A N Z E I G E

GSP vs. Anderson Silva - der Thread zum möglichen Superfight

  • Mittlerweile diskutieren wir ja in unzähligen Threads über einen möglichen Superfight zwischen Anderson Silva und GSP. Der Kampf scheint so nah vor der Ansetzung zu stehen wie nie zuvor. Aus diesem Grund ein eigenständiger Thread dazu mit Informationen und Diskussionen über die Entwicklung des möglichen Kampfes.


    --------


    Anderson Silva äußerte sich bei Ariel Helwani nach UFC 154 über einen Fight gegen GSP und sagte, dass seni Plan sei, als nächstes gegen ihn anzutreten: http://www.youtube.com/watch?v…Y&feature=player_embedded


    Dana White erklärte gleichzeitig, dass er den Kampf durchbringen wird und hält Mai 2013 weiterhin für realistisch: http://www.youtube.com/watch?f…er_embedded&v=0pamZXpr5Zc

  • A N Z E I G E
  • Ich weiß viele Leute sind heiß auf diesen Fight, aber ich bin mir nicht sicher ob sich die UFC hier einen Gefallen tut. Sollte GSP den Kampf verlieren "opfert" man den Superstar und das Zugpferd der UFC für jemanden der keinen PPV Buys erwirtschaften kann - außer man stellt ihm Sonnen gegenüber.


    Meiner Ansicht nach macht ein Fight zwischen Jones und Silva wesentlich mehr Sinn. Jones soll der nächste Star werden und ihm würde ein Sieg über Silva viel mehr bringen als GSP. Letzterer ist schon der Top Dog im MMA. Gewinnt Jones kann man damit für Jahre seine Hype Videos ausschmücken. Abgesehen davon denke ich, dass die beiden Style-wise besser zusammenpassen. Da könnte man einen Stand Up Fight erwarten - GSP wird Silva wohl versuchen am Boden zu halten.

    Borussia Dortmund | Anaheim Ducks


    Chelsea FC | Manchester United | Rapid Wien

  • Als ob Jones nicht versuchen würde Anderson zu Boden zu bringen....der ist ja nicht dumm.


    Ich glaube ja weiter, dass eine Niederlage hier keinem wirklich weh tun würde. Bei "Superfights" wie Anderson vs Bonnar, oder falls man GSP bspw. einen Einstiegskampf im MW geben würde oder sowas, wäre eine Niederlage des Stars natürlich eine Katastrophe. Wenn aber beide große Stars sind, tut es imo keinem wirklich weh. Die Niederlage gegen GSP hat BJ Penn ja auch nicht geschadet (wobei es dem Kämpfer aus der höheren Gewichtsklasse natürlich potenziell mehr schadet als dem anderen).

  • Zitat

    Original geschrieben von Dynamic T~!:
    Als ob Jones nicht versuchen würde Anderson zu Boden zu bringen....der ist ja nicht dumm.


    Was ich meinte war, dass Jones wohl eher sich im Stand Up versuchen würde als GSP. Mich würde eine GSP Niederlage schon sehr stören, deshalb bin ich auch für den Silva/Jones Fight. Da ist es mir egal wer von beiden verliert. :p Aber gut vl. überschätze ich Silvas Chancen gegen GSP auch.

    Borussia Dortmund | Anaheim Ducks


    Chelsea FC | Manchester United | Rapid Wien

  • Wie bereits mehrmals gesagt, ich halte das für keine gute Option, auch wenn ich mir den Kampf natürlich sehr gerne ansehen würde. Aber ich denke man schadet hier doch dem Verlierer. Sicherlich wäre zb GSP danach keine Pfeife, aber ein Stück vom Mythos würde sicher abbröckeln. Auch darf man nicht vergessen, das GSP hier durchaus hohen Schaden nehmen kann. Ein schwerer Knockout kann auf die weitere Karriere durchaus Auswirkungen haben.
    Man wird mit dem Super Fight sicher gut Kohle machen, aber die wird man auch einfahren, wenn man weiter beide Superstars in ihren Division gute Kämpfe(r) verschafft. Auch würde man somit nicht zwei Divisionen blockieren und alles könnte seinen natürlich Lauf nehmen, neue Stars entwickeln sich und potentielle Nr. 1 Contender müssen sich nicht gegenseitig ausschalten.


    Wenn Super Fight, dann bin ich noch eher bei Silva vs. Bones, auch wenn ich davon auch nicht der größte Fan wäre.

  • Warum wärest du eher für Silva vs. Jones?-Ich finde das wäre ein weit größeres Missmatch.


    Naja, wie dem auch sein mag: Wenn ich GSPs Manager wäre würde ich ihm von dem Fight abraten. Wäre er jetzt im Herbst seiner Karriere wäre es etwas anderes, aber so könnte er unter Umständen sogar richtig vorgeführt werden und das würde ihm durchaus schaden.

    CyBoard Rookie of the Year 2008; CL-Tippspiel Sieger 15/16


    Zwischen dem Leben, wie es ist, und dem Leben, wie es sein sollte, ist ein so gewaltiger Unterschied, dass derjenige, der nur darauf sieht, was geschehen sollte, und nicht darauf, was in Wirklichkeit geschieht, seine Existenz viel eher ruiniert als erhält.(Niccoló Machiavelli)

  • Wie gesagt, ich wäre auch davon kein großer Fan, aber die Paarung sehe ich dann doch ausgeglichener als GSP vs. Anderson. Dazu hat LHW derzeit nicht die Tiefe an Contendern, da würde die Pause der Division wohl sogar gut tun. Gleichzeitig verpackste das als Andersons Abschiedsfight, er tritt auf dem absoluten Höhepunkt ab, gegen die wohl größte Herausforderung überhaupt. Klingt für mich schon besser. Entweder Anderson untermauert seinen Status als bester Fighter in der Geschichte oder Bones "skyrockt" eben zum absoluten Superstar.

  • Ich wills auch nicht unbedingt sehen... Wäre wie De La Hoya vs. Hopkins. GSP soll im Welter bleiben und gut ist.

    So I did what any man would do. I faked my way into a job teaching Spanish at a community college using phrases from Sesame Street.

  • Silva vs GSP würde mir eher als Silva vs Jones gefallen. Silva vs Jones wäre mir ebenfalls ein zu großes Missmatch. Jones ist jünger, hungriger und hat vor allem diese Größen- und Reichweitenvorteile. Klar, wenn einer Jones knacken könnte, dann wohl Silva. Es wäre der größere Fight, Silva vs GSP wäre allerdings für mich persönlich um einiges interessanter. Jones ist zwar ein richtiges Biest, was seine Genetik und seine Fähigkeiten betrifft, will ihn aber nicht auf eine Stufe mit Silva und GSP packen. Diesen Status muss sich Jones noch erst erarbeiten. Geht man nach seinen Leistungen, wird er ohne Zweifel auf diese Stufe aufsteigen können. Wenn ich aber daran denke, wie er sich charakterlich zu entwickeln scheint, habe ich wiederum ein schlechtes Gefühl, ob sein Charakter nicht zu sehr seine Laufbahn als Fighter beeinflusst und ihm der Erfolg nicht doch zu Kopf steigt.


    Jedenfalls waren Silva und GSP DIE Ausnahmesportler der letzten Jahre in der UFC, haben sie als Stars geprägt wie kaum ein anderer, eben weil sie mehr als simple MMA Fighter sind. Allein die Trainingsmethoden der beiden hatten immer etwas meisterliches, als wüssten sie genau was sie da anstellen und letztendlich war dies auch der Fall. Das Können gepaart mit dem Mastermind der beiden. Gerade im Kopf halte ich die beiden für weiter, Jones wäre verglichen zu Silva oder GSP eher einer, der sich von seinen Gefühlen leiten lässt und aufgrund seiner körperlichen Überlegenheit einfach mal auf sein Gameplan scheißt. Da halte ich ihn schon für anfälliger, zumindest würde ich ihm dies zutrauen können. Damit meine ich auch nicht etwa die Kopfspielchen eines Silvas, wenn er seine Deckung unten lässt und mit reinem Headmovement seine Gegner provoziert, das gehört zum Gameplan dazu. Bei Jones kommt mir das eher wie pure Arroganz eines gerade im Kopf noch jüngeren Fighter vor. In dem Zeitraum, bis er das Alter von GSP oder gar von Silva erreicht hat, bis dahin wird er sich als Mensch noch (weiter)entwickeln, möglicherweise auch reifer werden, im Augenblick würde ich aber eher ungern einen Superfight zwischen GSP/Silva vs den Jungspund Jones sehen.


    Bei GSP und Silva sieht es schon anders aus. Vom Alter her passt das für mich mehr als bei einem Fight zwischen Silva und Jones und was die Reichweite betrifft, kommen sich die beiden deutlich näher, als es bei Silva und Jones der Fall ist. Es würde weniger wie ein Fight zwischen Underdog und Favorit wirken, sondern wie ein Fight zwischen zwei absoluten Meistern und Profis ihres Fachs, mit nicht ganz so gravierenden körperlichen Unterschieden. Es wäre zwar auch kein optimales Matchup, denn Silva ist alles aber nicht der typische Mittelgewichtler. So sind die Unterschiede zwischen GSP und Silva körperlich schon da, aber eben nicht so groß wie zwischen Silva und Jones. GSP ist jetzt auch keiner, der um sich zu beweisen, auf einen Krieg im Stand mit Silva einlässt, sondern dann vermehrt versuchen wird den Kampf über sein Ringen zu kontrollieren. Vor allem könnte man dann sehen, wie gut die Takedown Defense von Silva wirklich sein kann. Es gibt so einiges, womit man sein Interesse an einem solchen Fight wecken könnte.


    Wer mehr zu verlieren hat? Im Grunde haben beide einiges zu verlieren, wodurch man meinen würde, findet der Kampf nicht statt, haben beide weniger zu verlieren. Wenn die beiden aber einen packenden und spannenden 5-Runden Mainer bieten, sind beide Gewinner, vollkommen egal wer da die Decision bekommt. Wird einer böse ausgeknockt oder per Submission bezwungen, sieht die Sache schon anders aus. Kann beiden schaden, ist mir aber lieber, wenn sie das Risiko eingehen, als sich in einigen Jahren zu fragen, wie ein Fight zwischen GSP und Silva wohl ausgegangen wäre?

  • Zitat

    Original geschrieben von Radamel Falcao:
    Es [Jones vs Silva] wäre der größere Fight


    Für wen? Vielleicht für (einige) Hardcore-Fans, aber für die UFC wäre GSP-Silva doch definitiv größer. Man könnte in Kanada veranstalten, GSP ist auch in den Staaten größer als Jones und es würde mehr PPV-Buys ziehen.

  • Geht man nach den Körpermaßen beider Kämpfer, ist es der größere Fight. :D War einfach nur mein derzeitiger Eindruck, eben weil Jones genau zum Zeitpunkt der Verletzung GSP's zum dominierenden Champion aufstieg und in diesem Jahr + 2011 schlichtweg präsenter war. Ging eher davon aus, dass Silva vs Jones beim US-Amerikaner ähnlich oder mehr zieht...so nach dem US-amerikanischen Motto "je größer, desto besser". Denke aber, dass mit dem richtigen Aufbau, Jones vs Silva in den USA ähnlich gut ziehen kann, wie GSP vs Silva. Vielleicht unterschätze ich auch das Potenzial von GSP vs Silva, würde es ja selber lieber sehen, aber kann mir nicht so recht vorstellen, ob die Amis das eben genauso sehen. GSP war lange weg, ist möglicherweise bei dem einen oder anderen "Fan" in Vergessenheit geraten und scheinbar kann Jones mit dem richtigen Gegner auch gute PPV-Buys erzielen.


    International sollte die Leute hingegen klar GSP vs Silva interessieren. Da hat man mit Brasilien, Kanada und den USA gleich 3 Länder, in denen hohes Interesse an einem solchen Fight bestehen würde, während dies bei der Kombo Jones vs Silva nicht der Fall wäre. Ich verfolge das ganze in letzter Zeit eher sporadisch und nicht mehr ganz so intensiv wie zuvor, mittlerweile wird man einfach übersättigt von der Masse an Shows. Gerade wenn man auch versucht alles zu verfolgen, um so niemanden aus den Augen zu verlieren. Bis auf Ausnahmen, ist es schon schwer geworden alle Fighter im Kopf zu behalten.


    In Kanada sollte der Kampf dann aber nicht stattfinden. Dann schon in den USA, damit keiner den Heimvorteil hat. In Toronto oder Brasilien fände ich eher unpassend. Cowboys Stadium ist da schon der richtige Gedanke der UFC.

  • Also wenn das passiert, dann m u s s es in Toronto oder Brasilien passieren. Toronto ist die MMA-Stadt in Nord-Amerika (neben Vegas) und Brasilien ist halt Brasilien :p ;) Der Kampf hat einfach die bestmögliche Stimmung verdient. Ob man das Cowboys Stadium überhaupt füllen könnte und ob da nicht ne Menge Stimmung flöten ginge (WrestleMania-Effekt)?
    Zu Bones: Der soll mal schön wie er es vorhat Ende 2013 ins HW wechseln. :yes:

    I dedicate this moment to anyone who still believes the biggest dreams can still come true." - Bret Hart after defeating Ric Flair for his first WWE Championship

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E