A N Z E I G E

(8.12.) wXw 12th Anniversary - Results

  • Jon Ryan gibt sofortiges Ende seiner Wrestlingkarriere bekannt / Geplantes Match am 08.12. gestrichen / Persönliche Worte von wXw Gesellschafter Tassilo Jung

    Wannimmer irgendwelche unvorhergesehenen realen Ereignisse passieren und die zukünftigen Pläne im Wrestling verändern, wird es zu unserer Aufgabe, diese Realität in die Wrestlingwelt einfließen zu lassen und eine Möglichkeit zu finden, sie produktiv zu nutzen. Diesmal müssen wir entweder eingestehen, dass wir nicht besonders gut in unserem Job sind, oder schlichtweg zugeben, dass es hier keinen Vorteil gibt, aus dem wir irgendein Kapital schlagen können und wollen. Entsprechend haben wir uns entschlossen offen mit euch zu kommunizieren und ehrliche Worte zu finden, anstatt irgendeinen Angle zu fahren:

    Am Dienstag hat mich Jon Ryan als Freund angeschrieben und mir mitgeteilt, dass er zwar sehr traurig über diese Tatsache ist, doch seine Wrestlingkarriere per sofort auf Eis liegt. Er hat schon in der Vergangenheit häufiger über diese Pläne gesprochen und sagte dabei immer, dass er nicht offiziell retiren wird, weil er nie weiß, wann es ihn wieder zu sehr unter den Fingern juckt, doch trotzdem sollten wir nicht mit einem Comeback rechnen.

    Jon Ryan liebt Pro Wrestling, daran gibt es für uns keinen Zweifel. In den letzten Jahren hat er in England nur noch sehr ausgewählte Bookings angenommen, doch für wXw ist er Monat für Monat nach Deutschland gekommen, weil er die Atmosphäre hier, das Wrestling hier und sicherlich nicht zuletzt die gemeinsamen Parties hier liebt. Ich bin mir sicher, dass Jon nichts als die Wahrheit sagt, wenn er schreibt, dass ihm das das Herz bricht und er nicht weiß, wie er damit umgehen soll, von heute auf morgen nicht mehr der Wrestler Jon Ryan zu sein.

    Jon hat schon im vergangenen Jahr mehrfach beklagt, wie schlecht es ihm körperlich nach einigen Matches ging und dass er tage- und wochenlang nach Kämpfen Probleme damit hatte, die ihn auch im Alltag und Berufsleben behindern. Es ist eine Entscheidung des Kopfes über das Herz, die er trifft und die er für seine Gesundheit und seine Zukunft trifft.

    Wir wussten seit dem Frühjahr von diesen konkreten Plänen und hätten Jon mit seinem Programm gegen Johnny Moss gerne den Abschied ermöglicht, den er sich gewünscht und mit uns zusammen erarbeitet hat. Durch Moss' Erkrankung im August ist der Kampf nicht zustande gekommen und wurde auf Dezember neu terminiert. Nach seinem letzten geplanten Auftritt in England hat Jon sich einige Tage Zeit genommen und uns nun schweren Herzens mitgeteilt, dass das Match gegen Paul Tracey am 12. August sein letztes Match in Deutschland war. Es tut ihm leid, dass er diese Entscheidung erst getroffen hat, nachdem wir das Match für Dezember zu promoten begonnen haben, und ich bin mir sicher, dass Jon mehr unter dieser Entscheidung leidet als wir alle, auch wenn sie richtig ist und er hoffentlich eines Tages froh darüber sein wird, sich den Rest seiner Gesundheit zu erhalten.

    Jon hat als Wrestler, als Teil des Locker Rooms und als Trainer einiger unserer Wrestler sowie unserer Nachwuchsleute vor Events über Jahre hinweg einen großen Anteil am Erfolg von Westside Xtreme Wrestling. Wir verabschieden Europas unterbewertetsten Wrestler, der in jeder Stilart von Old School Wrestling über Grappling über Ambition bis hin zum Hardcore Wrestling seinen Platz gefunden hat und stark war - etwas, das nur ganz wenige über sich sagen können - und das Jon als Ausnahmekönner auszeichnet. Nicht zuletzt wünsche ich einem Kollegen, der über Jahre hinweg zu einem Freund geworden ist, nichts als das Allerbeste für seine Zukunft und weiß, dass sich sowohl meine Partner im Office als auch unser Locker Room hier vorbehaltlos anschließen werden.

    Farewell, Jon!

    - Tassilo Jung


    wXw: "Baron von Hagen" Torben Borzek ruft bei Felix Kohlenberg an

    Gestern Abend hat wXw Hall of Famer Torben "Baron von Hagen" Borzek zwei Monate nach der brutalen Attacke von Karsten Beck bei wXw True Colors, nach welcher er auf einer Trage aus der Halle gebracht werden musste, bei wXw Matchmaker Felix Kohlenberg angerufen.

    Borzeks Forderung hat es in sich...



    (Quelle: wXw Europe GmbH)

  • A N Z E I G E
  • Am 8. Dezember stehen die traditionellen Feierlichkeiten zum Bestehen von Westside Xtreme Wrestling an. Nach zwölf erfolgreichen Jahren im Geschäft ist dies selbstredend die 12th Anniversary Show, die wie in jedem Jahr in der Turbinenhalle in Oberhausen stattfinden wird. In den letzten Jahren war der Anniversary-Event jährlich ein absolutes Highlight mit besonderen Momenten, mit Top Matches und mit entsprechenden Gästen - auch in 2012 wird dies nicht anders sein.


    Bereits angekündigt ist ein Match, das eigentlich im August stattfinden sollte, hier aber durch eine Verletzung verhindert wurde. Seitdem wurden Jon Ryan und Johnny Moss für keine weiteren wXw Events mehr verpflichtet bevor sie ihre brutale Fehde, die in 2011 und 2012 für einen Skandal nach dem anderen gesorgt hat und weder durch Streetfights noch durch den ersten Käfigkampf der wXw Geschichte gelöst werden konnte, nicht beendet haben. "I Quit, You're better than me". Dies sind die Worte, die diesen Kampf beenden werden. "Ich kann nicht mehr, ich gebe auf, du bist der bessere Mann." Die ultimative Demütigung gegenüber einem ehemaligen Trainingspartner, der über Jahre hinweg ein bester Freund und ein würdiger Rivale war, der aber schließlich zum schlimmsten Feind auf der Welt wurde.


    Ryan und Moss sind zwei großartige Wrestler, zwei, die wXw ihren Stempel aufgedrückt haben. Einen der beiden werden wir nach der 12th Anniversary nie wieder sehen und beide werden um ihr Leben kämpfen, um nicht ihren Hut nehmen zu müssen. Aufgrund der Brutalität der bisherigen Auseinandersetzung der beiden und vor allem der Rücksichtslosigkeit gegenüber den Zuschauern wird dieses Match im Anschluß an den offiziellen Main Event stattfinden. Besitzer von Karten sind eingeladen in der Halle zu bleiben und sich diesen Kampf anzusehen, allerdings auf eigenes Risiko.


    Westside Xtreme Wrestling sanktioniert dieses Match nicht, die wXw Europe GmbH übernimmt weder das Risiko für die Aktiven noch für die Zuschauer. Moss und Ryan sind angehalten sich im Vorfeld auf eine neutrale Person zu einigen, die dieses Match überwacht und das Matchende in Form des Eingeständnisses der eigenen Unterlegenheit bestätigt.


    Tickets für den Anniversary-Event gibt es ab sofort unter wXw-wrestling.com im Webshop, auf eventim.de und natürlich an allen Eventim-Vorverkaufsstellen. Es ist davon auszugehen, dass speziell die Sitzplätze in der ersten Reihe wie immer früh vergriffen sein werden.

  • Wannimmer irgendwelche unvorhergesehenen realen Ereignisse passieren und die zukünftigen Pläne im Wrestling verändern wird es zu unserer Aufgabe diese Realität in die Wrestlingwelt einfließen zu lassen und eine Möglichkeit zu finden sie produktiv zu nutzen. Diesmal müssen wir entweder eingestehen, dass wir nicht besonders gut in unserem Job sind, oder schlichtweg zugeben, dass es hier keinen Vorteil gibt, aus dem wir irgendein Kapital schlagen können und wollen. Entsprechend haben wir uns entschlossen offen mit euch zu kommunizieren und ehrliche Worte zu finden anstatt irgendeinen Angle zu fahren:


    Am Dienstag hat mich Jon Ryan als Freund angeschrieben und mir mitgeteilt, dass er zwar sehr traurig über diese Tatsache ist, doch seine Wrestlingkarriere per sofort auf Eis liegt. Er hat schon in der Vergangenheit häufiger über diese Pläne gesprochen und sagte dabei immer, dass er nicht offiziell retiren wird, weil er nie weiß wann es ihn wieder zu sehr unter den Fingern juckt, doch trotzdem sollten wir nicht mit einem Comeback rechnen.


    Jon Ryan liebt Pro Wrestling, daran gibt es für uns keinen Zweifel. In den letzten Jahren hat er in England nur noch sehr ausgewählte Bookings angenommen, doch für wXw ist er Monat für Monat nach Deutschland gekommen, weil er die Atmosphäre hier, das Wrestling hier und sicherlich nicht zuletzt die gemeinsamen Parties hier liebt. Ich bin mir sicher, dass Jon nichts als die Wahrheit sagt, wenn er schreibt, dass ihm das das Herz bricht und er nicht weiß wie er damit umgehen soll, von heute auf morgen nicht mehr der Wrestler Jon Ryan zu sein.


    Jon hat schon im vergangenen Jahr mehrfach beklagt wie schlecht es ihm körperlich nach einigen Matches ging und dass er tage- und wochenlang nach Kämpfen Probleme damit hatte, die ihn auch im Alltag und Berufsleben behindern. Es ist eine Entscheidung des Kopf über das Herz, die er trifft und die er für seine Gesundheit und seine Zukunft trifft.


    Wir wussten seit dem Frühjahr von diesen konkreten Plänen und hätten Jon mit seinem Programm gegen Johnny Moss gerne den Abschied ermöglicht, den er sich gewünscht und mit uns zusammen erarbeitet hat. Durch Moss' Erkrankung im August ist der Kampf nicht zustande gekommen und wurde auf Dezember neu terminiert. Nach seinem letzten geplanten Auftritt in England hat Jon sich einige Tage Zeit genommen und uns nun schweren Herzens mitgeteilt, dass das Match gegen Paul Tracey am 12. August sein letztes Match in Deutschland war. Es tut ihm leid, dass er diese Entscheidung erst getroffen hat nachdem wir das Match für Dezember zu promoten begonnen haben, und ich bin mir sicher, dass Jon mehr unter dieser Entscheidung leidet als wir alle, auch wenn sie richtig ist und er hoffentlich eines Tages froh darüber sein wird sich den Rest seiner Gesundheit zu erhalten.


    Jon hat als Wrestler, als Teil des Locker Rooms und als Trainer einiger unserer Wrestler sowie unserer Nachwuchsleute vor Events über Jahre hinweg einen großen Anteil am Erfolg von Westside Xtreme Wrestling. Wir verabschieden Europas unterbewertetsten Wrestler, der in jeder Stilart von Old School Wrestling über Grappling über Ambition bis hin zum Hardcore Wrestling seinen Platz gefunden hat und stark war - etwas, das nur ganz wenige über sich sagen können und das Jon als Ausnahmekönner auszeichnet. Nicht zuletzt wünsche ich einem Kollegen, der über Jahre hinweg zu einem Freund geworden ist, nichts als das Allerbeste für seine Zukunft und weiß, dass sich sowohl meine Partner im Office als auch unser Locker Room hier vorbehaltlos anschließen werden.


    Farewell, Jon!

  • THANK YOU RYAN !!!


    Ich kann nur hoffen das er mal zu ner wXw Show kommt und wir Fans uns vernüftig verabschieden können-wäre sowas von verdient für Jon und Hall of Fame ist wohl das Mindeste für die jahrelange Topleistung hier !!!!!!

  • Vor allem im Indy-Bereich ist es absolut verständlich und richtig dass man aufhört wenn der Körper immer mehr Probleme macht.
    So in der Retrospektive hab ich leider viel zu wenig Jon Ryan Matches gesehen. Sowas merkt man immer erst wenn es vorbei ist.
    Man kann an dieser Stelle Jon nur alles Gute wünschen und auch wenn er gesagt hat wir sollen nicht mit einem Comeback rechnen, ich glaube irgendwie werden wir ihn wieder bei der wXw sehen.

  • Das klingt für mich nach "Ok, ich hab mir jetzt mal ein paar Tage Gedanken gemacht und beschlossen meine Karriere zu beenden bzw. auf Eis zu legen, weil ich einfach nach einem Kampf zu lange mit meiner Gesundheit zu kämpfen habe."


    Hört sich jetzt nicht danach an das er wegen einer akuten speziellen Verletzung abgesagt hat, die Ihn jetzt erst
    mal für ein paar Monate auser gefecht setzt und nach deren Genesung er dann nicht mehr zurück kommen will.


    Natürlich ist das sein gutes Recht zurück zu treten, sag ich auch gar nichts gegen, aber es ist für mich doch nur schwer nachvollziehbar warum er nicht dieses eine Match im Dezember bei wXw noch macht. Er weiß ja das schon seit Monaten damit geworben wird.


    Ist mir schon klar das ich jetzt für dieses Posting wahrscheinlich "Heat" bekomme, aber ich finde die Frage sollte doch schon mal erlaubt sein.


  • Das Match im Dezember würde aber um dem Fehdenende gerecht werden zu müssen eine große Schlacht werden, & dass er das seinem Körper nicht mehr zumuten will ist verständlich.


    Natürlich könnte er wahrscheinlich für ein "normales" Wrestlingmatch nochmal eine Ausnahme machen, aber solch ein ;atch würde die Fans enttäuschen, passte es doch einfach nicht in den Fehdenverlauf!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E