lame, das mir dafür echt weitere Worte für fehlen.


    Crazy Bitch - Gimmick, ich lach mich tot. Die wirkt wie ne 15jährige der man nun verboten hat weiter mit Barbies zu spielen.


    Ansonsten ist die Ausgabe eher ein laues Warm Up zum PPV.

  • Die Storyline um die McMahons macht mir persönlich viel Spaß: McMahon zeigt endlich wieder seine unterhaltsame Seite, das Zusammenspiel mit Triple H passt genauso gut wie damals und .... ganz wichtig: Es ist eine Storyline die sich durch die komplette Show zieht. So muss das sein. Das aus meiner Sicht einzig negative ist der Fakt das die Geschichte absolut nichts mit Payback zu tun hat. Dabei wäre es ein Leichtes gewesen die ganze Geschichte zum PPV zu tragen bzw. ein spannendes Match zwischen Curtis Axel und Triple H auf die Beine zu stellen. Das dieser jetzt im Intercontinental Championship Match steht, hat zwar wegen seinem Dad einen schönen Effekt und verspricht ein gutes Match, aber dafür wäre auch noch später Zeit gewesen...


    Was ich ebenfalls äußerst positiv finde: Es gab ENDLICH wieder einmal ein anständiges In-Ring Segment bei den Damen. Wann gab es sowas zum letzen mal? Keine Ahnung. Mir hat AJ Lees Verhalten und Promo gut gefallen. Passt zum Gimmick und somit zu ihr. Das Segment hat auf jeden Fall nochmal stark dazu beigetragen das ich mich zum ersten Mal seit Ewigkeiten auf ein Damen Match freue. Die Auflösung war zwar am Ende keine all zu große Überraschung bzw. war es im Grunde klar das es in diese Richtung geht. Aber das ist für mich schon in Ordnung, weil somit das Match zwischen den beiden nochmal mehr Hintergrund und Aufbau erhalten hat. :)


    Ich habe im Moment auch allgemein das Gefühl das WWE wieder etwas mehr auf Storys bzw. Promo/Segmentarbeit setzt. Es gibt zwar nach wie vor Leerlauf und einiges ist nichts großartig besonders, aber im Vergleich zu Anfang Mai ist in meinen Augen ein guter Unterschied erkennbar. Da bleibt nur zu hoffen das sie den Weg weiter gehen und vor allem das sie das Potenzial nutzen...


    Achja, was mir noch kurz einfällt: Das Promo von Jericho war jetzt nichts großartiges. ABER seine Aussagen lassen im Ansatz die Zusammenarbeit mit Heyman und somit den Turn weiterhin vermuten. Es sei WWE spielt wieder einmal nur mit den Gerüchten/Vermutungen der Fans.


    Tja, und ansonsten? Bitte, bitte, bitte mehr von Seth Rollins vs. Daniel Bryan. :cool:


    PS: Antonio Cesaro und Zeb Colter halte ich für eine interessante Verbindung. Wäre schön wenn WWE auch hier am Ball bleiben würde.

    "When everything is over and the worst has happened, there's still one thing left in Pandora's Box: Hope."


    "Once there was only dark. If you ask me, the light is winning."

  • Muss mich jetzt auch mal äußern:


    Ich finde, die WWE macht in letzter Zeit wieder sehr viel richtig, so macht mir das Spaß. Man erkennt endlich wieder Storys und hat nicht das Gefühl, das 90% belanglos sind!
    Klar gibt es hier und da schwächen aber das meiste passt im Moment.
    Die Story um Vince und Co passt, nur schade das diese Story keinen Bezug zu Payback hat.
    Es gibt endlich mal wieder eine Diven Story, die ich sogar wirklich gut finde, AJ gefällt mir sowieso super Promo und dieses Gimmick passt ihr einfach.
    Vielleicht wird doch die Story ja Big E Langstons face turn vollzogen, wenn er sich doch gegen AJ stellt.
    Cena vs Ryback ist für mich in Ordnung, ich kann mit Ryback aber so Garnichts Anfangen, ist aber OK solange er nicht am Sonntag schon den Title bekommt!


    Und DB Matches sind einfach immer wieder genial.

    favorites: John Cena, Seth Rollins, Kevin Owens, Sami Zayn, AJ Styles, The Miz, Daniel Bryan


    Verein: Schalke, Liverpool

  • Wieso sprechen hier alle von einer Diven-Storyline? Am Sonntag wirds das Match bei Payback geben, bei Raw danach das mögliche Rückmatch (wenn Aj gewinnt) und das wars dann auch schon. Ihr denkt doch nicht wirklich, dass die jetzt eine Story zwischen Aj und Kaitlyn für mehrere Wochen aufbauen.das schaffen sie ja nicht mal bei den Männern :D

  • Zitat

    Original geschrieben von Arceff:
    Wieso sprechen hier alle von einer Diven-Storyline?


    Weil man mit AJ und Kaitlyn eine Grundlage hat, die man so selten vorfindet. Die Geschichte geht quasi bis an deren WWE-Debüt zurück.


    Ich habe RAW noch nicht gesehen, aber vom Hören her soll Bryan vs. Rollins ein sehr gutes Match gewesen sein. Allgemein sollte man mal anmerken, dass es in den letzten Woche IMMER mindestens ein richtig starkes Match bei RAW gab. Und natürlich sind es auch immer die gleichen Worker, doch es wird NIE langweilig. :)

  • Und wieder eine gute Ausgabe ... Was ist denn bei der WWE los ???


    So macht das einfach Spass ... Echte Stories, Gute Matche ... Was will man mehr ...
    Das es bei 3 Stunden auch mal Leerlauf gibt, ist klar ... Aber die Grundlage stimm seid seinigen Wochen endlich wieder ...
    Wenn man dann noch bedenkt das bald Punk wieder da ist ... Das wird ein cooler Sommer ....

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E