A N Z E I G E

Interview mit Alberto del Rio, Ricardo Rodriguez & Markus von sky Wrestling

  • Hallo zusammen,


    wir von RauteMusik.FM haben gestern 2 Interviews auf unseren Spartensendern gesendet und möchten diese noch als Podcast anbieten für diejenigen, die es verpasst haben.


    1. Per Telefon/Skype führten wir ein Interview mit Markus Fortner von Sky Wrestling, der eigentlich alles bei Sky im Zusammenhang mit Wrestling leitet und verantwortet. Ihm unterstellt sind also auch die Moderatoren zum Beispiel. Dieses Interview geht 52 Minuten lang.
    http://go.rm.fm/12stqWS
    2. Auf der WWE Tour in Köln führten wir ein Interview mit Alberto del Rio und Ricardo Rodriguez. Das Interview geht knapp 9 Minuten lang.
    http://go.rm.fm/14uzr7M


    Kurz zur Info: Das Interview mit Alberto & Ricardo hätten wir sehr gerne viel länger geführt, allerdings waren vor und nach uns einige andere Medien, die auch Interviews mit beiden führen wollten. Daher fehlten schlussendlich leider auch einige der eingesandten Fragen, sorry dafür!
    Das Interview mit Markus von sky führten 2 Moderatoren von uns, die zwar keine Wrestling Freaks sind, aber denen das Thema nicht ganz fremd war.


    War unser erster Versuch - ein WWE Special zu machen. Markus wäre sehr gerne wieder dabei und auch Moonsault.de User KevinScheuren habe ich mal angefragt, ob er da Lust an was regelmäßigem hätte. Auch Carsten Schäfer, Sebastian Hackl oder z.B. Aaron Troschke könnten wir sicher noch mal für ein Interview gewinnen, denke ich.


    Freuen uns über Feedback, egal ob positiv oder negativ. Wie gesagt: Es war unser erster Versuch! ;)

  • A N Z E I G E
  • Ich musste mir das Lachen auch verkneifen, als er da, so wie er aussieht und lacht, plötzlich mit Metal Musik daher kam ;)
    Ricardo redet auch sehr gerne, hatte man uns vorher gesagt. Alberto muss noch ein wenig ernster und zurückhaltener bleiben.
    Ricardo hatte selbst beim Interview den Gips an ;)

  • Alberto hält sich irgendwie komplett zurück, ich hatte das Gefühl beim zuhören als ob der überhaupt kein bock hatte. Irgendwie unsymphatisch. Ricardo hat das ganze noch gerettet. Auch der Interviewer (chucksen?) kam mir persönlich etwas unvorbereitet vor. Schade auch das es nur so kurz war. Anstonsten ein nettes Interview.

  • Sagen wir so: Alberto hat während des Interviews mit so nem Öl für die Hände rumgespielt die ganze Zeit. Ja, er wirkte desinteressiert, vor allem im Vergleich zu Ricardo. Der hat die ganze Zeit gelacht und zugehört und Alberto saß etwas weiter weg, zurück gelehnt. Es sei ein Teil seiner Rolle, wurde uns nachher gesagt.


    Ich war der Interviewer, ja. Unvorbereitet nicht wirklich. Ich hatte 4 DIN A4 Seiten Fragen vorbereitet, kenne mich auch gut aus und habe hier einiges gesammelt im Forum zum Beispiel. Das Problem war nur, dass mir kurz vorher gesagt wurde, dass ich nur 10 Minuten habe für das Interview und dann immer auf dem Zettel hin und her schauen musste, was ich nun irgendwie fragen wollte und was nicht bzw. auch auf die Uhr zu achten. Ich hätte es sehr gerne länger gemacht, dann hätte es auch einen schöneren Fluss zwischen den Fragen gegeben, denke ich ;)

  • Großartiges Interview mit Sky :) vor allen in Deutsch, hab so einiges erfahren können, zumal ich 10 Jahre kein Wrestling mehr schaute, erst seit 2010 bin ich wieder dabei :) da ich die WWF und The Attitude Ära großartig fand, und mit 15 kam ich durch meine Eltern auf das WWF :) die wwe hat sich sehr verändert, muss mich noch an alles gewöhnen.


    aber dank dieses Interviews versuche ich so langsam wieder zurück zu finden, in die Wrestling Welt.


    Viele liebe Grüße an das Team :)


    Jussy

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E