A N Z E I G E

(09.03.) Lübeck - MW11: P.I.T. - Video online

  • Die Mad Wrestling Association präsentiert "Most Wanted 11: Pain is temporary"
    9. März 2013
    Schlutuper Sporthalle, Lübeck

    Beginn: 19h
    Tickets: 9 Euro Erwachsene, 6 Euro bis 16 Jahre - An allen Ticketmaster-VVK Stellen zzgl. VVK-Gebühren


    Last Man Standing Match
    Tim Suxdorf (Lübeck,D) vs. Cem Kaplan (Istanbul, Türkei)


    Tables Match - Step Up or go away!
    ??? vs. ??? vs. ??? vs. ???


    #1 Contender (MWA International Title) Chairs Match
    Ivan Kiev (Kiew, UKR) vs. Leon van Gasteren (Venlo, NED)


    Ausserdem dabei:
    - Michael Schenkenberg (Hamburg, D)
    - Nikita Charisma (RUS)
    - Marty Fabz (Berlin, D)
    - Marius Al-Ani (Hannover, D)
    - Markus Antonius (Hannover, D)
    - Johnny Rancid (Somewhere, D)
    - Murat AK (Kiel, D)
    - Tarkan Aslan (Berlin, D)


    Am 9. März ist es wieder soweit: Die Mad Wrestling Association präsentiert einen weiteren Kampfabend in der Schlutuper Sporthalle, Lübeck und verspricht einen klangvollen Start in das Jahr 2013. Tickets gibt es ab sofort über ticketmaster.de!

  • A N Z E I G E
  • Am 9. März ist es soweit: Die Mad Wrestling Association präsentiert „MWA Most Wanted 11: Pain is temporary“ und da der Name Programm ist, wurde bereits vor wenigen Tagen auf Facebook die Stipulation für den Hauptkampf bekannt gegeben. In einem „Last Man Standing“-Match wird der amtierende Titelträger Masterpiece Marsellus seinen Internationalen MWA Titel verteidigen. Sein Herausforderer ist seit der letzten Veranstaltung ebenfalls bekannt – der Türkische Hengst aus dem Hause REIGN~! of Terror konnte sich gegen den Lübecker Tim Suxdorf durchsetzen und sich so die gewollte Chance auf das große MWA Gold erkämpfen. Mit Gold kennt er sich aus, ist er doch der amtierende GWF Mittelgewichtschampion.


    Dies ist allerdings noch nicht alles: Ebenfalls mit von der Partie ist der Mann, der im November seine Rache am Meisterklassen Mitglied ForWard nehmen konnte: Aus den Niederlanden kommt Leon van Gasteren. Der Weg zum Gold wird für ihn lang und steinig, hat er doch für seine Rache auf den Titelrückkampf verzichtet.


    Ebenfalls dabei am 9. März ist der Mann, der im November einen positiven Eindruck hinterlassen konnte. Zwar musste er sich, aufgrund eines hinterhältigen Angriffes der Meisterklasse, mit einer Niederlage abfinden – doch der Hamburger ist mehr als bereit für mehr. Michael Schenkenberg hat sich geschworen, seinen Weg nach oben zu gehen und diesen will er nun beschreiten.



    Last Man Standing Match – MWA International Title
    Masterpiece Marsellus© (Brandenburg, D) vs. Cem Kaplan (Istanbul, Türkei)



    Außerdem dabei:
    - Michael Schenkenberg (Hamburg, D)
    - Leon van Gasteren (Venlo, D)



    Die Tickets gibt es online via http://www.ticketmaster.de – zugreifen, denn die Anzahl ist auf 199 begrenzt! 9 Euro für Erwachsene und 6 Euro für Jugendliche bis 16 Jahre (jeweils zzgl. VVK-Gebühren)!

  • Am 9. März heisst es in Lübeck „Most Wanted: Pain is temporary“ – und genau das wollen folgende Athleten beweisen:


    Der Ukrainer Ivan Kiev kehrt zurück, nach seinem finanzierten Urlaub aus dem vergangenen Jahr. Der Money Preacher und seine REIGN~! of Terror haben Chaos und Zerstörung angekündigt – etwas, dass sich mit dem Motto des Kampfabends erfolgreich decken kann. Wie werden Kiev, der Money Preacher und Co. ihren Plan umsetzen?


    Ebenfalls mit von der Partie ist die Russische Konföderation, bestehend aus Nikita Charisma & Ilja Dragunov – während es für Nikita Charisma der zweite Auftritt nach seinem erfolgreichen Sieg (zusammen mit dem abwesenden Ilker) im vergangenen September sein wird, ist sein Partner Ilja Dragunov das allererste mal in Lübeck unterwegs und wir dürfen gespannt sein, wie genau sie die russischen Werte in der Schlutuper Sporthalle vertreten wollen.


    Da dieser Kampfabend unter besonderen Regeln geführt wird, schmeißen wir noch einmal eine Stipulation in den Raum, denn am 9. März wird es ein Tables Match geben.


    Seid dabei, wenn die MWA zu „Most Wanted 11“ lädt – Tickets gibt es noch via ticketmaster.de!

  • Zitat

    Original geschrieben von Machman123:
    Wieso Face?
    Sind in Deutschland Heel vs. Heel Matches verboten???
    :D


    Bei einer Liga die klar auf Marks setzt sollte definitiv kein Heel vs. Heel angesetzt werden.
    Die Paarung löst bei mir so viel Vorfreude auf die Veranstaltung aus, dass ich dann doch lieber was anderes an dem Abend machen werde.

    "*****, let me give you a little life lesson --The price always matters, and it always matters the most."
    Keine DUMMEN Antworten bitte!

  • Am 9. März kommt es, in der Schlutuper Sporthalle, zu „MW 11: Pain is temporary“. Neben dem Main Event um die internationale MWA Meisterschaft in einem Last Man Standing Match, kommt es ebenfalls zu einem Tables Match. Dies wird allerdings nicht die einzige Stipulation sein, die an diesem
    Abend gezogen wird… dazu später mehr.


    Zuallererst schmeißen wir noch zwei Namen in den Raum, die ebenfalls im März dabei sein werden. Der erstgenannte der Beiden ist ein alter Bekannter, wenn man mal von der letzten Veranstaltung 2012 absieht. Er gilt als Partyverrückter, Stehaufmännchen und ist, ohne Zweifel, einer der unterbewertesten Wrestler im Deutschsprachigen Raum. Obwohl seine Körpergröße nur gering ist, gleicht seine Nehmerqualität dies aus – aus Berlin, Marty Fabz.


    Ebenso in Lübeck dabei ist der Hometown Boy, der nach seiner überraschenden Wandlung im März des letzten Jahres noch das eine oder andere Hühnchen mit der REIGN of Terror~! zu rupfen hat. Seine Chance auf den #1 Herausforderer Posten hatte er im September – kurz vor erhofften Ziel warf jedoch jemand anderes seinen Hut in den Raum und sorgte dafür, dass der Traum vom Titelkampf in der Heimatstadt verpuffte – der amtierende Champion Masterpiece Marsellus sieht, laut seiner Aussage, keine Gefahr in diesem Mann – nur eine Verschwendung von Zeit und Geld. Er will eine richtige Herausforderung und die sieht er im türkischen Hengst. Diese Taten und Worte sorgen allerdings für Wut im Bauch des 100kg schweren und 2m großen Mannes – Wut, die sein Gegner zu spüren bekommen wird. Wut, die sich gegen die Meisterklasse und die REIGN of Terror~! richtet. Wut, die ihn zu einer Niederlegung all seiner Pflichten für die MWA getrieben hat - die Frage ist nun: Wie wird er sich bei Most Wanted 11 präsentieren? Aus Lübeck – Tim Suxdorf!


    Dazu später, also jetzt, mehr – wir benötigen einen neuen #1 Herausforderer, welcher den aktuellen Champion nach „MW11: P.I.T.“ herausfordern kann. Was tun wir also? Wir kombinieren aggressive Osteuropäische Härte, den Prime Player der RoT~!, und den einen ehemaligen internationalen MWA Champion. Wir geben beiden Ausnahmeathleten jeweils einen Stuhl in die Hand, erlauben den Einsatz und erwarten einen Kampf bis aufs äußerste - heraus kommt folgendes:


    #1 Contender (MWA International Title) – Chairs Match
    Ivan Kiev [Kiew, UKR] vs. Leon van Gasteren [Venlo, NED]


    Wo gibt es Tickets? Noch bei ticketmaster.de! Zuschlagen für 9 Euro zzgl. VVK Gebühren!

  • Wir werden immer wieder überrascht - diesesmal vom MWA International Champion Masterpiece Marsellus. Dieser hat am vergangenen Sonntag in einem sehr hitzigen Telefonat klargestellt, dass er am 9. März nicht gegen Cem Kaplan antreten wird - er wird einfach gar nicht anwesend sein. Der Grund sei für ihn einfach: Der Champion kann entscheiden, wann und wo er seinen Titel verteidigt. Hierbei beruft er sich auf eine Klausel aus dem MWA Title Contract, welche allerdings sehr weitreichend ausgelegt wird. Hierbei ist natürlich noch nicht das letzte Wort gesprochen!


    Damit allerdings der derzeitige #1 Herausforderer Cem Kaplan am 9. März nicht ohne Gegner darsteht, entschied das Office kurzerhand, dass es zu einem erneuten Aufeinandertreffen kommen wird:


    Seit dem März 2012 haben beide Männer ein Problem miteinander. Der eine von ihnen war mit der Entwicklung ihrer Gemeinschaft nicht einverstanden, der andere steht 100%ig hinter der neuen Ausrichtung. So trennten sich ihre Wege, was für eine Niederlage des türkischen Fitness-Guru's sorgte. Im September 2012 kam es dann zu einem Aufeinandertreffen, welches klarstellen sollte, wer der wirklich bessere ist: Der ehemalige Leader oder der Mann, der sich durch seine körperliche Fitness auszeichnet. Doch es kam anders - ein hinterrückser Angriff des amtierenden Champions besiegelte das vorzeitige Ende und beschwerte dem Guru den Sieg und die #1 Contendership. Doch, beinahe Schicksal, heisst es am 9. März in der Schlutuper Sporthalle zum finalen Encounter:


    Last Man Standing Match
    Tim Suxdorf (Lübeck, D) vs. Cem Kaplan (Istanbul, Türkei)



    Tickets für diese Schlacht und alle weiteren Aufeinandertreffen gibt es via ticketmaster.de!


    ...Ach ja: Natürlich wollen wir euch auch den weiteren Kader vorstellen:


    Sein Debüt gab der sympathische Hannoveraner im September des vergangenen Jahres gegen den Rock Star Alexander Falkenstein - nun will er beweisen, dass er zum festen Stamm der MWA gehört: Marius Al-Ani!


    Ebenfalls aus der Hannover Wrestlingschule kommt jemand, der seine Chance nutzen will: Markus Antonius - wir können gespannt sein, was für einen Eindruck dieser Mann hinterlassen wird!

  • Am Samstag ist es soweit: Professionelles Wrestling kehrt zurück nach Lübeck. Von daher gibt es heute den kompletten Kader, damit ihr wisst, was euch erwartet!


    Als erstes gibt es eine negative Botschaft: Ilja Dragunov wird Lübeck nicht mit seiner Anwesenheit beehren. Den genauen Grund nannte er nicht, jedoch wird er sich nicht auf den Weg machen.


    Aber nun zum Kaderupdate: Es wird viele Debütanten geben, aber dieser jemand kann etwas besonderes sein: Johnny Rancid kommt nach Lübeck und will beweisen, das er es drauf hat. Koste es, was es wolle!


    Ebenfalls dabei ist der Kieler Murat AK. Im September des vergangenen Jahres unterlag er im Tag Team Match der Russischen Konföderation aus Nikita Charisma und Ilker - am Samstag will er bei "Pain is temporary" beweisen, dass er auch anders kann!


    Zu guter letzt fehlt noch ein Mann! Der Name reicht auch, wenn man die Vergangenheit betrachtet: Tarkan Aslan!


    Ihr denkt, dass war alles? Mitnichten! Am Samstag erlebt ihr den "Special Attraction" Event der MWA, es steht Most Wanted 11: Pain is temporary an! Erlebt die Stuhl-Schlacht zwischen Ivan Kiev und Leon van Gasteren, erlebt ein Tables Match, seht den ersten Kampf der MWA Lightweight League und erwartet den Hauptkampf mit nur einem Motto: Last Man Standing!

  • MWA "Most Wanted 11: Pain is temporary"
    9. März 2013
    Schlutuper Sporthalle, Lübeck

    zahlende Zuschauer: werden nachgereicht


    Results:


    1. Tables Match: Michael Schenkenberg b. Johnny Rancid
    2. Murat AK b. Slinky
    3. Lightweight League: Nikita Charisma b. Marcus Antonius
    4. Marius Al-Ani b. Tarkan Aslan
    5. #1 Contender Chairs Match: Ivan Kiev b. Leon van Gasteren
    6. MWA International Title Last Man Standing Match: Tim Suxdorf b. Cem Kaplan ---TITELWECHSEL---


    Notes:


    - Zur Eröffnung der Show stellte Mirco die neue Ringsprecherin Tina vor und erklärte, das aufgrund der Abwesenheit von Masterpiece Marsellus der MWA International Title vacant ist. Dies rief die REIGN of Terror heraus und der Money Preacher, gefolgt von Kaplan, Kiev und und dem neuen Mitglied Nikita Charisma forderte die Kampflose Titelübergabe an Kaplan. Suxdorf kam hinzu, sah dies anders und Mirco erweiterte daraufhin den Man Event um die Titelstipulation.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E