A N Z E I G E

[NB] THQ schuldet WWE 45 Mio $/ Verletzungs-Updates/ WWE mit neuem Büro in Indien!

  • THQ-Pleite trifft WWE hart: 45 Millionen Dollar nicht gedeckt?/ Noch Hoffnung für WWE '14/ Übernimmt die WWE die Konkursmasse von THQ?/ Sin Cara & R-Truth vor schnellen Comebacks/ WWE will Indien erobern: Neues Büro in Mumbai!

    - Die Pleite des Videospielriesen THQ trifft die WWE eventuell besonders hart: Die Insolvenz des langjährigen Partners im Bereich "Wrestling-Games" könnte dem Unternehmen von Vince McMahon im schlimmsten Fall 45 Millionen Dollar kosten. Diese Summe ist der Betrag, den THQ der WWE, einem "unsecured creditor", im Moment schuldet. Vince McMahon soll daher letzte Woche in seinem Büro getobt haben, als ihm die Einzelheiten des Bankrotts von seinen Mitarbeitern vorgetragen wurden. Die WWE sah sich daher noch vor Weihnachten zu einer Pressemitteilung genötigt, um die eigenen Aktionäre und Investoren zu beruhigen:

    Zitat

    STAMFORD, Conn.--(BUSINESS WIRE)-- WWE (NYSE:WWE) is listed in THQ, Inc.’s recent bankruptcy filing as an unsecured creditor holding a claim of approximately $45 million reflecting the entirety of the existing multi-year agreement.

    Any impairment of a current THQ account receivable would be immaterial to WWE's financial statements. Even if the impact of THQ’s bankruptcy were detrimental to WWE, the Company does not believe that the ultimate economic impact for financial statement purposes would materially and adversely affect the results of operations or financial position of WWE in light of the strength of the WWE brand and the historical performance of WWE's video game business.

    Quelle: WWE Coporate


    Hoffnung gibt es derweil allerdings trotzdem noch für das anvisierte "WWE '14"-Videospiel, welches im Oktober 2013 veröffentlicht werden soll. Die Kosten für die Entwicklung dieses Spieles sind im Moment durch "THQ’s product development budget" im laufenden Fiskaljahr abgedeckt. Sollte THQ in den nächsten drei Monaten einen Käufer finden, könnten die Programmierer und Entwickler, die bereits an dem Projekt arbeiten, ihre Aufgabe ganz normal zu Ende bringen. Die WWE soll im Moment sogar darüber nachdenken, THQ einfach durch das eigene Unternehmen aufkaufen zu lassen und dann eine hauseigene Videospiel-Sparte als Tochterfirma zu etablieren, die gegenüber den Unsicherheites des "Gamer"-Markts dann etwas krisenfester abgesichert wäre.

    Quellen: PWInsider.com, The Wrestling Observer Newsletter, wrestlingnewsworld.com

    - Die beim TLC-PPV verletzten Sin Cara und R-Truth sollen offenbar schneller ins TV-Programm zurückkommen als bisher angenommen. Sin Caras Knieoperation soll sehr gut verlaufen sein und ihm spätestens beim Royal Rumble eine Rückkehr in den Ring ermöglichen. R-Truth, der sich unglücklich das Knie aufgeschlitzt hatte, wird sogar schon Mitte Januar im TV zurück erwartet.

    Quelle: Wrestling Observer Newsletter

    - Die WWE hat vor Weihnachten eine neue Außenvertretung in Indien eröffnet. Ab sofort gibt es in der Großstadt Mumbai ein offizielles Büro von World Wrestling Entertainment vor Ort. Diese Entscheidung ist vor allem deshalb bemerkenswert, weil die WWE seit Jahren keine Tour mehr in Indien veranstaltet hat. Normalerweise werden Außenstellen von der WWE nur eingerichtet, wenn es dort auch regelmäßig eigene Houseshows zu sehen gibt. In Indien läuft die WWE im Moment nur auf einem Spartensender und ist so nur in wenigen Haushalten empfangbar. Offenbar will man in naher Zukunft trotzdem verstärkt diesen Zukunfsmarkt für sich erschließen, in dem zuletzt TNA Wrestling mit der Ring Ka King Promotion einige spektakuläre Erfolge hatte feiern können.

    Quelle: Wrestling Observer Newsletter

    When it reigns, it snows.....

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Sin Cara wird sogar schon am Samstag bei den RAW-Tapings zurück erwartet.


    - As noted earlier, last week Sin Cara underwent arthroscopic knee surgery. A WWE spokesperson told Raj Giri of WrestlingInc that he is expected to return this coming Saturday at the Raw taping from the Verizon Center in Washington, DC.

  • Zitat

    Original geschrieben von Lionheart:
    Die WWE soll im Moment sogar darüber nachdenken, THQ einfach durch das eigene Unternehmen aufkaufen zu lassen und dann eine hauseigene Videospiel-Sparte als Tochterfirma zu etablieren, die gegenüber den Unsicherheites des "Gamer"-Markts dann etwas krisenfester abgesichert wäre.


    Auch wenn das mittlerweile der vierte Thread ist, wo das Thema zur Sprache kommt, halte ich das nach wie vor für die wirtschaftlich schlechteste Lösung für WWE. Nicht nur, dass dann die Lizenzeinnahmen wegfielen - vorrausgesetzt ein neuer Publisher würde auch zahlen ;) - WWE müsste auch noch selbst Geld für die Entwicklung locker machen. Wenn es da also nicht irgendwelche steuerlichen Tricks gibt, dann wäre das meiner Meinung nach weniger krisenfest, als wenn man sich einen neuen Publisher sucht.


    Interessant wäre bei der Sache aber mal aus wie vielen Jahren sich die 45 Millionen Dollar zusammensetzen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Akiba:
    Auch wenn das mittlerweile der vierte Thread ist, wo das Thema zur Sprache kommt, halte ich das nach wie vor für die wirtschaftlich schlechteste Lösung für WWE. Nicht nur, dass dann die Lizenzeinnahmen wegfielen - vorrausgesetzt ein neuer Publisher würde auch zahlen ;) - WWE müsste auch noch selbst Geld für die Entwicklung locker machen. Wenn es da also nicht irgendwelche steuerlichen Tricks gibt, dann wäre das meiner Meinung nach weniger krisenfest, als wenn man sich einen neuen Publisher sucht.


    Interessant wäre bei der Sache aber mal aus wie vielen Jahren sich die 45 Millionen Dollar zusammensetzen.


    Naja, das erste WWF Smackdown erschien (soweit ich richtig zurückgerechnet habe) Ende 1999. Davor wurden die WWF-Spiele über Acclaim vertrieben.
    Da auch WWE 14 mit einberechnet war, gehe ich mal frech von einem 15-Jahresvertrag aus... = 3 Millionen pro Jahr für die Lizenzen, was aus meiner (laienhaften) Sicht realistisch klingt.


    Zum Thema ansich: Mir ist es relativ egal, ob nun WWE selbst, Ubisoft, Electronic Arts oder sonst wer die Serie übernimmt. Wichtig ist mir, dass man die bisherigen Entwickler a) übernimmt, damit die Spielmechanik ähnlich bleibt und b) Yukes (Entwickler der Serie) ein ganz klein wenig in den Hintern piekst um dafür zu sorgen, dass die mal endlich eine Next-Gen-Grafikengine programmieren. Spätestens für WWE 15 muss das einfach sein... immerhin kommen da ja schon die beiden Nintendo-Konkurrenten mit der Next-Next-Gen-Konsole auf den Markt. ;-)

  • Die Spiele werden doch seit jeher von Yukes programmiert, während THQ nur der Publisher ist. Worin besteht jetzt eigentlich die Schwierigkeit einen anderen Publisher zu finden, der einfach das Produkt von Yukes auf den Markt bringt?


    Interessant finde ich aber auch wie "überraschend" das doch gekommen ist. THQ kriselt doch seit mehreren Jahren also sollte man annehmen, dass die WWE einen Plan B in der Hinterhand hätte haben müssen.

    ...:::GIMMICK CHANGE:::...
    ...:::Kröd Mändoon formerly known as Victoria-Mark:::...

  • Die WWE versucht ja im Moment mehr Einfluss in der Unterhaltungsbranche zu bekommen da würde das schon passen THQ zu übernehmen.
    Aber wie die News schon sagt eine so große Videospielfirma profitable zu führen ist nicht einfach.

  • Edit: Falscher Thread...

    Original geschrieben von Seppel0808: 6 Punkte werden auf keinen Fall für die Tour Card reichen.
    Original geschrieben von Seppel0808: Robert Marijanovic muss aber ins Finale wenn er die Tourcard will.
    -----
    Robert Marijanovic: 6 points, wins a tour card!
    -----
    Das Leben ist zu kurz, um Zeit ins "Deluxe" Forum zu stecken.

  • Zitat

    Original geschrieben von Lionheart:

    Normalerweise werden Außenstellen von der WWE nur eingerichtet, wenn es dort auch regelmäßig eigene Houseshows zu sehen gibt.


    Quelle: Wrestling Observer Newsletter


    Gibts denn ein WWE-Büro in Deutschland? Touren finden ja rschließlich egelmäßig statt. Oder wird der europäische Markt komplett über London betreut? Meine mal gelesen zu haben, dass die WWE in England eine Außenstelle hat.

  • Zitat

    Original geschrieben von Antichrist:
    Die WWE hat ein Europabüro in London.


    Außerdem hat die WWE ein Büro in Köln, da sie mit Hamburg-Köln Express zur Houseshow nach Hamburg gefahren sind ;)

  • Hui, seit wann gibts das denn?


    S.I.C: Management-Dienste, Abfallbeseitigung, Sonstiger Verleih u. Leasing, Sonstige Verbrauchsgüter
    WZ2008: Unternehmensmanagement, Abfallentsorgung, Vermietung und Leasing von Geräten und Anlagen


    Abfallentsorgung? Verleih von Geräten und Anlagen?


    Sicher, dass das DIE WWE ist? ;)


  • haha das wohl ein volltreffer :D :D :D

  • In der Industriestraße 161 sitzen mehr als nur 2 Unternehmen;)


    THQ schuldet der WWE noch 45 Millionen? Und das erfährt Vince erst jetzt? Da dürften manche keine frohen Weihnachten erlebt haben.

    ''Who fu*king Houseshow?''


    ''Hat TNA deine Frau geschwängert oder warum der Hass und die Provokationen? Haben TNA-Fans deinen Wohnwagen angezündet? Oder ist dein bester Freund, Corporal Donner in der Schlacht gegen sie draufgegangen? ''

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E