A N Z E I G E

[NB] RAW Aftermath: Fandangoo-Vignette / Drew McIntyre / Was nach RAW geschah

  • RAW Aftermath: Fandangoo-Vignette / Drew McIntyre / Was nach RAW geschah

    - Bei der gestrigen RAW-Ausgabe wurde in der zweiten Stunde eine kleine Vignette eingespielt, wo man eine Person namens Fandangoo dem WWE Universum vorstellte. Bei Fandangoo handelt es sich um Johnny Curtis, der fortan einen Lantino-Tänzer spielt und mit diesem neuen Gimmick bereits bei der aktuellen Europa-Tour auftritt. Die Vignette könnt ihr euch hier ansehen.

    - Einige haben sich gestern bestimmt gefragt, wo Drew McIntyre steckt. Der Schotte nahm dazu bereits selbst Stellung und so schrieb er auf Twitter, dass er bei seiner Mutter war. Angela Galloway, so der Name seiner Mutter, sei schwer krank. Sie leidet an einer Ataxie und als sie Anfang 20 war, teilt man ihr mit, dass sie nie Kinder haben werde, nur um dann zwei Söhne zu gebären. Wenn er sie jetzt in die Augen schaut, dann sieht er immer noch den Kampf. Abschließend schrieb McIntyre noch:



    - Nachdem die RAW-Aufzeichnungen aus Birmingham, England beendet waren, starrten sich John Cena und Ryback weiterhin an, was für ein großes Chant-Duell in der Halle sorgte. Kurz darauf kam Team Ziggler zum Ring und ein kleiner Brawl brach zwischen dem Team und Cena und Ryback aus. Cena und Ryback setzten sich erfolgreich zur Wehr, behielten aber Cody Rhodes bei sich. Rhodes bekam so die Finisher ab, bis auch Wade Barrett sein Souvenir unter lautstarkem Jubel gegen Cody Rhodes zeigte!

    John Cena gab Wade Barrett ein Mikrofon und der Brite meinte anschließend noch, dass er noch nie bejubelt wurde. Er wird den "Union Jack" aber immer tragen! Dolph Ziggler kam daraufhin zum Ring, welcher sich bei Wade Barrett beschwerte. John Cena zeigte den Attitude Adjustment gegen Ziggler und Wade Barrett meinte, dass man Ziggler ein paar Manieren beibringen muss. Zum Abschluss gab Wade Barrett den anwesenden Fans aber auch noch ein Versprechen: Am Mittwoch wird er Sheamus bei WWE Main Event besiegen und er wird auch der erste englische World Champion werden! Er bedankte sich beim Publikum für ihre Anwesenheit und damit waren die Aufzeichnungen auch endgültig vorbei.

    (Quelle: ProWrestling.Net)

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von -Frollo-:
    - Bei der gestrigen RAW-Ausgabe wurde in der zweiten Stunden eine kleine Vignette eingespielt, wo man eine Person namens Fandangoo dem WWE Universum vorstellte. Bei Fandangoo handelt es sich um Johnny Curtis, der fortan einen Lantino-Tänzer spielt und bereits mit diesem neuen Gimmick bei der aktuellen Europa-Tour auftritt. Die Vignette könnt ihr euch hier ansehen.


    Noch größerer Blödsinn als Funkasaurus :D

  • Von der Silhouette her habe ich bei diesem Fandangoo irgendwie zuerst an ein neues Gimmick für Swagger gedacht. Gewundert hätte mich gar nichts.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Das Glitzerzeug ist ja wohl eindeutig Chris Jericho und in Sachen Promos eh schwer vorbelastet. ;)


    Wie schon im Tour-Thread gepostet wurde: Das Gimmick erscheint wie eine Mischung bzw. ein Hybrid aus zahlreichen WWF/E-Gimmicks der Vergangenheit. Aber mal schauen - Gimmicks sind cool und mir persönlich 1000x lieber, als wenn ein Wrestler überhaupt keins hat. Allerdings ist der Name schon ein Hammer. Fandangoo. :lol: Willkommen in den 90ern. :cool:

  • Die Story mit Maxine bei NXT war aber ganz hübsch. War am Samstag schon drauf und dran "Gay Disco Inferno" zu rufen. Aber dann hab ich mich doch verliebt. ;)

  • Wenn der mit Vornamen Grim heißt dann könnte es Probleme mit LucasArts geben ;)


    Aber ich persönlich finde es nicht das richtige Timing oder den richtigen Zeitpunkt überhaupt so ein Gimmick zu bringen. Ist das jetzt Disco Inferno als WWE Gimmick ? Wir hatten doch dieses Jahr schon ein großen Tanz-Act mit Clay. Ich denke mir die Fans werden dem auch überdrüssig sein sobald er zu sehr an Clay erinnert werden die Fans rebellieren oder mit Boring antworten.


    Furchtbar mit den zu klaren Gimmicks.... können es nicht einfach Leute wie Ziggler, Bryan, Barrett, Cody sein.... ? Wieso nicht noch ein neuen Goon oder Earthquake ?

  • Zitat

    Original geschrieben von Death Clutch:
    Viel interessanter wurde Johnny Curtis bisher ohnehin nicht dargestellt.


    Doch. Der perverse, abartige und "WEIRD" Charakter bei NXT war so richtig genial. Die komplette Fehde mit Derrick Bateman und Maxine hätte man locker bei SmackDown! bringen können und daran konnte man auch gut sehen, dass man überhaupt keine Star-Power braucht, um eine gute Show auf die Beine zu stellen. Man braucht interessante Stories und Charaktere und dann läuft's auch schon. Vor allem wenn man sieht, was aktuell sonst so in den Main Rostern rumtanzt, kann ich es beileibe nicht verstehen.


    Aber das ist halt ein allgemeines Problem der WWE und deshalb hoffe ich auch, dass die aktuellen NXT Superstars noch ein wenig bei NXT bleiben und nicht direkt in den Main Shows verhunzt werden. Man hat richtig viel Potential, doch man weiß nicht, wie man damit umgehen soll. Das aktuell beste Beispiel ist Antonio Cesaro. Richtig viel Potential (von dem, was man immer so hört), doch als WWE TV-Charakter ist er einfach nur richtig langweilig.

  • Bevor das gesamte Creative Team nicht ausgetauscht wurde hoffe ich das wir keine NXT Talente in die Main Shows bekommen. .... Leider sieht man es IMO auch schon langsam bei Damien Sandow, im Team kann ich leider absolut nix mit ihm anfangen und er wirkt da für mich fehl am Platz. Cesaro ja genau so, seit Aksana weg ist wird da wirklich überhaupt nix gebracht.

  • NXT ist komplett an mir vorübergegangen, so dass ich in Sachen Johnny Curtis leider unterinformiert bin. Sein Auftritt bei der Hamburger Tour hat mir allerdings gefallen, scheint ein fähiger Mann zu sein. Das Gimmick ist in der Tat ein wenig 90er, aber das hat für mich einen gewissen Charme. Mit solchen Gimmicks kommt man zwar schwer über die Midcard hinaus, aber immerhin ist er im Main Roster und das ist ja auch schonmal was.

  • Zitat

    Original geschrieben von -Frollo-:
    - Bei der gestrigen RAW-Ausgabe wurde in der zweiten Stunde eine kleine Vignette eingespielt, wo man eine Person namens Fandangoo dem WWE Universum vorstellte. Bei Fandangoo handelt es sich um Johnny Curtis, der fortan einen Lantino-Tänzer spielt und mit diesem neuen Gimmick bereits bei der aktuellen Europa-Tour auftritt. Die Vignette könnt ihr euch hier ansehen.


    Scaramouche, scaramouche will you do the Fandango? :cool:


    Mal sehen was Curtis aus dem Gimmick macht, wenn er seine "Let's get weird" Tendenzen beibehalten darf, kann das zumindest unterhaltsam werden. Talent ist definitiv vorhanden.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E