A N Z E I G E

[NB] IMPACT WRESTLING-Report vom 17.01.2013

  • IMPACT WRESTLING-Report vom 17.01.2013 (inklusive Videos)

    Nach der Zusammenfassung der letzten Wochen - Bully wird von Hulk Hogan suspendiert, rettet dessen Tochter Brooke vor den Aces und bittet dann Brooke um ihre Hand, was diese annimmt - sind wir auch schon in der Impact-Zone, in der heute die große Vermählung stattfinden soll, Kuchen und Dekoration stehen schon bereit.

    Und da ist auch Bully, der ungläubig seinen Anzug unter der an der Garderobe hängenden Lederjacke betrachtet. Die Tür öffnet sich und Brother Runt und Tommy Dreamer, alte Weggefährten von Bully aus ECW-Zeiten, kommen herein, um Bullys Trauzeugen zu sein.
    Und auch Brooke ist aufgeregt in ihrer Garderobe, sie scheint sich für Mickie James und Mrs Tessmacher entschieden zu haben.

    Sportlich gibt es auch, der Sieger von Genesis, World Heavyweight Champion Jeff Hardy kommt zum Ring.
    "You still got it"-Chants von der Impact-Zone begleiten Hardys (35) erste Worte. Er und die Creatures hätten gegen zwei der besten Wrestler, Austin Aries und Bobby Roode, glänzend gewonnen. Und er kämpfe jeden Tag für sie, das Publikum.
    "Oh my god!" Der neue Herausforderer Chris Daniels und Kazarian marschieren zum Ring, während Kaz klar macht, dass in einer Woche Daniels Hardy den Titel wegnehmen werde. Dann ist Daniels an der Reihe. Er höre Hardy hier prahlen, aber das könne er auch. Er sei das Thursday Night Delight, habe AJ Styles geschlagen nach Hause geschickt, habe James Storm bei Genesis besiegt. Die "Creatures" seien nur Loser, so wie AJ, so wie Storm, so wie Hardy in einer Woche. Aber die Impact-Zone solle nicht unglücklich sein, denn sie habe seine Erlaubnis ihn zu bewundern, wenn er dann World Heavyweight Champion sei.
    Hardy ist natürlich anderer Meinung, will aber gerne HIER und JETZT kämpfen. Und legt los. Aber Bad Influence sind zu zweit und bearbeiten Hardy, bis... DER COWBOY kommt und Hardy rettet.

    Storm will ein Tag Match, HIER und JETZT, aber Daniels und Kaz haben wenig Lust. Deswegen holen Hardy und Storm sich die beiden, und das erste Match des Abends beginnt.



    Tag Team Match:
    Jeff Hardy & James Storm vs Bad Influence (Kazarian & Daniels)


    Nach einem von den Faces dominierten Match mit einem Zwischenhoch von Bad Influence, unterbrochen vom Hot Tag von Storm zu Hardy, sind wir auch schon in der Schlussphase. James Storm springt Daniels übers Top Rope an, verletzt sich dabei scheinbar am Knie. Hardy, auf sich alleine gestellt, wird von Kaz eingerollt, doch kann auskicken und einen Twist of Fate (Out Of Nowhere) anbringen.

    Sieger: Jeff Hardy & James Storm

    Doch nach dem Match attackiert Daniels, zurück im Ring, sofort den feiernden Hardy und verpasst ihm als Vorgeschmack auf nächste Woche einen Angels' Wings auf den CHampionship Gürtel.




    Die Gut Check-Jury steht backstage und unterhält sich über die Anwärter der letzten Woche, Jay Bradley und Brian Cage. Prichard lobt Cage's Move übers Top Rope, einen ordentlichen Suplex, Taz erinnert sich noch, wer gewonnen hat, nämlich Jay Bradley. Al Snow hält sich bedeckt.


    Backstage knöpft gerade Dreamer Brother Runt aka Spike Dudley das weiße Hemd zu, während Bully Insider-Scherze über Paul Heyman reisst. als noch Joseph Park dazu kommt und Ray sein Geschenk überreicht. Das Geschenk und der Wortwechsel waren bestimmt zum Brüllen komisch, aber ich habe es aus mangelnden Englischkenntnissen leider auf keinem Auge gecheckt. Bully gibt das Geschenk an Spike Dudley weiter.

    Im Ring sind nun die Jury und Jeremy Borash, um über die Gut Checker das Urteil zu sprechen.
    Bruce Prichard muss nun einen aussortieren, lobt beide und schickt Brian Cage nach Hause.
    Bleibt also Jay Bradley, und der wird erst einmal über die Regeln aufgeklärt. Beim ersten "Nein" darf er eine Promo halten um sich nochmal rauszuhauen. Und Taz gibt ihm auch gleich ein "No". Also fängt Bradley an über seine Reise durch die Wrestlingwelt zu erzählen, die ihn schließlich in die Impact-Zone gebracht und Trending on Twitter gemacht hat. Und somit ist Snow an der Reihe. Der meint, Bradley hätte in Rekordzeit Verbindung zum Publikum aufgebaut. Das hasst ihn nämlich hörbar. Also "Ja", Bradley ist für Snow dabei. Hängt also alles an Prichard, und der wiederholt dann nochmal das mit dem Publikum, lobt die starken Nerven von Bradley und stellt ihn ein.
    Neues Mitglied des Impact-Rosters: Jay Bradley!




    Nun aber wieder zur Ringaction. Christan York, der Kenny King bei Genesis besiegte, um dann gegen RVD den verdienten Titleshot auf die X-Division Championship zu verlieren, bekommt heute seine Chance auf Rache. Denn nach dem Match bei Genesis hatte King noch York einen Backbreaker mitgegeben, aus Frust über die Niederlage. Heute also das Rematch.

    Singles Match:
    Christan York vs Kenny King


    King gewinnt das von York dominierte Match recht schnell durch einen Einroller, bei dem er unfair die Hose von York festhält.

    Sieger: Kenny King




    Bully Ray geht zu Sting, um den zu bitten ein gutes Wort bei Hulk Hogan einzulegen. Der soll heute seine Tochter an Bully traditionell bei der Hochzeit übergeben. Doch Hogan ist gegen die Ehe, also wird es wohl schwer für Sting. Aber er hilft Bully, so wie der ihm gegen die Aces geholfen hatte.


    Aries steht vor dem Spiegel um sich für die Hochzeit fein zu machen. Roode stößt schon komplett im Anzug dazu und findet sein eigenes Spiegelbild unwiderstehlich. Aries bemerkt gehässig, dass Roode nur eine Sache fehle, der Championship Gürtel. Doch der fehlt nach Genesis auch Aries, wie Roode treffend bemerkt. Aber irgendwann ist es auch gut, eigentlich sind die anderen die Feinde. Brooke und Hardy, dauernd gäbe es Partys, wo sei eigentlich ihre Party. Schließlich hätten die beiden ein ganzes Jahr TNA als Champions getragen. Aries entscheidet sich dann fürs schwarze Hemd, denn er würde heute nur zur Hochzeit gehen, um Zweifel anzumelden und alles zu versauen.

    Hulk Hogan weiß noch nicht, ob er heute kommt.

    Taz hat sich bei den Kommentatoren verabschiedet um zu den ECW-Kumpels backstage zu stoßen. Bully erzählt, wie fertig Brooke Hogan sei, weil ihr Vater gegen die Hochzeit sei.



    Wir sehen einen Rückblick auf die gesamte Hogan-Bully-Brooke-Geschichte.

    Und nun kommt Sting zum Ring um Hogan zu überzeugen doch seine Tochter an Bully zu übergeben. Der Hulkster kommt dann auch zum Ring wie gewünscht. Und Hogan hat auch gleich was zu sagen. Er und Sting hätten schon alles im Wrestling gesehen, zum Beispiel Leute, die sie angelogen und ihnen in den Rücken gefallen sind, obwohl sie ihnen vorher etwas anderes in die Augen versprochen hatten.
    Und auch in den Social Medias würden dem Hulkster alle zustimmen Bully nicht zu trauen. Und er selber würde ihm nie trauen, denn um Bully herum gebe es eine irgendwie böse Aura, die er nicht akzeptieren könne. Sting bittet Hogan, es für Brooke zu tun. Und die Impact-Zone ruft: "Tu es!" Und Hogan spricht dann auch alle an, als er zum Abschied meint, er würde IMMER das Richtige tun.




    Gail Kim zeigt backstage Ringrichterin Taryn Terell noch einmal die Szenen von Genesis, als sie gegen Velvet gepinnt wurde, aber den einen Fuß unter dem rettenden Ringseil hatte. Terell erklärt Gail, dass sie heute eine neue Chance gegen Velvet erhalte. Gail erinnert Terell noch daran, dieses Mal regelgerecht zu leiten.


    #1 Contenders Match:
    Gail Kim vs Velvet Sky


    Die Geschichte des Matches ist ein Pin von Gail, die Velvet nach einem ausgeglichenen Match zum Three Count am Boden hat, doch dieses Mal ist es Velvet, die den Fuß unters Ringseil bekommt. Und dieses Mal sieht es Taryn Terell und unterbricht das vermeintlich siegbringende Cover. Das regt Gail jetzt natürlich doppelt auf, sie diskutiert mit der Ringrichterin, was Velvet zum DDT-Style Move aka "In Yo Face" ausnutzt und somit Gail wieder besiegen kann.

    Siegerin und #1 Contender: Velvet Sky




    Dixie Carter ist bei der zukünftigen Braut und beide sind den Tränen nah, wie weit diese Business-Partnerschaft jetzt geführt hat. Alles Gute, Brooke.

    Nun ist alles bereit für die Hochzeit, aber da kommen Roode und Aries, stinksauer. Sie mosern herum, während sie die Dekoration begutachten und betatschen und zum Ring marschieren. Beide erinnern uns gerne daran, dass es ohne sie gar keine Show gäbe. Und was waren das damals für Zeiten, verglichen mit heute. Trotzdem gäbe es keinen Respekt. Keinen! Damals seien zwei der besten Wrestler Champions gewesen, heute sei TNA 10 Jahre zurückgebombt worden, mit RVD als TV Champ, Devon als Television Champion, Chavo und Hernandez als Tag Team Champs und natürlich dem "Golden Child Jeff Hardy" (*kreisch*) auf dem TNA-Thron. Und das mache sie krank. Und deswegen erhöben sie Einspruch!
    Doch noch jemand erhebt Einspruch, nämlich Hernandez und Chavo, die nun zum Ring kommen. Aber nicht gegen die Champions von TNA, sondern gegen den Einspruch von Roode und Aries. Ein Einspruch gegen den Einspruch also, wie Aries treffend feststellt. Und das von den Dienern der Party. Bitte zwei Burritos von den beiden mexikanischen Hilfskellnern! Das beantwortet der Wrestler von vor 10 Jahren natürlich mit Faustschlägen, und als es schon böse für Aries und vor allem Roode in Hernandez Razors Edge aussieht, zieht Aries Roode schnell aus dem Ring und die beiden bösen Buben trollen sich.




    Backstage scheint Hogan die Entscheidung nach Stings Bitte nicht leicht zu fallen, denn er redet immer noch mit dem Icon. Und erzählt ihm vertraulich, dass er Bully für keinen schlechten Kerl halte. Aber er möchte seine Tochter vor dem Wrestlingbusiness beschützen, so wie er es immer getan hat. Das Business sei verdorben, und er wolle nicht, dass Brooke da hinein gerate. Er sehe schon, wie die Geschichte für Brooke ausgehe.
    Sting gibt zu bedenken, dass, wenn Hogan seine Tochter so gut erzogen habe, dann müsse er ihrem Urteilsvermögen vertrauen und sie heute zum Ring geleiten. Hogan ist immer noch unschlüssig.




    Und nun zum Main Event, der Hochzeit zwischen Brooke Hogan und Bully Ray.

    Als erstes der Bräutigam, gefolgt von seinen "Best Men" Tommy Dreamer in Begleitung von Mrs Tessmacher, Brother Runt in Begleitung von Mickie James und Taz in Begleitung von Christie Hemme. Festlich, festlich!

    Und nun kommt Brooke, sich immer wieder hoffend umschauend, ob Papa nicht doch noch komme.
    Und da ist er auch schließlich, aus dem Hintergrund, schweren Herzens. Hulk Hogan und Brooke Hogan gehen zum Ring, Vater und Tochter, so wie es sich eben gehört!
    Nun hält der Priester seine Ansprache über das heilige Sakrileg, äh, Sakrament der Ehe, Hogan übergibt Brooke, und dann sprechen Brooke und Bully noch ihre Schwüre, die der Schreiber dieser Zeilen aus Rührung nicht zitieren möchte, zu ergreifend das alles.
    Und dann endlich ist es so weit, Brooke sagt: Ja, ich will, Bully sagt: Ja, ich will, und Taz sagt auch, Ja, ich will. Und zwar den Priester unterbrechen, gerade als der beide vermählen will.

    Taz hat zwei Fragen, während das Publikum den Störenfried kräftig ausbuht. Ob Bully sich wirklich sicher sei? Ob er sich wirklich sicher sei? Ob er das wirklich tun wolle?
    Und noch eine Frage hat die Human Suplex Machine. OB ES HIER DRINNEN NICHT FURCHTBAR HEISS SEI??? Und zieht sich das Jacket aus, und darunter hat er die Lederjacke der Aces & Eights an.

    Die stürmen nun den Ring und verwandeln die Hochzeit in ein Schlachtfest. Hogan wird niedergestreckt, Brooke fliegen hörbar die Brüste aus dem Kleid, alles versinkt in Chaos und Impact ist zu Ende.

  • A N Z E I G E
  • Mir hat es gefallen:


    * Klarer roter Faden.


    * Es war immer klar: Es wird noch was passieren - Die Frage war nur was?


    * Auch klar war: Die A&E haben damit zu tun, da sie verdächtig wenig in die Ausgabe involviert waren.


    Und dann am Ende Taz: "Is it freaking hot here?"... und ich denk noch, was will er denn jetzt? Und dann die Weste. Genial!


    Dazu interessante Nebenstories:


    * Kenny King wird weiter aufgebaut
    * Der erste richtig spannende Gut-Check. Man hätte die beiden zwar noch länger gegeneinander antreten lassen können und beide Promos halten lassen - Aber so macht das Konzept auf jeden Fall deutlich mehr Sinn. Und Bradley hat IMO das Zeug fürs Hauptroster
    * Aries und Bobby Roode sind zwar irgendwie ne Kopie von Hell-No - Plötzlich ist aber die TT-Division wieder interessant.
    * Dreamer und Spike! :-)

  • Es ist wirklich NUR bei TNA möglich, dass man einen großen Angle plant und dort dann eine der Hauptpersonen einfach ausschließlich damit beschäftigt ist ihre Brüste im Kleid zu behalten. Hätte man das nicht proben können? Die Krönung kam dann mit Brookes "My boob's out!" zu ihrem VATER. Holy fuck. Sowas passiert wirklich nur in dieser Company und man muss sie dafür lieben! :D

  • Zitat

    Original geschrieben von Saul Goodman:
    Es ist wirklich NUR bei TNA möglich, dass man einen großen Angle plant und dort dann eine der Hauptpersonen einfach ausschließlich damit beschäftigt ist ihre Brüste im Kleid zu behalten. Hätte man das nicht proben können? Die Krönung kam dann mit Brookes "My boob's out!" zu ihrem VATER. Holy fuck. Sowas passiert wirklich nur in dieser Company und man muss sie dafür lieben! :D


    *lol* - Ist mir gar nicht aufgefallen.


    Habs jetzt aber nochmal geschaut und das hat dann -wenn wohl auch unfreiweillig- zu der Szene ja gepasst. Und welche Tochter fände es nicht auch peinlich, wenn sie an ihrem Hochzeitstag vor Publikum entblöst würde, da macht es sogar Sinn zum Vater zu laufen und ihm das zu erzählen *g*


    Schade das Amerika so prüde ist, sonst müsste man eigentlich darauf eingehen und das ausschlachten.

  • Ja, alsodas mit Brooke ist mir auch nicht aufgefallen.
    Also mir hat die Ausgabe insg. doch wieder recht gut gefallen.
    Auch das Treffen von Daniels und Hardy. Hat richtig Vorfreude gemacht.
    Dann war natürlich jedem klar das noch was nach der Hochzeit passieren würde und es war auch recht wahrscheinlich das die Aces kommen würden.
    Als dann aber Taz meinte es wäre ihm zu warm dacht ich erst er würde tanzen wollen und sich deswegen etwas entkleiden :D
    Das er dann mit den Aces zusammenarbeitet hab ich echt nicht kommen gesehen. So lange er nicht der große Boss ist find ichs ne überraschende, aber doch gute Entscheidung.

  • Taz?


    Gibts da einen Grund? Vermutlich nicht, oder?

    ''Who fu*king Houseshow?''


    ''Hat TNA deine Frau geschwängert oder warum der Hass und die Provokationen? Haben TNA-Fans deinen Wohnwagen angezündet? Oder ist dein bester Freund, Corporal Donner in der Schlacht gegen sie draufgegangen? ''

  • Zitat

    Original geschrieben von Tracy'Smothers:
    Taz?


    Gibts da einen Grund? Vermutlich nicht, oder?


    Nein, die Show ist ja damit zu Ende gegangen - Man wird es also vermutlich nächste Woche erfahren. Allerdings ist er ja nicht der einzige Non-Wrestler, der mutmaßlich ein A&E Mitglied ist. Über D'Lo wird ja auch gemunkelt, obwohl er jetzt schon lange nicht mehr aufgetaucht ist.

  • Wie perfide das geplant ist. Wahnsinn. Um von sich abzulenken stimmt Taz gegen seinen maskierten Buddy. Was für Füchse!


    Auch toll wie auf Taz' Kutte einfach völlig willkürlich "Nomads" drauf steht. Gibt ja schließlich bei Sons of Anarchy auch Leute mit Nomads-Kutte, da müssen wir das doch übernehmen!

  • Zitat

    Original geschrieben von Heisenberg:
    Damals wusste man ja auch noch nicht, dass man Taz irgendwann mal da reinstecken muss, weil man sich einen Wolf gebookt hat und selbst nicht mehr weiß wohin :D


    Ich könnte mir vorstellen, dass man sich -ähnlich wie wir es hier gemacht haben- im neuen Jahr zusammengesetzt hat und sich überlegt hat, wie man die A&E Geschichte rette/voranbringen kann. Zumindest sind einige Ansätze dafür zu erkennen.


    Vielleicht will man die Story jetzt mehr auf die Strippenzieher konzentrieren und eine größere Verschwörung hinter der Gruppierung aufdecken?

  • Naja,also D´Lo Stimmte ja für Wes, daher musste Taz nicht auch für ihn stimmen...außerdem wars ihnen egal ob Wes n Vertrag bekommt. Als Aces Mitglied ist er eh unter...also erklären könnt mans schon...die Wahrheit wird aber schon so sein das man darauf einfach nicht geachtet hat, bzw damals noch nicht plante das Taz dazustößt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E