A N Z E I G E

Otfried Preußler verstorben

  • Otfried Preußler verstorben
    Der Vater des "Hotzenplotz" ist tot

    Der Schriftsteller und Kinderbuchautor Otfried Preußler ist tot. Er verstarb im Alter von 89 Jahren in Prien am Chiemsee. Das teilte der Stuttgarter Thienemann Verlag mit.


    Preußler schrieb Klassiker der Kinderliteratur wie etwa "Krabat", "Der Räuber Hotzenplotz" oder "Die kleine Hexe". Seine insgesamt 32 Bücher wurden in fast 60 Sprachen übersetzt, vielfach preisgekrönt und weltweit mehr als 50 Millionen Mal verkauft. In einer ersten Reaktion würdigte Kulturstaatsminister Bernd Neumann die große schöpferische Fantasie des Autors und seine eindrückliche Erzählweise des Autors. "Kinder wie Erwachsene haben ihn und seine Bücher geliebt, das wird sich auch nicht ändern. Wir werden uns gerne weiter von seinen Geschichten verzaubern lassen", erklärte Neumann.


    Preußler wurde 1923 im böhmischen Reichenberg geboren. Schon mit zwölf Jahren schrieb er seine ersten Geschichten. Er wollte später als Schriftsteller in Prag leben. Doch nach dem Abitur 1942 wurde Preußler zur Wehrmacht einberufen und kam nach fünf Jahren russischer Gefangenschaft 1949 ins oberbayerische Rosenheim. Um sich eine Existenz aufzubauen, fing er noch während des Lehrerstudiums mit dem Schreiben an - zunächst als Lokalreporter, dann als Autor für den Kinderfunk.



    http://www.tagesschau.de/kultur/preussler-gestorben100.html

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von 's Chefle:
    Neben Astrid Lindgren und Michael Ende wohl der Schriftsteller, der meine Kindheit am meisten geprägt hat. Hat ein stolzes Alter erreicht, durch seine Bücher wird er (hoffentlich) auch für zukünftige Generationen weiterleben.


    Dem kann ich mich nur genauso anschließen. Mit seinen Kinderbüchern, wie z.B auch "Die kleine Hexe" bin ich groß geworden.

  • Zitat

    Original geschrieben von 's Chefle:
    Neben Astrid Lindgren und Michael Ende wohl der Schriftsteller, der meine Kindheit am meisten geprägt hat. Hat ein stolzes Alter erreicht, durch seine Bücher wird er (hoffentlich) auch für zukünftige Generationen weiterleben.


    Kann ich so zustimmen.
    Diese 3 haben meine Kindheit wirklich sehr geprägt.

    "*****, let me give you a little life lesson --The price always matters, and it always matters the most."
    Keine DUMMEN Antworten bitte!

  • Es gibt fast nichts, was ich als selbst Literatur- und Schreibbegeisterter, so sehr bewundere wie gute Schriftsteller.
    Habe zwar nur "Krabat" gelesen, so als 12jähriger, aber zumindest damals hatts mir sehr gut gefallen. Das ist halt das Positive, Autoren sterben nie so ganz.

    God is love - but Satan does that thing with the tongue you like so much.

  • Zitat

    Original geschrieben von 's Chefle:
    Neben Astrid Lindgren und Michael Ende wohl der Schriftsteller, der meine Kindheit am meisten geprägt hat. Hat ein stolzes Alter erreicht, durch seine Bücher wird er (hoffentlich) auch für zukünftige Generationen weiterleben.


    Dem kann ich mich auch anschließen. Vor allem "Die Abenteuer des starken Wanja" haben mich als Kind besonders fasziniert, meine Mutter musste mir jeden Tag daraus vorlesen.
    Ein wahrlich großer Mann ist von uns gegangen. :(

  • Mit seinen Büchern bin ich groß geworden, nun gehen sie an die nächste Generation weiter. Danke für viele schöne Geschichten!

  • Ebenso, war auch Teil meiner Jugend.....tolle Geschichten waren da dabei.....danke.....


    Ruhe in Frieden

    Danke Papa, dass du mich damals zum Glubb mitgenommen hast - Ich bereue diese Liebe nicht


    26.5.2007, Berlin: 1 FC Nürnberg - VFB Stuttgart 3:2 n.V.
    1:1 Marek Mintal (27 Min), 2:1 Marco Engelhardt (47 Min), 3:2 Jan Kristiansen (109 Min)

  • Kann mich heute noch daran erinnern wie ich zu Ostern Das kleine Gespenst auf Video bekam.
    Da das Buch dafür von ihm ist und das Video so ziemlich meine Kindheit geprägt hat, finde ich das natürlich sehr schade :(


    Edit: In der Schule haben wir aber auch einige seiner Bücher wirklich gelesen. Ich war als Kind nicht so der Bücherfan.

    Call it fate, call it luck, call it karma — I believe everything happens for a reason.


    VfB! LFC! Seahawks!

  • "Otfried Preußler ist gestorben.
    Ein wundervoller Geschichtenerzähler ist nicht mehr. Ohne ihn hätte es natürlich unser Album "Zaubererbruder" nicht gegeben, war es doch sein unvergesslicher Jugendroman "Krabat", der mich dazu inspirierte, meine eigene Interpretation der Sage überhaupt erst zu beginnen. Trotz seines hohen Alters und dem Wissen, dass wir alle endlich sind, hat diese Nachricht große Bestürzung und Trauer bei mir ausgelöst. Ein Trost ist sein unsterbliches Werk, in denen mit so klarer, erdiger Sprache Figuren gezeichnet werden, welche einen wichtigen Anteil am Schatz unserer Kinder- und Jugendliteratur darstellen. Otfried Preußler besaß eine wundervolle Gabe, ganz ohne einen Anflug von Chauvinismus ein Gefühl von Heimat zu vermitteln: Ganz einfach dadurch, dass er Geschichten erzählte, die das Abenteuer hinter der nächsten heimischen Ecke finden ließen. Im Mühlenteich. Im nahegelegenen Wald. In einer für uns beinahe vergessenen Welt.
    Nicht nur der Herr Klingsor, nein, auch der Herr Preußler konnte ein bisschen zaubern!
    Danke. Für alles."



    Asp @ FB

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E