A N Z E I G E

Winterreifen

  • Ich habe gerade bei meiner Werkstatt wegen dem halbjährlichen Reifenwechsel angerufen. Die hatten schlechte Nachrichten für mich. Die Winterreifen sind abgefahren. Nach genauerem Nachfragen und Internetrecherche im Nachhinein habe ich erfahren, dass meine Reifen 4,5mm, 2x 4mm und 3,5 (oder 3,6 oder sowas) haben, die gesetzliche Grenze bei 1,6mm, die empfohlene Grenze aber bei 4mm liegt.
    Bei einem Preis von 70 euro pro reifen und momentan wegen eines Umzuges eher knappen Kontostandes frage ich mich nun, ob das noch für einen Winter reicht, ich evt. vorerst damit fahren kann und während des Winters wechseln sollte (wobei dann doppelte Montagekosten auf mich zukämen) oder ich direkt neue Reifen kaufen sollte.


    Ich bitte um eure Meinungen.
    Vielleicht hat ja jemand aktuell ein ähnliches Problem oder ich hab zumindest jemand dran erinnert die Reifen wechseln zu lassen ;)

    knapp 13 Jahre als "ChosenSlapnut" unterwegs. Jetzt brauch ich nur noch ne Idee für ne neue Signatur :)

  • A N Z E I G E
  • Naja, kommt auch ein bisschen auf deinen Fahrstil an und die Gegend wo du fährst. Bei abgefahrenen Reifen vergrössert sich nun einmal der Bremsweg und Berge / Steigungen werden für dich auch problematischer, da die Kraftübertragung nachlässt.


    Ich aus einer Großstadt fahr die Dinger auf 2 mm runter.

  • Richtig, kommt auf die Gegend an.
    Oder du hast vor in die Berge zum Wintersport zu fahren. Dann würde ich wechseln...

    Breathe in deep
    and cleanse away our sins
    And we'll pray that there's no God
    To punish us and make a fuss
    MUSE - "Fury"

  • Eifel ist natürlich dann nicht so der Brüller ;) wobei ich inzwischen in Trier wohne und daher generell nicht mehr so viel bzw. in der Stadt fahre und nur noch gelegentlich hoch in die alte Heimat fahre, von daher geht das vlt.

    knapp 13 Jahre als "ChosenSlapnut" unterwegs. Jetzt brauch ich nur noch ne Idee für ne neue Signatur :)

  • Außer du erwischt einen schlechten Tag ;)


    Hier unten im Allgäu kann man an manchen Tagen sogar mit top Winterreifen Probleme an Bergen bekommen...
    Aber solange alles im gesetzlichen Rahmen abläuft musst Du dir eigentlich keine Sorgen machen.

    Breathe in deep
    and cleanse away our sins
    And we'll pray that there's no God
    To punish us and make a fuss
    MUSE - "Fury"

  • 3 von 4 Reifen liegen also noch im empfohlenen Bereich, einer ein bißchen drunter, aber noch weit über dem, was gesetzlich vorgeschrieben ist. Von "abgefahren" kann da eigentlich noch keine Rede sein. Fehlt nur noch "Wollen Sie nicht gleich alle wechseln, wo wir grad dabei sind? Sonst ist das so unterschiedlich.." Merkste was? ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von 2. Vorsitzende:
    3 von 4 Reifen liegen also noch im empfohlenen Bereich, einer ein bißchen drunter, aber noch weit über dem, was gesetzlich vorgeschrieben ist. Von "abgefahren" kann da eigentlich noch keine Rede sein. Fehlt nur noch "Wollen Sie nicht gleich alle wechseln, wo wir grad dabei sind? Sonst ist das so unterschiedlich.." Merkste was? ;)


    Das ist mir auch schon in den Kopf gekommen. Irgendwie finde ich einfach keine ordentliche Werkstatt. Hier die Leisten wenigstens ordentliche Arbeit, auch wenn man über den Tisch gezogen wird. Bei anderen hat man schlechte Arbeit und wird über n Tisch gezogen :D


    Schonmal danke für die Antworten. Ich denke, da kann ich mir noch einen Winter mit erlauben. Versuche dann evt. weitere oder gefährliche Fahrten an kälteren Tagen zu vermeiden. :)

    knapp 13 Jahre als "ChosenSlapnut" unterwegs. Jetzt brauch ich nur noch ne Idee für ne neue Signatur :)

  • Abzocke kann ich in diesem Fall aber ganz und gar nicht erkennen. Sie haben halt darauf hingewiesen, dass die Winterreifen nicht mehr so ideal sind, was auch stimmt. Ist ehrlich gesagt auch ihre Pflicht, denn sollte es wirklich zu einem Unfall kommen wegen den Reifen, dann könnte das eventuell auf sie zurückfallen und warum sie nichts gesagt haben.


    Und das man nicht einen einzelnen Reifen alleine wechseln sollte, sollte eigentlich auch klar sein ;)

  • Ein einfacher Hinweis ist sicherlich richtig, eine gute Werkstatt weist darauf hin.
    Es gibt leider nur genug Werkstätten, die über den Hinweis hinaus noch die "Sicherheitsrelevante Teile!" "Ach, Sie wollen das nicht? Aber nur auf Ihre eigene Veranwortung!" -Schiene fahren. Meine VW-Werkstatt gehört eher zu letzterem, die muss man immer ein bißchen bremsen. Verstehe ja, dass sie gerne was verkaufen, aber während es beim Schlachter gerne "Darf's auch etwas mehr sein?" heißen darf, wird das in der Werkstatt schnell ein halbes Monatsgehalt ;)
    Die Einschätzung, wie oft man bei welchem Wetter fährt, kann man letztendlich nur selber treffen. Als Pendler in bergiger Gegend wird man vielleicht lieber auf Nummer Sicher gehen, als stadtfahrende Muddi, die zur Not auch mal mit dem Bus zur Arbeit kann, ist ein Austausch bei 3,5mm in meinen Augen auch aufschiebbar.

  • Das ein Reifen so unterschiedlich abgefahren ist , ist natürlich ein Risikofaktor . Da hat die Werkstatt schon recht . Vor allem im Winter


    Dein Posting verstehe ich irgendwie auch so , das auf einer Achse der 4,5 mm und der 3,5 mm dran ist . Das widerrum würde ich mal hinterfragen .wie das sein kann? Da würde dann definitv ein Problem an deinem Auto vorliegen


    Grundsätzlich reicht es die 2 Reifen auf einer Achse auszutauschen , alle 4 müssen nicht sein . Persönlich nachmessen würde ich auch immer ;)


    Denn das stimmt natürlich !
    Kunde ist zu faul/ zu dumm die Reifen selber zu wechseln , macht das in der Werkstatt , also schwatzen wir ihm neue Reifen auf , wenn Sie 2,3 Jahre schon alt sind ;)


    Die unterschiedliche Abnutzung sollte man aber wie gesagt nicht unterschätzen , wenn das stimmt

  • Zitat

    Original geschrieben von Don Jupp:
    Dein Posting verstehe ich irgendwie auch so , das auf einer Achse der 4,5 mm und der 3,5 mm dran ist . Das widerrum würde ich mal hinterfragen .wie das sein kann? Da würde dann definitv ein Problem an deinem Auto vorliegen


    Nein, hast du falsch interpretiert. Die Verteilung haben Sie mir afair nicht gesagt, daher gehe ich davon aus, dass die beiden extreme nicht auf einer Achse sind.


    Zitat

    Ist ehrlich gesagt auch ihre Pflicht, denn sollte es wirklich zu einem Unfall kommen wegen den Reifen, dann könnte das eventuell auf sie zurückfallen und warum sie nichts gesagt haben.


    Dienstleistung ist es zwar, da aber die gesetzliche Pflicht viel weiter unten liegt kann da imo nichts auf sie zurückfallen.

    knapp 13 Jahre als "ChosenSlapnut" unterwegs. Jetzt brauch ich nur noch ne Idee für ne neue Signatur :)

  • Zitat

    Original geschrieben von ChosenSlapnut:
    Dienstleistung ist es zwar, da aber die gesetzliche Pflicht viel weiter unten liegt kann da imo nichts auf sie zurückfallen.

    Nee, so einfach würdest du nicht davon kommen, wenn es wirklich zu einem Unfall kommt.

    Zitat

    VVG § 81 Herbeiführung des Versicherungsfalles
    (1) Der Versicherer ist nicht zur Leistung verpflichtet, wenn der Versicherungsnehmer vorsätzlich den Versicherungsfall herbeiführt.
    (2) Führt der Versicherungsnehmer den Versicherungsfall grob fahrlässig herbei, ist der Versicherer berechtigt, seine Leistung in einem der Schwere des Verschuldens des Versicherungsnehmers entsprechenden Verhältnis zu kürzen.

  • Zitat

    Original geschrieben von space1980a:
    Nee, so einfach würdest du nicht davon kommen, wenn es wirklich zu einem Unfall kommt.

    Zitat

    VVG § 81 Herbeiführung des Versicherungsfalles
    (1) Der Versicherer ist nicht zur Leistung verpflichtet, wenn der Versicherungsnehmer vorsätzlich den Versicherungsfall herbeiführt.
    (2) Führt der Versicherungsnehmer den Versicherungsfall grob fahrlässig herbei, ist der Versicherer berechtigt, seine Leistung in einem der Schwere des Verschuldens des Versicherungsnehmers entsprechenden Verhältnis zu kürzen.


    Na das fällt aber afair nicht unter vorsätzlich oder grob fahrlässig. Das wäre sicherlich erst der Fall wenn das Profil unterhalb der gesetzlichen Grenze wäre. Ist ja nicht umsonst Gesetz und das andere eine Empfehlung ;)

    knapp 13 Jahre als "ChosenSlapnut" unterwegs. Jetzt brauch ich nur noch ne Idee für ne neue Signatur :)

  • Zitat

    Original geschrieben von ChosenSlapnut:
    Na das fällt aber afair nicht unter vorsätzlich oder grob fahrlässig. Das wäre sicherlich erst der Fall wenn das Profil unterhalb der gesetzlichen Grenze wäre. Ist ja nicht umsonst Gesetz und das andere eine Empfehlung ;)

    Richtig!


    Die Versicherung darf in so einem Fall aber unter gar keinen Umständen herausbekommen, dass von einer autorisierten Werkstatt empfohlen wurde die Reifen zu wechseln...
    Sonst wäre es denke ich wieder fahrlässig.


    Aber das ist ja eigentlich gar nicht das Thema ;)

    Breathe in deep
    and cleanse away our sins
    And we'll pray that there's no God
    To punish us and make a fuss
    MUSE - "Fury"

  • Also 4mm werden empfohlen. Ich persönlich würde dass auf keinen Fall wechseln lassen. Liegt aber auch daran, dass ich eher der Wenigfahrer bin. Aber normalerweise kommst du damit schon über den Winter. Dann kannst du nächstes Jahr auch mMn alle 4 austauschen.

    Danke Papa, dass du mich damals zum Glubb mitgenommen hast - Ich bereue diese Liebe nicht


    26.5.2007, Berlin: 1 FC Nürnberg - VFB Stuttgart 3:2 n.V.
    1:1 Marek Mintal (27 Min), 2:1 Marco Engelhardt (47 Min), 3:2 Jan Kristiansen (109 Min)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E