A N Z E I G E

[NB] Friday Night SmackDown! Taping Report vom 21.05.2013 (Ausstrahlung: 24.05.2013)

  • Friday Night SmackDown! Taping Report vom 21.05.2013 (Ausstrahlung: 24.05.2013)

    WWE Smackdown
    Aufzeichnung: 21.05.2013
    Ausstrahlung: 24.05.2013
    CenturyLink Center - Omaha, Nebraska



    SmackDown! startet mit einer neuen Ausgabe von MizTV und sein heutiger Gast ist Fandango! Sie sprechen über das Tag Team Match, welches bei der letzten RAW-Ausgabe stattfand, und Miz löst für heute sein ReMatch gegen Wade Barrett ein! Plötzlich kommt der Brite und aktuelle Intercontinental Champion zum Ring, wo er Fandango bedroht, bis ein Brawl mit Miz ausbricht.

    Intercontinental Championship Match
    The Miz besiegt Wade Barrett (c) durch DQ, da Fandango in das Match eingreift.

    Nach dem Match wird Fandango mit dem Bull Hammer von Wade Barrett attackiert und außer Gefecht gesetzt.

    Jack Swagger und Zeb Colter kommen zum Ring. Colter listet seine ganzen Verschwörungstheorien auf, bis Daniel Bryan zum Ring kommt, da er nun auf Swagger treffen wird.

    Singles Match
    Daniel Bryan (w/ Kane) besiegt Jack Swagger (w/ Zeb Colter) durch Aufgabe im NO! Lock.

    Nach dem Match gibt es lautstarke "YES!"-Chants, woraufhin Bryan austickt und erneut zum NO! Lock gegen Swagger ansetzt, ehe Kane dies unterbinden kann. Es gibt eine lautstarke Diskussion, bis Bryan beleidigt die Halle verlässt.

    Im Ring gibt es ein kleines Interview von Matt Striker mit Damien Sandow. Sandow zieht nach Strich und Faden über Sheamus her, bis der keltische Krieger auch schon zum Ring kommt und Sandow in die Schranken weist.

    Singles Match
    Chris Jericho besiegt The Big Show durch Count Out.

    Paul Heyman und Curtis Axel kommen zum Ring. Heyman meint, dass Curtis Axel genauso erfolgreich wie seine früheren Klienten sein wird. Anschließend spricht er noch über Triple H und Dank Axel musste Hunter bis an seine Grenzen gehen. Axel wird jetzt auf Sin Cara treffen.

    Singles Match
    Curtis Axel (w/ Paul Heyman) besiegt Sin Cara.

    United States Championship Match
    Kofi Kingston besiegt Dean Ambrose (c) durch DQ, da Seth Rollins und Roman Reigns in das Match eingreifen.

    Nach dem Match machen jedoch Randy Orton und Sheamus den Save, bis Teddy Long in die Halle kommt und ein Six-Man Tag Team Match ansetzt!

    Six-Man Tag Team Match
    The Shield (Dean Ambrose, Roman Reigns & Seth Rollins) besiegen Randy Orton, Sheamus & Kofi Kingston mit dem Headlock Driver von Ambrose an Kofi. Reigns wurde zuvor mit dem RKO von Orton und Rollins mit dem Brogue Kick von Sheamus außer Gefecht gesetzt, während Ambrose mit dem Headlock Driver gegen Kofi das Match beenden konnte.

    Nach dem Match kommt plötzlich Team Hell No in die Halle, die Dean Ambrose und Seth Rollins zurück in den Ring befördern. Es folgt ein RKO von Randy Orton gegen Seth Rollins und Dean Ambrose wird mit dem Brogue Kick von Sheamus auf die Matte geschickt. Mit diesen Bildern ist SmackDown! auch schon vorbei.

    Favorits: Fußball: FC Schalke 04, Eishockey: Adler Mannheim, Basketball: Chicago Bulls
    Tennis: Roger Federer, Stan Wawrinka, Juan Martin Del Potro, Angelique Kerber, Ana Ivanovic
    Formel1: Sebastian Vettel, Lewis Hamilton, Daniel Ricciardo Snooker: Mark Selby, Judd Trump
    Schauspieler: Tom Cruise, Sly Stallone, Colin Farrell, Victoria Justice, Jennifer Lawrence, Mila Kunis
    Musik: Söhne Mannheims, Xavier Naidoo, Placebo, Eminem, Helene Fischer, Selena Gomez, Katy Perry

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Yes! Bryan tickt aus :cool:


    Show gegen Jericho :cool:

    Every man's heart one day beats its final beat, his lungs breathe their final breath and if what that man did in his life makes the blood pulse through the body of others and makes them believe deeper in something larger than life, then his essence, his spirit will be immortalised.

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Und das Match Jericho vs. Big Show entsteht jetzt auch mal einfach so oder wie? (ja ich weiß über deren beiden Vergangenheit aber das wirds ja wohl nicht sein ;) )

    DÖ DÖP DÖÖ DÖÖ DÖÖ DÖÖ DÖÖ DÖDÖDÖÖP DÖDÖDÖDÖÖÖÖ
    DÖ DÖP DÖÖ DÖÖ DÖÖ DÖÖ DÖÖ DÖDÖDÖÖP DÖDÖDÖDÖÖÖÖ
    DÖ DÖP DÖÖ DÖÖ DÖÖ DÖÖ DÖÖ DÖDÖDÖÖP DÖDÖDÖDÖÖÖÖ
    DÖ DÖP DÖÖ DÖÖ DÖÖ DÖÖ DÖÖ DÖDÖDÖÖP DÖDÖDÖDÖÖÖÖ
    DÖ DÖP DÖÖ DÖÖ DÖÖ DÖÖ DÖÖ DÖDÖDÖÖP DÖDÖDÖDÖÖÖÖ

  • Bryan tickt aus :D
    Bald also wieder Singles Wrestler!
    Fandango knutscht den Ellbogen von Barrett.
    Y2J vs. Big Show!
    &
    Tag Team Teddy :cool:


    Dazu ein HOLLA HOLLA Playas ;)

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

  • So richtig "heelish" war Barrett meiner Meinung nach eh nicht, dementsprechend würde wohl ein Faceturn auch ganz gut ankommen. Kann mich an keinen krassen Beatdown oder irgendwelche Cheap Shots von ihm in den letzten Monaten erinnern, korrigiert mich, wenn ich falschliege.

    - What the fuck are you talking about? The chinaman is not the issue here, Dude. I'm talking about drawing a line in the sand, Dude. Across this line, you DO NOT... Also, Dude, chinaman is not the preferred nomenclature. Asian-American, please.


    - EINMAL WALDHOF IMMER WALDHOF! -

  • Das mit den Tag Team Matches ist doch nicht normal :D

    Every man's heart one day beats its final beat, his lungs breathe their final breath and if what that man did in his life makes the blood pulse through the body of others and makes them believe deeper in something larger than life, then his essence, his spirit will be immortalised.

  • Barrett Face oder Tweener und Fandango holt sich IC-Titel. Gab ja am Anfang schon vergleiche mit Honky Tonk Man früher. Mega Arrogant, relativ wenig Wrestling und langer IC-Title-Run. Vll verteidigt er dann so wie William Regal zu WCW Zeiten als TV-Champ mal. Immer in Time-Limit-Matches, meist von Face-Gegnern ziemlich dominiert und sich irgendwie über das Zeitlimit retten. Das macht einen dann echt verhasst.

  • Bryan endlich wieder mit etwas mehr Charakter, einem Sieg in einem Singles Match, nach seiner grandiosen Performance am Montag. So darf es bitte weitergehen. Bryan sollte dieses Jahr definitiv wieder um den Titel mitmischen nach einer kurzen "Aufbauphase" und dem endgültigen Split von Kane. Und zwar genau so: ernst, hart und als Submission Monster.

  • Kann mich noch erinnern vor 1-2 Jahren war Barrett mal bei Samstag Live bei Sky als Gast und hat da recht offen geredet. Was hängen geblieben ist war das er damals gesagt hat er hätte überhaupt kein Interesse an einer Rolle als Publikumsliebling da es Ihn anstachelt wenn eine ganze Halle gegen Ihn ist. Naja Menschen ändern Ihre Meinung mal sehn was passiert

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E