A N Z E I G E

The Voice USA Season 3

  • Schauts jemand von euch acuh? Nachdem ich gestern den X-Factor USA Season 2-Start gesehen habe und fast gekotzt hab, wie schlecht es war, geb ich mir grad die erste Folge von der neuen Voice-Season und bin echt positiv gestimmt. Nicht wie bei X-Factor, Drama, gescriptede Fehden, offensichtliche Schnitte und nur Vorführung, sonder eine natürliche angenehmere Stimmung,bis jetzt nur geile Auftritte, die Vorgeschichten sind nicht ganz so schicksalsträchtig und es ist einfach fair.Macht bis jetzt richtig Spaß :).

    Derrick Rose - Rookie of the Year 2009, MVP 2011


    "My future starts when I wake up every morning. Every day I find something creative to do with my life." -Miles Davis

  • A N Z E I G E
  • Ist für the Voice nix neues ... Da ist selten was auf Drama etc, getrimmt (das sieht das format einfach nicht vor) ... Es geht hier idR einfach nur um gute Musik ... Dazu gibt es in den USA einfach eine geniale Jury ... man muss natürlich auch sagen, das oft erfahrene Musiker die schon jahrelang damit ihr geld verdienen dabei sind, aber das stört mich nicht, sondern hebt einfach nur die Qualität dermaßen ... Und es wird ja The Voice gesht, kein neues supertalent oder was auch immer ... Darum ist das auch absolul ok so ...


    Natürlich wird da auch geflunkert, weiß von der deutschen Version, das sehr sehr viele bei den blind auditions eingekauft, per Einladung oder Youtube scouting etc. Dabei sind ... Aber das geht wohl heute nicht mehr anders, darum wenn jeder dann sagt es war schon im er sein Traum da zu sein ... Ist es nicht immer ganz die Wahrheit .... Aber ansonsten ist The Voice sicher das Format was Castingshows die derzeit vom aussterben bedroht sind, och am leben hält und neuen Wind reingebracht hat ...


    Die US Version habe ich mir derzeit schon besorgt, schaue ich die Tage ... Dann kann ich was zur 3. Staffel sagen ... Die 2. War nämlich eher schwach, die 1. Aber Grandios ...

  • Hab die ersten beiden Staffeln nicht gesehen, weil die ja zeitgleich liefen mit American Idol und da hab ich mich eher für American Idol entschieden.


    Bis jetzt ist es echt sehr gut und auch das, was ich von einem Gesangscasting erwarte. Klar gibt es hier und da ein bisschen Drama und "Ja mein Dad ist ein berühmter Sänger, aber ich will es ohne seine Hilfe schaffen" und so weiter, also so Möchtegerndramatische Geschichten, aber da kommt man halt nun mal nicht drumherum, es ist nun mal eine Fernsehsendung. Aber dennoch bis jetzt nur geile Auftritte, die Jury ist entspannt, fair und sagt auch warum sie nicht gedrückt haben, also was technisch ihnen nicht gefallen hat, anstatt Bohlenmäßig "Du bist scheiße" zu sagen.

    Derrick Rose - Rookie of the Year 2009, MVP 2011


    "My future starts when I wake up every morning. Every day I find something creative to do with my life." -Miles Davis

  • Zitat

    Original geschrieben von DerrickRose:
    Hab die ersten beiden Staffeln nicht gesehen, weil die ja zeitgleich liefen mit American Idol und da hab ich mich eher für American Idol entschieden.


    ... anstatt Bohlenmäßig "Du bist scheiße" zu sagen.


    Sowas gibt es bei The Voice nicht, egal ob in den USA oder bald wieder hierzulande ... Wenn für jemanden nicht gedrückt wird, bekommt er idR genau erklärt warum etc. ... Das liegt halt auch daran, das in die blind auditions auch nur gute Leute kommen ... Möchtegernsänger etc. kommen erst garnicht in die show ... Gehört zum Konzept ...

  • Jo, schau dir mal, wenn du kotzen willst, die erste Folge von der neuen X-Factor-Staffel an :D. Es geht erstmal los mit einem Intro-Video, wo ganz dramatisch gezeigt wird, wie Leute zusammenbrechen, einer von der Polizei festgenommen wird, jemand per Krankenwagen weggefahren wird etc. Dann erster Kandidat und es wird gezeigt, wie zwei andere Kandidaten diesen Kandidaten "mobben" und so weiter. Und dann halt gehts weiter mit total künstlichen Auftritten. Beispiel, ein kleiner Junge geht auf die Bühne und sagt er ist 13, auf einmal wird lauter Jubel und Klatschen eingespietl, aber man sieht im Hintergrund, wie alle ganz normal dasitzen und eigentlich überhaupt nicht klatschen, also richtig Supertalent-like. Und dann halt ganz viele Auftritte, wo man gezielt auf Fremdschämen zielt und halt wie gezeigt wird, wie Britney jetzt die ganz "Harte" ist und fiese und strenge Kommentare abgibt.

    Derrick Rose - Rookie of the Year 2009, MVP 2011


    "My future starts when I wake up every morning. Every day I find something creative to do with my life." -Miles Davis

  • Muss auch sagen, dass ich von der X-Factor US Premiere doch ziemlich enttäuscht war. Demi ist awesome, Simon auch....wie immer. Aber sonst wirklich sehr nervig aufgebaut...und auch das Talent war absolut nichts besonderes. Hab ich mir auf jedenfall viel mehr erwartet. Da ist die gleichzeitig laufende UK Staffel bisher viel stärker und unterhaltsamer.

  • Nicht schlimm? Es war Boulevardismus pur. Da kann ich mir auch gleich DSDS anschauen, da krieg ich genauso ne Kacke präsentiert.

    Derrick Rose - Rookie of the Year 2009, MVP 2011


    "My future starts when I wake up every morning. Every day I find something creative to do with my life." -Miles Davis

  • Keine Ahnung, aber auf jeden Fall wurden die Kandidaten, die gut waren auch in so eine dramatische Scheiße gezerrt. Die erste Kandidatin 21 Jahre alt, schon ein 3-jähriges Kind, steht auf der Bühne und weint schon vor dem Auftritt und alle tun ganz emotional angetan, dass sie ja schon eine Mutter ist und für sie sorgt blabla. Und dann wird im Vorsegment gezeigt, wie eine andere Kandidatin, sehr wahrscheinlich eine Schauspielerin, arrogant über sie herzieht, sodass dem Zuschauer eine Fehde suggeriert wird: "Die arme hartarbeitende Mutter gegen die verwöhnte arrogante Blondine." und natürlich kommt die Mutter weiter, während die Blondine auf der Bühne lächerlich falsch singt und scih selbst gut findet.


    Zudem hat man in dem Intro-Video schon gesehen, wo es hinführt, wo gezeigt wurde, wie sich Simon über schlechte Auftritte aufregt, wie Leute zusammenbrechen, mit Krankenwagen und Polizei, also denke nicht, dass sich jetzt in der nächsten Zeit was ändern wird.


    Ist halt nur die Frage, wie es nach den Castings weitergeht, aber wenn ich jetzt schon nicht mit den Kandidaten die gut singen sympathisieren kann, weil sie künstlich emotional dargestellt wurden und einfach nur unnatürlich wirken, dann weiß ich echt nicht, ob ich mir das antun werde. Fand letzte Staffel von der Songauswahl und vom Gesang her auch eher nur mittelmäßig. Gab ein paar gute Auftritte, aber es war dann meistens doch sehr, sehr Mainstream und mittelmäßig.



    Deswegen ich werd eher bei The Voice bleiben und auf eine gut American Idol-Season nächstes Jahr hoffen.

    Derrick Rose - Rookie of the Year 2009, MVP 2011


    "My future starts when I wake up every morning. Every day I find something creative to do with my life." -Miles Davis

  • Also keine Ahnung warum, aber mir fällt bei vielen Auftritten auf, dass viele Töne daneben gehen und im Vergleich zu American Idol sind viele Auftritte einfach unsicher. Also ich bin noch nicht ganz überzeugt von der momentantenen Season.

    Derrick Rose - Rookie of the Year 2009, MVP 2011


    "My future starts when I wake up every morning. Every day I find something creative to do with my life." -Miles Davis

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E