A N Z E I G E

[NB] Beth Phoenix vor dem Ende bei WWE

  • Beth Phoenix vor dem Ende bei WWE

    Beth Phoenix möchte WWE sehr wahrscheinlich schon im Oktober verlassen.

    Elizabeth Carolan ist seit dem Jahr 2006 in der Promotion und konnte in der Folge dreimal den WWE Women Title und einmal den WWE Divas Title erringen. Seit dem Verlust dieses Gürtels im April konnte die Glamazon jedoch nicht mehr an vergangene Erfolge anknüpfen und musste fast nur noch Niederlagen einstecken. Wie ihre Zukunft aussieht ist noch nicht bekannt.


    Quelle: wrestlinginc.com

  • A N Z E I G E
  • Sicherlich einerseits schade, aber absolut nachvollziehbar. Muss frustrierend für sie sein, und auch für mich als Freund guter WRESTLERINNEN nicht mit anzusehen, wie sie eingesetzt wird. Wenn sie andere, interessante Karriereperspektiven hat, dann sollte sie sie wahrnehmen, anstatt sich das bei WWE weiter anzutun. Ok, sie verdient sicherlich einiges an Geld dort, aber das ist nunmal auch nicht alles. Eigentlich fast schon eine freudige Nachricht. Für den Menschen Beth Phoenix ist es besser etwas neues und spannendes zu machen. Ich wünsche ihr viel Glück und Erfolg dabei.

  • Zitat

    Original geschrieben von Dennis Gold:
    WWE kann den Women Title echt bald dicht machen.


    Naja, es sind genug weitere Talente da bzw. verpflichtet man doch recht regelmässig was. Und die Diven haben zumindest in den letzten Monaten überraschend lange (und relativ ordentliche) Matches, mittlerweile sogar den zarten Ansatz einer Storyline.


    Anyway: Wäre schade um Beth, aber die Beweggründe sind wohl auch nicht 100% klar. Mit knapp 32 Jahren kann man ja auch anfangen, was anderes zu machen, möglicherweise Familie. Oder sie wechselt wirklich zur TNA, was ja dann ein Kompromiß wäre zu Familie/Ruhe kommen und trotzdem im Beruf bleiben.

  • Zitat

    Original geschrieben von Koom:
    Naja, es sind genug weitere Talente da bzw. verpflichtet man doch recht regelmässig was. Und die Diven haben zumindest in den letzten Monaten überraschend lange (und relativ ordentliche) Matches, mittlerweile sogar den zarten Ansatz einer Storyline.


    Wer denn? Außer Natalya sehe ich da dann kaum niemanden mehr! Der Rest ist leider ehrlich ausgedrückt nur da um den Männern (Zuschauer!!!) schöne Augen zu machen. Können tun die leider alle nicht viel!


    Ist del Rey jetzt eigentlich bei der WWE gelandet?

  • Oh meine Fresse. Dann muss nun Natalya den sinkenden Kahn retten.
    Also an "Erfolge anknüpfen" klingt sehr nach Sport, aber man kann sicherlich ihre Unzufriedenheit aufgrund des Bookings nachvollziehen. Vielleicht sind dies ja auch Spätfolgen der privaten Umstände in letzter Zeit. Reinste Spekulation. Wenn Sie geht, dann würde ich auf eine Abschlussfehde, am besten mit Natalya, hoffen. Unwahrscheinlich, aber schön wäre ein HiaC Match. ;)

  • Tamina hat was drauf. Oder wurde die vielleicht schon längst gefeuert? Gesehen habe ich sie schon sehr lange nicht mehr. Aber sonst? Fällt mir auch niemand ein. Layla, Eve, usw, ok, nicht Kelly Kelly Niveau, aber doch bestenfalls Durchschnitt bis dürftig, was die Wrestling Skills angeht.

    be yourself or die trying

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von DeepThroat112:
    Wer denn? Außer Natalya sehe ich da dann kaum niemanden mehr! Der Rest ist leider ehrlich ausgedrückt nur da um den Männern (Zuschauer!!!) schöne Augen zu machen. Können tun die leider alle nicht viel!


    Naja, es muss ja nicht jeder ein Technikfeuerwerk sein. ;-)
    Eve finde ich relativ gut, Layla ist auch sehr solide. Kaitlyns Stil finde ich mal was anderes. Natalya wurde genannt, AJ würde ich gerne mal ein echtes Match worken sehen. Was in NXT & Co. noch so unterwegs ist, weiss ich nicht. Aber man verpflichtet ja doch immer wieder einige, ein paar davon werden zumindest ein bisserl was können.


    Wie gesagt: Es müssen ja nicht alle weibliche Bret Harts, Daniel Bryans und CM Punks sein. Auch bei den Männern sind oft genug eher limitiertere Klötze dabei, die trotzdem ein sehr ordentliches Match worken können (Miz bspw.). Entscheidener ist eher, das man das ganze mit Story und vernünftiger Matchzeit unterfüttert. In <2 Minuten ein Match hinzulegen, das irgendwie berührt, ist halt praktisch unmöglich (Daniel Bryan und Sheamus gelang es!11). *g*

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E