A N Z E I G E

UFC 157: Rousey vs. Carmouche

  • UFC 157: Rousey vs. Carmouche
    Date: February 23, 2013
    Location: Anaheim, California
    Venue: Honda Center



    MAIN CARD


    Women's Bantamweight Title Fight
    Ronda Rousey (c) vs. Liz Carmouche


    Dan Henderson vs. Lyoto Machida
    Urijah Faber vs. Ivan Menjivar
    Court McGee vs. Josh Neer
    Josh Koscheck vs. Robbie Lawler



    PRELIMS ON FX


    Lavar Johnson vs. Brendan Schaub
    Mike Chiesa vs. Anton Kuivanen
    Dennis Bermudez vs. Matt Grice
    Caros Fodor vs. Sam Stout



    PRELIMS ON FACEBOOK


    Brock Jardine vs. Kenny Robertson
    Neil Magny vs. Jon Manley
    Nah-Shon Burrell vs. Yuri Villefort





    Zeiten:
    Prelims on Facebook: ca. 0:30 Uhr (facebook)
    Prelims on FX: 2 Uhr (UFC.tv)
    Main Card: 4 Uhr (UFC.tv)

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von xPETERx:
    Denke Mashida wird genügend flüchten ,und Punkte sammeln in einem DreiRunder.


    So wie gegen Rampage?;) Ich bin sicher, dass hat er noch im Hinterkopf und somit wird es zum doppelten Vorteil für Hendo, dass es nur drei Runden sein werden.

    CyBoard Rookie of the Year 2008; CL-Tippspiel Sieger 15/16


    Zwischen dem Leben, wie es ist, und dem Leben, wie es sein sollte, ist ein so gewaltiger Unterschied, dass derjenige, der nur darauf sieht, was geschehen sollte, und nicht darauf, was in Wirklichkeit geschieht, seine Existenz viel eher ruiniert als erhält.(Niccoló Machiavelli)

  • Na da wäre er ja dann der Erste. Glaube ich, trotz Hendos Alter und den Schlägen die er schon gefressen hat, dann eher doch nicht dran. Vielleicht'ne Sub wenn Hendo am Ende der 3. platt ist.


    Naja, ich hoffe Hendo drückt ordentlich, Machida weicht zurück und fängt sich die H-Bomb.

    CyBoard Rookie of the Year 2008; CL-Tippspiel Sieger 15/16


    Zwischen dem Leben, wie es ist, und dem Leben, wie es sein sollte, ist ein so gewaltiger Unterschied, dass derjenige, der nur darauf sieht, was geschehen sollte, und nicht darauf, was in Wirklichkeit geschieht, seine Existenz viel eher ruiniert als erhält.(Niccoló Machiavelli)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Keine Ahnung was man von Hendo gegen Machida erwarten soll. Auf der einen Seite könnte es eklig für Dan werden, wenn er wie viele davor, einfach in einen Konter läuft und dann K.O geht. Aber Hendo hat eigentlich nie einen Gameplan außer H-Bomb. Egal ich freue mich auf den Fight, egal wer gewinnt, auch wenn ich Jones gerne mal gegen Dan sehen würde, aber dafür spielen andere Fighter zur Zeit eine wichtigere Rolle, leider.

    MMA Bulletin: "Dan Henderson is 76-years-old and still killing people."

  • Ich freu mich extrem auf den Event. Main Card und Prelims gefallen sehr.



    Die Rooterei ist allerdings so ne Sache. Für Koscheck bin ich eigentlich fast immer, das passt. Lawler dürfte da auch nicht zu viel gegen Kos machen können. Wird vermutlich wie gegen Semtex aussehen.
    Im zweiten Kampf dann eigentlich auch wieder klar für die Muay Thai Machine. Eigentlich mag ich Court vom Charakter auch recht gerne, aber der dritte Diaz braucht unbedingt nen Sieg.
    Und ab dann wirds wirklich blöd. Bei Faber habe ich das Problem, dass ich ihn nicht schon wieder um nen Titel sehen will. Und wenn er das Ding gewinnt, wird er entweder direkt oder nach nem weiteren Kampf wieder um nen Titel kämpfen. Hab ich nicht so Bock drauf.


    Hendo gegen Machida ist auch kacke. Sehe beide unsagbar gerne, will keinen verlieren sehen und sehe für beide keine Chance gegen Jones. Sehr geniale, aber auch sehr beschissene Ansetzung einfach. Im Prinzip müsste Machida das Ding gegen Hendo holen, aber die H-Bomb ist halt echt omnipräsent. Kann echt so oder so ausgehen. Extreme Spannung definitiv.


    Und im Mainer sieht das dann auch schon wieder ganz komisch aus. Ich würde es Carmouche so sehr gönnen den Sieg zu holen. Sie kann das Geld usw. sehr viel mehr gebrauchen als Ronda. Allerdings gibt es danach kein Geld mehr zu holen, da Onkel Dana die Frauen nach ner Ronda Niederlage schneller kickt als Kongo in den Käfig greift. Von daher wäre ein Sieg schonmal extrem kontraproduktiv.
    Auf der anderen Seite würde ich Ronda schon ganz gerne noch ein paar mal gewinnen sehen. Baut nen kleinen Mythos auf, man kann um sie herum ne nette Division basteln und irgendwann kann sie dann auch problemlos verlieren. Aktuell ist das alles einfach noch zu fragil. Die Frauen brauchen derzeit einfach eine extrem charismatische Person an der Spitze.



    Nuja, wird man sehen was das alles wird. Bei den letzten beiden Kämpfen werde ich wohl gut dabei sein, auf den Rest freue ich mich zumindest. Event wirdl direkt nachts mit paar Freunden geschaut. Yay :)

  • Vakant
    Stimme dir größtenteils zu..


    Allerdings sehe ich doch für Machida eine Chance gegen Jones..
    Zwar keine Große, ALLERDINGS hat Belfort mit der Armbar auch Jones Schwächen aufgezeigt und da denke ich könnte Machida doch was bewirken...


    Mir gefällt diese Ansetzung daher nicht und Gegard vs Alexander noch weniger..


    Und ME sehe ich gleich wie du..
    Freue mich aber viel mehr auf die nächsten Fights in der Division..
    Ronda gegen Alexis z.b. dürfte interessant werden..

  • Jones hat ihn besiegt, nur zwischendurch bisschen gewackelt, ansonsten meiner Meinung nach den Kampf dominiert und auf fast erschreckende Art und Weise gegen ein solches Kaliber wie Machida zu Ende gebracht.


    Meiner Meinung nach sollte Jones erst einmal nur gegen neue Contender antreten, da ich bei keiner seiner Titelverteidigungen den Verdacht hatte, dass ihm einer dieser hochrangigen Typen gefährlich werden konnte. Belfort war mit einer Aktion gefährlich, die ihm von Jones fast angeboten wurde. Der würd beim nächten Mal quer durch den Ring geprügelt werden. Auch wenn ich auf Machida getippt habe --> Hendo bitte als nächstes (nach Sonnen.....)


    Was den ME angeht, bin ich doch nah bei Vakant: So sympathisch Carmouche rüberkommt, Rousey muss zwangsläufig gewinnen, um das Ganze am Laufen zu halten. Streiten lässt sich darüber, ob eine schnelle Armbarsubmission den "Mythos" weiter ausbauen würde und der UFC hilfreicher wäre für den nächsten Fight als eine attraktive 5-Rundenschlacht, die generell vielleicht für WomenMMA begeistern kann.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E