A N Z E I G E

[NB] UFC on FOX 5 - Henderson vs. Diaz Results vom 08.12.12

  • UFC on FOX 5 - Henderson vs. Diaz Results vom 08.12.12

    UFC on FOX 5 - Henderson vs. Diaz
    08.12.12
    Seattle, Washington



    Prelim Fights

    -Scott Jorgensen besiegt John Albert durch Submission (Rear Naked Choke) in Runde 1 (4:59)
    -Dennis Siver besiegt Nam Phan durch Unanimous Decision (30.24, 30:25, 30:26)
    -Abel Trujillo besiegt Marcus LeVesseur durch TKO (Knees) in Runde 2 (3:56)
    -Daron Cruickshank besiegt Henry Martinez durch KO (Head Kick) in Runde 2 (2:57)
    -Ramsey Nijem besiegt Joe Proctor durch Unanimous Decision (30:27, 29:28, 29:28)
    -Raphael Assuncao besiegt Mike Easton durch Unanimous Decision (29:28, 30:27, 30:27)
    -Yves Edwards besiegt Jeremy Stephens durch TKO (Strikes) in Runde 1 (1:55)


    UFC on FOX 5 - Henderson vs. Diaz Main Show

    Matt Brown besiegt Mike Swick durch KO (Punches) in Runde 2 (2:31)

    Rory MacDonald besiegt BJ Penn durch Unanimous Decision (30:26, 30:26, 30:27)

    Alexander Gustafsson besiegt Mauricio “Shogun” Rua durch Unanimous Decision (30:27, 30:27, 30:26)

    UFC Lightweight Title Fights
    Benson Henderson (c) besiegt Nate Diaz durch Unanimous Decision (50:43, 50:45, 50:45)


    TaxXx

  • A N Z E I G E
  • Wenn man ne Definition für "Mismatch" braucht, dann schaut man nochmal Siver/Phan.


    Bendo/Rory/Gustaf für mich dann wie erwartet gewonnen, wenn auch jeweils deutlicher als ich dachte. Außderdem schön dass Jorgensen wieder ein W verbuhen konnte -- ich mag den einfach.

  • Sehr schöne Show :)


    Rory MacDonald hat mich so beeindruckt. BJ hatte keine Chance. 0. Absolut überragende Vorstellung von Rory. Die Jabs, Bodyshots, Elbows, Kicks...vom allerfeinsten. Er hat BJ im Stand komplett...ja, zerfickt. Anders kann man das gar nicht nennen. Ganz, ganz starke Vorstellung. Sicherlich ist das nicht gerade die Gewichtsklasse von BJ...aber dennoch, das soll die Leistung von Rory nicht schmälern. Ich wurde heute zum Fan. Muss BJ hier aber auch noch ein Kompliment machen. Er hat, gerade in Runde 2, so viel fressen müssen...aber hat nie aufgegeben. Respekt.


    Im Post Fight Interview kommt Rory ziemlich douchey rüber...aber naja, man kann nicht alles haben ;)


    Dann aber BENDO!!! :crazy: herrlich dominant wieder. Klare 50-45. Bei aller Liebe für Diaz...aber er ist nicht auf Bendos Level, er war nie auf Bendos Level und wird auch nie auf Bendos Level sein. Ich war allgemein einfach wieder beeindruckt von Bendo. Er hat den perfekten Kampf gemacht, mit sehr abwechslungsreichem Striking...Diaz hatte eigentlich nie eine Chance. Hatte Diaz überhaupt mal eine dominante Position? AFAIR nicht.


    Bendo :knuddel: er ist einfach so toll. Für mich der beste Mann im MMA :) es ist jedes mal wieder ein Genuss, wenn er kämpft.


    Das Post Fight Interview auch wieder :knuddel: amazing.


    Alles in allem ein grossartiger Kampfsport-Samstag.

  • Irgendwie alles ziemlich dominant gewesen gestern. Da war Brown/Swick noch am ausgeglichensten, und dann BOOM!
    Rory dominiert BJ nach ausgeglichenem Anfang, das Gleiche mit Alex, und dann....
    UND DANN KAM BENDO!!!!
    Unfassbar wie Bendo Diaz humble gemacht hat. Im Stand dominiert, und am Boden hat er Diaz auch zu seiner Bitch gemacht. War einfach schön anzuschauen. Ein Bendo ist eben nicht so dumm wie der Cowboy und lässt sich von Nate das Wrestling ausreden. Dass Diaz überhaupt versucht hat Bendo zu tappen grenzt schon am Blasphemie ;)
    Dazu noch ein bisschen Geld mit Rory und Gustafsson gemacht, läuft...

  • Main Card hielt was sie versprach. Bendo hat mich positiv überrascht. Vllt ist Edgar auch einfach zu flink, und niemand kann gegen den so richtig überzeugen...^^ Diaz hatte nie eine Chance, und als er in einer der letzen runde seine Hände runternahmen, um Trash zu talken kriegt er auch noch direkt eine gezimmert, nur um am boden zusagen, dass er ok sei ^^


    Shogun mit den alt bekannten Cardio Problem. Zwischendurch paar nette Schwinger, aber war zu wenig.
    B.J. sah Fit aus, ironischweise passt er mit dem Look eher ins LW ^^ Würde McDonald eigentlich als TriStar Member gegen GSP kämpfen?

  • Sehr geile Show für mich. Schöner KO im ersten Kampf, BJ verliert absolut verdient, Gustaffson vs. Rua war schön intensiv und dann der Main Event. Komische ´Reaktion währenddessen bei mir. Eigentlich mag ich Nate, aber es war irgendwie schön zu sehen wie er seine Grenzen aufgezeigt bekommt. Der Mittelfinger bei Bendos Spagat trotzdem einfach göttlich. Klasse Leistung von Bendo auch wenn ich dieses übetrieben christliche nicht mag. Aber wenn er das braucht um so zu kämpfen, bitte. ;)

  • Ich liebe dich trotzdem Nathan Diaz ! Toller Fighter, Runde 3 war einfach krass ! Wie die komplette Halle danach stand und der Mittelfinger während des Spagat wird wohl für immer in Erinnerung bleiben. Ja Benso Henderson und dich hasse ich immer noch, wie keinen Zweiten, aber trotzdem hast du einen guten intelligenten Kampf gekämpft. Richtig starker Gameplan, komplett in die Schwachstellen der Diaz Brüder gespielt, so besiegt man diese.


    Rua und BJ mit unglaublichem Herz, starten gut, sind vllt auch die besseren Kämpfer, aber dann geht ihnen die Puste aus und sie können eben nicht mehr ihr Topgame abrufen. Rua hat da aber einige richtig krasse Bomben gelandet, mit dem linken Haken hat er Liddell gekillt und der Overhand Right Machida den TItel abgenommen. Schade, Rua ist so ein genialer Fighter, aber ihm fehlt wohl echt das Feuer, schade. Mitlerweile geht er schon in den Wanderlei Silva Modus, einfach sein Monsterkinn hinhalten und schwingen. Das kennt man besser von ihm. Dazu nimmt er auch sooo viel Schaden zuletzt, die Spitze wird er wohl nie mehr erklimmen. :(


    Rory sah echt unglaublich aus. Vorallem hat mich sein Distanzgefühl beeindruckt. Er hat BJ kontern lassen, ging zurück und war trotzdem noch in seiner Reach und hat dann BJ gekontert. Dazu alles super stark zusammengemixt. Low gefakt und High gekommen, üble Body Shots, nichts überhastet, Ruhe bewahrt und seinen Shots gepickt. Penn zu Boden genommen. Das war eine perfekte Vorstellung. Penn hat sich aber auch wieder direkt aufgegeben, als er sein erstes Blut sah. Danach gings wieder voll Berg ab. Aber trotzdem üblen Respekt, wie er trotzdem die Body Shots genommen hat und stehen blieb. Leider gewinnt man damit keine Kämpfe.

  • Zitat

    Original geschrieben von Stephan Bonnar:
    UND DANN KAM BENDO!!!!
    Unfassbar wie Bendo Diaz humble gemacht hat. Im Stand dominiert, und am Boden hat er Diaz auch zu seiner Bitch gemacht. War einfach schön anzuschauen. Ein Bendo ist eben nicht so dumm wie der Cowboy und lässt sich von Nate das Wrestling ausreden. Dass Diaz überhaupt versucht hat Bendo zu tappen grenzt schon am Blasphemie ;)
    Dazu noch ein bisschen Geld mit Rory und Gustafsson gemacht, läuft...


    Bendo hat aber halt auch einfach mehr Vertrauen in sein Topgame als Cerrone. Das ist einfach Bendos Welt und da hat er sich auch schon gegen Miller und Bocek aus Leg Lock Versuchen befreien müssen. Cerrone ist auch ein toller Grappler, aber lebt halt genau wie Diaz eher von einem aggressiven Submission Game und hat sich da wohl zurecht als etwas schwächer eingestuft.


    Riesen Leistung von Bendo, aber trotzdem, wie Goldberg und Rogan angemerkt haben: Styles make fights. Warum Bendo jetzt plötzlich die klare Nummer 1 sein soll, erschließt sich mir nicht. Ich tippe auf den Pettis-Cerrone Sieger gegen Bendo, egal wers wird. Aber natürlich im FOTY dann ;)


    Und Shogun war doch gar nicht so krass unterlegen oder? Gut, am Ende war die Puste weg, aber ich hab da vorher 2 Runden einen interessanten und ausgeglichenen Kampf gesehen...

    So I did what any man would do. I faked my way into a job teaching Spanish at a community college using phrases from Sesame Street.

  • Zitat

    Original geschrieben von Becks09:
    Und Shogun war doch gar nicht so krass unterlegen oder? Gut, am Ende war die Puste weg, aber ich hab da vorher 2 Runden einen interessanten und ausgeglichenen Kampf gesehen...


    Nein war er nicht. Als Rua Fan hätte ich ihn auch Runde 1 und 2 gegeben. Er hat wie gesagt, teilweise richtige Hammer gelandet, aber Gustaf hat einfach alles genommen. Runde 3 war dann leider der Akku leer. Es fehlt einfach das Feuer, der Kerl hat soviele Talent und ist sicher auch der bessere Mann, aber mit halbem Akku brauchst du es garnicht erst versuchen, auf diesem Level zu kämpfen.
    Auch verfällt er dann immer in diesen Brawl Mode, wenn ihm die Puste weggeht und legt alles in einem Punch und haut sich damit noch leerer. Teilweise hat er da ja 3-4 mal hintereinander einfach nur völlig unkreativ die Overhand Right rausgehauen. Auf Kicks auch später völlig verzichtet. Wie gesagt, teilweise sah das für mich schon aus, wie der UFC Wanderlei Silva. Da war nicht mehr viel von Chute Boxe zu sehen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Becks09:
    Bendo hat aber halt auch einfach mehr Vertrauen in sein Topgame als Cerrone. Das ist einfach Bendos Welt und da hat er sich auch schon gegen Miller und Bocek aus Leg Lock Versuchen befreien müssen. Cerrone ist auch ein toller Grappler, aber lebt halt genau wie Diaz eher von einem aggressiven Submission Game und hat sich da wohl zurecht als etwas schwächer eingestuft.


    Riesen Leistung von Bendo, aber trotzdem, wie Goldberg und Rogan angemerkt haben: Styles make fights. Warum Bendo jetzt plötzlich die klare Nummer 1 sein soll, erschließt sich mir nicht. Ich tippe auf den Pettis-Cerrone Sieger gegen Bendo, egal wers wird. Aber natürlich im FOTY dann ;)


    Und Shogun war doch gar nicht so krass unterlegen oder? Gut, am Ende war die Puste weg, aber ich hab da vorher 2 Runden einen interessanten und ausgeglichenen Kampf gesehen...


    Cerrone hatte aber im Stand einfach kein Land gesehen gegen Diaz, warum also nicht am Boden versuchen irgendwie noch den Fight zu gewinnen. Da war schon Dummheit dabei, mMn ;)
    Und zum Shogun Fight. Hab ich ja geschrieben dass am Anfang sowohl Shogun als auch BJ gut mitgehalten haben. Aber so Mitte 2. Runde hatte man dann doch das Gefühl dass das so laufen würde. Bei BJ früher als bei Shogun.

  • Rory ist unglaublich. Vom Waterboy zu Ares, vom charismalosen Lauchgesicht zum kaltbluetigem Snipper - Star!


    Nicht nur, dass er BJ ab der zweiten Runde vollkommen 'zerfickt' hat, er versteht es, nach dem Kampf sofort den Fokus - vor grossem Publikum - auf sein Rematch vs. Condit zu richten. Was will man da mehr? Beeindruckt mich immer mehr.


    Bendo vs. Nate war chic, aber doch sehr dominant von Bendo. Paar unglaubiche Sequenzen, aber Bendo einfach vollkommen ueberlegen. Egal ob jetzt Melendez, Alavarez oder Pettis/Cerrone kommt - grossartige Division.


    Siver vs. Pham noch schnell gesehen, wow! Siver sah unglaublich aus. German Ninja Turtle! Jetzt bitte gegen den Korean Zombie.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E