A N Z E I G E

[NB] Brad Maddox, why? WWE veröffentlicht Artikel zum Hell In A Cell-Ringrichter

  • Brad Maddox, why? WWE veröffentlicht Artikel zum Hell In A Cell-Ringrichter

    „Brad Maddox, why?“ Diese Frage stellten sich viele Fans nach den Aktionen vom jungen Ringrichter im Match zwischen Ryback und CM Punk am Sonntag in Atlanta. Die WWE Fans waren nach dem Low-Blow und dem Rollup-Sieg von CM Punk sichtlich geschockt. Am Donnerstag, wurde der mittlerweile suspendierte Maddox in Stamford vom WWE Board of Directors befragt. Der 28-jährige ist ein ehemaliger Wrestler bei Florida Championship Wrestling. Doch wer ist er? Was war sein Motiv? Wieso wurde er als Rookie im Main Event eingesetzt? WWE.com veröffentlichte vor einigen Stunden einen interessanten Artikel zum RAW-Ringrichter.




    (Quelle: wwe.com)

    It's not showing off, If you back it up!


    WWWYKI - Zack Ryder Fan Club Mitglied Nr. 8

  • A N Z E I G E
  • Interessanter Artikel. Ich bin gespannt, ob und wie man Maddox weiterhin in den Shows platzieren möchte. Eine Zusammenarbeit mit Heyman und Punk scheint ja ausgeschlossen zu sein, trotzdem sollte man ihn nun nicht fallen lassen, das wäre schade. Einen interessanteren Start könnte man sich als Rookie doch gar nicht wünschen, ich hoffe auf eine weitere Involvierung in die Story um Punk und Ryback...
    Ich weiß nicht, wie gut er am Mikrofon ist, aber eventuell wäre es doch schon einmal ein Anfang ihn eine Promo zu den Vorfällen bei HiaC halten zu lassen...

  • Zitat

    „Brad Maddox, why?“ Diese Frage stellten sich viele Fans nach den Aktionen vom jungen Ringrichter im Match zwischen Ryback und CM Punk am Sonntag in Atlanta.


    ganz ehrlich. die meisten dürften sich eher: "Brad Maddox, who?" gefragt haben.

  • Zitat

    Original geschrieben von Skyclad:
    Das hätte man am Montag bei RAW groß thematisieren müssen. Stattdessen wurde er in einem Nebensatz abgehandelt. Jetzt ist das Momentum wieder weg.


    This.......


    Kann man den Artikel vielleicht mal aufs Newsboard stellen?

  • Zitat

    Original geschrieben von Skyclad:
    Das hätte man am Montag bei RAW groß thematisieren müssen. Stattdessen wurde er in einem Nebensatz abgehandelt. Jetzt ist das Momentum wieder weg.


    Ganz recht, der Verrat hätte am Montag DAS Thema sein müssen, die knappe Erwähnung bei RAW scheint (vorerst?) darauf zu deuten, dass die Writer noch keinen Plan ausgearbeitet haben und die Storyline nur angeschnitten, aber nicht zu ende gebracht wird.


    Maddox könnte für Heymen dass sein, was Charles Robbinson einst für Ric Flair war, bzw. Danny Davies früher für die Hart Foundation oder Nick Patrick 1996 für die nWo war. Auch toll wär es es, wenn B.M. so eine Art inoffizieller Handlanger für Punk oder Vicky Guerrero wär, der öffentlich ein rebellischer Außenseiter (wie er im Artikel beschrieben wird) aber in Wirklichkeit ein Teil einer großangelegten Verschwörungsmacht ist.

    Wenn der Hass nicht die kreative Ader drückt, kann man das Hassen gleich sein lassen. Gottfried Benn

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von Thomas778:
    Ganz recht, der Verrat hätte am Montag DAS Thema sein müssen, die knappe Erwähnung bei RAW scheint (vorerst?) darauf zu deuten, dass die Writer noch keinen Plan ausgearbeitet haben und die Storyline nur angeschnitten, aber nicht zu ende gebracht wird.


    Hm, nö. Fand es durchaus glaubwürdig, das sich Maddox nach HiaC vom Acker gemacht hat, bzw. in ein Krankenhaus gegangen ist, nachdem Ryback ihn so rumgewirbelt hat. DAs geht schon ok, sellt Rybacks Power etwas um man hat etwas für "später".


    Mal schauen, wie sich das weiterentwickelt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E