A N Z E I G E

2. Bundesliga - 19. Spieltag - Diskussionsthread

  • Wie viele Platzverweise gibt es vor der Winterpause? 5

    1. 0-2 Spieler fliegen vom Platz (5) 100%
    2. 3-5 Spieler spielen nicht zuende (0) 0%
    3. Mehr als 5 Spieler gehen vorzeitig zum Duschen (0) 0%

    In fast 2 Stunden ist schon Kickoff in Liga 2, dann haue ich mal auf die schnelle noch was raus. Es geht mit dem 19. Spieltag weiter, danach ist auch hier erstmal Pause.


    Freitag - 14.12. - 18.00h


    1. FC Kaiserslautern – VfR Aalen
    Erzgebirge Aue – Energie Cottbus
    SV Sandhausen – 1. FC Köln


    Um an Braunschweig und Berlin dranzubleiben, brauchen die Roten Teufel heute dringend 3 Punkte gegen Aalen. Aue gegen Cottbus wird wohl ein brisantes Spiel, ich weiß aktuell nicht wie die Wetterlage in Aue ist, aber auf schwerem Geläuf könnte der Favorit aus Cottbus vielleicht ins Straucheln kommen. Köln belohnte sich nach dem starken Spiel gegen Braunschweig nicht mit 3 Punkten, heute muss zum Abschluss in Sandhausen ein Dreier her.


    Samstag - 15.12. - 13.00h


    Hertha BSC – FSV Frankfurt
    FC Ingolstadt 04 – FC St. Pauli


    Hertha zuhause wohl mit einer Pflichtaufgabe, auch wenn der FSV gut positioniert steht. St. Pauli auswärts erst mit einem Sieg gelingt in Ingolstadt der Zweite?


    Sonntag - 16.12. - 13.30h


    1860 München – Dynamo Dresden
    MSV Duisburg – Jahn Regensburg
    VfL Bochum – SC Paderborn 07


    Letzte Saison schockte Ex Trainer Loose die Löwen und Dresden gewann in der Arena. Nun sitzt er nicht mehr auf der Bank. Duisburg kann gegen den Jahn ein kleiner Befreiungsschlag gelingen. Bochum mit einem 3-0 Sieg in Dresden, jetzt kann man gegen Paderborn nachlegen.


    Montag - 17.12. - 20.15h


    Eintracht Braunschweig – 1. FC Union Berlin


    Bei einem Sieg wären es 44 Punkte aus 19 Spielen, das wäre ein richtig starker Wert für den BTSV. Am Montag gab es einen "Last Minute Punkt" gegen Köln. Nimmt man nun die Hürde Union?

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von xabi:
    Aue gegen Cottbus wird wohl ein brisantes Spiel, ich weiß aktuell nicht wie die Wetterlage in Aue ist, aber auf schwerem Geläuf könnte der Favorit aus Cottbus vielleicht ins Straucheln kommen.


    Also das Wetter ist schonmal viel besser als noch am Dienstag. Es hat die letzten Tage kaum geschneit und es kann definitiv gespielt werden. Der Rasen sieht zumindest von außen relativ passabel aus: http://www.fc-erzgebirge.de/index.php?shlink=1550.


    Aufgrund der Ausfälle bei Aue wäre ich auch mit einem Punkt zufrieden, obwohl die Jungs das bei Pauli überragend gemacht haben...

  • Hertha BSC - FSV Frankfurt: Letztes Pflichtspiel des Jahres / Hertha will Tabellenführung & Revanche für Hinrunden-Niederlage / Updates zu Verträgen von Ramos & Holland


    Im letzten Pflichtspiel des Jahres trifft Hertha BSC am Samstagmittag um 13 Uhr im Berliner Olympiastadion auf den FSV Frankfurt. Mit den Hessen haben die Herthaner noch eine Rechnung offen: Immerhin war es der FSV, gegen den die Mannschaft von Jos Luhukay die bisher einzige Saisonniederlage kassierte (1:3 am 2. Spieltag in Frankfurt).


    FSV Frankfurt: Trainer mit Rekord / Leistungen zuletzt schwach


    An diesem Wochenende reisen die Frankfurter als Tabellensechster in die Hauptstadt. Mit bisher 27 Punkten sind die Verantwortlichen der Frankfurter mit der bisherigen Saison sehr zufrieden. So kommt es nicht ganz überraschend, dass FSV-Trainer Benno Möhlmann am vergangenen Donnerstag seinen Vertrag bis zum Sommer 2014 verlängerte. Möhlmann wird am Samstag zum 419. Mal als Trainer in der 2. Bundesliga an der Seitenlinie stehen und damit den bisherigen Rekord von Uwe Klimaschefski (1980 – Dezember 1981 auch Hertha-Trainer) einstellen.


    In den letzten sechs Spielen gelangen den Frankfurtern allerdings nur 2 Siege (3:1 in Bochum, 3:1 gegen Sandhausen) bei 4 knappen Niederlagen (0:1 gegen 1860 München, 1:2 in Dresden, 0:1 gegen Kaiserslautern, 1:2 gegen Braunschweig). Die bisherige Auswärtsbilanz des FSV ist mit 3 Siegen, 2 Unentschieden, 4 Niederlagen und 12:13 Toren nahezu ausgeglichen. In Berlin werden für die Frankfurter im Sturm wieder Edmond Kapllani (7 Saisontore) und John Verhoek (6 Saisontore) auf Torejagd gehen. Die beiden Frankfurter bilden mit insgesamt 13 Saisontreffern eines der torgefährlichsten Angriffsduos der aktuellen Zweitligasaison.


    Hertha: Ramos vor Abschied? / Holland verlängert / Eroberung der Tabellenführung möglich


    Eine noch bessere Bilanz als die beiden Frankfurter Angreifer hat u.a. ein Berliner Offensivduo aufzuweisen: Ronny (8 Tore) und Adrian Ramos (6 Tore) erzielten zusammen 14 Saisontore und stehen beide gegen die Frankfurter zur Verfügung. Glaubt man Gerüchten aus der Berliner Boulevardpresse, könnte das Spiel gegen Frankfurt der letzte Auftritt vom Kolumbianer Ramos im blau-weißen Trikot werden. Der Stürmer soll in der anstehenden Winterpause für mindestens 5 Mio. Euro transferiert werden, um die aktuelle Schuldenlast des Vereins (rund 41 Mio. Euro) zu drücken.


    Während die Hertha-Fans über die Weihnachtstage die Vertragssituation von Adrian Ramos gebannt verfolgen werden, hat sich ein weiterer Leistungsträger der bisherigen Saison bereits entschieden: Abwehrspieler Fabian Holland (22, seit über 9 Jahren Herthaner) hat seinen Vertrag am Donnerstag um weitere vier Jahre bis Sommer 2016 verlängert! Jos Luhukay äußerte sich auf der Pressekonferenz am Donnerstag zur Vertragsverlängerung Hollands wie folgt: „Fabian ist charakterlich und sportlich ein ganz toller Junge. Er hat seine Chance genutzt und eine sehr positive Entwicklung in der laufenden Saison genommen. Seine Verlängerung ist auch ein positives Signal an viele jüngere Spieler, dass auch Sie sich in Zukunft für Hertha BSC entscheiden. Wir werden an Fabian Holland noch viel Freude haben.“


    Auf der Pressekonferenz zum Spiel gegen den FSV äußerte sich Luhukay auch zu seinen Erwartungen an das letzte Pflichtspiel des Jahres: „Wir wollen mit einem Sieg gegen die Frankfurter die Tabellenführung holen. Es ist wichtig, dass wir das Wochenende auf Platz Eins verbringen, denn so gehen wir positiv in die Winterpause und sind gut für die Rückrunde gerüstet.“ Der Sturm der Alten Dame auf Platz 1 ist möglich, da Tabellenführer Braunschweig nur zwei Punkte vor den Berlinern liegt und erst am Montag zu Hause gegen den 1. FC Union spielt.


    Für das Unternehmen „Tabellenführung“ stehen Trainer Jos Luhukay alle Akteure der letzten Wochen zur Verfügung. Somit sieht der Kader für das Spiel am Samstag folgendermaßen aus:


    Mögliche Startelf: Kraft - Holland, Lustenberger, Brooks, Bastians - Kluge, Niemeyer - Allagui, Ronny, Sahar - Ramos


    Ersatz: Burchert, Hubnik, Mukhtar, Knoll, M. Ndjeng, Kachunga, Wagner


    Für den Start ins Spieljahr 2013 bei Jahn Regensburg könnten Fabian Holland und Sandro Wagner fehlen, falls sie gegen Frankfurt die 5. Gelbe Karte der Saison bekommen sollten.


    HA-HO-HE!

  • Aufstellung FC:


    Horn - Hector, McKenna, Maroh, Brecko - Strobl, Lehmann, Matuschyk - Jajalo, Clemens - Ujah



    Irgendwie eine sehr ängstliche Aufstellung dafür, das es "nur" gegen Sandhausen geht. Aber gut, solange es funktioniert....*hoff*

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!
    Rot und Weiß wir werden zu dir stehen, diese Tradition darf nie vergehen!


    PS4: Cologne_Kune

  • Sanogo hat es leider nicht geschafft, dafür darf Sörensen wieder da vorne spielen.:urg:


    Mal sehen ob wir wieder eine Führung verspielen werden.:rolleyes:

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

  • Unsere Fans (FCK) wollen in Kaiserslautern heute 90minuten lang Schweigen und die Mannschaft nicht anfeuern.


    Bin mal gespannt ob sie das aushalten. Keine Stimmung in der Westkurve ist, kenn ich gar nicht.



    EDIT: Jetzt wo ich das Spiel sehe und höre, klingt das aber nicht wirklich nach Schweigen. So viel zur Aktion 90 min ruhe zu halten. :rolleyes:

  • Zitat

    Original geschrieben von Dexter Morgan:
    Unsere Fans (FCK) wollen in Kaiserslautern heute 90minuten lang Schweigen und die Mannschaft nicht anfeuern.


    Bin mal gespannt ob sie das aushalten. Keine Stimmung in der Westkurve ist, kenn ich gar nicht.


    Naja, schweigen ist was anderes. Ist halt doof, wenn nur einzelne Gruppen das tun...;)

    geMAINZam!


    "Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit."

  • Zitat

    Ist halt doof, wenn nur einzelne Gruppen das tun... ;)


    Jap. Aber ich hab auch nicht wirklich erwartet das es klappt. Andere Vereine, hab gehört die Mainzer wollen das auch machen, werden es auch nicht so leicht hinbekommen. Naja 12:12 ist ja auch schon ne Leistung und man sieht wie es aussehen kann ohne Stimmung.


    Stimmung oder nicht, heute gegen Aalen MUSS gewonnen werden. Das zählt im Moment für mich :D

  • Zitat

    Original geschrieben von Dexter Morgan:
    Jap. Aber ich hab auch nicht wirklich erwartet das es klappt. Andere Vereine, hab gehört die Mainzer wollen das auch machen, werden es auch nicht so leicht hinbekommen. Naja 12:12 ist ja auch schon ne Leistung und man sieht wie es aussehen kann ohne Stimmung.


    Stimmung oder nicht, heute gegen Aalen MUSS gewonnen werden. Das zählt im Moment für mich :D


    Mainz bekam ja nicht mal 12:12 hin :p
    Da wird das morgen erst Recht nichts.

    geMAINZam!


    "Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit."

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E