A N Z E I G E

Final Resolution 2012 - Card und Infos (Sieben Matches bestätigt!)

  • Komplette Card für TNA Final Resolution (inklusive Vorschau-Videos)

    Hier findet ihr die komplette Vorschau für TNA Final Resolution 2012, den letzten TNA-PPV des Jahres, heute in der Nacht von Sonntag auf Montag ab 2 Uhr live auf SKY Select.




    Card:

    TNA World Heavyweight Championship Match:
    Jeff Hardy (c) vs. Bobby Roode




    Singles Match:
    Austin Aries vs. Bully Ray




    Singles Match - "One Final Time":
    Christopher Daniels vs. AJ Styles




    Eight Man Tag Team Match:
    Kurt Angle, Samoa Joe, Wes Brisco & Garett Bischoff vs. The Aces & Eights (Devon, D.O.C., ??? & ???)

    TNA Knockouts Championship Match:
    Tara (c) vs. Mickie James

    TNA World Tag Team Championship Match:
    Chavo Guerrero & Hernandez (c) vs. Joey Ryan & Matt Morgan

    TNA X Division Championship Match:
    Rob Van Dam (c) vs. Kenny King


    Wir würden uns freuen, euch dazu nachher in unserem Live-Chat auf dem CyBoard begrüßen zu dürfen.

    Frankie Kazarian (nach seiner Entlassung im Mai 2014):
    "I didn't feel like I was leaving TNA because I didn't feel like I recognized the company."
    "I understand wanting to cut costs, but if you want cheap wrestlers, expect cheap wrestling matches."

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Jeff Hardy gegen James Storm sollte relativ klar sein. Wenn Austin Aries ein "Loophole" findet, gibt es vielleicht noch einen Three Way.


    Natürlich wird es auch Aces & Eights geben, allerdings ist die Konstellation hier sehr offen. Bitte nicht nochmal Devon vs. Angle! Vielleicht bekommt ja Bully Ray nun sein Match gegen den "Bruder". Bitte mit Stip! Angle vs. D.o.C. ist nach den Vorkommnissen nach dem Match sehr gut möglich.


    Magnus gegen Joe könnte in eine dritte Runde gehen, so wirklich vorstellen kann ich mir das aber nicht. Magnus hat zweimal klar verloren und es gab ein Gimmickmatch, wenn man No DQ als solches zählt.


    Angedeutet wurde Matt Morgan vs. RVD...


    Bei den Knockouts gibt es am Donnerstag (Aufzeichnung morgen) ein #1 Contender's Match. Was für eins und wer daran teilnimmt, ist aber unbekannt. Ich rechne dennoch klar miit ODB als Siegerin.

    Frankie Kazarian (nach seiner Entlassung im Mai 2014):
    "I didn't feel like I was leaving TNA because I didn't feel like I recognized the company."
    "I understand wanting to cut costs, but if you want cheap wrestlers, expect cheap wrestling matches."

  • Zitat

    Original geschrieben von Undertaker-20-0:
    Nicht mehr Live?:(


    Zwei Episoden, danach IMO wieder zwei live und über's Fest wieder getaped. Die Tage will man seinen Workern nicht nehmen, die haben traditionell quasi den halben Dezember frei. Ist aber schon länger angekündigt.

    Frankie Kazarian (nach seiner Entlassung im Mai 2014):
    "I didn't feel like I was leaving TNA because I didn't feel like I recognized the company."
    "I understand wanting to cut costs, but if you want cheap wrestlers, expect cheap wrestling matches."

  • Update:
    Mitten unter der Woche hat TNA den Main Event bestätigt und Before the Bell hochgeladen (siehe Ausgangsposting)!

    Frankie Kazarian (nach seiner Entlassung im Mai 2014):
    "I didn't feel like I was leaving TNA because I didn't feel like I recognized the company."
    "I understand wanting to cut costs, but if you want cheap wrestlers, expect cheap wrestling matches."

  • Jetzt schon eine Before The Bell für FR 2012?


    Irgendwie werden die damit immer früher und können die Fehden deshalb so schlechter einfangen. Oder ist das nur ein Gefühl das es früher erscheint, ich weiß nicht ob da ein Rhytmus drin ist.


    Die vor Hardcore Justice und BFG haben mir verdammt gut gefallen. Das vor Turning Point war eher langweilig und hatte ständige Wiederholungen langer Segmente mit drin. Außerdem ging es da nur um A Double und Hardy. War auf jeden Fall nicht viel.

  • Ich denke ja mal, dass Final Resolution nur "Throwaway-Ware" wird (nicht unbedingt von den Matches her, aber da wird nicht viel passieren bzgl Storylines/Titelwechseln, etc.). Dementsprechend ist Hardy/Roode eher eine Art Überbrückungsmatch und im Prinzip spricht nichts dagegen, Before the Bell jetzt schon rauszuhauen. Gesehen habe ich es aber auch noch nicht, tue ich für gewöhnlich erst vor dem PPV.


    Spricht eben auch dafür, dass Bobby und Jeff jetzt kaum noch große Segmente haben werden, aber die Story ist jetzt eh nicht so der Top-Draw. Die beiden hatten ja erst im Januar/Februar diesen Jahres eine Fehde.

    Frankie Kazarian (nach seiner Entlassung im Mai 2014):
    "I didn't feel like I was leaving TNA because I didn't feel like I recognized the company."
    "I understand wanting to cut costs, but if you want cheap wrestlers, expect cheap wrestling matches."

  • Zitat

    Original geschrieben von nWo_4-Iife:
    Gesehen habe ich es aber auch noch nicht, tue ich für gewöhnlich erst vor dem PPV.


    Spricht eben auch dafür, dass Bobby und Jeff jetzt kaum noch große Segmente haben werden, aber die Story ist jetzt eh nicht so der Top-Draw. Die beiden hatten ja erst im Januar/Februar diesen Jahres eine Fehde.


    Jap...Ich gucke es auch immer am Sonntag des PPV´s. Aber wäre doch schön wenn man dann die letzten zwei Impacts mit einfließen lassen könnte, anstatt es jetzt schon zu präsentieren. Bei HJ und BFG hat das ja auch gut funktioniert. Aber ist ja auch nicht so wichtig.


    Roode vs. Hardy ist natürlich nur aufgewärmte Kost, aber schon Absicht. Hardy für die Aufmerksamkeit und Hogan will ja Roode oben sehen. Nur uns als Fan bringt es noch nicht viel. Ich habe aber ehrlich gesagt auch keine Ahnung wen man jetzt sonst gegen Hardy stellen könnte. Ich wollte ja Ray als Heel, aber da muss ich wohl noch warten.

  • Zitat

    Original geschrieben von DeepThroat:
    Roode vs. Hardy ist natürlich nur aufgewärmte Kost, aber schon Absicht. Hardy für die Aufmerksamkeit und Hogan will ja Roode oben sehen. Nur uns als Fan bringt es noch nicht viel. Ich habe aber ehrlich gesagt auch keine Ahnung wen man jetzt sonst gegen Hardy stellen könnte. Ich wollte ja Ray als Heel, aber da muss ich wohl noch warten.


    Sehe ich aber ganz anders. Ich denke erstmal, dass wir beim PPV eine neue Entwicklung bzgl. der A&E sehen werden und ich denke auch, dass Roode den Titel bekommt (vlt nicht direkt bei diesem PPV aber schon innerhalb der nächsten 2-3 Monate). Ich sehe Roode keinesfalls einfach nur als nächsten Hardy Gegner.

    knapp 13 Jahre als "ChosenSlapnut" unterwegs. Jetzt brauch ich nur noch ne Idee für ne neue Signatur :)

  • Zitat

    Original geschrieben von ChosenSlapnut:
    Sehe ich aber ganz anders. Ich denke erstmal, dass wir beim PPV eine neue Entwicklung bzgl. der A&E sehen werden und ich denke auch, dass Roode den Titel bekommt (vlt nicht direkt bei diesem PPV aber schon innerhalb der nächsten 2-3 Monate). Ich sehe Roode keinesfalls einfach nur als nächsten Hardy Gegner.


    Du hast mich falsch verstanden. ;) Langfristig sehe ich Bobby Roode auch wieder oben, erstens weil er da hingehört und zweitens weil Hogan ihn ja auch in dieser Rolle haben möchte.


    Bisher wirkt es aber alles noch eher oberflächlich und ohne Intensität was Hardy angeht. Da wird man noch ein paar Storyelemente einfügen müssen um da so etwas wie eine Fehde zu starten.


    Und wie nWo 4Life ja schrieb kennen wir die Fehde ja auch schon!


    Wie gesagt, es wirkt bisher nur wie ein Übergangsmatch für Hardy. Aber ich denke auch das in Sachen Roode da noch mehr geht. Und von Final Resulotion erwarte ich auch mehr als bei Turning Point. Auch im Zuge der Aces & Eights.

  • Zitat

    Original geschrieben von BigCountry:
    ist vielleicht in dem thread ein bischen untergegangen, aber wenn uns Hardy nicht verscheissert, dann passiert in dezember/januar etwas mit seinem charakter:


    https://www.moonsault.de/forum…ostid=6061059#post6061059


    Ist nicht untergegangen! ;) Habe es gelesen!


    Es soll also in eine Art Willow The Wisp gehen?!? Irgendwie schwer vorstellbar. Aber seine Maske bei BFG ging ja schon mal leicht in die Richtung.


    Zudem könnte die Übermittlung der Gedanken von Hardy fester Bestandteil des "neuen" Jeff Hardy werden.


    Gegen eine Veränderung hätte ich auch nichts einzuwenden, auch wenn ich Hardy sowieso schon als sehr charismatisch wahrnehme.

  • hier mal mein kurzer gedankenabriss:


    -Hardy->charakterwandlung-> (kurze) auszeit
    -Roode macht als heel champion auch keinen sinn, wenn man irgendwann die Aces mit einbinden will
    -Aces sollten hoffentlich nicht dauerhaft im midcard picture rumkrebsen sondern bald mal das ganz grosse ding starten


    ->FR main event endet mit einem no contest, nachdem die Aces Hardy (auszeit) und Roode attackieren


    danach hört man eine weile nichts von Hardy, die vertragssache kommt aufs tablett und letztendlich erkennt man ihm den titel wegen abwesenheit ab.


    ->turnier, battle royal o.ä.


    (dann kann alle grosssen kaliber (Bully,Roode,Angle,Morgan,Anderson,Storm etc.) mit einbinden und frische storylines starten. z.b. könnte Bully dann endlich das gold gewinnen, nur um kurz darauf zu den Aces zu turnen...)

    EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!


    The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

  • big Country


    Ich kann deinen Gedankengängen wohl folgen, vor allem weil Hardy auch von einer Auszeit spricht, aber ich denke das wird nur eine kurzfristige Sache sein. Mit anschließender Vertragsverlängerung.


    Den Titel für vakant zu erklären halte ich nicht für sinnvoll. Das ist irgendwie so 90er Stil. Vor allem wegen Abwesenheit ist das nicht gut. Zudem nimmt man einen Champion ernster wenn er sich das Ding nach einer Fehde gewinnt und nicht über eine schnell angesetzte Battle Royal. Das hat mich bei der WWE schon immer gestört das sie das häufig nutzen.


    Rick Grimes


    Hoffentlich nicht! ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E