A N Z E I G E

Lied des Jahres 2012

  • Lied des Jahres 2012 136

    1. Radiohead - Creep (7) 5%
    2. Snow Patrol - This Isn't Everything You Are (2) 1%
    3. Deichkind - Leider Geil (7) 5%
    4. Deichkind - Bück Dich Hoch (7) 5%
    5. Walk Off The Earth - Somebody That I Used To Know (10) 7%
    6. Flo Rida Feat. Sia - Wild Ones (12) 9%
    7. Kraftklub - Songs Für Liam (19) 14%
    8. Cro - Easy (13) 10%
    9. Katy Perry - Part Of Me (1) 1%
    10. Alex Clare - Too Close (13) 10%
    11. Fun feat. Janelle Monae - We Are Young (26) 19%
    12. Carly Rae Jepsen - Call Me Maybe (44) 32%
    13. Linkin Park - Burn It Down (5) 4%
    14. Loreen - Euphoria (14) 10%
    15. Die Ärzte - M & F (12) 9%
    16. Kraftklub - Kein Liebeslied (8) 6%
    17. Cro - Du (6) 4%
    18. Lana del Rey - Summertime Sadness (20) 15%
    19. Green Day - Oh Love (3) 2%
    20. Psy - Gangnam Style (49) 36%
    21. Die Orsons Feat. Cro - Horst Und Monika (6) 4%
    22. Adele - Skyfall (20) 15%
    23. Lena - Stardust (15) 11%
    24. Foo Fighters - Best Of You (13) 10%
    25. P!nk - Try (8) 6%
    26. Rammstein - Mein Herz Brennt (7) 5%

    Im Dezember schaffte es nur Rammstein - Mein Herz Brennt ins Jahresfinale.


    Im Jahr 2012 haben 26 Songs die Chance auf den Sieg und trägt den Titel "Lied des Jahres". Mit dabei u.a Newcomer wie Cro, Kraftklub, Carly Rae Jepsen, Lana del Rey. Die Siegerin des ESC 2012 Loreen oder kann der Gangnam Style in die Fußstapfen vom Vorjahres Sieger Michel Telo treten. Vielleicht schafft es auch eine deutsche Band wie Rammstein, Die Ärzte oder Deichkind. Ebenfalls mit dabei sind zwei Oldies, die es im letzten Jahr zum ersten Mal überhaupt in den Charts haben Radiohead mit Creep und die Foo Fighters mit Best Of You.



    Das Reglement:


    Jede Woche erscheinen im Videotext von Viva und auch über andere Quellen die aktuellen Top-100 Musikcharts, ermittelt von Media-Control. Um nun das Lied des Jahres der Cyboard-User zu bestimmen, werde ich jede Woche sämtliche Neueinsteiger, die noch nie in den Top 100 vertreten waren, zur Abstimmung hier rein stellen, diese Umfragen werden auch jeweils nur eine Woche gültig sein.
    Die beiden Songs mit den meisten Stimmen kommen ins Monatsfinale, das, wie der Name schon sagt, eben einen Monat lang offen ist.
    Der Monatssieger und 12 Wild-Cards (analog zur Film-Umfrage) kommen dann ins große Jahresfinale, in dem der Song des Jahres gekürt wird.
    Es werden am Ende 24 Wild-Cards sein, aus denen die 12 mit den meisten Prozenten noch ins Jahresfinale kommen.
    Bei allen Umfragen, egal ob Woche, Monat oder Jahr, hat jeder User zwei Stimmen. Also bitte nur für 2 Songs stimmen.





    Die Monatsgewinner:


    Creep (Januar) - Radiohead -> 50,88%
    Leider Geil (Februar) - Deichkind -> 20,48%
    Wild Ones (März) - Flo Rida Feat. Sia -> 22,35%
    Songs Für Liam (März) - Kraftklub -> 22,35%
    Easy (April) - Cro -> 29,13%
    We Are Young (Mai) - Fun feat. Janelle Monae -> 33,58%
    Euphoria (Juni) - Loreen -> 21,33%
    Kein Liebeslied (Juli) - Kraftklub -> 24,51%
    Summertime Sadness (Juli) - Lana del Rey -> 24,51%
    Oh Love (August) - Green Day -> 18,28%
    Gangnam Style (September) - Psy -> 34,78%
    Skyfall (Oktober) - Adele -> 26,74%
    Best Of You (November) - Foo Fighters -> 18,98%
    Mein Herz Brennt (Dezember) - Rammstein -> 19,63%


    Die ''Wild Card'':


    1. Stardust (Oktober) - Lena -> 25,13%
    2. Du (Juli) - Cro -> 22,55%
    3. Bück Dich Hoch (Februar) - Deichkind -> 19,28%
    4. Somebody That I Used To Know (Februar) - Walk Off The Earth -> 18,07%
    5. M & F (Juni) - Die Ärzte -> 18,00 %
    6. Call Me Maybe (Mai) - Carly Rae Jepsen -> 17,91%
    7. This Isn't Everything You Are (Januar) - Snow Patrol -> 17,54%
    8. Horst Und Monika (September) - Die Orsons Feat. Cro -> 17,39%
    9. Try (November) - P!nk -> 16,79%
    10. Part Of Me (April) - Katy Perry -> 16,54%
    10. Too Close (April) - Alex Clare -> 16,54%
    12. Burn It Down (Mai) - Linkin Park -> 16,42%

  • A N Z E I G E
  • Loreen - Euphoria | Ganz starke Dancenummer, die sich einfach nochmal von den üblichen Nummern in diesem Genre abhebt und die Erinnerung an den ESC 2012!
    Lana del Rey - Summertime Sadness | Über das Jahr hinweg mochte ich das Lied immer mehr, ich hab kein Lied öfter im Radio gehört als Summertime Sadness und drehte lauter, sobald es kam. Tolle Nummer!
    Psy - Gangnam Style | Dazu muss ich nichts sagen. Viraler Hit des Jahres 2012.

  • Pink, WotE, Psy...einige schöne Lieder dabei!

    Nobody is perfect... na ja, da war dieser eine Typ, aber wir haben ihn umgebracht.


    Der Muselmann klaut unsere Frauen und ***** unsere Arbeitsplätze! Oder umgekehrt! Und der biodeutsche Mann guckt in die toten Augen seiner Gummipuppe. Na vielen Dank auch, Frau Dr. Merkel! (D. Wischmeyer)

  • CALL ME MAYBE und GANGNAM STYLE

    "Everyone said that we can`t win against Pittsburgh in Playoffs or can`t win the Cup. We never give up, we believe in each other, we believe in the coach, we believe in everybody. We have done it"


    The Great 8 - Alex Ovechkin (2018)

  • Mein persönlicher Hit des Jahres ist hier gar nicht dabei. Das kann nur I follow Rivers sein. Neben der musikalischen Großartigkeit erinnert mich dieser Song an einige lustige Grillabende, die 2012 einfach unvergesslich machten.
    Genau so großartig ist Call Me Maybe, nicht zuletzt wegen des Videos der Miami Dolphins Cheerleader *.* Eigentlich absolutes Kacklied, doch trotzdem riesen Ohrwurm.


    Außerdem zu erwähnen, wenn auch nicht hier aufgeführt: Don't you worry Child von der Swedish House Mafia. Absoluter Burner zum Abschied von den drei Jungs, rockt jeden Club, geniale Lyrics. Meisterwerk.

  • Meine 5 Songs des Jahres aus der Auswahl sind (hab aber nur die obersten zwei gewählt ;) ):


    - Fun feat. Janelle Monae - We Are Young
    - Carly Rae Jepsen - Call Me Maybe
    - Psy - Gangnam Style
    - Adele - Skyfall
    - Die Orsons Feat. Cro - Horst Und Monika


    Wohl auch in dieser Reihenfolge. Insgesamt aber kein tolles Jahr. Die ganze House und Flo Rida Mukke nervte mich schon 2011. Für mich hört sich das alles gleich an.

  • Gangnam-Style, einfach wegen der Rießenwelle, die das Lied ausgelöst hat und


    Fun - We Are Young, weil mich das Lied total an dem Abend erinnert, als wir die Noten von der letzten mündlichen Prüfung bekommen haben und ich anstatt erwarteten 3-4, ganze 9 Punkte bekam und damit dann auch offiziell wusste, dass ich das Abi bestanden habsowas von überwältigend glücklich war. War schon recht geil, weil einem von den Lehrern die ganze Zeit Angst gemacht wurde, man eigentlich 6 Monate an nix Anderes denkt und auch zwischenzeitlich nur am Lernen ist und dann ist alles endlich um und noch mit so einem überraschenden Ergebnis. Abend dann natürlich relativ betrunken gewesen und das Lied hat einer die ganze Zeit abgespielt. Das war auch der Abend, als ich mit meinem Lob an Jever, hier im Forum auf Kritik gestoßen bin ;).

    Derrick Rose - Rookie of the Year 2009, MVP 2011


    "My future starts when I wake up every morning. Every day I find something creative to do with my life." -Miles Davis

  • Muss ehrlich sagen, die Liste hier ist für mich ein Grauen, bei ca. 20 von 24 Liedern dreh ich im Radio sofort weg. Waren teilweise zeitweise ganz nett, aber nichts was länger hält, wie zB Avicii - Levels :cool: .


    Hab dann mal Call me maybe genannt auf grund zahlreicher unterhaltsamer Videos, vor allem das vom Radsport Team GreenEdge fand ich toll.

    Schwenninger Wild Wings - Tottenham Hotspur - Stuttgarter Kickers - St. Louis Blues

  • Gangnam Style hat Geschichte geschrieben und war vom Erfolg her das absolute Highlight des Jahres, weshalb eine Stimme dafür meiner Meinung nach Pflicht ist. Außerdem ist der Song einfach großartig.


    Die zweite Stimme geht an Skyfall, das nicht nur ins Ohr geht, sondern dort bleibt und für mehrere "Ohrgasmen" sorgt, wenn's schonmal drin ist. Ein Wahnsinnslied, das ich mir immer wieder geben kann.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E