A N Z E I G E

CM Punk oder The Rock? Wer sollte den Royal Rumble als WWE Champion verlassen?

  • Wer sollte den Royal Rumble als WWE Champion verlassen? 375

    1. CM Punk (276) 74%
    2. The Rock (99) 26%

    Am kommenden Sonntag ist es soweit: CM Punk wird beim Royal Rumble 2013 seine WWE Championship gegen The Rock aufs Spiel setzen müssen. Der Brahma Bull möchte 10 Monate nach seinem Triumph im WrestleMania-"Main Event" über John Cena nun auch noch einmal den wichtigsten Titel der Promotion gewinnen. Es wäre dann der insgesamt zehnte World Title Gewinn seiner Wrestling-Karriere (8 x WWE Champion, 2 x WCW Champion). Zehneinhalb Jahre nach seiner Niederlage beim Summer Slam 2002 gegen Brock Lesnar will Dwayne Johnson im Alter von nun 40 Jahren die WWE also noch einmal als World Champion anführen - um dann vermutlich erneut im "WrestleMania"-Main Event anzutreten. Sein Gegner CM Punk hat allerdings etwas dagegen. Er konnte sich in den letzten 14 Monaten immherin über die längste Titelregentschaft als WWE Champion in den letzten 25 Jahren freuen. Und nicht wenige Fans sind weiterhin der Meinung, dass eigentlich er - nach diesem historischen Run - WrestleMania 29 headlinen sollte. Doch kann man auf The Rock wirklich bei dieser Ausgangslage als WWE Champion verzichten?


    Was meint ihr?


    Wer sollte den Royal Rumble 2013 als WWE Champion verlassen?


    CM Punk oder The Rock?


    Und warum?

  • A N Z E I G E
  • Natürlich CM Punk.


    Ich hoffe auf ein erneutes Eingreifen von The Shield.


    The Rock stellt nämlich genau die Ungerechtigkeit dar, die The Shield immer bekämpfen wollen.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Ganz klar CM Punk!


    Ich sehe keinen Sinn, die lange Titelregendschaft von CM Punk von einem Teilzeitwrestler selbst wenn es Rock ist beenden zu lassen.


    Dann lieber von einem Akteur dem die Zukunft gehören kann und damit mein ich nicht Ryback ;)


    In der Punk/Rock Fehde ist eine menge Potenzial verhanden. Diese Fehde kann locker bigger sein als Cena vs Rock.


    Außerdem hab ich keine Lust auf twice in a lifetime

    Computers are like air conditioners.They stop working when you open Windows.

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von Pele Wollitz:
    Ich wünsche mir The Rock, nicht weil ich CM Punk nicht mehr als Champ sehen kann, sondern einfach aus dem Grund, dass ich The Rock nochmal mit dem Titel sehen will.


    da stekkt sich mir eine frage, werden wir ihn oft in den shows sehen falls er den titel trägt, oder kommt er dann und wann mal und tritt auf?
    genau das ist ja auch ein punkt den punk angesprochen hat. ein champ muss für die company jeden tag da sein. und rocky ist ja leider auch viel wo anders.


    hab für punk gestimmt. ich will ihn weiter als champ sehen. gearde als heel finde ich ihn noch ein tick besser.
    klar rocky ist rocky, aber ich denke für punk kann der titel mehr bringen!

  • Dürfte ich es booken, würde es einen DQ geben, nachdem Lesnar eingreift und Punk attackiert. Eine Story um Punk, Lesnar und Heyman liegt auf der Hand und wäre Wrestlemania würdig. So könnte man dieses Programm astrein einleiten. Darauf hätten wir alle wahrscheinlich auch mehr Bock als auf Undertaker - Punk sowie das Rematch vom schlechten Summerslam-ME. Und Punk dürfte nach einem schlimmen halben Jahr endlich aufhören, cheap heat zu ziehen.


    Tatsächlich denke ich, dass sich Punk durchsetzt. Man versucht schon lange, ihn stark (stärker als Cena) darzustellen und ein Sieg gegen Rock wäre dazu gut geeignet. Wie man von einem Punk-Sieg zu "Twice in a lifetime" kommen könnte, weiß ich allerdings nicht. Sollte es dieses Rematch geben, muss es gezwungenermaßen um den Titel gehen.

  • The Rock wird wohl gewinnen :rolleyes:
    Ansonsten gäbe es zu viele Umwege (für WWE Verhältnisse) was das Wrestlemania Booking betrifft...

    Breathe in deep
    and cleanse away our sins
    And we'll pray that there's no God
    To punish us and make a fuss
    MUSE - "Fury"

  • CM Punk.


    Der Rumble wird so ein Make It or Break It PPV für meine Vorfreude auf WrestleMania werden. Sollten am Ende The Rock als WWE Champion und John Cena als Rumblesieger dastehen, dann kann der PPV noch so wrestlerisch oder stimmungstechnisch hervorragend sein, ein sehr fader Beigeschmack wird bleiben.

  • Soll: auf jeden Fall CM Punk. Ich würde Rocky auch gerne noch mal mit dem Titel sehen aber ich brauche es nicht. Ich bin der Meinung, dass Punk den Titel noch mindestens bis WrestleMania halten sollte und wenn er den Titel schon abgibt, nach dieser extrem langen Regentschaft, damit ein aufstrebendes Babyface over bringen sollte.


    Gut, so etwas gibt es natürlich nicht, weil WWE halt WWE ist und Ryback durch die letzten Niederlagen auch viel Momentum eingebüßt hat aber an so jemanden denke ich, wenn ich an das Ende der Punk Titlereign denke. Nicht John Cena, nicht Randy Orton, nicht The Rock.


    Es wird aber wohl auf Rocky hinauslaufen.

  • Cena gewinnt den Rumble - Punk verliert den Titel an Rock -> Cena vs Rock bei WM
    Und ich will alles sehen, nur bitte das nicht!!! Cena vs Rock II gerne aber bitte nicht so.


    Das Match allein betrachtet...hmm schwierig.. Punk hat man in den letzten Monaten, nicht nur verletzungsbedngt, sehr schwach und feige dargestellt, da widerspricht ein cleaner Sieg vollkommen. Eingriff von außen scheint mir da auch am passendsten.


    Vondaher Sieg Rocky nach DQ

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E