A N Z E I G E

Der große WrestleMania XXX News-, Gerüchte- & Diskussions-Thread [SPOILER]

  • The Undertaker legt sich in Kürze erneut unters Messer: OP an Schulter und Hüfte! / WrestleMania XXX: Undertaker würde gerne gegen John Cena oder Brock Lesnar in den Ring steigen! Auch ein Programm gegen The Shield ist im Bereich des Möglichen!

    Wie WrestleZone exklusiv berichtet, wird sich der Undertaker in Kürze erneut unters Messer legen. Die Operation sieht dabei zwei Eingriffe vor: Einmal an der rechten Schulter und einmal an der linken Hüfte. Der Undertaker gab allerdings bereits sein Okay für die große Jubiläums-WrestleMania im nächsten Jahr! Weiter heißt es, dass der Deadman auch schon einige interessante Ideen für die größte Show des Jahres parat hat.

    Laut einem Writer würde der Undertaker gerne gegen John Cena oder Brock Lesnar in den Ring steigen. Der Sensenmann hat jedoch auch ein paar Ideen in Bezug auf The Shield! So heißt es, dass der Undertaker in Dean Ambrose, Roman Reigns und Seth Rollins großes Geld sieht und der Angle bei SmackDown! wurde seiner Meinung nach großartig umgesetzt. Man darf also gespannt sein, für welche Paarung man sich letztendlich entscheiden wird. Eine Antwort werden wir wohl erst im nächsten Jahr erfahren.

    (Quelle: WrestleZone)


    Neue Option für WrestleMania Main Event - Hogan vs. Piper "30 Years later"?/ Zusammenarbeit mit Ultimate Warrior scheinbar offiziell/ "Old School RAW"-Special zuschauerstärkste Show seit Langem

    - Wie Dave Meltzer im Wrestling Observer Newsletter berichtet, hat sich Roddy Piper hinter den Kulissen als möglicher Main Eventer für WrestleMania XXX ins Spiel gebracht. Mit Hulk Hogan & John Cena vs. Roddy Piper & CM Punk schlug der 59-Jährige demnach eine Ansetzung vor, von der bis dato noch gar nichts zu lesen war. Der Gedanke dabei ist wohl der, dass sich Hogan und Piper so eine Art Rematch von der allerersten WrestleMania liefern könnten - ganz nach dem Motto "30 Years later". Damals standen sich die beiden ebenfalls im Main Event in einem Tag Team Match an der Seite von Mr. T (Hogan) bzw. Paul Orndorff (Piper) gegenüber.

    Es bleibt abzuwarten, ob ein solches Tag Team Match eine ernsthafte Überlegung für WrestleMania darstellt. Eine mögliche Allianz zwischen Piper und Punk schien sich am Montag bei RAW zumindest bereits anzudeuten. Hogans aktive Teilnahme an der größten Veranstaltung des Jahres scheint aber derweil aufgrund seiner fraglichen physischen Verfassung nach wie vor alles andere als sicher.

    - World Wrestling Entertainment befand sich schon seit Längerem in Gesprächen mit dem Ultimate Warrior, der einer Teilnahme seiner Person an den diesjährigen Hall of Fame-Feierlichkeiten allerdings bis zuletzt noch leicht skeptisch gegenüberstand. Nun scheint ein Zustandekommen des Ganzen aber wahrscheinlicher denn je. Laut Berichten von Dave Meltzer haben sich die beiden Parteien erst kürzlich auf eine geschäftliche Beziehung geeinigt, die mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit einige Termine am WrestleMania-Wochenende miteinschließt. Einer Aufnahme des Ultimate Warriors in die WWE Hall of Fame steht also - so scheint es zumindest - erst einmal nichts mehr im Wege.

    - Das "Old School" RAW-Special am 06. Januar entpuppte sich zur großen Freude der Verantwortlichen als ein wahrer Ratingserfolg: 4,54 Millionen Zuschauer verhalfen der Ausgabe zu einem 3.23 Rating. Die Zuschauerzahl war dabei die beste seit der Post-WrestleMania-Show im vergangenen Jahr und das Rating wurde zuletzt am Tag nach dem SummerSlam übertroffen (damals 3.24). Besonders beeindruckend sind diese Zahlen in Anbetracht dessen, dass RAW am Montag mit einem Football-Spiel um die BCS Championship starker Konkurrenz ausgesetzt war. Da das Konzept in diesem Jahr derart gut aufging, ist davon auszugehen, dass ein "Old School RAW"-Special fortan als eine Art Tradion das neue RAW-Jahr eröffnen wird.

    (Quelle: Wrestling Observer Newsletter)


    [WM30-News] Hogan-Comeback und Allianz mit Cena rückt näher/ Warrior setzt für HoF-Zusage ein neues DVD-Set über eigene Karriere durch / Batista soll World Title Run garantiert bekommen haben

    - Eine Rückkehr von Hulk Hogan ins aktuelle WWE-Programm rückt offenbar immer näher. Dave Meltzer von f4wonline.com sind die Vertragsverhandlungen zwischen dem Hulkster und den WWE-Oberen mittlerweile sehr weit fortgeschritten, eine Unterschrift von Hogan sei nur noch Formsache. Welche Rolle er bei WrestleMania 30 spielen soll, ist weiterhin unbekannt. Vieles deutet aber im Moment auf eine Allianz mit John Cena hin. Bryan Alvarez von f4wonline.com spekuliert daher, dass Cenas jüngste Kleiderwahl (wo offenbar gelb-rote Farben zuletzt häufiger zu sehen waren) bereits ein Vorbote von Hulkamania 2014 ist.

    - Der Ultimate Warrior lässt sich für seine finale Zusage, in die WWE Hall of Fame aufgenommen zu werden, offenbar fürstlich entlohnen. Dave Meltzer zufolge setzte der frühere Jim Hellwig in den Verhandlungen mit der WWE-Chefetage u.a. durch, dass die Dokumentarfilmabteilung der Promotion über seine Karriere ein neues DVD-Set produzieren wird. 2005 hatte Vince McMahon nach einem erneuten Rechtsstreit mit seinem ehemaligen World Champion noch eine Spott-DVD in Auftrag gegeben, die unter dem Namen "The Self-Destruction of the Ultimate Warrior" auf dem Markt gekommen war. Darin hatten sich zahlreiche alte Weggefährten des Warriors extrem abfällig über dessen Wrestling-Karriere in den 1980er-Jahren geäußert.

    - Auch Dave Batista soll bei seinem neuen Vertrag Sonder-Konditionen für seinen sechsmonatigen Run bis August ausgehandelt haben. Dave Meltzer zufolge hat man The Animal für das kommende halbe Jahr offenbar einen World Title Run garantiert. Der ursprüngliche Plan lautete zuletzt, dass er am Ende Randy Orton vom Thron stoßen und den Titel abnehmen wird.

    Quelle: Wrestling Observer Radio, f4wonline.com


    WM30-Gerüchte: Daniel Bryan vs. Undertaker nun konkret in der Planung?

    Wird Daniel Bryan bei WrestleMania 30 statt um den World Title nun um die legendäre Streak des Undertakers wrestlen? Dieser Plan soll Richard Gray von WrestlingNewsWorld.com zufolge mittlerweile immer konkreter werden. Seinen Informationen nach wurde die ungewöhnliche Paarung in den letzten Tagen immer mehr im Booking-Team konkretisiert, um damit zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen:

    - Daniel Bryan mehr als ein Midcard-Match gegen Bray Wyatt auf der WrestleMania-Card zu geben,
    und
    - dem Undertaker den Wunsch nach einem technisch hervorragend ausgebildeteten Gegner zu erfüllen. Der Deadman soll aufgrund seiner angeschlagenen Gesundheit einem Match gegen Schwergewicht Brock Lesnar weiterhin eher abgeneigt sein - und sich Daniel Bryan ausdrücklich als Kontrahenten in New Orleans gewünscht haben!

    Quelle: WrestlingNewsWorld.com


    [WM30-News] Hogan nach dem Medizincheck: Keine physische Belastung möglich/ HoF auf dem Network? USA entscheidet/ Sting-Auftritt wird immer wahrscheinlicher

    - Hulk Hogan soll letzte Woche einen offiziellen Medizincheck bei Ärzten der WWE absolviert haben. Nach den Ergebnissen soll die Cheftage der Promotion beschlossen haben, den Hulkster bei WrestleMania nicht aktiv in einem Match einzusetzen. Sein Körper lässt gesundheitlich offenbar kaum noch Belastungen zu. Selbst ein Angle, in dem Hogan evtl. eine "physische Konfrontation" gegen einen Heel gehabt hätte, soll mittlerweile ausgeschlossen worden sein. Dennoch will man weiterhin Hogan den Fans in New Orleans in einem speziellen Segment präsentieren.

    - Das neue WWE Network soll auf der Road to WrestleMania natürlich eine große Rolle spielen. Evtl. dürfen sich Fans in den USA sogar über eine Live-Übertragung der kompletten "Hall of Fame"-Zeremonie freuen. Allerdings nur, wenn das USA-Network sein Erstverwertungsrecht nicht wahrnimmt. Entscheidet sich USA erneut für eine Zusammenfassung am Montag danach, wird es aufgrund bestehender Verträge wohl keinen Live-Stream geben.

    - Ein WrestleMania-Match von Sting soll backstage nun schon seit Wochen ein heißes Thema sein und in der Gerüchteküche des Titan Towers mittlerweile wie ein realistisches Szenario besprochen werden. Gerüchte über einen WM-Auftritt von Steve Borden hatte es in den letzten drei Jahren vor jeder WrestleMania gegen. Diesmal sollen die Chancen aber offenbar wirklich gut stehen, dass es zu einer Einigung der beiden Parteien kommen wird. Stings letzter TNA-Vertrag war Anfang Januar ausgelaufen und bisher nicht verlängert worden.

    Quelle: f4wonline.com


    PWInsider enthüllt vorläufige Card von Jubiläums-WrestleMania: Daniel Bryan vor Match gegen Sheamus?

    Mike Johnson von PWInsider.com hat am Freitag in einem Audio-Update auf seiner Website die angeblich vorläufige Card für WrestleMania XXX enthüllt. Demnach soll in der Tat Dave Batista als Rumble-Sieger auf Randy Orton treffen, CM Punk es mit Triple H zu tun bekommen und Brock Lesnar auf den Undertaker treffen. Für Daniel Bryan plant man dagegen ein Midcard-Match gegen Rückkehrer Sheamus. Bereits vor 2 Jahren waren die beiden Männer bei WrestleMania in einem Match aufeinandergetroffen. Damals besiegte Sheamus in nur 18 Sekunden den amtierenden World Champion Daniel Bryan im Opener der Veranstaltung.

    Ein Jahr zuvor sollte die Paarung zudem als US Title Match ebenfalls bei einer WrestleMania ausgetragen werden. Am Ende landete das Titelmatch allerdings nur in der Pre-Show, da The Rock als Gastgeber von WM27 (2011) mehr Zeit für sich in der Hauptshow beanspruchte. Der zuvor über einige Wochen aufgebaute Midcard-Kampf mündete dann allerdings nach kurzer Zeit in eine Battle Royal mit allen WWE-Undercardern. Im Jahr 2013 könnte es also beim dritten Versuch nun also erstmals zu einem richtigen Kampf zwischen dem keltischen Krieger und Bryan Danielson auf der größten Bühne des Sports Entertainments kommen.

    Die vorläufige Card von WrestleMania 30:

    WWE World Heavyweight Championship
    Randy Orton (c) vs. Batista

    Brock Lesnar vs. The Undertaker

    CM Punk vs. Triple H

    John Cena vs. Bray Wyatt

    Daniel Bryan vs. Sheamus

    Quelle: PWInsider.com


    WrestleMania XXX: Kein Money In The Bank Match? / Mögliches Match von Ultimate Warrior - Ryback sein Gegner? / Split von The Shield geplant? / Total Divas Dreh & Promi-Auftritt bei Mania

    Erst in der Nacht enthüllte der PWInsider eine mögliche WrestleMania XXX Card, nun gibt es durch PWMania, welche sich auf F4WOnline berufen, weitere Neuigkeiten zur größten Veranstaltung des Jahres.

    Demnach soll das Match von The Undertaker tatsächlich an diesem Freitag in Stein gemeißelt worden sein, wie der PWInsider ebenfalls berichtete, möglicherweise gegen Brock Lesnar.

    Ein Match wird ebenfalls enthüllt. So ist die Rede davon, dass The Ultimate Warrior in seinem neuen WWE Vertrag möglicherweise ein weiteres Match zugesichert bekommen hat. Backstage soll angeblich darüber spekuliert werden, ob es zu Ultimate Warrior vs. Ryback kommen könnte, dies möglicherweise sogar bei WrestleMania XXX. Der Deal mit Bill Goldberg, welcher eigentlich als Gegner von Ryback eingeplant war, soll hingegen gestorben sein, weil man sich nicht auf einer finanziellen Ebene treffen konnte.

    Für WrestleMania XXX soll aktuell kein "Money In The Bank"-Match geplant sein. Demnach bleibt diese Matchart auch in diesem Jahr exklusiv bei ihrem gleichnamigen Pay Per View, welcher am 20. Juli 2014 stattfindet.

    Ein Split von The Shield soll aktuell auch erst nach WrestleMania XXX geplant sein. So sieht man demnach vor, Roman Reigns noch bis zumindest diesem Event in der Gruppierung zulassen, bevor dann Run als Single Wrestler auf den ehemaligen Tag Team Champion zukommen soll.

    Außerdem soll auch in diesem Jahr rund um WrestleMania XXX für "Total Divas" gedreht werden. Nebenbei könnte auch Richard Sherman, Spieler der Seattle Seahawks, einen Auftritt bei WrestleMania XXX haben - dies soll natürlich kein Match oder ähnliches sein, sondern ein typischer Promi-Auftritt.

    (Quelle: PWMania)


    Kreatives Meeting bezüglich WrestleMania / Cena vs. Wyatt: Warum und weshalb Cena nicht im Main Event von WM XXX steht & an wen der "Main Event"-Spot gehen könnte / Neues zum "CM Punk Eklat": Offizielle wollten es geheim halten

    - In der vergangenen Woche gab es mal wieder ein kreatives Meeting, welches kurzfristig durch Vince McMahon einberufen worden ist, wo die Pläne für WrestleMania XXX diskutiert worden sind. Dieses Meeting hatte jedoch nicht nur etwas mit der plötzlichen Abreise von CM Punk zutun, trotzdem wurden auch Pläne diskutiert, sollte CM Punk nicht zu WWE zurückkehren. Ein Grund dieses Meetings soll demnach die ablehnende Haltung der Fans auf Segmente in den Shows und die Reaktionen auf Daniel Bryan beim Royal Rumble gewesen sein.

    Eine Quelle soll, mit Blick auf die WrestleMania XXX Card, mitgeteilt haben, dass aktuell "alles möglich" und nichts offiziell festgesetzt sei. Einzig bei John Cena vs. Bray Wyatt wird man wohl bleiben. Bereits gestern berichtete MOONSAULT.de, dass WWE aktuell mehrere Optionen bezüglich WrestleMania XXX in der Hinterhand hat.

    - Bei WrestleMania XXX wird John Cena demnach voraussichtlich auf Bray Wyatt treffen und wird damit auch nicht im Main Event der 30. Ausgabe von WrestleMania stehen. Dies wäre damit die erste "WrestleMania"-Veranstaltung seit mehreren Jahren, in welcher John Cena nicht im letzten Match des Abends stehen wird.

    Diese beiden Entscheidungen, Bray Wyatt und kein Main Event, haben mehrere Gründe. Einer ist, dass Cena selbst die Arbeit der letzten Jahre immer mehr spüren soll und ein weiterer, dass man die Marke WWE und WrestleMania nicht nur mit dem Synonym "John Cena" identifiziern soll, welcher eben in den letzten Jahren für den "Main Event"-Spot stand. Dies alles vor allem unter der Voraussicht, dass John Cenas Jahre als "Vollzeit Arbeitstier" in den nächsten Jahren sich dem Ende zuneigen könnten, dies vielleicht sogar schon früher als später. Hierzu wird außerdem erwähnt, dass sich auch die aktiven Jahre des Undertakers, welcher sowieso fast nur noch bei WrestleMania auftritt, dem Ende zuneigen könnten. Demnach gibt man John Cena in diesem Jahr ein Spot auf der Karte, wo er einem kommenden Top Heel etwas mitgeben kann und vergibt das finale Match des Abends zeitgleich an andere Wrestler. Dies wird intern als "Win/Win"-Situation angesehen.

    Randnotiz: Bryan Alvarez von F4WOnline merkte an diesem Wochenende an, dass Bray Wyatt alle seine Promos bei WWE selbst schreibt. Diese werden anschließend nur noch einmal kontrolliert und ggf. korrigiert oder abgesegnet.

    - Das letzte Match des Abends soll außerdem aktuell nicht an Randy Orton vs. Batista gehen, sollte man bei diesen Matchplanung bleiben. Demnach sieht WWE aktuell vor, den "Main Event"-Spot an Daniel Bryan vs. Triple H oder aber Brock Lesnar vs. Undertaker zu geben, welche damit die Jubiläums-WrestleMania abschließen dürften. Randy Orton und Batista sollen aktuell eher zwischen diesen beiden Matches platziert werden.

    - Wie der PWInsider nun und auch MOONSAULT.de bereits die Tage berichtete, wird die aktuelle "CM Punk Situation" von Vince McMahon persönlich behandelt. McMahon möchte Punk gerne wieder zurückhaben und sieht ihn immer noch als Teil von WrestleMania XXX, wie wir gestern berichteten.

    WWE Offiziell sollen indes nicht glücklich darüber sein, dass die ganze Geschichte an die Öffentlichkeit geraten ist und es dadurch so viel Aufmerksamkeit dafür gibt. Am Anfang soll die Hoffnung gewesen sein, die Angelegenheit intern zu behalten und sie so innerhalb des Unternehmens zu klären.

    Randnotiz: WWE selbst muss aktuell mit der "Übernahme" der eigenen Facebook Seite kämpfen, so kann man unter fast jedem Beitrag "#WeWantPunk"-Bekundungen mit mehreren "Gefällt mir"-Abgaben sehen. Auf WWE.com ist CM Punk auch noch nicht verschwunden - im aktuellen "Power Ranking" findet er sich immer noch wieder, musste jedoch einen Rückschlag hinnehmen. So fällt Punk von Platz 5 auf Platz 9, "The Second City Saint falls this week after failing in his bid to claim Royal Rumble Match glory."

    (Quelle: PWTorch, PWInsider, F4WOnline)


    [WM30 Gerüchte] Daniel Bryan im Title-Match? / The Shield Split / Roman Reigns vs. Triple H?

    Chaos in Stamford? Gerüchten zufolge steht die aktuelle interne WrestleMania-Card bei Weitem noch nicht fest. So möchte man noch ein paar Wochen warten, um gravierende Veränderungen vorzunehmen, u.a. stehen dabei die Publikumsreaktionen von speziellen Superstars genauestens unter Beobachtung. Die Schlüsselpersonen sind dabei Daniel Bryan, Triple H und Roman Reigns.

    Aktuell diskutiert man innerhalb der WWE über zwei Triple Threat Matches: Zum einen Randy Orton vs. Batista vs. Daniel Bryan um die WWE World Heavyweight Championship, zum anderen über ein Aufeinandertreffen zwischen Dean Ambrose, Roman Reigns und Seth Rollins von The Shield. Einige Offizielle gehen jedoch nicht davon aus, dass es gleich zwei 3-Way Matches bei der größten Show des Jahres geben wird, doch auch da gibt es schon Alternativen parat.

    Sollte Daniel Bryan in das WWE Title-Match gebookt werden, ist ein Match zwischen Ambrose, Reigns und Rollins sehr unwahrscheinlich. Roman Reigns soll stattdessen auf Triple H treffen, welcher nach CM Punk und Daniel Bryan der Back Up-Plan von Hunter ist (MOONSAULT.de berichtete). Roman Reigns hat sehr viele Befürworter in der WWE und die Idee dahinter soll sein, dass sich Roman Reigns gegen die Authority stellt, da er die Drecksarbeit nicht mehr übernehmen will.

    (Quelle: WrestleZone)


    The Undertaker stimmt "WrestleMania XXX"-Gegner zu - Es ist.. / CM Punk forderte Wiedereinstellung zweier ehemaliger Superstars und fühlte sich am Ende getäuscht

    - Wie WrestlingNewsWorld berichtet, hat The Undertaker zu Brock Lesnar als "WrestleMania XXX"-Gegner zugestimmt und das Match wird als 'fest' für das Event gesehen. Aktuell geht es demnach nun darum, die Planung für das Match festzusetzen.

    Brock Lesnar soll nicht dazu bereit sein, für eine gute Woche in die Heimatstadt des Undertakers zu fahren, wie es die Gegner in den letzten Jahren gemacht haben, um das Match in aller Ruhe durchzusprechen. Als großes Problem sieht man das jedoch nicht an, da Lesnar wohl zumindest für ein paar Tage nach Texas reisen würde, um das Match durchzuplanen.

    - Auch zu CM Punk äußert sich Richard Gray von WrestlingNewsWorld und nannte einen weiteren möglichen Grund, welcher zu Punks Abgang beigetragen haben soll.

    CM Punk fühlte sich demnach mittlerweile 'betrogen', weil Versprechungen ihm gegenüber nicht gehalten worden sind. So hat Punk bereits seit Längerem für die Wiedereinstellung von Luke Gallows (Festus bei WWE / DOC bei TNA) und Cliff Compton (Domino) gearbeitet. Punk hat dabei den Vorschlag unterbreitet, die beiden gemeinsam als Tag Team einzusetzen und so die Division zu stärken. WWE Offizielle sollen Punk mitgeteilt haben, dass sie seine Vorschläge annehmen und die beiden Männer wieder unter Vertrag nehmen werden. Dies taten sie jedoch nicht.

    Diese Angelegenheit soll CM Punk als weiteres Beispiel dafür sehen, dass WWE ihn vorsätzlich belügt und getäuscht hat.

    (Quelle: WrestlingNewsWorld)


    Angst vor negativer PR: Vince warnt seine Wrestler vor Party-Ausschweifungen in New Orleans/ Neues Angebot an Jericho?/ RVD vor Rückkehr und Match bei WM30?

    - Vince McMahon soll im Moment angesichts des wachsenden Medien-Interesses wegen dem WWE Network sehr besorgt sein, dass seine Diven und Wrestler in der WrestleMania-Woche Anfang April durch Party-Ausschweifungen für negative Schlagzeilen sorgen könnten. New Orleans, Gastgeber der Jubiläums-WrestleMania, gilt aufgrund seines umfangreichen Nachtlebens als Partyhochburg in den USA. McMahon soll dem Lockerroom gegenüber daher letzte Woche gesagt haben, dass er in der WrestleMania-Woche diesmal erst gar nicht schlafen werde (und damit auf alle WWEler ein wachsames Auge haben könne).

    - Nach dem Abgang von CM Punk soll die WWE ein verstärktes Interesse an einem Match von Chris Jericho bei WrestleMania 30 haben. Jericho hatte dies aufgrund kreativer Differenzen zuletzt mehrfach abgelehnt. Offenbar will Vince McMahon dem ehemaligen Undisputed Champion nun aber noch ein letztes Angebot für einen WM-Kampf machen.

    - Gleiches hat man offenbar auch Rob van Dam angeboten. Im Gegensatz zu Jericho soll RVD auch bereits zugesagt haben. Die Chancen, ihn in New Orleans auf der finalen Card zu sehen, dürften also mittlerweile recht gut stehen.

    Quelle: f4wonline.com


    WrestleMania XXX: Finale Card bekannt? Acht Machtes geplant / Update zum Tag Team Championship & The Shield Match / Neues zum Split und Face Turn von The Shield

    - Für WrestleMania wird aktuell mit acht Matches geplant, wovon bereits fünf auf der WrestleMania Card stehen. Als weitere Matches soll aktuell u. a. mit einem Triple Threat Match zwischen The Usos (Jimmy & Jey), The Real Americans (Jack Swagger & Cesaro) und RybAxel (Ryback & Curtis Axel) um die Tag Team Championship und einem Six-Man Match rund um The Shield geplant werden. Möglicherweise könnte es abschließend noch ein Divas Match auf die Card schaffen - aktuell soll hierzu aber noch nichts bekannt sein. Zusätzlich kommt noch ein Kickoff-Match auf die Card, die Ankündigung hierzu könnte jedoch erst in der letzten Woche vor WrestleMania kommen.

    Nach WrestleMania könnten die Rhodes Brothers (Cody Rhodes & Goldust) dann erneut Jagd auf die Tag Team Championship machen.

    - Letzte Woche gab es noch Gerüchte, bei WrestleMania XXX könnte es zu einem Six-Man Match zwischen The Shield (Seth Rollins, Roman Reigns & Dean Ambrose) und Kane & The Wyatt Family (Luke Harper & Erick Rowan) kommen, mit Stand SmackDown scheint sich dies nun geändert zu haben. Demnach soll es nach aktueller Planung auf The Shield (Seth Rollins, Roman Reigns & Dean Ambrose) vs. Kane & The New Age Outlaws (Billy Gunn & Road Dogg) hinauslaufen. Grund hierfür ist auch, dass die beiden New Age Outlaws Mitglieder sehr gerne ein Programm mit The Shield haben wollten, bevor Shield im Laufe des Jahres in der aktuellen Form nicht mehr bestehen wird.

    Für Harper und Rowan bleibt nach aktuellem Stand nur ein möglicher Eingriff in das Match zwischen Bray Wyatt vs. John Cena, aber auch eine mögliche Teilnahme an der André the Giant Memorial Battle Royal sei nicht auszuschließen. Ein eigenständiges Match ist jedoch nicht in Aussicht.

    - Der Split von The Shield ist auch weiterhin für die Zeit nach WrestleMania geplant. Bei Monday Night RAW ist das Team um Roman Reigns erst einmal Face geturnt, dies auch, damit sie ein Programm gegen The New Age Outlaws und Kane, welche ebenfalls Heel sind, absolvieren können. Ein weiterer Grund für den Turn ist aber auch, dass man so den großen Singles Push von Roman Reigns besser beginnen kann. Nach dem Split sollen Dean Ambrose und Seth Rollins erneut Heel turnen und Reigns soll in der Face Rolle bleiben. Die Idee dahinter ist, dass es besser sei, wenn Ambrose und Rollins gegen Roman Reigns turnen, als wenn Reigns gegen seine noch Shield Mitglieder turnen würde, um ein Babyface zu werden.

    - Die aktuelle WrestleMania Card würde im Moment und nach den aktuellen Gerüchten wie folgt ausschauen:

    WWE World Heavyweight Championship - Triple Threat Match
    Randy Orton © vs. Batista vs. Daniel Bryan/Triple H

    Singles Match
    Brock Lesnar vs. The Undertaker

    #1 Contenders Match (Winner will be added to the WWE World Heavyweight Championship Match!)
    Daniel Bryan vs. Triple H

    Singles Match
    John Cena vs. Bray Wyatt

    WWE Tag Team Championship - Triple Threat Match
    The Usos (Jimmy & Jey) © vs. The Real Americans (Jack Swagger & Cesaro) vs. RybAxel (Ryback & Curtis Axel)

    Six-Man Tag Team Match
    The Shield (Seth Rollins, Roman Reigns & Dean Ambrose) vs. Kane & The New Age Outlaws (Billy Gunn & Road Dogg)

    30-Man Andre the Giant Memorial Battle Royal
    Teilnehmer: Alberto Del Rio, Big E, Big Show, Christian, Cody Rhodes, Damien Sandow, Dolph Ziggler, Drew McIntyre, Fandango, Goldust, Heath Slater, Jinder Mahal, Kofi Kingston, Mark Henry, Sheamus, The Miz, Titus O'Neil + 13 ???

    + möglicherweise ein Divas Match.

    (Quelle: F4WOnline, WrestlingInc)


    [VIDEO] Sneak Peek: WrestleMania 30 Set

    WWE veröffentlichte soeben auf YouTube eine kleine Vorschau auf das komplette WrestleMania 30-Set. Stephanie McMahon und Triple H führen uns durch das Video und haben zusätzlich noch ein paar nette Worte parat:



    WrestleMania XXX: Auftritte von The Rock und Papa Shango geplant? Austin ist dabei! / Informationen zu den Match-Ausgängen und möglichen Siegern / Große Pläne für Reigns / CM Punk & Sting bei WrestleMania?

    - Dieses Wochenende steht WrestleMania XXX an und WWE hat bei mehreren ehemaligen Superstars angefragt, ob sie nicht einen Auftritt bei der Jubiläumsausgabe absolvieren würden. Offiziell bestätigt ist aktuell Stone Cold Steve Austin, welcher bei WrestleMania dabei sein und einen Auftritt haben wird.

    Bei The Rock soll WWE angefragt haben und die Möglichkeit eines Auftrittes stehen nicht schlecht. Aktuell ist jedoch unklar, ob dies via Videobotschaft oder Live passieren könnte. In New Orleans sein soll Charles Wright, welcher bei WWE als The Godfather und Papa Shango aktiv war. Wright soll extra für einen Auftritt bei WrestleMania XXX in der Stadt sein, welche offiziell als Hochburg des Voodoo-Kults gilt - ein Auftritt als Papa Shango ist daher nicht ganz unmöglich.

    Ebenfalls in New Orleans sollen "The Genius" Lanny Poffo und "Dangerous" Danny Davis sein, welche in einem WWE Hotel gesichtet worden sind.

    - Bereits seit mindestens drei Tagen sollen fast alle Ausgänge von WrestleMania beschlossen und gebookt sein. Einzig das Finish im Divas Championship Match soll noch nicht endgültig beschlossen worden sein. Im Moment schaut es so aus, dass es mehrere Face-Siege bei WrestleMania XXX geben könnte und es daher gar nicht unwahrscheinlich wäre, dass AJ Lee ihren Titel verteidigt, um auch einen überraschenden Heel-Sieg zu zeigen.

    - Über das Finish im Match zwischen Triple H und Daniel Bryan ist noch nicht viel bekannt, aktuell soll man gegenüber einem "Fatal 4 Way"-Match im Main Event jedoch nicht ganz abgeneigt sein. Dies würde bedeuten, dass das Triple H vs. Daniel Bryan Match nicht sehr lange gehen würde und ggf. im No Contest endet, sodass beide Männer an dem WWE World Heavyweight Championship Match teilnehmen könnten. Eine Quelle bestätigte WrestlingNewsWorld, dass es diese Überlegung Backstage gab, man aber nicht weiß, ob sie auch im finalen Script steht.

    - Als feste Sieger kann man, so Richard Gray von WrestlingNewsWorld, hingegen The Undertaker und Bray Wyatt ansehen. Beide Männer sollen ihre Matches, gegen Brock Lesnar bzw. gegen John Cena, bei WrestleMania XXX gewinnen, wodurch man Bray Wyatt einen Push in die Main Event Regionen geben möchte.

    - Neben Bray Wyatt soll WWE im Moment auch weiterhin sehr große Pläne für Roman Reigns haben. Am kommenden Sonntag soll Reigns demnach erneut, neben seinem starken Auftreten im "Royal Rumble"-Match, als sehr stark und dominant dargestellt werden und einen großen Push im Six-Man Match erhalten. Wie MOONSAULT.de bereits mehrfach berichtete, soll Reigns im Laufe des Jahres einen großen Push als Babyface Wrestler erhalten.

    - Stone Cold Steve Austin hat seine Aussage bekräftigt: CM Punk wird bei WrestleMania XXX sein! Seit der Ankündigung, Steve Austin sei ebenfalls bei WrestleMania, gehen mehrere Fans und Beobachter von einem möglichen Aufeinandertreffen der beiden Superstars aus. Sollte dies tatsächlich passieren, dann nur in letzter Minute - wie Bryan Alvarez auf Twitter schreibt, war Punk noch letzte Nacht in Illinois und mit dem Flugzeug würde er gute vier Stunden brauchen.

    - Sting soll sich einig mit WWE sein und auch hier wird mit einem Auftritt bei WrestleMania spekuliert - möglicherweise als Involvierung in das Match von The Undertaker. Ein wirklicher Auftritt von Sting bei der Jubiläums-WrestleMania soll aktuell aber ausgeschlossen werden können. Sollte "The Icon" einen Auftritt haben, dann eher in der Nacht danach bei Monday Night RAW - dann möglicherweise aber wirklich mit The Undertaker.

    (Quelle: WrestlingInc, WrestlingNewsWorld, Cagesideseats)


    WrestleMania XXX: Aktuell geplante Match-Reihenfolge/ Ursprüngliche Pläne für WWE-Debüt Stings - Taucht er am Sonntag in New Orleans auf?

    - Wie Bryan Alvarez in der heute erschienenen, aktuellen Ausgabe seines F4W-Newsletters berichtet, sieht die geplante Match-Reihenfolge für WrestleMania XXX aktuell so aus: The Shield vs. Kane & The New Age Outlaws im Opener; danach der “stuff in the middle”; John Cena vs. Bray Wyatt; Brock Lesnar vs. The Undertaker; das Diva Invitational Match und als krönender Abschluss schließlich die "beiden Daniel Bryan Matches", wie er schreibt. Sollte es bei dieser Reihenfolge bleiben, bedeutet das also, dass das World Heavyweight Championship dem Match zwischen Triple H und Daniel Bryan unmittelbar folgen wird. Im Übrigen ist es durchaus wahrscheinlich, dass besagtes Match in letzter Minute noch um eine Stipulation bereichert wird. So könnten sich Hunter und der Anführer des "Yes"-Movements letztendlich zum Beispiel in einem No DQ Match oder einem Submission Match gegenüberstehen.

    - Weiter berichtet Alvarez, dass ursprünglich einmal geplant gewesen sei, Sting bei WrestleMania debütieren zu lassen. So sollte er dort eine kleine Promo halten, um seinen ersten größeren Auftritt, der für den nächsten Tag bei RAW geplant war, anzukündigen und zu promoten. Das Debüt sollte letztendlich ähnlich ablaufen wie das WWE-Debüt Goldbergs vor mittlerweile knapp elf Jahren. Ob man an diesem Plan weiterhin festhält und wir Sting tatsächlich am Sonntag in New Orleans sehen werden, ist allerdings nicht bekannt.

    (Quelle: F4W-Newsletter)


    The Rock ist in New Orleans! Auftritt bei WrestleMania 30?

    Wie MOONSAULT.de schon mehrmals berichtete, schrieb WWE in den letzten Wochen vermehrt Legenden und Stars vergangener Tage an. Nachdem bereits Stone Cold Steve Austin unter der Woche auf der hauseigenen Homepage für WrestleMania XXX bestätigt wurde, stand Gerüchten zufolge auch ein (Cameo)-Auftritt von The Rock im Raum. Schon am Samstagnachmittag berichteten wir, dass es backstage das Gefühl gibt, dass ein Auftritt von Dwayne Johnson nicht schlecht stehen würde – ob live oder mit einer Videobotschaft war bis dato noch unklar. Dies scheint sich aber mittlerweile geändert zu haben, da The Rock aktuell im Smoothie King Center in New Orleans verweilt, wo gleich die Hall of Fame-Zeremonie über die Bühne gehen wird. Ein Auftritt beim großen WrestleMania-Jubiläum stünde damit nichts mehr im Wege!

    Anbei noch ein aktuelles Foto von Lilian Garcia, welches sie auf Twitter veröffentlichte:

  • A N Z E I G E
  • Das klingt ja schon mal vielversprechend.


    Ich würde den Taker zwar durchaus gerne gegen Lesnar sehen, aber für WM XXX sehe ich eigentlich klar Taker vs. Cena als idealen Main Event. Gäbe doch eigentlich auch nichts Passenderes für das große Jubiläum, als diese zwei Franchises gegeneinander zu stellen.

    bienvenido de vuelta Fernando al club más fantastico del mundo
    "Fußballer sind Entertainer." - Paul Breitner im Doppelpass
    WWWYKI - Zack Ryder Fan Club Mitglied Nr. 22
    WWWYKI

  • Das wäre dann die 4. Wrestlemania in Folge mit John Cena als Headliner, müsste auch sowas wie n Rekord sein.


    Würde mir aber auch besser als gegen Lesnar gefallen, dieser dann gegen Punk, statt gegen Rock. Beide Matches mit nem besseren Aufbau als dieses Jahr und es wäre echt würdig.


    Zitat

    Original geschrieben von Chicago Made:
    Und dann lass das mal um den WWE Title gehen und viele haben berechtigte Angst das da was passieren könnte, was das Cyboard zum abstürzen bringt. ;)


    Never. Niemals. Wobei es gut wäre, die Diskussionen vorher wären sowas von lebhaft :D Eintreten würde es aber nie im Leben.

  • Zitat

    Original geschrieben von ZackRyderWWWYKI:
    Das klingt ja schon mal vielversprechend.


    Ich würde den Taker zwar durchaus gerne gegen Lesnar sehen, aber für WM XXX sehe ich eigentlich klar Taker vs. Cena als idealen Main Event. Gäbe doch eigentlich auch nichts Passenderes für das große Jubiläum, als diese zwei Franchises gegeneinander zu stellen.


    Und dann lass das mal um den WWE Title gehen und viele haben berechtigte Angst das da was passieren könnte, was das Cyboard zum abstürzen bringt. ;)

  • Wenn sie es wirklich spannend machen wollen und der Taker so drauf ist wie dieses Jahr, könnte man ihm sogar noch einen letzten Run als WWE Champion geben bis zum nächsten PPV. Wäre natürlich extrem krass. Title vs. Streak: WWE Championship Match John Cena (c) vs. The Undertaker. Wow.

  • Zitat

    Original geschrieben von Heisenberg:
    Wenn sie es wirklich spannend machen wollen und der Taker so drauf ist wie dieses Jahr, könnte man ihm sogar noch einen letzten Run als WWE Champion geben bis zum nächsten PPV. Wäre natürlich extrem krass. Title vs. Streak: WWE Championship Match John Cena (c) vs. The Undertaker. Wow.


    Das wäre so :cool:

    Call it fate, call it luck, call it karma — I believe everything happens for a reason.


    VfB! LFC! Seahawks!

  • Zitat

    Original geschrieben von Heisenberg:
    Wenn sie es wirklich spannend machen wollen und der Taker so drauf ist wie dieses Jahr, könnte man ihm sogar noch einen letzten Run als WWE Champion geben bis zum nächsten PPV. Wäre natürlich extrem krass. Title vs. Streak: WWE Championship Match John Cena (c) vs. The Undertaker. Wow.


    Spannend wäre eigentlich nur ein I Quit Match!


    Ich sehe aber auch Taker vs. Cena so gut wie sicher. Dann noch Rock vs. Brock und Hunter vs. XY. :D

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E