A N Z E I G E

Großer Umbruch im Writing-Team: Headwriter Pankowski gefeuert

  • Der Grund, warum die WWE mittlerweile per Stellenanzeige neue Drehbuchschreiber sucht, ist nun bekannt: Der Nachfolger von Brian Gerwertz als Headwriter im Kreativteam - Eric Pankowski - wurde offenbar diese Woche gefeuert.


    Mike Johnson von PWINsider.com:


  • A N Z E I G E
  • Ob man sich da mal bewerben sollte? Per Twitter beim Boss persönlich? ;)
    Abwarten, ob und wie man das merkt. Meiner Meinung nach sind die Probleme in der Kreativabteilung zu gravierend, um sie an einzelnen Personen festzumachen. Darüberhinaus war der Mann gerade mal 5 Monate im Amt und es ist ja auch nicht so, dass man davor die Hammerstories rausgehauen hat.

    Love yourself.

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Ja aber hier stellt sich die frage, wo das Problem eigentlich liegt. Es ist ja nicht so, das es so viele geile Storys über das Jahr gibt, an denen ständig gearbeitet wird. Im Gegenteil, Storys sind Mangelware und Gute Storys im Jahr, kann man oft an einer Hand abzählen. Es muss doch einen Grund geben, wieso so wenig passiert. Ich kann mir nicht vorstellen das ihnen nicht mehr einfällt.


    Es kann doch nicht sein das man auf einer Seite wie Moonsault, an einen Tag mehr gute Ideen ließt als die WWE in Monaten auf die Beine bekommt.Die einzige Möglichkeit wäre das sich die Leute beim Booken, immer wieder gegenseitig blockieren. Ich stelle mir das so vor das jeder nur seine Ideen durchbringen will und gegen die Ideen der anderen ist, weil er selber das Lob bekommen will oder die Anerkennung.

  • wenn die WWE eier in der hose hätte würde man mal die fans booken lassen.
    zuvor könnte man über eine castingshow 'americas best wrestlingbooker' ein team zusammenstellen. :D
    für die sieger gibts dann einen halbjahresvetrag + eine wochenshow und ab geht die post. ;)

    "Das WWE Network ist ein Angebot an die Wrestlingfans und geht weit über das WWE Universe hinaus".

  • Clever Schachzug so kurz vor WM :D


    Eine interne Nachfolge muss jetzt eigentlich her, da der neue Mann ja dank des Zeitrahmens kaum noch Möglichkeiten hat sich richtig einzuarbeiten. Gerade wenn WM floppt dann war es das direkt wieder für den neuen Mann auch wieder.

  • Zitat

    Original geschrieben von Rick Grimes:
    Einfach das Cyboard als Writer einstellen und wir bekommen endlich mal wieder bessere zeiten.


    This!!! :D

    "Du weißt ja, mit der Schwerkraft verhält es sich wie mit dem Wahnnsinn. Manchmal reicht schon ein kleiner Schubser"

  • wenn man sich das WWE booking/PG ansieht ... kaum zu glauben das dies 'hollywood writer' dein sollen.
    da hat man sogar früher mit mehr intensität gebookt.
    wer kann sich an hogan/earthquake erinnern? simple fehde jedoch inhaltlich gut ausgeschlachtet. unvergessen das hype video um hogans mögliches karriereende und den weinenden kindern und geschockten fans. damals ging das postamt vor lauter briefen über!

    "Das WWE Network ist ein Angebot an die Wrestlingfans und geht weit über das WWE Universe hinaus".

  • Die WWE sollte im Internet eine Story-Verbesserungs-Box einstellen. Damit Fans ihnen schreiben können, wie man diverse Storylines verbessern kann. Dann stellt man ein paar unbezahlte Praktikanten ein, die das ganze sichten und die guten Ideen vom schrott trennen. :p

    :idee: Shinigami heißt jetzt Chaos :idee:


    There is no strength in being alone.

  • Zitat

    Original geschrieben von Ravenspower:
    wenn man sich das WWE booking/PG ansieht ... kaum zu glauben das dies 'hollywood writer' dein sollen.


    Ich glaube auch, dass die WWE nur solche Hollywood-Writer bekommen, die es selbst in Hollywood zu nichts bringen. Ganz ehrlich: Wer geht bitte auf eine Filmhochschule in den USA um später Wrestling-Shows zu schreiben?


    Außerdem haben doch die meisten dieser Writer keine Ahnung von der Materie "Wrestling" und zusätzlich hat man auch noch mit den McMahons unkalkulierbare Chefs, die innerhalb von 24 Stunden ganze Storielines killen, wenn irgendwelche Marketing-Sachen oder Lindas Wahlkampf läuft.


    Wrestling ist halt keine normale TV-Serie, sondern es gibt soviele "spezifische Regeln" zu beachten, die man als Nicht-Fan erst lange erlernen muss.


    Es ist halt die Frage, ob man jetzt unbedingt neue Writer braucht, die wahrscheinlich wieder keinen Plan haben und nur zwei Jahre TV-Erfahrung mit WWE im Lebenslauf haben wollen, damit sie später in irgendwelchen Billig-Soaps wie "Reich und Schön" unterkommen.


    Wäre es jetzt nicht sinnvoll - zumindest in einer Übergangszeit - alte Booker zurückzuholen, die wenigstens erfolgreich waren und die sich schon bewiesen haben?


    Ein Beispiel: Disney hat doch auch als Berater für den neuen Star-Wars-Film mit Lawrence Kasdan einen ehemaligen Drehbuch-Autor verpflichtet, der schon mit Star Wars V und VI sowie Indiana Jones 2 große Erfolge ausweißen konnte und der schon bewiesen hat, gute Star-Wars-Filme zu schreiben (also zumindest mit Star Wars V).


    Sollte man das im Wrestling nicht auch so haben? Wäre es auch nicht mal an der Zeit, dass die WWE ihre Writer selbst schult? Wrestler werden von der WWE und ihren Entwicklungsligen quasi selbst geschult. Dazu geben auch ehemalige Wrestler und Road Agends ihr Wissen an die nächste Generation weiter.


    Sollte man es dann im Wrestling-Writing nicht auch langsam so machen? Wäre es nicht sinnvoll, wenn man bekannte Booker wie Heyman, Russo, Rhodes oder Cornette verpflichten würde, um mal eine Generation von neuen, vernünftigen Writern zu unterrichten?


    Die letzten 7 Jahren haben doch gezeigt, dass die Sache mit den Hollywood-Writern nicht funktionieren. Das muss die WWE dringend ändern, denn kreativ ist die WWE schon zig Jahre nicht mehr.


    Die WWE hat doch mit den Wrestlern an sich keine großen Probleme. Sie "züchten" sich ihren Nachwuchs selbst und werden Talente in den Indys groß, dann kann die WWE als "größter und bekanntester Arbeitgeber weltweit" die Wrestler leicht abwerden.


    Nur bei den Writern nimmt die WWE doch alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Nur wer vom Wrestling gar keine Ahnung hat, schafft es doch überhaupt, bestimmte Storielines zu booken, die wir in den letzten Jahren über uns ergehen lassen mussten.


    Ein abschließendes Beispiel: Beim Rumble-Match hat mir am meisten die "Auseinandersetzung" zwischen Cody Rhodes und Goldust gefallen. Die beiden Midcarder haben auch mit Abstand (außer die großen Superstars) die besten Pops bekommen.


    Wüssten da die WWE jetzt nicht alles daran setzen, diese Fehde bis WM fortzusetzen und das ganze mit einem schönen Match bei WM 29 beenden? Man könnte in die Fehde "Papa Dusty" einbauen und am Ende hätte Cody Rhodes mit einem Sieg die Karriere von Goldust beenden können. Damit hätte man Goldust ein schönes Karriere-Ende bereitet, Cody Rhodes weiter gepuscht und die Fans hätten ne gute Fehde erlebt. Auch hätte man geile Promos schreiben können. Cody als Goldust verkleidet oder einen aufgebrauchten Dusty Rhodes, der das Match zwischen seinen Söhnen verhindern will. Vielleicht hätte man noch NXT irgendwie einbauen können, weil doch Dusty der GM von NXT ist, wenn ich mich nicht irre.


    Wahrscheinlich wäre sogar noch viel mehr drinnen in dieser Fehde.


    Und was haben wir heute? Angeblich hat das Booking-Team für Cody keinen Plan.


    Wie blöd muss man sein, dass man die Intensität und das Potential dieser Storieline spätestens beim Rumble nicht erkennt? Kotze könnte man über die aktuellen Booker. Ganz ehrlich.

  • ich bin mir nicht sicher ob man gutes booking lernen kann. man kann sicherlich gewisste wrestlingspezifische grundregeln lernen, die kreativität jedoch hat man oder nicht. siehe beispielsweise vince russo! ein hervorragender booker welcher in der lage ist immer wieder neue ideen und wendungen zu entwickeln.
    es ist letztlich auch geschmacksache.
    du hast aber schon recht: die storys geben inhaltlich nichts her und haben keinerlei anspruch mehr.
    leider verdient die WWE damit geld. somit wird man dabei bleiben.

    "Das WWE Network ist ein Angebot an die Wrestlingfans und geht weit über das WWE Universe hinaus".

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E