A N Z E I G E

[NB] Jericho kritisiert WWE-Writer für Fehleinschätzungen/Keine WM-Pläne für Ziggler?

  • Chris Jericho übt harte Kritik am WWE-Writing-Team nach RAW-Active-Umfrage: "Ich sagte ihnen: "Go F' yourself!"/ Ziggler über World Title Run 2011: "Stupid!"/ Noch keine WrestleMania-Pläne für den Show Off?

    - Chris Jericho hat im Verlauf eines einstündigen Interview mit der in den USA beliebten Online-Show "AfterBuzz TV" letzte Woche harte Kritik am WWE-Writing-Team geübt. In dem Gespräch bestätigte Y2J die Gerüchte diverser Wrestlingnewsseiten von vor zwei Wochen. Damals hatte Jericho ein "RAW-Active-Voting" überlegen gegen Randy Orton & Rey Mysterio gewonnen, als die Fans sich einen Gegner für CM Punk im Main Event der Show aussuchen sollten. Y2J bestätigte in dem Interview, dass die wichtigsten Writer im Vorfeld der Sendung alle felsenfest davon ausgegangen waren, dass Randy Orton diese Umfrage überlegen gewinnen würde. Daher wurden bereits vor dem Start der Show die drei Matches "Orton vs. CM Punk", "Rey Mysterio vs. Daniel Bryan" und "Chris Jericho vs. Wade Barrett" in das finale Skript geschrieben.

    Dann gewann aber plötzlich Jericho die Umfrage. Orton musste so gegen Barrett ran, während Y2J sich im Main Event - nur acht Tage nach seinem Comeback - die erste Pinfall-Niederlage nach seiner Rückkehr gegen Punk abholen durfte. Jericho gab an, dass er schon am Nachmittag fest damit gerechnet hätte, dass er die Umfrage gewinnen würde, als er von dem Plan der Writer erfahren hätte. Diese wollten sich aber auf eine "Blitz-Umfrage"("flash poll") verlassen, die es vor RAW gegeben haben soll. Dort lag offenbar Orton vorn. Jericho meinte, dass er über diese Prognosen vor RAW nur hätte staunen können. Nach dem Ende der Show hätte er dem Writing-Team dann ordentlich die Meinung gegeigt:

    “I went to the writers's room and said, 'All you guys with your flash polls, go F yourself, you can suck it.'”

    Hier könnt ihr Euch das komplette einstündige Interview anschauen:
    (Zwischen Minute 10:00-12:00 geht Jericho auf RAW-Active und die Writer ein)



    Quelle: PWTorch.com

    - Indirekte Kritik am Writing-Team übte letzte Woche auch Dolph Ziggler in einem Interview bei einem Radiosender in Australien. Auf die Frage, was das dümmste gewesen sei, was er jemals in der WWE hätte tun müssen, gab der Show Off lapidar an: "10 Minuten World Champion bei SmackDown! sein zu dürfen". Im Februar 2011 hatte ihn die WWE in einem kontroversen Angle mit Edge und Vickie Guerrero für kurze Zeit kampflos zum neuen World Heavyweight Champion erklärt, nachdem Edge eine Woche zuvor den eigentlich verbotenten Spear eingesetzt hatte. Ein sofort angesetztes Rückmatch verlor dann Ziggler aber direkt wieder clean, so dass er selbst den "Big Gold Belt" nur wenige Minuten sein eigen nennen durfte. Die WWE trug den seltsamen World Title Run dann hinterher aber wirklich in ihre offiziellen "Title Histories" ein. Ziggler meinte außerdem, dass ihm auch die Zeit bei der Spirit Squad teilweise geschadet hätte. Alles in allem äußerte er sich aber positiv über seinen Arbeitgeber.

    Quelle: wrestlingnewsworld.com

    - Wo Ziggler am Ende auf der kommenden WrestleMania-Card landen wird, soll indessen weiterhin in den Sternen stehen. Dave Meltzer vom Wrestling Observer zufolge hat die WWE auch weiterhin keine konkreten Pläne, gegen wen sie (wenn überhaupt) den Show Off beim kommenden PPV antreten lassen sollen. Erst am Donnerstagabend gab es wieder konkretere Pläne, als Jack Swagger als Herausforderer für Alberto Del Rio in Frage gestellt wurde.

    Quelle: The Wrestling Observer Newsletter

    When it reigns, it snows.....

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Was haben Jericho und Bret Hart gemeinsam? Sie lieben beide sich selbst am meisten.
    Also kann die Writer da verstehen, wenn man sich die Voting-Ausgänge so normalerweise anguckt, wäre ich auch von einem Orton-Sieg ausgegangen. Warum Jericho nach seinem mehr als bescheidenen Run "felsenfest" davon ausgegangen ist, er würde das Voting gewinnen, ist mir schleierhaft.

  • Zitat

    Original geschrieben von Skyclad:
    Weil Punk und Jericho eine aktuellere Vorgeschichte haben?
    Weil beide hochklassige Matches abliefern?
    Weil Jericho beim Rumble und auch danach abgefeiert wurde?
    Weil Orton vollkommen bedeutungslos geworden ist?

    Normalerweise gewinnt doch bei den Votings das größte Face oder der schwächste Heel, je nachdem, für wen der Gegner gesucht wird. Und bei Orton höre ich immer das lauteste Kindergeschrei. Naja, kann auch reingeschnitten sein, aber vielleicht auch nicht. Und "hochklassige Matches" ist doch denen, die da voten, normalerweise völlig egal. Dass einer beim Rumble als Rückkehrer abgefeiert wird, ist normal. Vorgeschichte kenne ich nicht, aber das wird wohl an meiner Story-Unkenntnis liegen. Die Blitzumfrage hat ja laut News auch Orton gewonnen, also ICH kann verstehen, dass die Writer sich da auf Erfahrungswerte und Blitzumfrage mehr verlassen als auf Jerichos Ego, auch wenn in diesem Fall er schlussendlich Recht hatte.

  • Zitat

    Warum Jericho nach seinem mehr als bescheidenen Run "felsenfest" davon ausgegangen ist, er würde das Voting gewinnen, ist mir schleierhaft.

    Und ich bin felsenfest davon überzeugt gewesen das Jericho das Voting gewinnt. Wer sich den Rumble und die Pops danach angesehen hat - dem müsste eigentlich klar sein das Jericho im Moment von allen Fans geliebt wird.

    "When everything is over and the worst has happened, there's still one thing left in Pandora's Box: Hope."


    "Once there was only dark. If you ask me, the light is winning."

  • Zitat

    Original geschrieben von Shane McMahon:
    Und ich bin felsenfest davon überzeugt gewesen das Jericho das Voting gewinnt. Wer sich den Rumble und die Pops danach angesehen hat - dem müsste eigentlich klar sein das Jericho im Moment von allen Fans geliebt wird.


    Seh ich auch so. Als ich das Voting gesehen habe, war mir klar, wer das gewinnen wird.

  • Ach ja, ehe ich es vergesse:


    Schöne Grüße an den User Koom: ;);)



    Zitat

    Original geschrieben von Koom:
    Ich halte das Gerücht auch nur für ein solches. Da fehlt ziemlich die Basis für... Das einzige theoretische Indiz ist das Match Barrett gegen Orton. Aber die WWE wiederholt momentan häufig Matches (wie Ryback - Cesaro bspw. auch).


    Ergo: Das Bookingteam hat da schon recht sicher mit gerechnet, das es wohl Jericho werden wird bei der Wahl.

  • Jericho hat dieses Voting deutlich gewonnen und mich persönlich hat es kein bisschen überrascht. Ist doch klar, dass ein so großer Star, der als Face zurückkehrt, beim Rumble übelst abgefeiert wird, dieses Voting gewinnt.

    „Unter Abwägung aller widerstreitenden Interessen könnte man die Auffassung vertreten, dass gewisse Teile des Programms von RTL als scheiße zu bezeichnen sind.“ - Richter, Oberlandesgericht Köln

  • Zitat

    Original geschrieben von Vampiro 731:
    Was natürlich nicht stimmt - Dolph Ziggler hat den Gürtel am anfang in den Händen gehalten, hochgehalten und damit gefeiert vor dem spontan Match gegen Edge.


    Hat er wirklich? Hat Edge ihn nicht sofort angegriffen?

  • Zitat

    Original geschrieben von Lionheart:
    Hat er wirklich?


    Ja. Vickie überreichte den Title an Ziggler und dann kam Teddy Long, der das Rematch gegen Edge ansetzte.

    „Unter Abwägung aller widerstreitenden Interessen könnte man die Auffassung vertreten, dass gewisse Teile des Programms von RTL als scheiße zu bezeichnen sind.“ - Richter, Oberlandesgericht Köln

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E