A N Z E I G E

[NB] Monday Night RAW Report vom 18.02.2013

  • WWE Title in neuem Design: Ist der Spinner-Belt Geschichte? The Rock präsentiert bei RAW neuen Titelgürtel / Update: Neuer Titel bereits im WWE Shop erhältlich

    Die WWE hat am Montag bei Monday Night RAW einen neuen Titelgürtel für die WWE Championship eingeführt. The Rock verabschiedete im letzten Segment der Show den "Spinner Belt" von John Cena (scheinbar) in den Ruhestand und wies Mitarbeiter der Ringcrew an, diesen in die "Hall of Fame" zu verfrachten. Danach präsentierte er tatsächlich einen neuen Gürtel, der bereits auf einem Podium unter einer schwarzen Decke aufgebahrt stand. Bei diesem handelte es sich um die Endversion eines Designs, welches bereits letzten Sommer durch das Internet geisterte. Da auf den Seitenplatten allerdings das Rocky-Logo - der Brahma Bullenkopf - eingraviert wurde, steht noch nicht fest, ob dieser Gürtel auch eine langfristige Lösung in den Shows sein wird. Der "Spinner Belt" hatte im Frühjahr 2005 sein Debüt in den WWE-Shows gefeiert und war zwischenzeitlich nur durch den "Rated-R"-Gürtel von Edge für kurze Zeit als Titelgürtel abgelöst worden.

    ----

    Update:

    Der neue WWE Titel ist für $449.99 als Replica Title Belt nun auch im offiziellen WWE Shop erhältlich und dürfte somit das finale Design darstellen:



    Zum Shop: http://shop.wwe.com/WWE-Champi…lt/W05070,default,pd.html

    Lionheart


    Monday Night RAW Report vom 18.02.2013

    WWE RAW
    18.02.2013
    Cajundome - Lafayette, Louisiana
    Kommentatoren: Michael Cole & Jerry Lawler



    Die erste Show nach Elimination Chamber wird von John Cena eröffnet. Wir sind gerade richtig auf der „Road To WrestleMania“ angekommen und während Jack Swagger die Elimination Chamber gewinnen konnte, schaffte Alberto del Rio die Titelverteidigung, wodurch es nun bei Mania Swagger vs. del Rio heißt. Doch auch das andere World Title Match steht fest: The Rock vs. John Cena . . . doch plötzlich kommt CM Punk zusammen mit Paul Heyman in die Halle. Für CM Punk wählt John Cena den einfachen Weg. Er gibt aber zu, dass er gestern fair von The Rock besiegt wurde, wenn man den 18 Count und die Attacke von Rock gegen den Referee ignoriert. Cena konnte Punk aber noch nie besiegen. Cena macht aber klar, dass er den Rumble gewann und Rocky WWE Champion sei. Also würde es sich jetzt nicht mehr um Punk drehen. Punk macht sich aber über das Rumble-Match lustig: Der Royal Rumble sei nur ein Zirkus, wo Cena viel Glück hatte. Mit welcher Nummer kam er zum Ring? Mit der 25? Gegen Rocky hat er eh keine Chance, da er die dicken Dinger sowieso nicht mehr gewinnen kann. Und jetzt sollte er auch einfach abhauen. Cena will den Ring verlassen, weigert sich anschließend aber doch nicht.

    John Cena bedankt sich für diese Ehrlichkeit, doch er wird sein goldenes Ticket nicht einfach so abgeben. Er konnte weder Punk noch Rock besiegen, doch hier gibt es ein kleines Problem. CM Punk möchte im Main Event von WrestleMania stehen, während er einfach nur will, dass Punk seine Schnauze hält. Deshalb schlägt er ein Match vor – THE BIG ONE! John Cena vs. CM Punk. Gewinnt Punk, fährt er nach WrestleMania. Verliert Punk, hält er seine Schnauze. Denn dann hätte er diese Chance nicht verdient. Paul Heyman flüstert CM Punk etwas ins Ohr und Punk meint, dass das die dümmste Entscheidung seines Lebens ist. Er stimmt dem Match natürlich zu: Allerdings soll dieses Match erst nächste Woche stattfinden. Punk und Heyman verlassen und Cena meint noch, dass er Punk und bei WrestleMania The Rock besiegen wird.

    Backstage wird Sheamus von Matt Striker über das gestrige Tag Team Match gegen The Shield interviewt. Auch Ryback ist mit am Start, der allerdings nur wütend Hin und Her läuft. Dies gefällt Sheamus nicht und er möchte wissen, ob Ryback wirklich so ein Neandertaler ist, wieder jeder behauptet. Bevor es ausartet geht Chris Jericho dazwischen. Er versteht wenn sie frustriert sind, doch sie müssen zusammenarbeiten. Er sah so etwas schon bei der nWo und The NeXus, doch The Shield sei viel stärker. Sie müssen sich vereinen und die Company retten, die er so sehr liebt. Er versteht sich mit Vickie Guerrero sehr gut und vielleicht kann er für ein weiteres Six-Man Tag Team Match sorgen: The Shield vs. Ryback, Sheamus und Y2J! Ryback und Sheamus finden diese Idee natürlich sehr gut.

    Singles Match
    Mark Henry besiegt Sin Cara mit dem World's Strongest Slam. – [01:34]

    Nach dem Match soll noch ein zweiter World's Strongest Slam folgen, allerdings kommt der Great Khali zum Ring. Während Khali den Ring betritt, verlässt Henry diesen. Außerhalb verhöhnt er noch Khali mit dem "Khali-Dance", ehe er die Halle verlässt.

    Gleich bekommt The Miz ein weiteres Match gegen Antonio Cesaro. Dieses Mal mit der "No DQ"-Stipulation, allerdings steht der US Title dabei nicht auf dem Spiel. Über Twitter verkündete Vickie Guerrero auch, dass der Vorschlag von Chris Jericho sehr gut klingt, wodurch es nachher noch zum Six-Man Tag Team Match kommen wird!

    Non-Title No DQ Match
    The Miz besiegt Antonio Cesaro © durch Aufgabe im Figure Four. – [03:38]

    Es folgt ein YouTube Clip von Jack Swagger und Zeb Colter. Im Clip geht es um die Immigranten, welche sofort ihr Land verlassen sollten. Nachher wird es noch zu „Jack Swagger's State of the Union Address“ kommen.

    Backstage treffen sich mal wieder Daniel Bryan und Kane. Bryan ist wegen Kanes Aktion aus der Chamber nicht gerade erfreut: Er wollte eine Umarmung, und kein Schlag ins Gesicht! Daniel Bryan verlangte bereits bei Vickie Guerrero ein Match gegen Jack Swagger, welches ihm auch gewährt wurde. Er möchte heute nicht mit Kane zusammenarbeiten und deshalb sollte er nachher auch nicht zum Ring kommen. Kane stimmt dem zu, da er kleine Schlangen hasst, bis er sich umdreht und Randy Orton vor ihm steht. Kane spricht darüber, wie sehr er die ganzen Schlangen hasst, bis Orton meint, dass vom bösen roten Monster nichts mehr übrig geblieben ist. Viel eher sei er nun jemand wie „Barney the Dinosaur“! Bryan lacht daraufhin Kane aus und nachher werden wird nun auch noch Kane vs. Randy Orton sehen.

    Im Office trifft Vickie Guerrero auf Paul Heyman. Vickie macht sich über die Stipulation lustig, die von Heyman für das gestrige WWE Championship Match verlangt wurde, doch auch hier zog CM Punk den Kürzeren. Vickie hat aber Neuigkeiten. Neuigkeiten, die Heymans Karriere verändern könnten. Doch diese dramatischen News möchte sie nachher lieber selbst im Ring dem WWE Universum mitteilen. Heyman meint, dass er keine Überraschungen mag, was Vickie mit einem Lachen auch so sieht.

    Non-Title Match
    Alberto del Rio (w/ Ricardo Rodriguez) (c) besiegt Dolph Ziggler (w/ AJ Lee & Big E Langston) durch Aufgabe im Cross ArmBreaker. - [09:17]

    Nach dem Match wird Alberto del Rio jedoch direkt von Big E Langston attackiert. Es folgt das Big Ending und Dolph Ziggler muss nicht zwei Mal überlegen: CASH IN! Doch gerade als er den Koffer einlösen will, schnappt sich Ricardo Rodriguez diesen. Ricardo stürmt mit dem Koffer direkt in den Backstagebereich und Big E rennt hinterher. Ricardo verliert den Koffer aber, welchen AJ Lee direkt aufsammelt und Ziggler überreicht. Im Ring wird er aber mit einem Enzuigiri von del Rio außer Gefecht gesetzt.

    Intercontinental Champion Wade Barrett steht im Ring und dass er ein großartiger WWE Superstars ist, dürfte mittlerweile bekannt sein. Am 8. März kommt aber sein erster Film „Dead Man Down“ in die Kinos, wodurch er nun auch ein großer Film-Star ist. Es folgt ein Trailer zum Film, bis anschließend Sheamus auf dem TitanTron erscheint. Sheamus macht sich über Barrett lustig, da er nicht wirklich der Star des Films sei und seine Rolle eh keine Sprechrolle ist. Leider hat er nun keine Zeit mehr und damit ist dieses Segment auch schon vorbei.

    Six-Person Mixed Tag Team Match
    Brodus Clay, Tensai & Naomi (w/ Cameron) besiegen Primo, Epico & Rosa Mendes durch eine Double Team Aktion (Double Splash) von Clay und Tensai gegen Primo und Pinfall von Clay. - [01:31]

    Jack Swagger und Zeb Colter kommen zum Ring. Swagger meint, dass er gestern das gesamte Land auf seinen Schultern trug, doch heute geht es nicht ihn, sondern um ihr Land. Zeb Colter hat für ihr Land nun eine Botschaft von sehr großer Bedeutung. Colter spricht über die ganzen illegalen Einwanderer, die allen Amerikaner Arbeitsplätze, Bildung und Freiheit wegnehmen. Es ist ein ernsthaftes Problem, welches sie nun beheben wollen. Swagger gewann die Elimination Chamber, doch bei WrestleMania geht es nicht nur um das Big Gold. Es geht dabei auch um das Herz und die Seele von Amerika. Auf der einen Seite steht Jack Swagger, ein sehr großer Patriot. Auf der anderen Seiten Alberto del Rio, ein Mexikaner, der die Früchte ihres Mutterlandes erntet. Bei WrestleMania wird Swagger nicht nur World Champion, er werde auch ihr Land zurückerobern! Jack Swaggers Amerika ist Swagger als World Champion. „WE THE PEOPLE“!

    Singles Match
    Jack Swagger (w/ Zeb Colter) besiegt Daniel Bryan via Submission im Patriot Lock. - [08:01+]

    Vickie Guerrero und Paul Heyman kommen zum Ring und ohne lange zu warten, möchte sie ihre dramatische Neuigkeit dem WWE Universum preisgeben: Sie konnte einen Assistenten für sich gewinnen und es ist BRAD MADDOX! Maddox kommt in die Halle und dies sei ein Zeichen seiner Treue zu dieser Company. Vince McMahon ist einfach nur glücklich, nachdem er – Brad Maddox – The Shield und Paul Heyman entlarvte. Anschließend gibt es zwischen Maddox und Vickie schon die erste Meinungsverschiedenheit, da sie sich nicht einigen können, wir die genaue Bezeichnung für Maddox’ neuen Job ist. Heyman interessiert es sowieso nach, bis er allen eine gute Nacht wünscht und die Halle verlassen möchte. Doch plötzlich sieht man Vince McMahon – Live via Satellite – auf dem TitanTron.

    Vince spricht über das Telefonat aus der letzten Woche – Paul Heyman ist immer noch sehr dankbar für diese Änderung und Vince hat einmal mehr Herz bewiesen. McMahon meint aber, dass er kein Herz habe, und wenn doch, dann wäre es schwarz und kalt. Anschließend folgt auch noch Bildmaterial vom Telefonat und wie man sehen und hören konnte, würde Heyman alles für diese Änderung tun. Und alles bedeutet auch . . . ALLES! Er könnte ihn also jetzt auch direkt entlassen, doch dies wäre zu gut für Heyman. Seit zwei Wochen läuft er nun schon auf Krücken herum und nächste Woche wird er zurückkehren, auf Krücken und dann werden sie kämpfen!

    Six-Man Tag Team Match
    The Shield (Dean Ambrose, Roman Reigns & Seth Rollins) besiegen Chris Jericho, Ryback & Sheamus durch Pinfall von Ambrose an Jericho. Zuvor befand sich Ambrose allerdings im Liontamer von Y2J, bis Rollins mit dem Springboard Knee angesprungen kam und Y2J so außer Gefecht setzen konnte. - [13:34]

    Kofi Kingston steht bereits im Ring und Damien Sandow ist auf dem Weg in die Halle. Sandow spricht über die Geschichte seiner Familie mit den ganzen Präsidenten, ehe er sein normales Programm abspult und plötzlich mit dem Mikrofon hinterrücks auf Kofi Kingston einschlägt. Kofi wird nach Strich und Fade vermöbelt, bis R-Truth den Save macht und Sandow aus dem Ring prügelt.

    Singles Match
    Randy Orton besiegt Kane per RKO. Kane wurde zuvor allerdings von Daniel Bryan abgelenkt. - [09:32]

    Die „U of L Marching Band“ steht auf der Stage und The Rock kommt nun in die Halle. Die Band begleitet mit ihren Trommeln das Entrance Theme, was sich schon sehr gewöhnungsbedürftig anhört. Im Ring meint Rocky, dass er nun zwei ganze Male CM Punk klar besiegen konnte. Rock haut ein paar Catchphrases raus, bis er meint, dass er nun als WWE Champion zu WrestleMania reist. Doch er wird definitiv nicht mit dieser Championship nach Mania fahren! Er wurde in dieses Business hineingeboren und er hat größten Respekt vor der WWE Championship. Als der Spinner Belt vor acht Jahren von John Cena – einer der größten Stars aller Zeiten – eingeführt wurde, hat es vielleicht funktioniert. Einige fanden es vielleicht ganz cool, andere glauben aber auch an Big Foot. Ein Titel sollte nicht wie ein Spielzeug aussehen und ein Titel sollte sich auch nicht drehen! Rock trägt also den originalen Titel, welchen er nun an einem WWE-Mitarbeiter abgibt, damit man ihn auch in die Hall of Fame einführen kann. Anschließend widmet er sich der neuen Championship, welche immer noch verdeckt auf dem Tisch steht. Der WWE Titel sollte die Massen begeistern, egal ob WWE Superstar, WWE Universum oder jemand, der zum ersten Mal die WWE schaut. Stars wie Bruno Sammartino, Hulk Hogan, Bret Hart und Steve Austin konnten diese Championship gewinnen! Es folgt ein kleiner Trommelwirbel und da ist das Ding:



    Anschließend spricht er über das Match zwischen John Cena und CM Punk. Er hofft, dass sich auch sein Tipp durchsetzt. Durch diesen Mann musste er an seine Grenzen gehen, professionell wie auch persönlich! Es ist . . . bis plötzlich John Cena in die Halle kommt. Als Cena zum Ring gehen will, wird er jedoch direkt von CM Punk mit „seiner“ WWE Championship hinterrücks attackiert! Cena liegt abgefertigt am Boden und zwischen Punk und Rock gibt es einen intensiven Stare-Down! Mit diesen Bildern geht RAW Off-Air.

  • A N Z E I G E
  • Ach herrje... was ein Worst Case mit Cena und Punk nächste Woche. Da darf Cena sich dann, mal wieder, clean für CM Superman Punk hinlegen und wir erleben Punk vs Rock in einem Superman vs Superman Match Part 3 @WM. So ein Bullshit. Cena darf sich dann mit The Shield oder so ein Käse rumschlagen. Naja, mal gucken aus wie vielen Finishern Punk diesmal dann auskicken darf. Leider wird in letzter Zeit WWE immer schlechter und einfallsloser.


    Wo man mit Teh Shield hin will, ist mir auch unklar. Grundsätzlich bin ich ein großer Fan von Stables, gar keine Frage. Aber wer soll denn bitte ernsthaft glaubwürdig noch gegen The Shield antreten UND gewinnen können? Es wurden bereits alle Topstars abgefertigt und besiegt. Warum hier die nächste Superman-Truppe so schnell aufgebaut wird verstehe ich nicht. Also abgesehen von CM Punk oder Teh Rock in einem 1on3 Handicapmatch wäre jede Niederlage von The Shield doch total unglaubwürdig. Naja, mal abwarten, wie sich das noch entwickelt.


    Nächste Woche also Vince gegen Heyman - hat der Teilzeitwrestler Lesnar nächste Woche also auch mal wieder einen seiner zahlreichen 2-Minuten-Auftritte. Ist ja auch mal was schönes.


    Was mir heute gut gefallen hat war die Crowd. Endlich wurde mal situationsbedingt angefeuert und gefeiert und es gab kein blödsinniges Dauergechante von irgend einem Mist, wie bei anderen Crowds. So lässt es sich sehr gut aushalten.


    Interessant, was sich Teh Rock alles hat in den Vertrag schreiben lassen: Abgesehen von 1-2 Auftritten pro Monat, ausschließlich Siegen bei seinen "Matches" natürlich auch noch einen Bling-Bling-Titel mit "seinem" Symbol. Ganz stark vom Teilzeitwrestler!

    Auch wenn die Meinungen über ein Thema auseinander gehen, respektiert bitte die anderen User und deren Standpunkt. Kontroverse Diskussionen zum Thema sind kein Problem, solange sie sachlich bleiben.

  • Zitat

    Original geschrieben von Tom Magee~!:
    Obvious Troll is Obvious.....


    Oppan Xoren Style. Auch wenn ein Wetten, dass...?! fehlte und er einmal the anstatt teh geschrieben hat :(


    Zur Show:
    Eigentlich eine ganz gute RAW-Ausgabe, gute Promo zwischen Punk und Cena am Anfang, Matches waren größtenteils auch vernünftig. Leider war die Crowd relativ schwach und dadurch wurde vor allem das Segment zwischen Heyman, Maddox, Vicke und Vince ein wenig runtergezogen.

    Mein erster Blog: Videospielhistoriker - Geschichte in Videospielen. // CyBull TV - Der Darts-Channel


    The Signature of bdbjorn: Drechslerrr (4.4.2017), Selfmade (19.4.2017), Skyclad (22.05.2017), J-Man (21.08.2017), ...

  • Zitat

    Original geschrieben von Tom Magee~!:
    Obvious Troll is Obvious...


    Dass ich das aus deinem Mund mal hören würde...



    RAW war ganz nett, die Crowd hat es aber komplett getötet. Nach dem Startsegment war schon ein bisschen die Luft 'raus, weil man eigentlich nicht mehr damit rechnen konnte, die beiden größten Vollzeitwrestler noch mal zu sehen (und weil ich verdammt große Angst hatte, dass man Punk nächste Woche wirklich bei einem beliebigen RAW mal gegen Cena verlieren lässt) - wurde im Schlusssegment dann aber widerlegt. Der neue Gürtel ist besser als der Alte, aber immernoch hässlich; Ziggler ist der dümmste Vollhorst der Welt (wie oft kam er jetzt schon mit dem Koffer angerannt und das Match wurde dann nicht angeläutet?); SHIELD rocken auch beim dritten Match die Bude; der Split von Hell No wird vorangetrieben; Maddox bleibt in den Shows; Barrett lebt noch; das Swagger-Gimmick kann groß werden.
    Und bei WrestleMania blüht uns offenbar nicht das absolut vorhersehbare "Twice in a lifetime" sondern ein Triple-Threat, sodass der beste und prägendste Wrestler der letzten zwei Jahre dann hoffentlich mal the grandest stage of em all headlinen darf - hat sich Punk einfach verdient.

    RatedRKO-Jünger #1
    26.02.2013, 02:55 Uhr MEZ, trending worldwide: CM Punk is god
    I'm a Miz' Dad Guy.

  • ich hab die ausgabe zwar nicht gesehen, will es mir aber trotzdem nicht nehmen lassen, dies hier mal kurz zu verewigen:


    Zitat

    Original geschrieben von Doc Helmut:
    ZA Edge
    Ach komm - das sieht doch ein Blinder mit Krückstock, dass das niemals die Frontplatte für den neuen WWE-Titel ist. Da muss ich nicht mal 10 Sekunden nachdenken.


    :knuddel:

  • Zitat

    Original geschrieben von cohkka:
    ich hab die ausgabe zwar nicht gesehen, will es mir aber trotzdem nicht nehmen lassen, dies hier mal kurz zu verewigen:




    :knuddel:


    Sooo groß! ^^


    Das kommt vielleicht die nächsten Wochen in meine Signatur ^^ ;)

    When it reigns, it snows.....

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von Taktlo$$:
    Wie die 5 Jährigen. Ich hatte Reeeecht haha!


    Ab und zu angebracht. Schließlich gibt es einige hier die selbst den größten Bockmist der WWE verteidigen wie sonst nur was.

    Borussia Dortmund | Anaheim Ducks


    Chelsea FC | Manchester United | Rapid Wien

  • - Die WWE hat am Montag bei Monday Night RAW einen neuen Titelgürtel für die WWE Championship eingeführt. The Rock verabschiedete im letzten Segment der Show den "Spinner Belt" von John Cena (scheinbar) in den Ruhestand und wies Mitarbeiter der Ringcrew an, diesen in die "Hall of Fame" zu verfrachten. Danach präsentierte er tatsächlich einen neuen Gürtel, der bereits auf einem Podium unter einer schwarzen Decke aufgebahrt stand. Bei diesem handelte es sich um die Endversion eines Designs, welches bereits letzten Sommer durch das Internet geisterte. Da auf den Seitenplatten allerdings das Rocky-Logo - der Brahma Bullenkopf - eingraviert wurde, steht noch nicht fest, ob dieser Gürtel auch eine langfristige Lösung in den Shows sein wird. Der "Spinner Belt" hatte im Frühjahr 2005 sein Debüt in den WWE-Shows gefeiert und war zwischenzeitlich nur durch den "Rated-R"-Gürtel von Edge für kurze Zeit als Titelgürtel abgelöst worden.


    Lionheart


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Insgesamt doch eine recht ansehnliche RAW-Episode, die leider unter einer schlechten Crowd zu leiden hatte.


    Bei Punk glaube ich aber weiterhin nicht an ein "Triple Threat"-Match, sondern an den Taker.


    Mal schauen, wie man nun Orton, Sheamus, Ryback, Henry und Co. noch auf der WM-Card unterkriegen wird.

    When it reigns, it snows.....

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Hab den Belt jetzt auch gesehen und muss schon sagen man hat sich da wirklich selber übertroffen. Wie kann man so einen Mist absegnen? Ist man bei der WWE von jedem Sinn von guten Geschmack verlassen? Grauenhaft trifft es nicht einmal im Ansatz.

    Borussia Dortmund | Anaheim Ducks


    Chelsea FC | Manchester United | Rapid Wien

  • Zitat

    Original geschrieben von Shogun:
    Hab den Belt jetzt auch gesehen und muss schon sagen man hat sich da wirklich selber übertroffen. Wie kann man so einen Mist absegnen? Ist man bei der WWE von jedem Sinn von guten Geschmack verlassen? Grauenhaft trifft es nicht einmal im Ansatz.


    Passt doch zu The Rock: richtig scheiße ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von Dr. Doom:
    Passt doch zu The Rock: richtig scheiße ;)


    :rolleyes: Passt eher zum Produkt der WWE seit Mitte 2002.


    Zum Glück hat man aber noch den schönsten Belt aller Zeiten im SD Roster. Den ehemaligen WCW Belt :knuddel:

    Borussia Dortmund | Anaheim Ducks


    Chelsea FC | Manchester United | Rapid Wien

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E