A N Z E I G E

[Umfrage der Woche] Nach der Verhaftung: Wie sollte die WWE Jack Swagger bestrafen?

  • Nach der Verhaftung: Wie sollte die WWE Jack Swagger bestrafen? 317

    1. Die WWE sollte Jack Swagger nächste Woche fristlos entlassen. (Der Angle mit Zeb Colter könnte mit anderen Wrestlern fortgesetzt werden.) (42) 13%
    2. Die WWE sollte Jack Swagger nächste Woche für 60 Tage suspendieren und nicht bei WM29 auftreten lassen. (55) 17%
    3. Die WWE sollte Jack Swagger nächste Woche für 30 Tage suspendieren und bei WM auftreten, aber nicht um den World Title kämpfen lassen (anderer Gegner) (12) 4%
    4. Die WWE sollte Jack Swagger bei WM29 antreten & verlieren lassen und erst danach suspendieren (32) 10%
    5. Die WWE sollte Jack Swagger für 30 Tage suspendieren, bei WM29 aber gegen Del Rio wrestlen lassen (12) 4%
    6. Die WWE sollte eine hohe Geldstrafe aussprechen und ansonsten ein Auge zudrücken (Swagger vs. Del Rio durchziehen) (101) 32%
    7. Die WWE sollte eine hohe Geldstrafe aussprechen und ihn wieder in der Undercard verschwinden lassen (Keine Fehde gegen Del Rio) (26) 8%
    8. Strafe? Wieso Strafe? So schlimm war das doch gar nicht. (35) 11%
    9. Ein anderer Vorschlag (Bitte im Thread nennen!) (2) 1%

    Er war die letzten 14 Tage das Gesprächsthema Nummer 1 im WWE-Universum: Jack Swagger. Der All American American erhielt kurze Zeit nach seinem TV-Comeback in den Hauptshows plötzlich einen neuen Manager sowie ein neues Gimmick, durfte schließlich an der SmackDown-"Elimination Chamber" teilnehmen und diese dann auch noch gewinnen, um somit zum neuen "Nr. 1"-Herausforderer für den World Heavyweight Champion bei WrestleMania 29 aufzusteigen. Jack Swagger in einem "World Title"-Match bei WrestleMania - nach den letzten beiden Jahren als Edeljobber eigentlich noch vor kurzer Zeit ein Hirngespinst statt ein realistisches Szenario. Und doch schien es 2013 plötzlich Realität zu werden ...


    Schien.


    Denn seit Dienstagabend hat sich die Ausgangslage für diesen anvisierten Titelkampf wohl noch einmal geändert. Jack Swagger wurde nur 90 Minuten nach dem Abschluss der SmackDown-Tapings bei einer Verkehrskontrolle mit Marihuana im Auto erwischt und muss nun am 12. März vor Gericht erscheinen. Just zu dem Zeitpunkt, als bereits die Mainstream-Medien auf sein neues kontroverses Gimmick aufmerksam geworden waren, bescherte er der WWE einen kleinen PR-Skandal und sich selbst wohl einen erneuten Karriereknick. Denn die Bestimmungen der WWE Wellness Policy sind eindeutig. Wer mit Drogen von den Behörden erwischt und angezeigt wird, kann sofort fristlos entlassen werden. Ob es Swagger am Ende wirklich so hart treffen wird, steht bisher noch nicht fest. Dennoch muss man im Moment wohl annehmen, dass sein anvisiertes Titelmatch gegen Alberto Del Rio bei WrestleMania 29 nun stark in Gefahr ist. Zumal er aufgrund von jüngsten Gerüchten wohl zumindest backstage schon mehrfach negativ mit seiner mit seiner Vorliebe für Marihuana aufgefallen war. In unserer neuen "Umfrage der Woche" wollen wir daher gerne von Euch wissen, wie die WWE nun Eurer Meinung nach Swagger bestrafen sollte.


    Eine kurze Suspendierung oder eine fristlose Kündigung?


    Oder reicht auch eine Geldstrafe?


    Und sollte er Eurer Meinung nach nun weiterhin das Titelmatch bei WrestleMania bekommen?


    Diskutiert es mit uns auf dem CyBoard!

    When it reigns, it snows.....

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Der Meinung bin ich auch, vorallem weil mir der Kerl aktuell so gut gefällt, fände ich es einfach schade, als Zuschauer für seine Blödheiten bestraft zu werden :D


    Problem ist halt, dass er schon mehrfach aufgefallen ist, weshalb ich selbst das droppen der Storyline verstehen würde, sogar ne Entlassung könnte ich nachvollziehen. Meine Hoffnung ist aber die Geldstrafe, weiterhin das durchziehen der Storyline und des Charakters - soll man einmal auf alles scheißen und sowas in die Storyline mit einbinden.

  • Die WWE sollte diese Sache möglicherweise in die Storyline miteinbeziehen. Das Gimmick ist so gut und Swaggers Momentum am Höhepunkt, sodass ich eigentlich davon überzeugt bin, dass die Story mit Del Rio bis Wrestlemania eine der intensivsten seit geraumer Zeit werden könnte. Swagger könnte beispielsweise vortäuschen, dass die Strafanzeige eine Verschwörung gegen ihn sei, dass es etwas mit Immigranten zu tun hat oder dass das amerikanische Rechtswesen ebenso in Gefahr ist, wie die amerikanische Gesellschaft durch Unterwanderung, sodass es der Story nur noch mehr Realitätsbezug verleiht. Falls die WWE Swagger dann doch bestrafen mag, dann vielleicht, indem Swagger das Match bei Wrestlemania einfach verliert (wenn man ihm denn wirklich den Gürtel hätte geben wollen). Eine Geldstrafe könnte zusätzlich aufgebrummt werden und somit wäre die Sache vom Tisch.


    Zugegeben, mein Vorschlag ist unfair anderen Wrestlern gegenüber, welche zuvor wohl härter bestraft wurden oder in Zukunft potenziell härter bestraft werden, aber da ich ein so großer Fan der aktuellen Swaggerrolle bin, ist dies mein Wunschszenario. Da es aber um Rechts- und Chancengleichheit gehen sollte, müsste Swagger folgerichtig zumindest suspendiert und stark depushed werden.

    Moontipp 2011: Platz 26 von 567; 306 Punkte; 13 PPVs /// Moontipp 2016: Platz 47 von 466; 417 Punkte, 15 PPVs
    Moontipp 2012: Platz 39 von 655; 362 Punkte; 12 PPVs /// Moontipp 2017: Platz 79 von 426; 472 Punkte, 16 PPVs
    Moontipp 2013: Platz 23 von 633; 433 Punkte, 12 PPVs /// Moontipp 2018: Platz 39 von 317; 369 Punkte, 14 PPVs
    Moontipp 2014: Platz 75 von 566; 392 Punkte, 12 PPVs
    Moontipp 2015: Platz 40 von 537; 379 Punkte, 13 PPVs

  • Die WWE sollte Jack Swagger nächste Woche für 60 Tage suspendieren und nicht bei WM29 auftreten lassen.


    Fakt ist das er schon öfters aufgefallen ist und die WWE ihn sicherlich nicht damit belohnen wird das er in einem der Mainevents von WM stehen darf!


    Von daher gehe ich fest davon aus das schon am Montag bei RAW ein neuer Nr.1 Contender für Del Rio gesucht wird!


    Ich wäre da für Mark Henry, der hat es einfach drauf als Heel oder aber die Fehde mit Big Show weiter führen!


    Edit: Ein Triple Thread der drei hätte auch was, wenn man dann noch den Cash-In von Ziggler bedenkt :D


    Man könnte durch das Triple Thread Alberto Del Rio sehr gut aussehen lassen wenn er den Titel an Dolph Ziggler verliert, erst verteidigt Del Rio und bekommt dann den WSS und dann noch die WMD und somit freie bahn für Ziggler und eine Fehde nach WM mit Del Rio!

    "and I'd like to think that maybe this company will be better after Vince McMahon is dead, but the fact is it is gonna get taken over by his idiotic daughter and his doofus son in law and the rest of his stupid family."


    (CM Punk,WWE Champion)


    DO I HAVE EVERYBODYS ATTENTION KNOW?

  • 60 Tage Suspendieren und no Show bei WM.
    Auch wenn das Gimmick enormes Potenzial hat, aber kann ich so jemandem wirklich in ein WM Titelmatch stecken? Ich finde nicht. Vor allem weil er wegen dergleichen schon öfter negativ aufgefallen ist, und es vermutlich nur eine Frage der Zeit ist bis es wieder soweit kommt. Daher sind 60 Tage auch mehr als angemessen, sowie eine fristlose Kündigung beim nächsten mal. Sorry, aber wer so blöd ist sollte nicht auch noch dafür belohnt werden. Die Frage ist halt wen man dann gegen Del Rio stellt. Big Show ist mehr als ausgelutscht. Wünschen würde ich mir Daniel Bryan, aber dazu wirds wohl nicht kommen.

  • Die WWE sollte Jack Swagger nächste Woche für 60 Tage suspendieren und nicht bei WM29 auftreten lassen.


    Ein Triple Threat Match Del Rio vs. Orton vs. Ziggler oder Del Rio vs. Y2J vs. Ziggler wäre eh besser....


    Wenn man unbedingt will kann man Swagger dann wiederholen und schaun ob man das Gimmick weiter durchziehen will.

  • Auch wenn ich eigentlich ein Fan von Swagger war und bin, muss ich doch zugeben, dass ich für 60 Tage Suspendierung und ein gestrichenes Match für WM 29 bin, mit der Voraussetzung, dass der Angle jedoch mit einem anderen Wrestler fortgeführt wird, um die Storyline zu erhalten.


    Ich will nicht den Moralapostel spielen, aber wenn einem der Arbeitgeber schon so eine Chance und solch ein großes Vertrauen schenkt, dann sollte man das auch nicht in den Sand setzen. Swagger fügt durch sein Auftreten der WWE einen Imageschaden zu (auch wenn dieser jetzt vielleicht nicht unbedingt riesig ist, aber vorhanden ist er), außerdem gibt es genug Leute in der Company, die hart arbeiten, das Beste aus sich herausholen und keinen Mist bauen.


    Ich denke, dass es andere gibt, die dieses Spotlight und den großen Paycheck genauso verdienen, wie er, aber eben nicht auffällig sind, sondern sich brav zurückhalten, bzw. "sauber" sind.


    Da mir die Storyline und das Gimmick jedoch sehr gut gefallen, sollte der Angle auf jeden Fall durchgezogen werden, nur eben mit einer anderen Person, denn einfach einen neuen No 1 Contender suchen und das Match steht, wäre einfallslos...und wenn Swagger sich zusammenreißt, kann er ja eventuell dann mit dieser Person ein Tag Team bilden oder so...


    Die Strafe sollte auf jeden Fall so hoch wie möglich ausfallen, damit eventuell ein Lerneffekt eintritt, denn Swaqger hat mMn das Aussehen und die Fähigkeiten, um ein großer Star zu sein, nur verdirbt er sich durch solch dumme Aktionen sein Standing...

  • Ne niedrige Geldstrafe reicht. Randy Orton wurde letztens auch nur mit 2500 Euro bestraft. Die 2 Monate Sperre hatte er ja dann noch wegen der Einnahme von verboten Substanzen gekriegt. Dann also allle gleichbehandeln.
    Besser noch, WWE verdonnert ihn danach zu einer Suchtherapie, vllt. erstmal ambulant wenn möglich.

  • Ganz schwierig, würde mich aber letztendlich aufgrund des Zeitpunktes für Geldstrafe und "Auge zudrücken" entscheiden. Sein Match gegen Del Rio muss er natürlich verlieren, danach würde ich Swagger in der Uppercard gegen Orton, Sheamus & Co. antreten lassen und nur bei exzellenten Leistungen und Aussicht auf Besserung im privaten Bereich einen Run im Main Event gewähren.

    „Unter Abwägung aller widerstreitenden Interessen könnte man die Auffassung vertreten, dass gewisse Teile des Programms von RTL als scheiße zu bezeichnen sind.“ - Richter, Oberlandesgericht Köln

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E