A N Z E I G E

[NB] WWE World Title Pläne mit Dolph Ziggler und Randy Orton?

  • WWE World Title Pläne mit Dolph Ziggler und Randy Orton?

    Bei WWE wurde im Rahmen der WWE SmackDown Tapings hinter den Kulissen die Zukunft von Randy Orton diskutiert. Demnach soll der Legend Killer in der Zeit seiner Dreharbeiten für 12 Rounds Reloaded schließlich doch nicht ganz von der Road genommen und die Drehtage anstelle dessen am WWE Schedule ausgerichtet werden.

    In der Zeit um den Abschluss der Arbeit für den Film soll Dolph Ziggler mit einem Cash In den WWE World Title von Sheamus gewinnen. Danach soll Randy Orton wieder die Jagd auf Dolph Ziggler und den großen Gürtel eröffnen und die Beiden führen ihre Fehde somit fort. Demnach würde die Promotion ihn nach seiner zweiten Sperre auch ein Stück weit rehabilitieren.

    Was haltet ihr von diesem Booking und wir würdet ihr mit dem WWE World Title verfahren? Diskutiert mit auf dem CyBoard!


    Quelle: pwinsider.com

  • A N Z E I G E
  • Muss ich echt nicht haben. Ohne Orton ist es mittlerweile so angenehm, da brauch ich ihn nicht wieder in einer World Title Fehde. Was soll dann eigentlich mit Sheamus passieren? Midcard?


    Edit: Hans Wurst, den Punkt hab ich gar nicht bedacht. Demnach würde es beiden wohl nichts helfen, da sie dann keinen Platz mehr im Title Picture haben. Schade um Del Rio.

  • nicht schon wieder Orton im Title Picture...ich kann ihn einfach nicht mehr sehen!!! Bitte bitte nicht! Orton braucht dringend ein neues Gimmick, absolute Typveränderung. Er ist in meinen AUgen absolut nicht mehr ertragbar, und sein 2. Vergehen gegen die Policy sollte nicht so schnell wieder mit derartigem Spotlight belohnt werden. Ich weiß einfach nicht, was zur Hölle die WWE für einen Narren an ihm gefressen hat.

    CeNation - John Cena Fan Club Mitglied Nr. 12!
    Nur der VfL Borussia!

  • Zitat

    Original geschrieben von HEELZiggler:
    Fehde zwischen Ziggler und Orton um den World Title klingt schon mal nicht verkehrt und Sheamus ist eh schon zu lange Champion, aber wehe Orton geht aus einer Fehde gegen Ziggler als Champion hervor.



    Ist das nicht schon vorher klar das Orton Champion wird?

  • Wenn Dolph den Titel gewinnt wird es bis WM Champ bleiben da bin ich sicher, da die WWE ja auch größe Stücke auf ihn hält, was daher kommt, da er ein "Eigengewächs" ist. Bei WM gibts dann Y2J vs. Ziggler

    #CyboardCrimsonArmy


    watching wwe for the storyline is like watching porn for the acting game

  • If Del Rio won't win, I riot!

    Moontipp 2011: Platz 26 von 567; 306 Punkte; 13 PPVs /// Moontipp 2016: Platz 47 von 466; 417 Punkte, 15 PPVs
    Moontipp 2012: Platz 39 von 655; 362 Punkte; 12 PPVs /// Moontipp 2017: Platz 79 von 426; 472 Punkte, 16 PPVs
    Moontipp 2013: Platz 23 von 633; 433 Punkte, 12 PPVs /// Moontipp 2018: Platz 39 von 317; 369 Punkte, 14 PPVs
    Moontipp 2014: Platz 75 von 566; 392 Punkte, 12 PPVs
    Moontipp 2015: Platz 40 von 537; 379 Punkte, 13 PPVs

  • Warum haben die's in den letzten Jahren immer so eilig, so schnell MitB einzulösen? Die sollen bitte erst mal'n halbes Jahr mit dem Koffer rumlaufen und nicht die ganze Zeit Cash-Ins andeuten. Das Ganze braucht WTF-Momentum, nach 'ner Verletzung / Abwesenheit überraschend zurückkehrend wär bspw. geil. Wenn sie Ziggler vs Orton machen wollen, dann nur, wenn Ziggler die Fehde gewinnt.

  • Mir würde ein Sheamus Run bis WM gefallen (oh, dass gibt ein Echo!). Ich führe das aber mal aus.


    Sheamus bringt eigentlich im Ring regelmäßig gute Leistungen. Jetzt müsste die Fehde mit del Rio einfach beendet werden, am Besten bei Night of Champions. Da man vom Rostersplit ja nicht viel hält, könnte man Bryan und/oder Kane auch mal gegen Sheamus stellen. Auch Rhodes wäre im Winter eine Option. Natürlich auch Randy Orton. Zu Wrestlemania sollte man dann Wade Barrett pushen und für WM wäre das doch als World Title Match eine gute Option: Sheamus gegen Barrett. Sheamus setzt sich hier nach hartem Fight durch und Ziggler casht ein - und holt sich den WM Moment und den World Title.


    Warum das ganze? Sheamus wäre dann als Champion und Main Eventer deutlich etabliert (wie 2005 Batista und Cena ebenfalls). Die verkorksten Titelruns von 2010 wären danach also kein Thema mehr. Nebenbei hätte quasi das gesamte Smackdown! Roster mal ins Titelgeschehen eingegriffen...


    Ziggler könnte zudem seinen großen Moment feiern und die jungen Leute (Sheamus, Barrett, Ziggler) hätten einen wichtigen Spot bei WM, ohne bei einem Multi-Man Match zu versauern oder den Big Names (Rock, Cena, Lesnar, Taker, HHH, etc.) groß Zeit wegzunehmen.


    Würde in meinen Augen also durchaus Sinn machen. Das nicht jedem dieses Szenario gefallen würde, ist mir klar. Persönlich würde ich es aber einem erneuten Sheamus - Titelgewinn bei WM 29 vorziehen - und der glaube ich würde ansonsten drohen...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E