A N Z E I G E

[NB] RAW Nachlese Thread - Gossip, Gerüchte, Splitter (Spoiler)

  • Lockerroom mit "Standing Ovation" für Ziggler/ Vince mochte "Crazy" Fanreaktionen/ WWE.com bedankt sich beim Publikum für unvergesslichen Abend/ Barrett baut Gruß an Foley in Match ein

    - Dolph Ziggler erhielt nach seinem World Title Gewinn bei seiner Rückkehr in den Backstage-Bereich viel Beifall und eine "Standing Ovation" vom kompletten Lockerroom. Fast alle Wrestler im Kader sind zurzeit der Meinung, dass er den Titel absolut verdient hat. Auf Twitter gratulierten zudem bereits zahlreiche Ex-Superstars der WWE dem Show Off zum großen Triumph. U.a. meldete sich Edge zu Wort:

    "Edge: Proud of my boy @HEELZiggler finally where he belongs. So deserving. Hard work pays off"

    Quelle: wrestlingnewsworld.com

    - Vince McMahon soll von den frenetischen Publikumsreaktionen im IZOD CENTER bei Monday Night RAW begeistert gewesen sein. Obwohl darin Kritik am eigenen Produkt mitschwang, hätte der WWE Chairman die unglaubliche Party-Atmosphäre sehr genossen - wie auch viele andere WWE-Verantwortliche hinter den Kulissen. Die von Joey Styles betreute Online-Redaktion von WWE.com bedankte sich sogar in einem Statement beim Publikum in "East Rutherford" für einen unvergesslichen Abend.

    Quelle: f4wonline.com

    - Wade Barrett hat bei RAW in seinem Match gegen The Miz einen Tribut an Mick Foley eingebaut. Nach einem Elbow vom Ringapron zeigte er die alte "Cactus Jack"-"BANG! BANG!"-Geste.

    Quelle: f4wonline.com


    Auf den Spuren des "Harlem Shake": WWE versucht Fanreaktionen vom Montag als Trend zu vermarkten - Fans online zum "Fandangoing" eingeladen!

    Die WWE versucht nach den spektakulären Fanreaktionen vom letzten Montag weiterhin alles, die dort gehörten Sprechgesänge offensiv als "Social Media"-Trend zu vermarkten. Nachdem auf WWE.com (auch auf dem deutschen Ableger) zahlreiche Video-Clips von den diversen Sprechchören bei RAW online gestellt und teilweise sogar zu "Highlight"-Clips verschmolzen wurden, startete die Website der Promotion schließlich sogar eine Umfrage nach dem Lieblings-Chant der Fernsehzuschauer. Danach legte man auf Youtube noch einen drauf. In einem eiligst am Dienstag produzierten Clip lädt man die Fans dazu ein, am Arbeitsplatz zum "Fandangoing" überzugehen und Video-Clips davon an die WWE einzusenden. Damit möchte man offenbar - wie zuletzt der "Harlem Shake" - einen angesagten Modetrend starten, um dadurch PR für die WWE zu generieren. Hier könnt ihr Euch das Video ansehen:



    Quelle: WWEFanNation on Youtube


    Orton sauer auf Fans & neidisch auf Ziggler?/ Cena vs. Ryback bei Extreme Rules schon vor WM geplant/ Lesnar macht Pause/ Shield vs. Hell No bald auch um die Titel

    - Randy Orton soll nach seinem Match gegen Sheamus am vergangenen Montag bei RAW sehr sauer über die Fans im IZOD Center gewesen sein. Diese hatten den Kampf mit ihren Gesängen quasi komplett der Bedeutung beraubt. Während Sheamus dies auf Twitter mit Humor nahm, war Orton angeblich den ganzen Abend über äußerst angefressen und wütend auf das Hallenpublikum. Er soll nun schon seit Wochen beim WWE-Office einen "Heel Turn" für sich einfordern und nun mit Argwohn sehen, wie (scheinbar) gerade Ryback und Ziggler als neue Top Heels in beiden Kadern in Position gebracht werden. Er hatte zuvor offenbar gehofft, durch einen schnellen Turn wieder für den Main Event interessant zu werden. Dies ist nun selbst nach einem Seitenwechsel nicht länger automatisch garantiert.

    - Die Paarung "John Cena vs. Ryback" wurde schon vor WrestleMania vom Writing-Team als Main Event für den "Extreme Rules"-PPV im Mai geplant. Dies berichtet Richard Gray von wrestlingnewsworld.com. Die hektischen Skript-Änderungen durch die plötzliche Abreise von The Rock nach Miami hätten keinen Einfluss auf das geplante Schluss-Segment der Show gehabt. Ryback sollte bei WrestleMania offenbar nicht gewinnen, weil man auch für Mark Henry im Frühjahr noch große Pläne hat. Dieser bekam bekanntlich nach Matchende trotzdem noch den "Shell Shocked" verpasst. Es könnte daher durchaus zu einer Three Way Fehde kommen, bei der Ryback als Tweener agieren könnte (und erst Henry aus dem Weg räumen muss, um gegen Cena antreten zu dürfen).

    - Brock Lesnar wird vorerst nicht mehr bei RAW auftreten. Nachdem The Rock abgereist war, entschied man sich gegen einen Auftritt von "The Next Big Thing" im Free TV, da man nur eine limitierte Anzahl von "Appearances" in den nächsten 12 Monaten mit dem Ex-UFC Champion zur Verfügung hat. Ursprünglich hätte Lesnar beim RAW nach Wrestlemania in einem Segment The Rock attackieren sollen. Bisher sind noch keine Pläne bekannt, ob und gegen wen Lesnar bei Extreme Rules auftreten wird. Erste Gerüchte hatte es diesbezüglich vor zwei Wochen gegeben.

    - The Shield vs. Team Hell No soll im Frühjahr als längere Fehde um die TagTeam-Titel über die Bühne gehen. Dabei sollen die Chancen gut für das Newcomer-Trio sein, diese am Ende auch zu gewinnen.

    Quelle: wrestlingnewsworld.com


    Rybacks "FU"-Geste gegen Cena bei Wdh. rausgeschnitten/ Hoffnung für Swagger? Immer noch große Rolle 2013 geplant/ CM Punk beim Arzt

    - Die aggressive "FU"-Geste von Ryback gegen John Cena nach dem "Shell Shocked"-Finishing Move wurde in der internationalen Wiederholung der Show komplett rausgeschnitten. Ob Ryan Reeves intern dafür bestraft wurde, ist bisher noch nicht bekannt.

    - Jack Swagger soll von Vince McMahon doch noch nicht komplett aufgegeben worden sein. Dies berichtet Richard Gray von wrestlingnewsworld.com. Demnach habe der WWE Chairman 2013 immer noch größere Pläne mit dem All American American. Ob das Gimmick des "Real American" dabei aber noch beibehalten wird, soll noch nicht feststehen. Weitere Main Events bzw. zumindest World Title Matches um den "Big Gold Belt" von SmackDown sollen 2013 keineswegs ausgeschlossen sein. Zunächst muss Swagger aber wohl seine Strafe abwarten, die am Mittwoch ein Gericht in Bilixi für seinen Verkehrsdelikt im Februar aussprechen wird.

    - CM Punk soll am Dienstag wegen seines angeschlagenen Knies sowie seines lädierten Ellbogens einen Doktor aufgesucht haben.

    Quelle: Wrestlingnewsworld.com


    Undertaker lobt Daniel Bryan & The Shield/ Urheber der Helikopter-Idee/ Grund für Regal-Match/ AJ Lee vor Titelgewinn bei Extreme Rules?

    - Der Undertaker soll nach seinem "6 Man TagTeam"-Match bei RAW in London backstage voll des Lobes über Daniel Bryan und die drei Männer von The Shield gewesen sein. Der Deadman nahm sich vor versammelter Mannschaft im Lockerroom Zeit, alle vier Wrestler für ihre Leistung im Ring zu loben und sie als großartige "Worker" anzupreisen.

    - Die Idee, die Ankunft von The Shield mit einem Helikopter als Video-Clip in die Show zu integrieren, kam von Kevin Dunn (Herr über die WWE-Videoproduktion).

    - Lokalmatador William Regal wurde bei RAW in London bewusst als Gegner für Fandango ausgewählt, damit dieser - trotz des europäischen Hypes um seinen Theme Song - auch in England noch (halbwegs) als Heel angesehen wird. Es gibt keine Pläne für einen Face-Turn, der frühere Johnny Curtis soll weiter als Heel aufgebaut werden.

    - Es gibt backstage zurzeit viele Gerüchte, die darauf hindeuten, dass AJ Lee bei Extreme Rules erstmals den WWE Divas Title gewinnen wird, um mit Dolph Ziggler ein "Champions Couple" zu bilden.

    Quelle: wrestlingnewsworld.com

    When it reigns, it snows.....

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Nich das er jetzt denkt man muss immer sowas wie bei WM präsentieren und dann wird man abgefeiert...........Is ja super wenn Fans aus aller Herren Länder kreativ sind,a ber die sind nicht immer da und ich würde mich fragen warum diese das aktuelle Produkt so scheisse finden um sowas zu veranstalten und nicht das Produkt zu feiern......

  • Zitat

    Dolph Ziggler erhielt nach seinem World Title Gewinn bei seiner Rückkehr in den Backstage-Bereich viel Beifall und eine "Standing Ovation" vom kompletten Lockerroom

    Großartig. Absolut verdient. :thumbsup:

    "When everything is over and the worst has happened, there's still one thing left in Pandora's Box: Hope."


    "Once there was only dark. If you ask me, the light is winning."

  • Wieso sollte sich Vince auch aufregen, wenn mal wieder ein bisschen Attitude-Feeling aufkommt? ;)

    Hatte u.a. die Ehre bisher persönlich kennenzulernen: Absolut Andy, Arn Anderson, Balls Mahoney, Beth Phoenix, Billy Gunn, Billy Kidman, Bob Holly, Booker T, Carlito, Chavo Guerrero Jr, CM Punk, Dawn Marie, Dudleyz, Eddie Guerrero, Edge, Hardy Boyz, JBL, Jim Duggen, John Cena, John Morrison, J. Coachman, Kelly Kelly, Kurt Angle, Lance Cade, Lashley, Melina, Mickie James, Miz, Mr. Kennedy, Nick Dinsmore, Randy Orton, Rey Mysterio, Ric Flair, Ricky Steamboat, RVD, Santino, Shawn Michaels, Super Crazy, Tommy Dreamer, Torrie Wilson, Triple H, Ulf Herman, Umaga, Undertaker, Val Venis, William Regal

  • Zitat

    Original geschrieben von Lionheart:

    - Wade Barrett hat bei RAW in seinem Match gegen The Miz einen Tribut an Mick Foley eingebaut. Nach einer geglückten Aktion zeigte er die alte "Cactus Jack"-"BANG! BANG!"-Geste.


    Quelle: f4wonline.com


    Hier auch nochmal:


    Die Hommage war nicht nur die Bang Bang Geste sondern auch der Elbow vom Ringapron, den Foley als Cactus Jack jahrelang gezeigt hat

    Auf dass Bob Ross Dir jede Nacht einen Happy Little Traum male

  • Zitat

    Original geschrieben von Shane McMahon:
    Großartig. Absolut verdient. :thumbsup:


    So ist es!! Dolph Ziggler ist einfach The Man!!:cool:


    Dass Vince die Stimmung gefallen hat wundert mich sehr, dachte er hat seine wutanfälle backstage :D

  • Zitat

    Original geschrieben von Bork Laser:
    Vince fand es geil das seine Show verhöhnt wurde ?......


    Warum sollte Vince so kurzsichtig sein? Wrestlemania hat das Geld eingefahren, Raw die große Aufmerksamkeit bei allen Wrestlingfans. Vince kann feiern.

  • Ich kann mir gut vorstellen das Vince und Co. begeistert waren. Die Stimmung, auch wenn man sie als 50/50 ansehen kann, war genial. Das würde ich als Boss auch genießen, auch wenn davon etwas gegen mich / Firma persönlich gerichtet ist. Und irgendwo muss man sich auch selbst etwas aufs Korn nehmen, ich denke das dies auch ein McMahon manchmal kann.


    Ist doch besser als deswegen sich jetzt groß aufzuregen.

  • Man muss diesen Menschen mit den Namen Vince Mcmahon nicht verstehen. Mein Produkt wird gelinde gesagt in aller Öffentlichkeit verarscht und der findet das auch noch gut? Alle anderen Unternehmen würden vielleicht so langsam mal ins grübeln kommen, aber nicht wenn man die WWE ist. Wenn man die WWE ist, dann freut man sich darüber, dass die Fans die Show so genossen haben und uns sogar mit Laola Wellen gefeiert haben:nene: .


    Und die "Same old Shit" Chants waren natürlich für den Eisverkäufer in der Halle der immer wieder nur das gleiche Eis in Block 5 gebracht hat. Nein so langsam mache ich mir echt sorgen:nene: .

  • Zitat

    Original geschrieben von trancevoices:
    Man muss diesen Menschen mit den Namen Vince Mcmahon nicht verstehen. Mein Produkt wird gelinde gesagt in aller Öffentlichkeit verarscht und der findet das auch noch gut? Alle anderen Unternehmen würden vielleicht so langsam mal ins grübeln kommen, aber nicht wenn man die WWE ist. Wenn man die WWE ist, dann freut man sich darüber, dass die Fans die Show so genossen haben und uns sogar mit Laola Wellen gefeiert haben:nene: .


    Und die "Same old Shit" Chants waren natürlich für den Eisverkäufer in der Halle der immer wieder nur das gleiche Eis in Block 5 gebracht hat. Nein so langsam mache ich mir echt sorgen:nene: .


    Monopolstellung halt ... Solange die Dollars fließen, ist Vince doch egal, wer bejubelt oder ausgebuht wird, ob die Crowd abgeht wie gestern oder man eine Stecknadel fallen hören kann wie sonst meistens. Erst wenn die Hallen leerer, die PPV-Buy's weniger und die Ratings schwächer werden - und dazu vielleicht noch ein Konkurrent stärker wird, wacht er auf und ändert was. DANN allerdings ist er in der Lage, brilliant zu sein!

  • Zitat

    Original geschrieben von Triple H Fan #1:
    Wieso sollte sich Vince auch aufregen, wenn mal wieder ein bisschen Attitude-Feeling aufkommt? ;)


    Eben - wenn das jede Woche der Fall wäre (und auch bei den Houseshows), würden sie das ganze Programm umschmeißen, aber das ist es eben nicht. Das war eine Party-Crowd, wie letztes Jahr, hauptsächlich dank Nicht-Amis hervorgerufen, wohl hauptsächlich Briten.


    Und die schlimmsten Reaktionen sind nach wie vor Totenstille. Und davon war man gestern ja meilenweit entfernt. Hätte Vince das nicht gefallen, hätte er die Kommentatoren ganz anders angewiesen darüber zu sprechen. Aber die waren ja genauso begeistert.


    Ausserdem hat man mit dem sMarks ja wunderbar gespielt - erst Barretts Titelgewinn, dann Zigglers Eincashen und am Schluss auch noch Ryback over gebracht. Von Fandango gar nicht zu schreiben, obwohl das wahrscheinlich wirklich keiner ahnen konnte :D.


    trancevoices
    Solange die Fans in die Hallen strömen, Geld ausgeben, Merch kaufen, dürfen sie sagen, chanten und singen was sie wollen. Das ist Vince 10x lieber, als wenn die Hallen leer bleiben. Und das tun sie so oder so nicht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E