A N Z E I G E

[NB] ROH "Death Before Dishonor X-10" Results vom 15.09.2012

  • ROH "Death Before Dishonor X-10" Results vom 15.09.2012

    ROH "Death Before Dishonor X-10"
    15. September 2012
    Chicago Ridge, IL
    iPPV


    ROH World Tag Team Championship Tournament - Semi Final
    S.C.U.M. (Jimmy Jacobs & Steve Corino) besiegt Cedric Alexander & Caprice Coleman

    Survival Of The Fittest Tournament - Qualifier Match
    Tadarius Thomas besiegt Silas Young

    Special Challenge
    Kyle O'Reilly besiegt ACH

    ROH World Tag Team Championship Tournament - Semi Final
    Rhett Titus & Charlie Haas (w/ Shelton Benjamin) besiegen Jay & Mark Briscoe

    Special Challenge Match
    Jay Lethal besiegt Homicide

    Tag Team Attraction
    The House of Truth (Michael Elgin & Roderick Strong) (w/ Truth Martini) besiegen The Irish Airborne (Jake & Dave Crist)

    ROH World TV Championship
    Adam Cole (c) besiegt Mike Mondo
    Matt Hardy gratuliert beiden Athleten nach dem Match zu ihrer Leistung. Danach wendet er sich an Cole und kommt auf den Vergleich Adam Cole-Matt Hardy zu sprechen. Der Unterschied zwischen den beiden würde darin liegen, dass er in Coles Alter viel besser gewesen ist und auch heute noch viel besser als Cole sei. Nach diesen Worten verlässt Hardy den Ring.

    ROH World Tag Team Championship
    S.C.U.M. (Jimmy Jacobs & Steve Corino) besiegen Rhett Titus & Charlie Haas (w/ Shelton Benjamin)
    Nach dem Match wird Titus von Haas und Benjamin attackiert.

    ROH World Championship - Anything Goes Match
    Kevin Steen (c) besiegt Rhino
    Michael Elgin kommt nach Matchende zum Ring und liefert sich mit Steen einen Staredown. Eine Powerbomb gegen den Champion kann Corino dadurch verhindern, dass er Strong gegen Elgin stößt. Das darauffolgende Angebot zum Handshake seitens Strong lehnt Elgin ab und verpasst seinem (Ex-)Partner stattdessen eine Powerbomb.

  • A N Z E I G E
  • Hardy also doch nicht gegen Steen, sondern als Aufbaugegner für Adam Cole. Finde ich gut. Elgin auch endlich mit dem Turn gegen The House of Truth. Dadurch sollten seine Chancen gegen Steen zwar schlecht stehen, auf das Match bin ich aber trotzdem gespannt. Mit den neuen TT-Champs kann ich dafür wenig anfangen.

  • Allein schon Matt Hardy ist für mich ein Grund ROH intensiv zu verfolgen. Show liest sich auch mehr als gut, wird gekauft

  • Hab den Replay jz gesehen und muss als Riesen ROH-Fan leider zugeben: die Show war unterirdisch, vom Booking, über das Wrestling, der Main Event, und vor allem das Tag Team Turnier (man hat nur zwei gute Teams im Turnier und eliminiert beide im Semifinale, was für ein Schwachsinn), eine absolute Frechheit so eine Card zu liefern für eine der größten ROH Show des Jahres.
    Die einzige Hoffnung war die Undercard mit ACH/O'Reilly und Young/Thomas und die haben beide kaum Zeit bekommen.
    Für die, die noch überlegen, am besten verzichten, für mich der schwächste iPPV den ROH jemals veranstaltet hat. Sollte man vermeiden diese Show.
    Einziger Hoffnungsschimmer, Matt Hardy wird nun Gott sei Dank nicht im Main Event von Final Battle stehen, das wäre dann wohl der Untergang der Liga so wie ich sie kenne gewesen...

    NFL: New England Patriots, NHL: Anaheim Ducks, NBA: Miami Heat, MLB: Boston Red Sox, Fussball: Manchester United
    17-5-2014: ROH VS NJPW - "War of the Worlds" - NYC - Hammerstein Ballroom, I was there!
    SUPERBOWL CHAMPIONS 2017 NEW ENGLAND PATRIOTS - BRADY GOAT!!!

  • Zitat

    Original geschrieben von Jigsaw:
    Hab den Replay jz gesehen und muss als Riesen ROH-Fan leider zugeben: die Show war unterirdisch, vom Booking, über das Wrestling, der Main Event, und vor allem das Tag Team Turnier (man hat nur zwei gute Teams im Turnier und eliminiert beide im Semifinale, was für ein Schwachsinn), eine absolute Frechheit so eine Card zu liefern für eine der größten ROH Show des Jahres.
    Die einzige Hoffnung war die Undercard mit ACH/O'Reilly und Young/Thomas und die haben beide kaum Zeit bekommen.
    Für die, die noch überlegen, am besten verzichten, für mich der schwächste iPPV den ROH jemals veranstaltet hat. Sollte man vermeiden diese Show.
    Einziger Hoffnungsschimmer, Matt Hardy wird nun Gott sei Dank nicht im Main Event von Final Battle stehen, das wäre dann wohl der Untergang der Liga so wie ich sie kenne gewesen...


    gut zu wissen danke für die info sonst hätte ich meine zeit daran verschwendet....

  • Zitat

    Original geschrieben von casino316:
    gut zu wissen danke für die info sonst hätte ich meine zeit daran verschwendet....


    am besten einen großen Bogen darum machen. Man sieht schon an der Card, dass man sich hier nicht viel Mühe gemacht hat eine unterhaltsame Show abzuliefern und das Endprodukt war für mich als ROH-Fan äußerst frustrierend. Spar dir Zeit und Geld und schau lieber PWG ;)

    NFL: New England Patriots, NHL: Anaheim Ducks, NBA: Miami Heat, MLB: Boston Red Sox, Fussball: Manchester United
    17-5-2014: ROH VS NJPW - "War of the Worlds" - NYC - Hammerstein Ballroom, I was there!
    SUPERBOWL CHAMPIONS 2017 NEW ENGLAND PATRIOTS - BRADY GOAT!!!

  • obwohl ich die card schon fast gut fand im gegensatz zum letzten ippv da war ja außer Steen vs Kingston überhaupt nichts dabei :nene:


    schade der trend der letzten shows...ich fand besonderst die erste jahreshälfte der RoH shows eigentlich recht gut oder zumindestens besser als das meißte 2011.

  • wenn man weiter auf WWE oder TNA-has beens bei ROH setzt, die nichts im Ring können, ist es nicht abwegig vom Ende von ROH so wie wir es kennen zu sprechen

    NFL: New England Patriots, NHL: Anaheim Ducks, NBA: Miami Heat, MLB: Boston Red Sox, Fussball: Manchester United
    17-5-2014: ROH VS NJPW - "War of the Worlds" - NYC - Hammerstein Ballroom, I was there!
    SUPERBOWL CHAMPIONS 2017 NEW ENGLAND PATRIOTS - BRADY GOAT!!!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E