A N Z E I G E

[NB] Main Event TV-Report vom 01.05.2013 [inkl. Videos]

  • Main Event Taping Report vom 30.04.2013 (Ausstrahlung: 01.05.2013)

    WWE Main Event
    Aufzeichnung: 30.04.2013
    Ausstrahlung: 01.05.2013
    Joe Louis Arena - Detroit, Michigan



    United States Championship Match
    Kofi Kingston (c) besiegt Antonio Cesaro nach knapp 20 Minuten.

    Nach dem Match verkündet Kofi Kingston, dass er Vater geworden ist und nun endlich nach Hause reisen kann!

    Singles Match
    Justin Gabriel besiegt Heath Slater (w/ Drew McIntyre & Jinder Mahal) nach knapp elf Minuten mit dem 450° Splash.


    Main Event TV-Report vom 01.05.2013 [inkl. Videos]

    WWE Main Event
    01.05.2013
    Joe Louis Arena - Detroit, Michigan
    Kommentatoren: Michael Cole & JBL



    Main Event startet mit einem Rückblick auf die RAW-Ausgabe von vor zwei Wochen, wo Antonio Cesaro die United States Championship an Kofi Kingston verlor. Anschließend wird in den Backstagebereich geschaltet, wo Matt Striker beim Landvogt steht. Antonio Cesaro will heute an die letzten 240 Tage anknüpfen. Mit seinen technischen Fähigkeiten und seiner außerordentlichen Hartnäckigkeit will er alles dominieren. Kofi nahm ihm etwas weg, doch niemand nimmt Antonio Cesaro etwas weg! Genau genommen nahmen ihm die Leute etwas weg: Seinen Stolz, seine Würde und seine Identität, doch heute holt er sich alles zurück!

    United States Championship Match
    Kofi Kingston (c) besiegt Antonio Cesaro per Trouble in Paradise gegen den Hinterkopf. - [16:27]

    Nach dem Match wird Kofi auch noch von Matt Striker interviewt. Sein Jahr fing nicht gerade gut an, doch er kämpfte immer weiter. Irgendwann bekommt man immer eine Chance und diese bekam er vor zwei Wochen bei RAW, als er Antonio Cesaro die United States Championship abnehmen konnte. Doch es wurde sogar noch besser: Eine Woche später brachte seine Frau einen Sohn auf die Welt und jetzt fährt er sogar als Champion nach Hause!




    Backstage ist ein glücklicher Kofi Kingston unterwegs, der sich bei einigen Gratulanten bedankt, bis er von Antonio Cesaro attackiert und mit Hilfe des Backstage-Mobiliars brutal verprügelt wird. Anschließend hat Cesaro auch noch eine Message an Kofi: „You don't take from Antonio Cesaro. Antonio Cesaro takes from you!“, bis er ihm eine ganze Dreadlock aus dem Kopf reißt!




    Singles Match
    Justin Gabriel besiegt Heath Slater (w/ Drew McIntyre & Jinder Mahal) via 450° Splash. - [09:45]

    Favorits: Fußball: FC Schalke 04, Eishockey: Adler Mannheim, Basketball: Chicago Bulls
    Tennis: Roger Federer, Stan Wawrinka, Juan Martin Del Potro, Angelique Kerber, Ana Ivanovic
    Formel1: Sebastian Vettel, Lewis Hamilton, Daniel Ricciardo Snooker: Mark Selby, Judd Trump
    Schauspieler: Tom Cruise, Sly Stallone, Colin Farrell, Victoria Justice, Jennifer Lawrence, Mila Kunis
    Musik: Söhne Mannheims, Xavier Naidoo, Placebo, Eminem, Helene Fischer, Selena Gomez, Katy Perry

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Also die Ausgabe muss ich mir angucken!


    Kofi vs Antonio über knapp 20 min?! Das kann nur super sein!


    Gabriel vs Slater ist auch immer gut!

    Dem Morgengrauen entgegen ziehn´ wir gegen den Wind, wir werden alles zerlegen, bis wir Deutscher Meister sind. FC Union, du sollst leuchten wie der hellste Heiligenschein und überall wird es schallen, FC Union unser Verein!

  • Glückwunsch Kofi... zur Vaterschaft. :) Den US Title braucht er eigentlich nicht, da die Booker bei der Rechnung Kofi + Midcard Title sowieso nix vernünftiges gebacken bekommen.

    Moontipp 2011: Platz 26 von 567; 306 Punkte; 13 PPVs /// Moontipp 2016: Platz 47 von 466; 417 Punkte, 15 PPVs
    Moontipp 2012: Platz 39 von 655; 362 Punkte; 12 PPVs /// Moontipp 2017: Platz 79 von 426; 472 Punkte, 16 PPVs
    Moontipp 2013: Platz 23 von 633; 433 Punkte, 12 PPVs /// Moontipp 2018: Platz 39 von 317; 369 Punkte, 14 PPVs
    Moontipp 2014: Platz 75 von 566; 392 Punkte, 12 PPVs
    Moontipp 2015: Platz 40 von 537; 379 Punkte, 13 PPVs

  • Kofi hat den Titel doch hauptsächlich bekommen, damit Langston einen Face-Champ besiegen kann und ihm den Titel abnimmt. Cesaro vs Langston wäre halt Heel vs Heel gewesen und die Gefahr zu groß, dass Langston dann schon geturnt wäre. Das will man erstmal vermeiden.


    Kofi vs Cesaro werde ich mir auf alle Fälle geben :)

  • Zitat

    Original geschrieben von Fandango:
    Glückwunsch Kofi... zur Vaterschaft. :) Den US Title braucht er eigentlich nicht, da die Booker bei der Rechnung Kofi + Midcard Title sowieso nix vernünftiges gebacken bekommen.


    Den trägt er auch nur noch eine Weile für Big E spazieren.;)

  • codebreaker:


    Lies dir mal den Post vom Doc durch, 2 Posts über dir. ;)

    Dem Morgengrauen entgegen ziehn´ wir gegen den Wind, wir werden alles zerlegen, bis wir Deutscher Meister sind. FC Union, du sollst leuchten wie der hellste Heiligenschein und überall wird es schallen, FC Union unser Verein!

  • Zitat

    Original geschrieben von Doc Helmut:
    Kofi hat den Titel doch hauptsächlich bekommen, damit Langston einen Face-Champ besiegen kann und ihm den Titel abnimmt. Cesaro vs Langston wäre halt Heel vs Heel gewesen und die Gefahr zu groß, dass Langston dann schon geturnt wäre. Das will man erstmal vermeiden.


    Das war doch nur ein Gerücht. Wieso wird so getan, als wäre es schon beschlossene Sache ? Gerade die WWE hat doch zuletzt genau eines geschafft, immer wieder das zu machen womit man nicht gerechnet hätte.Bis vor kurzem wollte man Big E noch Face turnen da wird ja wohl erstmal auch nichts mehr draus.

  • Zitat

    Original geschrieben von legacy1909:
    Gerade die WWE hat doch zuletzt genau eines geschafft, immer wieder das zu machen womit man nicht gerechnet hätte.


    Das halte ich mal für ein Gerücht.;)


    Ansonsten, RAW gesehen? Da war schonmal ein Anfang zu erkennen und der klanglose Titelverlust von Cesaro würde auch dazu passen. Nicht, dass man dafür normalerweise Gründe bräuchte...
    Und ganz spekulativ würde das auch zu Kofis Vaterschaft passen. Titel verlieren und dann eine kurze Pause machen, um ein wenig Zeit mit dem Neugeborenen zu verbringen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Liontamer:
    Das halte ich mal für ein Gerücht.;)


    Ansonsten, RAW gesehen? Da war schonmal ein Anfang zu erkennen und der klanglose Titelverlust von Cesaro würde auch dazu passen. Nicht, dass man dafür normalerweise Gründe bräuchte...
    Und ganz spekulativ würde das auch zu Kofis Vaterschaft passen. Titel verlieren und dann eine kurze Pause machen, um ein wenig Zeit mit dem Neugeborenen zu verbringen.


    Wer hätte damit gerechnet das Ziggler sich nach WM den Titel holt? Wer das Miz nur einen Tag Champion bleibt oder das Swagger noch ein Titel Match bekommt?Es wirkt eben vieles Planlos und wenn es das ist kann man damit auch nicht rechnen.


    Und Cesaro's klanglose Niederlage ist für einen Midcard Titel inzwischen normal.Ich sag da nur mal Barrett und WM.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E