A N Z E I G E

Der sky-Thread: Angebote & Tipps

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von Cyberwarrior:
    Ja gut, Aber das kann man einem Unternehmen heute nicht mehr vorwerfen wenn sie keine Apps mehr für Windows programmieren. Schließlich wurde Windows für den mobilen Bereich Ende letzten Jahres eingestellt von Microsoft. Es gibt lediglich noch bis 2019 Sicherheitsupdates und dann war es das ... sonst nix mehr, keine neuen Smartphones, keine neuen Features etc . Selbst die Microsoft Verantwortlichen, sogar Bill Gates selbst haben gesagt das sie keine Windows Phones mehr benutzen ... Du gehörst also zu einer aussterbenden Art ;)


    Mir ging es auch nicht darum, dass Sky (völlig zurecht!) nichts für Windows Phones anbietet, sondern dass die Dame mit den Begriffen "iOS" und "Android" nichts anfangen konnte. ;) Ich brauche dieses Feature sowieso nicht, weil ich mir keine Filme oder Serien auf einem Smartphone oder Tablet anschaue.

  • Habe nun 6 Monate kein Sky gehabt und folgendes Rückholangebot bekommen:


    Sky komplett Paket inkl. Premium HD: 24,99 € mtl.
    Sky + Festplattenreceiver gratis
    Keine Aktivierungsgebühr
    12 Monats-Abo, die ersten 3 Monate gratis


    Was meint ihr? Kommt noch ein besseres Angebot oder zuschlagen?

  • Zitat

    Original geschrieben von CyBeN:
    Mir ging es auch nicht darum, dass Sky (völlig zurecht!) nichts für Windows Phones anbietet, sondern dass die Dame mit den Begriffen "iOS" und "Android" nichts anfangen konnte. ;) Ich brauche dieses Feature sowieso nicht, weil ich mir keine Filme oder Serien auf einem Smartphone oder Tablet anschaue.


    Ja da sollte das Callcenter besser informiert sein, aber im Normalgebrauch frag mal nach IOS ;) ... ich glaube da gucken Dich die meisten dumm an ... selbst bei Android habe ich oft das Gefühl ... in Köpfen vieler ist echt Apple und Samsung der Unterschied ^^ ...


  • Nix für Ungut, aber was soll daran noch besser werden ???


    - 25 Euro für alles
    - Keine Aktivierungsgebühr !!!
    - 3 Monate gratis


    Vor allem die letzten beiden Punkte in Verbindung mit dem Preis sind absolut kein Standard.

  • Zitat

    Original geschrieben von AlexR:
    Einziger Vorteil den ich sehe ist das man beim On-Demand Angebot nun da weiter gucken kann wo man aufgehört hat (WOW! ;) ) und das man mit dem neuen Receiver Ultra HD schauen kann, wo das Angebot aber noch sehr mager ist.


    Ansonsten gibt es halt noch Netflix was man wohl bald darüber bekommen kann und die Mediatheken. Ist für mich kein Vorteil, hab ich schon direkt am TV und über Amazon Fire TV.


    Wenn man neuen Receiver kostenlos und Q ohne Aufpreis bekommen würde, ok, aber ich sehe nicht ein mir im Moment den neuen Receiver für 99 EUR anzuschaffen und dann noch 10 EUR Extra pro Monat dafür zu zahlen das ich sachen da weiter gucken kann wo ich aufgehört habe.
    Den Aufpreis halte ich ehrlich gesagt für eine Frechheit.


    Sky Q ist eigentlich ein Flop. Man hat es lediglich geschafft endlich eine moderne Software zu entwickeln. Etwas, was schon lange hätte getan werden müssen. Man bewirbt vorteile, die bei anderen Plattformen längst Usus sind und de anderen großen Vorteil wollen sie sich finanziell vergolden lassen. Aber ob man die 10 Euro Aufpreis lange aufrecht halten kann bleibt abzuwarten. Mit welchem Recht eigentlich? Bei jedem anderen Abo-Dienst habe ich mich die Möglichkeit überall einzuloggen und es sogar gleichzeitig zu verwenden.
    Dieser Schritt wäre notwendig gewesen.


    Sky rennt wieder den Trends hinterher bezüglich Serien/Eigenproduktionen. Dafür opfert man jeden Drittanbieter, setzt bei vielen Sport- und Filmrechten den Rotstift an und spekuliert darauf, dass die Kunden durch die BuLi, CL und Serien wie GoT vom Tropf nicht loskommen. Könnte aufgehen, ich persönlich bin jedoch so knapp davor zu kündigen (bzw. nicht wieder zu verlängern) wie nie zuvor, werde es aber aufgrund der oben genannten Rechte noch nicht durchziehen.


    Die Rückholangebote (25 für Komplett, mtl. kündbar und Freimonate) lassen aber darauf schließen, dass sie immer mehr unter Druck geraten.

  • Zitat

    Original geschrieben von Blake Swihart:
    Die Rückholangebote (25 für Komplett, mtl. kündbar und Freimonate) lassen aber darauf schließen, dass sie immer mehr unter Druck geraten.


    Hieß es eigentlich nicht mal im Zuge der neuen Preisstruktur, dass es keine Vergünstigungen mehr geben soll? Habe das nicht mehr weiterverfolgt und bin etwas amüsiert, das man wieder bei den 25 Euro angekommen ist.

  • Zitat

    Original geschrieben von Blake Swihart:
    Sky Q ist eigentlich ein Flop. Man hat es lediglich geschafft endlich eine moderne Software zu entwickeln. Etwas, was schon lange hätte getan werden müssen. Man bewirbt vorteile, die bei anderen Plattformen längst Usus sind und de anderen großen Vorteil wollen sie sich finanziell vergolden lassen. Aber ob man die 10 Euro Aufpreis lange aufrecht halten kann bleibt abzuwarten. Mit welchem Recht eigentlich? Bei jedem anderen Abo-Dienst habe ich mich die Möglichkeit überall einzuloggen und es sogar gleichzeitig zu verwenden.
    Dieser Schritt wäre notwendig gewesen.


    Sky rennt wieder den Trends hinterher bezüglich Serien/Eigenproduktionen. Dafür opfert man jeden Drittanbieter, setzt bei vielen Sport- und Filmrechten den Rotstift an und spekuliert darauf, dass die Kunden durch die BuLi, CL und Serien wie GoT vom Tropf nicht loskommen. Könnte aufgehen, ich persönlich bin jedoch so knapp davor zu kündigen (bzw. nicht wieder zu verlängern) wie nie zuvor, werde es aber aufgrund der oben genannten Rechte noch nicht durchziehen.


    Die Rückholangebote (25 für Komplett, mtl. kündbar und Freimonate) lassen aber darauf schließen, dass sie immer mehr unter Druck geraten.


    GOT funktiioniert aber auch nur noch 1 staffel :P

  • Zitat

    Original geschrieben von Griese:
    Hieß es eigentlich nicht mal im Zuge der neuen Preisstruktur, dass es keine Vergünstigungen mehr geben soll? Habe das nicht mehr weiterverfolgt und bin etwas amüsiert, das man wieder bei den 25 Euro angekommen ist.


    Bei Sky wird immer viel geredet. Wenn dann die Kunden wegbrechen, kehrt man eben wieder zu diesem Modell zurück. Da man aber Plattformen wie Netflix offensichtlich nacheifert, würde mich es nicht wundern, wenn man ebenfalls bald auf 2-3 verschiedene Preisstrukturen umstellt um die langersehnte Transparenz zu gewährleisten. Beispielsweise getrennt nach HD und UHD. Die Film-, Sport- und BuLi-Pakete kann man sich sparen. Das Sport-Paket ist ja fast nur noch das Highlight CL (also ebenfalls Fussball) und das Filmpaket lockt in Zeiten von Amazon, Netflix und Co. niemanden hinterm Ofen vor.


    Sky HD wäre dann: 25 Euro/Monat (mtl. kündbar)
    Sky UHD: 28-30 Euro/Monat (mtl. kündbar + Sky Q multiroom kostenlos)


    Die Preise kriegt eh jeder, der lange genug wartet und monatliche Kündigungen werden eh nicht so häufig wahrgenommen. Bisher gibt es ja nur so viele Kündigungen, weil man ansonsten preislich hochgestuft wird. Wäre dem nicht so, würde es auch fast niemand machen.


    Zitat

    Original geschrieben von Killapunani:
    GOT funktiioniert aber auch nur noch 1 staffel :P


    War nur als Beispiel gedacht. Mit HBO im Gepäck bietet man ja Top-Serien, die man ansonsten in Deutschland nicht bekommt. Darauf wird man es mMn abzielen.

  • Ich bin seit DF1 dabei (damals wg. DSF Action) und werde meinen in 2019 auslaufenden Vertrag wohl nicht mehr verlängern. Davon abgesehen, dass ich dieses sinnlose "erst kündigen, dann Rückholangebot #1, #2, #3, whatever abwarten" sowieso völlig bekloppt finde.

  • Häh? Sport nur CL highlight ? Okay wenn man sich nicht für Golf und Handball intressiert…
    Aber bald ist ja wieder DFB Pokal … Also bitte nicht nur auf eine sache reduzieren wenn man sich nicht für die anderen sachen intressiert. Natürlich ärgert es mich auch das Sport1US weg ist und auch Motorvision und die Formel1 weg ist … aber hin und wieder gucke ich zb auch Golf und Handball ist auch toll...

  • Zitat

    Original geschrieben von Killapunani:
    Häh? Sport nur CL highlight ? Okay wenn man sich nicht für Golf und Handball intressiert…
    Aber bald ist ja wieder DFB Pokal … Also bitte nicht nur auf eine sache reduzieren wenn man sich nicht für die anderen sachen intressiert. Natürlich ärgert es mich auch das Sport1US weg ist und auch Motorvision und die Formel1 weg ist … aber hin und wieder gucke ich zb auch Golf und Handball ist auch toll...


    Jetzt kann jeder seine Lieblingssportarten aufzählen, um das Sport-Paket zu pushen. Hey, irgendwer würde wohl auch Ringen abfeiern.


    Handball ist nett, Golf wäre der Kracher, wenn wir uns im US-Markt befinden würden. Der Punkt aber ist, dass im Sportpaket nur noch die CL bzw. der Pokal (die aber beide nicht Exklusiv sind) echte Highlights darstellen und man den anderen Teil der Kronjuwelen (F1) bereits verloren hat.


    Sky geht, wie bereits angesprochen, weg von vielen nicht-exklusiven Rechten und versucht es über Eigenproduktionen, durch die man Kunden binden kann, ohne auf die nächste Rechtevergabe hoffen zu müssen. Hier sollte das Unternehmen aber nicht vernachlässigen, dass man - wie es Netflix seit Jahren betreibt - für Qualitätsproduktionen unheimlich viel Kapital vorschießen muss.
    Ob man dazu bereit ist? Alleine Babylon Berlin wird mir viel zu sehr gehyped. Daran erkennt man auch, wie wenig Qualität der deutsche Markt sonst hergibt.
    Diese Frage stellt sich mir, wenn man betrachtet, was alles "wegoptimiert" wurde und man im Jahre 2018 noch immer auf die Idee kommt SD-Sender aufzuschalten, während bei der Konkurrenz unter UHD fast nichts mehr geht.
    Klar argumentiert Sky, dass noch viel zu viele Leute in SD schauen (wollen), aber Unternehmen dürfen sich nicht immer nur Press danach richten, sondern müssen frühzeitig neue Wege gehen. Wenn Apple damals alles nur strikt nach dem Userverhalten entwickelt hätte, wäre es kein Weltkonzern geworden.

  • Stimmt wrstling ist ja auch im sportpaket. Was ich übrigens auch mag. Aber natürlich hast du recht. Es ist schwach das sky nur noch exclusiv Sport möchte und dabei viele rechte verliert. Beachvolleyball haben sie ja auch verloren, die smart beach tour, die ja nun anders heisst.
    Gut nun kommt Wimbledon und auch die ATP tour 1000 zeigen sie sehr ausführlich.
    Allgemein hat Sky 3 von 7 Sportarten die überhaupt irgendwie mal mehr,mal weniger Zuschauer anzieht
    Fussball Bundesliga (bzw im sportpaket DFB Pokal)
    Handball
    Tennis
    das wars. Da sollte zumindestens irgendwie wenigstens Basketball bzw Eishockey dabei sein. um das sportpaket weiterhin für Sportfans intressant zu halten.
    Da gebe ich natürlich allen recht die sagen das sportpaket ist unter aller sau!!! Gerade durch den Verlust der Formel 1 spart man viel Geld, dazu die Europaleague die man nicht mehr zeigt zudem teilt man sich die kosten für die CL mit DAZn, auch wenn die kosten gestiegen sind.
    Aber man muss sich fragen welche rechte sind denn überhaupt auf den Markt ? ICh glaube Basketball DBL und Eishockey DEL sind glücklich bei der Telekom! Mir fallen noch Tischtennis ein, Badminton, Volleyball , deutscher Baseball? deutscher americam Football? Wasserball? Welche Sportarten soll denn Sky zeigen die Zuschauer generieren? von den letztgenannt denke ich zieht etwas Tischtennis und Volleyball die restlichen Sportarten können doch froh sein wenn sie das Stadion voll bekommen.
    Natürlich kann der verband sagen "ihr bekommt die rechte quasi geschenkt dafür trägt ihr die kosten für alles andere bei der Übertragung". In Deutschland hat man halt das Problem das es König fussball gibt, die Formel 1und dann folgen die "randsportarten" Eishockey, Basketball, Volleyball, Handball dann kommt der andere rest der eigentlich nur bei Olympia zieht bzw Eurosport gut abgedeckt wird. Radfahren, weiteren Tennis, Snooker, Wintersport.

  • Zitat

    Original geschrieben von CyBeN:
    Ich bin seit DF1 dabei (damals wg. DSF Action) und werde meinen in 2019 auslaufenden Vertrag wohl nicht mehr verlängern. Davon abgesehen, dass ich dieses sinnlose "erst kündigen, dann Rückholangebot #1, #2, #3, whatever abwarten" sowieso völlig bekloppt finde.


    Ist bei mir ähnlich, vor allem da man mir mlt RTL Crime nun so ziemlich den Seriensender den ich am meisten geschaut habe auch noch wegholt. The blacklist ist zwar gerade noch rechtzeitig durch aber hatte mich schon auf Agents of Shield und Arrow gefreut.


    Mit den ganzen Eigenproduktionen konnten sie mich bisher kaum locken, da war nicht eine dabei die mich ikteressoert hätte.


    So habe ich eigentlich fast nur noch Fußball was auch immer weniger wird, RAW, SD und mit GoT und the Walking Dead noch 2 Serien die mir wirklich wichtig sind. Und die Frage ist echt ob das es mir noch wert ist

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E