A N Z E I G E

Feed him Ratings: Ryback zieht Quote bei RAW/ Juli-PPV 2013 in England? (MITB bei WM)

  • - Ryan Reeves darf sich freuen: Sein groß angekündigtes Revanche-Match bei der letzten RAW-Ausgabe entpuppte sich als gigantischer Quotenmagnet für die zuletzt Zuschauer verlierende Montagsshow. Nur das Comeback von Jerry Lawler lockte in einer gemessenen Quarter Hour noch mehr Amerikaner vor die Bildschirme zurück als der Ryback-Kampf gegen Brad Maddox.


    Zitat


    Raw on 11/12 did a 2.86 rating and 4.19 million viewers. It’s pretty clear from the quarters that whatever small increase there was over recent weeks was due to both the return of Jerry Lawler and the building of the Ryback vs. Brad Maddox match where Maddox would get a $1 million wrestling contract if he won. Both segments did very strong numbers for non-overrun segments.


    Comparing growth, the Lawler return saw teenagers go from 2.4 to 3.0, Males 18-49 from 2.2 to 2.8, Girls teens from 0.8 to 0.6 and Women 18-49 from 1.0 to 1.0.


    For Ryback, the growth was 2.7 to 3.2 for Male teens, 2.2 to 2.7 for Males 18-49, 0.5 to 0.4 for Girl teens and 0.8 to 1.1 for Women 18-49.


    - Die WWE soll im Moment weiterhin daran interessiert sein, nächsten Sommer einen PPV in Großbritannien zu veranstalten. Nachdem es erste Gerüchte um die Ausrichtung eines Summer Slams in England gab, scheint es nun auf den Juli-PPV hinauszulaufen. Jüngste Berichte aus dem Vereinigten Königreich sollen Dave Meltzer vom Wrestling Observer Newsletter zufolge darauf hindeuten, dass man im JULI 2013 eine reguläre Großveranstaltung der WWE in England über die Bühne gehen lassen will. Der Juli-PPV hieß in den letzten drei Jahren "Money in the Bank". Dieser Event könnte allerdings bereits nächstes Jahr Geschichte sein, da man das MITB-Leitermatch lieber wieder bei WrestleMania bringen will. Damit wäre der kommende Juli-PPV frei für eine Umbenennung bzw. einen speziellen Namen für einen UK Event.


    Quellen für alle News: The Wrestling Observer Newsletter, Wrestling Observer Radio

  • A N Z E I G E
  • Ich mag das personenorientierte Rating Denken nicht. Vor Wochen gab es auch Segmente oder Matches mit Ryback in denen viele Zuschauer abschalteten.


    Es liegt an der Geschichte dahinter. Hätte man das gleiche mit jemand anderem gemacht wäre es wohl auch so gelaufen. Man wollte einfach wissen wie das ganze ausgeht und deshalb hat man eingeschaltet.

  • Du hättest zumindest auch erwähnen können, dass der Rest vom Lawler-Angle 876,000 Zuschauer verlor. Und dass bei Sheamus 910,000 Zuschauer den Sender wechselten. :D


    Ansonsten hält sich das "MITB wieder bei WM"-Gerücht ziemlich lange. Aber da gebe ich nicht viel drauf.

  • Zitat

    Original geschrieben von DeepThroat:
    Ich mag das personenorientierte Rating Denken nicht. Vor Wochen gab es auch Segmente oder Matches mit Ryback in denen viele Zuschauer abschalteten.


    Mir fehlen hier leider die Recherchemittel. Aber man tritt u.a. ja gegen Monday Night Football an. Wenns da grade ein heißes Spiel hat, dann switcht man während der Werbepause vielleicht nur kurz zu Wrestling. Ist das Spiel hingegen ein Gähner, dann bleibt man eher hängen.


    Generell scheinen es aber immer so maximal 1 Mio Zuschauer zu sein (was wohl durchaus nem Viertel der Gesamtzuschauer entspricht), die wohl klassische Zapper sind, die man also mit Segmenten zu binden versucht. Klappt mal mehr, mal weniger gut. Generell war man wohl zapp-williger, wenn sogar ein Cena-Punk-Match ziemliche Verluste mittendrin erleidet.

  • Ich verstehe nicht genau was du jetzt aussagen möchtest. Ich finde halt das man es nicht immer auf Personen ziehen darf.


    Siehe auch Lawler Segment: Das Ereignis dahinter war die Rückkehr nach seinem Infarkt. Wäre er regulär am Mic gewesen so hätte wohl kaum einer extra eingeschaltet. Nur als Beispiel.


    Das Ereignis dahinter und die Geschichte mit der man es verbindet macht den Reiz aus einzuschalten. Hätte Ryback Montag einen typischen Ryback Squash gemacht so wären die Zahlen auch ganz anders ausgefallen.


    Das Punk und Cena am Anfang verloren haben wundert mich nicht. Mich hat es auch nicht interessiert, denn sowieso erst Sonntag geht es um etwas.


    Auch Sheamus: Der ist so uninteressant dargestellt das ich das abschalten verstehen kann. So ein 4 Minuten Ding mit Otunga will halt keiner sehen. Hätten die beiden ein längeres und interessantes Programm so würden die Leute auch nicht abschalten. Denn beide haben auch das Potenzial was zu bieten. Vor allem Sheamus.

  • Und ich verstehe jetzt nicht genau, worauf du hinauswillst. Natürlich ist eine Story wichtig aber eben auch die Person die sich darin befindet. Hätte man Zack Ryder die Story gegeben, hätte zu 99% wohl dennoch niemand eingeschaltet. Natürlich hat es auch etwas mit der entsprechenden Person zu tun. Nicht alleine, das drumherum ist mindestens genauso wichtig aber die Person um die es sich dreht darf man natürlich auch nicht aus der Rechnung herausnehmen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Lionheart:
    Der Juli-PPV hieß in den letzten drei Jahren "Money in the Bank". Dieser Event könnte allerdings bereits nächstes Jahr Geschichte sein, da man das MITB-Leitermatch lieber wieder bei WrestleMania bringen will.


    :zzz:


    Das wird doch jedes Jahr seit es den MitB-PPV gibt erzählt und trotzdem bleibt es beim eigenständigen PPV.


    Ist genauso das gleiche mit der Spekulation ob die Survivor Series abgeschafft wird. Das kam auch immer wieder auf und trotzdem besteht die SuSe immer noch. :D

    Brock Lesnar, RAW vom 16.04.2012:
    "What's running through John Cena's mind? I don't give a crap what's running through his mind. What's more important is what's running down his leg. Piss!"
    Brock Lesnar, RAW vom 04.08.2014:
    "I'm going to leave him in a pile of blood and urine and vomit."

  • Zitat

    Original geschrieben von Heisenberg:
    Und ich verstehe jetzt nicht genau, worauf du hinauswillst. Natürlich ist eine Story wichtig aber eben auch die Person die sich darin befindet. Hätte man Zack Ryder die Story gegeben, hätte zu 99% wohl dennoch niemand eingeschaltet. Natürlich hat es auch etwas mit der entsprechenden Person zu tun. Nicht alleine, das drumherum ist mindestens genauso wichtig aber die Person um die es sich dreht darf man natürlich auch nicht aus der Rechnung herausnehmen.


    Klar...Sicher hast du Recht. Aber ein Sheamus zum Beispiel könnte bei entsprechendem Programm auch eine Masse an Zuschauer ziehen. Er tut es aber nicht weil man ihm keine Mittel dafür gibt. Ryback bekommt jetzt langsam diese Mittel und wird erst dadurch interessant und zum Zuschauermagneten.


    Die Person selbst muss der Situation auch angepasst sein, aber ich denke bei einem Ziggler, Orton und co. in der Rolle als Face hätte es genau so funktioniert wie bei einem Ryback. Vorausgesetzt sie hätten im Main Event gestanden und wären betrogen worden.

  • Nur die jugendlichen Mädchen stehen also nicht auf Ryback. Buuuh :( :D


    Zitat

    Original geschrieben von DeepThroat:
    Die Person selbst muss der Situation auch angepasst sein, aber ich denke bei einem Ziggler, Orton und co. in der Rolle als Face hätte es genau so funktioniert wie bei einem Ryback. Vorausgesetzt sie hätten im Main Event gestanden und wären betrogen worden.


    Hätte.. Wäre.. Wenn.. Könnte.. Vielleicht.. Eigentlich.. Irgendwie.. Schon, Ja. Man muss immer versuchen n Haar im Essen zu finden.

  • Zitat

    Original geschrieben von Dudley:
    Nur die jugendlichen Mädchen stehen also nicht auf Ryback. Buuuh :( :D




    Hätte.. Wäre.. Wenn.. Könnte.. Vielleicht.. Eigentlich.. Irgendwie.. Schon, Ja. Man muss immer versuchen n Haar im Essen zu finden.


    Weißt ja...Anerkannter WWE und Ryback Hater. Ich muss meinem Ruf doch gerecht werden! ;)

  • Finde ich dämlich sollten die wirklich so planen..... das würde dem Summer Slam seine Bedeutung nehmen und wenns ein "ganz neuer" PPV wird wirkt er dann wie ein UK Only PPV .... können sie gleich One Night Only oder No Mercy nennen ;) .... und wenn der Name jedes Jahr wechselt ist es auch fürn Arsch und der Hype um den Event ist verpulvert.

  • Zitat

    Original geschrieben von Zombiewalker00:
    Ich hätte einen guten Namen und eine gute Spezialität
    Name: Inferno Entcounter
    Besonderheit: Inferno Match


    Und wer will bitte ein Gimmick PPV dieser Art sehen :confused: :confused: :confused:

    #CyboardCrimsonArmy


    watching wwe for the storyline is like watching porn for the acting game

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E