A N Z E I G E

TNA Wrestling: One Night Only - Joker's Wild (ab 03.05.2013)

  • Diskussionthread zu One Night Only-PPV Nr. 2 - Joker's Wild


    TNA Wrestling: One Night Only - Joker's Wild
    ab 3. Mai 2013 (Ausstrahlung)
    Aufzeichnung: 12. Januar 2013
    Universal Studios - Orlando, Florida
    Kommentatoren: Mike Tenay & Taz (voraussichtlich)
    Ring Announcer: Christy Hemme (voraussichtlich)


    Der PPV ist bei Sport 1 wieder schon ab 20:15 abrufbar, also wie Xtravaganza eine "Weltpremiere".


    1. Runde: Wild Card Tag Team Turnier (die Siegerteams kommen in Runde 2), Teilnehmer (in alphabet. Reihenfolge):


    2. Runde: Battle Royal (jeder gegen jeden) um 100.000 $

    Trailer


    Anmerkung:
    - Teilnehmerliste ist nur ein minimaler Spoiler, da diese auch im Trailer und auf der Sport 1-Seite ersichtlich sind


    Sport 1-Bestelllink:
    Klick


    Viel Spaß!

    Frankie Kazarian (nach seiner Entlassung im Mai 2014):
    "I didn't feel like I was leaving TNA because I didn't feel like I recognized the company."
    "I understand wanting to cut costs, but if you want cheap wrestlers, expect cheap wrestling matches."

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Sowas gab es schon zig mal. :D


    Ist auch einer der ONO-PPVs, der mich am wenigsten reizt. Alleine das Teilnehmerfeld :nene:

    Frankie Kazarian (nach seiner Entlassung im Mai 2014):
    "I didn't feel like I was leaving TNA because I didn't feel like I recognized the company."
    "I understand wanting to cut costs, but if you want cheap wrestlers, expect cheap wrestling matches."

  • Das Problem ist halt, dass TNA die Tag Teams aus einem "schwachen Teilnehmer-Feld" auswürfelt, anstatt so einen Tag-Team-Turnier-PPV mit bekannten TNA-Tag-Teams zu booken.


    Also mit:


    - LAX
    - Beer Money (die sich für einen Abend wieder zusammenraufen)
    - Bad Influence
    - Motor City Machine Guns
    - British Invasion
    - Generation Me
    - Abyss (und nicht Chris Park) & Matt Morgan
    - Team 3D


    Hätte ein man wunderbar ein Turnier um den Titel "Bestes TNA Tag Team ever" veranstalten können.


    Die meisten Wrestler sind noch unter Vertrag und bis auf die Guns (Sabin war ja im Januar noch verletzt) hätte man die meisten Teams schon für einen abend zusammengebracht.


    Aber der aktuelle PPV ist schon von der Ansetzung ziemlich schrecklich. Werde ich mir im Vergleich zum X-Division-PPV wohl eher schenken.


    Im Juni wird es ja Slammiversary geben. Weiß man schon, wann Hardcore Justice 2 kommen wird in welchem Monat?


  • Die PPVs etwas losgelöst zu begehen ist eine Sache, dagegen kompletten kayfabe zu machen eine ganz andere. Abyss auf einmal wieder da und zusammen mit Morgan und Beer Money wieder zusammen? Wieso nicht gleich AJ und Daniels oder Team Canada oder wir bringen Team 3D für einen Abend mit altem Gimmick als faces?


    Ja, das Feld hat einige Namen dabei, die sehr fragwürdig sind

    , aber einige finde ich auch sehr interessant:



    Wird aber natürlich dennoch ein eher (unter)durchschnittlicher ONO.

    knapp 13 Jahre als "ChosenSlapnut" unterwegs. Jetzt brauch ich nur noch ne Idee für ne neue Signatur :)

  • Zitat

    Original geschrieben von ChosenSlapnut:
    Die PPVs etwas losgelöst zu begehen ist eine Sache, dagegen kompletten kayfabe zu machen eine ganz andere. Abyss auf einmal wieder da und zusammen mit Morgan und Beer Money wieder zusammen? Wieso nicht gleich AJ und Daniels oder Team Canada oder wir bringen Team 3D für einen Abend mit altem Gimmick als faces?


    Wieso kayfabe brechen? Nur weil mal wieder Abyss für einen Abend auftaucht in einem Event, der mit den "aktuellen TNA-Storieline" garnichts zu tun hat?


    Und Team 3D arbeiten ja in einem anderen PPV auch wieder als Tag-Team zusammen. Und das sich Roode und Storm für ein Turnier zusammenraufen und sich (eventuell) im Halbfinal doch wieder streiten und das Match verlieren, halte ich jetzt auch nicht für unmöglich.


    Im Endeffekt geht es doch bei diesen One-Night-Only-PPVs einfach, eine "gute Card" zu booken, weil die Matches keinen Story-Aufbau haben. Und bei allem Respekt ist die Card für dieses Monat schon ziemlich mäßig.


    Aber wenn du lieber ne "schlechte Card" sehen willst, soll es mir recht sein ;)


  • Dafür hat man doch "ONO TNA Tag Team Tournament" aufgenommen Vllt solltest du dir erstmal alle Specials durchlesen.......

  • Die ersten drei Tag Team Matches fand ich allesamt gut, die restlichen drei ziemlich öde.
    Das Gauntlet Match habe ich mir nur noch mit nem halben Auge angeschaut.
    Insgesamt eine Show, auf die man getrost verzichten kann (was allerdings ja auch schon nach Bekanntgabe des Konzepts logisch war)


    Im Juli dann HardCORE Justice 2. Der Trailer sieht richtig stark aus.
    Die Vorfreude auf diese Show ist bei mir wesentlich größer, als auf Slammiversary.

  • Na ja, jetzt mal ehrlich... Tag Team Matches und eine Battle Royal mit Wrestlern, die man sonst jede Woche sieht (und teilweise nicht sehen will) und ein paar, die man zwar nicht jede Woche sieht, aber die man auch nicht sehen will. Ich muss das nicht wirklich haben.


    Hardcore Justice 2 hingegen:
    Generation Me :cool:
    LAX :cool:
    Jacqueline :knuddel:

    Frankie Kazarian (nach seiner Entlassung im Mai 2014):
    "I didn't feel like I was leaving TNA because I didn't feel like I recognized the company."
    "I understand wanting to cut costs, but if you want cheap wrestlers, expect cheap wrestling matches."

  • So, habs mir mal angeschaut. Bin kein großer Freund von Tag Matches, so hab ich das Ganze vor dem Gauntlet (eins meiner Lieblingsmatches) nicht wirklich verfolgt. Roode und Park waren mit Sicherheit das beste Tag Team, die Szene nach dem Match wo Roode am High-Five vorbeispringt, priceless :lol:


    Das Gauntlet Match war dann ordentlich, und da denkt man dann gerne mal wie es wäre eine TNA Version des Royal Rumble zu haben, wo es um den Titleshot bei Bound for Glory ginge. Würde mir gefallen... Zurück zum Match, die Big Men werden am Ende natürlich ordentlich gepusht, aber letztlich läuft es auf Nr.1 und Nr.2, "Beer Money für 30 Sekunden", hinaus. :D Storm gewinnt, klar weil man so einen Event schlecht mit nem Heelsieg beenden kann. Geht in Ordnung.


    Eins ist mir noch aufgefallen, Mr. Anderson war ja im Januar noch kein Mitglied der Aces and Eights, aber Mike und Nic haben ihn natürlich trotzdem so dargestellt... diese Verschiebungen werden im Laufe des Jahres sicher noch mehr Auswirkungen haben, wenn beispielsweise ein Superstar der als Heel auftritt, längst Face ist^^

  • Mir hat dieser PPV, wie schon der X-Division PPV wenig gegeben. Wobei ich da den X-Divison PPV noch als deutlich besser empfand. Der Trailer zu Hardcore Justice 2 sieht dafür wirklich ziemlich gut aus und darauf freue ich mich. Diese ONO Geschichten haben mich bis jetzt leider noch nicht überzeugt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E