A N Z E I G E

MissKillALot’s Spotlight Check #1 (Themen: Dolph Ziggler, CM Punk, Triple H)

  • [MissKillALot’s Spotlight Check] Themen: Dolph Ziggler, CM Punk, Triple H

    MissKillALot’s Spotlight Check – The first stand (Themen: Dolph Ziggler’s Zukunft, CM Punk’s Heel-Turn & Triple H’s möglicher Abschied)

    Zu allererst möchte ich euch ganz herzlich zur ersten Ausgabe meiner neuen Kolumne „MissKillALot’s Spotlight Check“ begrüßen. Ab sofort werde ich an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen, nämlich immer dann, wenn es mir als sinnvoll erscheint, meine Meinung zu aktuellen Themen der WWE Kund tun. Meist kritisch, oft abwägend zwischen Pro und Kontra aber immer frei nach meiner Schnauze geschrieben hoffe ich, dass ihr Gefallen an meinen verbalen Ergüssen findet.


    Die Themen der heutigen, ersten Ausgabe lauten wie folgt:

    - Rosig oder zappenduster? Wie sieht Dolph Ziggler’s Zukunft aus?
    - CM Punk’s Heel-Turn – sinnvoll oder unnütz? Ist Cena der richtige Gegner?
    - Wurden wir bei RAW wirklich Zeugen von Triple H's Abschied aus dem Ring?




    Rosig oder zappenduster? Wie sieht Dolph Ziggler's Zukunft aus?

    Er hält weiterhin den Money In The Bank-Koffer und doch lässt die WWE uns in dem Glauben, dass er der nächste Jack Swagger werden könnte. Wo sein Talent im Ring und mittlerweile auch am Mikrofon unumstritten sein sollte, fehlt es scheinbar an kreativen Ideen für den Charakter Dolph Ziggler.

    Zwar durfte er mit seinem Sieg über Chris Jericho diesen aus dem WWE Universum verbannen, musste sich jedoch schon vorher gegen denselben Gegner und dann auch in der Woche darauf in einem Tag Team Match für seine Gegner auf die Matte legen. Und auch diverse Cash-In-Versuche endeten für Ziggler vernichtend, jedoch konnte er den Koffer immer behaupten - er wurde ja immer schon vor dem Klingeln der Ringglocke überrumpelt.

    Wo also soll es mit ihm hingehen?

    Fragt man mich, ist er eines der größten Talente, das der WWE derzeit zur Verfügung steht. Seine weniger als eine SmackDown-Ausgabe andauernde Regentschaft des World Heavyweight Championship, den er damals von Edge gewann und nach kürzester Zeit auch an diesen wieder abgeben musste, sollte bald durch weitere Runs mit einem der beiden großen Titel ergänzt werden. Tut man dies nicht, kann man einen guten Charakter ganz schnell ins Lächerliche ziehen. Und das wäre ja leider nicht das erste Mal, dass man so etwas bedauern muss.

    Ebenfalls sollte man zwischenzeitlich genug Vertrauen in Ziggler's stark gesteigertes Micwork gefasst haben, um ihn von Vickie Guerrero zu erlösen, die ihm das ein oder andere Mal die Show stahl.

    Die Booker sollten sich also so langsam aber sicher die Spitznamen und Catchphrases zu Herzen nehmen und den "Show Off" die "Show stehlen" lassen. Verdient hat er es sich dank jahrelanger harter und guter Arbeit allemal.



    CM Punk's Heel-Turn - sinnvoll oder unnütz? Ist Cena der richtige Gegner?

    CM Punk ist jetzt auch außerhalb seiner Promos zurück im Heel-Modus: Die Haare sind runter und geben ihm ein gefährlicheres Aussehen und auf Twitter werden wieder fröhlich Fans beleidigt, was das Zeug hält. Wo am Anfang also noch Zweifel ob seiner charakterlichen Ausrichtung bestanden, sollten diese mittlerweile beseitigt sein.

    Aber was bringt diese neue Ausrichtung für ihn als Wrestler, als Fan-Liebling und vor allem als Champion an Veränderungen? Wird sie ihn wirklich weiter bringen oder letztlich doch nur wieder im Weg stehen? Wird es überhaupt möglich sein, ihn nach den vergangenen 13 Monaten glaubhaft als Heel an die Massen zu verkaufen? Fragen über Fragen…

    Zunächst will ich mich der als letztes gestellten Frage widmen. Meine ganz klare Antwort darauf lautet kurz und knapp: Nein, man wird ihn nicht mehr für die breite Masse als Heel darstellen können. Natürlich wird es viele geben, die die entsprechenden Reaktionen zeigen werden, aber insbesondere die Fans im Erwachsenen-Alter werden sich davon wohl nicht mitreißen lassen. Zumindest bedarf dies noch viel mehr schauspielerischem Können und besserer durchdachter Promos, als es bislang der Fall war.

    Ein ganz klares Hauptaugenmerk wird hier natürlich auf die kommenden Shows in Chicago (RAW, heute) und Boston (Night Of Champions, 16.09.) zu legen sein, die die wohl klarsten Reaktion in Richtung Pro und Kontra aufzeigen dürften. Im Genaueren könnte das wie folgt aussehen: Punk bekommt Pops in Chicago – logisch, da „Hometown-Hero“. Punk zieht Heat in Chicago – eindeutig Heel! Wenn er aber, wie im Vorjahr, die positiveren Publikumsreaktionen als John Cena in dessen Heimatstadt Boston, Massachusetts erhält, kann man davon ausgehen, dass der Heel-Turn missglückt ist und die WWE ihren Standpunkt in dieser Sache erneut überdenken sollte. Gespannt bin ich auch, wie er auf die möglichen positiven Reaktionen in Chicago reagieren wird. Im letzten Jahr, während seiner Fehde gegen Randy Orton um WrestleMania herum, setzte er ja noch alles daran, die Besucher der Allstate Arena zu beleidigen und so gegen sich zu stellen.

    Gehen wir nun mal davon aus, der Heel-Turn wird erfolgreich verlaufen: CM Punk ist wieder Heel und bis auf wenige Ausnahmen hasst ihn das gesamte WWE Universum. Die Frage nach dem Fan-Liebling wäre damit relativiert.

    Natürlich kann das seinem Charakter sehr viel mehr Tiefe verleihen, muss er doch nicht mehr nur den Fans nach dem Mund reden. Wenn ich aber an die grundsätzliche Ausrichtung der Heels in der WWE denke, kann ich daran nur zweifeln. Vermutlich wird er zurück in Schema F verfallen: das des Feigling-Heels. Er wird sich weigern, vermeintlich schwierige Matches einzugehen, sich um Stipulations drücken, die seinen Titel gefährden und kurz gesagt jede noch so hinterlistige Aktion eingehen, um seinen Titel zu behalten.

    Auf der anderen Seite muss man sich aber auch fragen, was passiert, wenn man dieses Schema nicht anwendet. Denn dann sind wir zurück am gleichen Punk wie am 27. Juni 2011, als Punk seine historische Promo hielt. Er ist Heel, er beschimpft jeden, aber das findet das gesamte Publikum so authentisch, dass sie ihn über jede Beschimpfung hinweg bejubeln.

    Bleibt die Frage nach der WWE Championship. Eine Zeit lang wird er den Titel mit Sicherheit noch behaupten können – man muss ihn ja noch als glaubwürdigen Heel etablieren. Aber irgendwann werden ihm die miesen Tricks ausgehen oder nach hinten losgehen und wir kommen zurück zu dem Punkt, den er einst so verurteilte: John Cena wird seine lange Titel-Abstinenz beenden und das Gold wieder sein Eigen nennen. Ich tippe mal darauf, dass das passieren wird, sobald CM Punk mit dem neu designten Titel zu einem Kampf um ebendiesen erscheint, vielleicht sogar schon bei Night Of Champions.

    Ich sehe den Heel-Turn daher als sehr kritisch an, insbesondere gegen den Superman-Charakter John Cena. Es kann klappen, aber die Chancen stehen meiner Meinung nach einfach zu schlecht, dass für diese eine Storyline alles besser sein soll. Wie heißt es so schön? Die Hoffnung stirbt zuletzt…



    Wurden wir bei RAW wirklich Zeugen von Triple H's Abschied aus dem Ring?

    Den lang-jährigen WWE-Fan hat die Promo, die Triple H bei der RAW-Ausgabe letzte Woche gehalten hat, sicherlich berührt. Tränen sind geflossen, es gab den ein oder anderen tiefen Schluchzer des sonst so knallharten Wrestlers.

    Man kann jetzt mutmaßen: Ist er einfach nur ein verdammt guter Schauspieler oder wurden wir vor sieben Tagen tatsächlich Zeugen des Moments, als sich Triple H von seiner aktiven Zeit im Ring verabschiedete?

    Es wurden einige Stimmen laut, die von „der schlechtesten Triple H Promo aller Zeiten“ sprachen. In der Tat wirkten seine Sätze oft unvollständig, spontan zusammengewürfelt und teils ohne Zusammenhang. Das muss aber meines Erachtens kein Indiz dafür sein, dass es sich um eine Promo strikt nach Skript gehandelt hat. Ganz im Gegenteil bekräftigt das meine Meinung, dass er frei von der Seele weg über das geredet hat, was in ihm vorging.

    Mir fällt es schwer, offensichtliche Parallelen zu Edge’s Abgang vor etwas über einem Jahr nicht zu sehen. Bei beiden Abschieden flossen reichlich Tränen im Ring. Mehr Tränen, als in diesen beiden Momenten, hat man wohl nur selten in einem WWE-Ring gesehen.

    Wie die Realität nun wirklich aussieht, können nur die nächsten Wochen zeigen. Ich mag mich täuschen, aber ich denke, dass Triple H beim SummerSlam die Wrestling-Boots tatsächlich zum letzten Mal geschnürt hat.


    Ich freue mich stets über rege Diskussionen, Lob, aber auch Kritik und Verbesserungsvorschläge. Gerne dürfte ihr mich deshalb im Thread oder per PN kontaktieren.

    xXx Sabrina


    [Credits: MissKillALot @ CyBoard]

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von MissKillALot:

    Die Booker sollten sich also so langsam aber sicher die Spitznamen und Catchphrases zu Herzen nehmen und den "Show Off" die "Show stehlen" lassen. Verdient hat er es sich dank jahrelanger harter und guter Arbeit allemal.


    Nur so am Rande... "Show Off" bedeutet nicht "Show stehlen", sondern "Angeber"! ;)


    Ich hoffe der Heel-Turn von Punk deutet auf eine besondere Sache hin...
    Punk vs Austin!

  • Zitat

    Original geschrieben von Jericho Wannabe:
    Nur so am Rande... "Show Off" bedeutet nicht "Show stehlen", sondern "Angeber"! ;)


    Und? Was anderes wurde doch auch nicht behauptet. ;) Das Gimmick von Ziggler ist aber genau das, was beschrieben wurde.

  • Bei Cena als unpassenden Gegner stimme ich zu. Punk braucht einen Face-Gegner, den man ihn auch als Erwachsener hasst. Leider ist so gut wie jedes Face uncool u. boring:rolleyes: (für die meisten Erwachsenen)
    Man sollte am besten Lesnar Face turnen u. Punk Paul Heyman an die Seite stellen.

    Sports Entertainment Enthusiast

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Auch wenn er sehr bescheiden gebookt wird seit Jahren, glaube ich nicht dass Ziggler bald Swagger, Mason Ryan Gesellschaft leisten wird. Irgendwie hat man doch immer den Eindruck, dass sie zwar was gutes mit ihm machen wollen, es jedoch total nach hinten losgeht weil es halt nicht durchdacht ist bis zum Schluss oder man kurzfristig alles wieder umändert weil plötzlich ein anderer gepusht werden muss ....


    Das endschuldigt jedoch nichts.... wenn jemand als Heel "freiwillig" Pops und Chants von den Fans bekommt dann hat man ja jemanden um den man was aufbauen kann.... Ziggler hätte dominant dargestellt werden müssen, oder zumindest passend zum Gimmick dass er sich den Arsch aufreißt und dadurch am Ende immer gewinnt. Bei Del Rio scheint man ja auch nicht so große Probleme zu haben ihn als Heel dominant darzustellen. Ich verstehe es nur weiterhin nicht, wieso man seit Sommer 2011 Del Rio so pusht und bis heute nichts gerissen hat und er nicht over ist bei den Fans und man trotzdem an ihm festhält. Gerade bei den Alternativen..... auch verstehe ich nicht, wenn jemand dann doch nicht als Face so gut ankommt, wieso man ihn nicht wieder Heel turnt und eben Leute wie Bryan und Ziggler den Spot gibt solang sie wirklich over sind.


    Den CM Punk Turn empfand ich schon bei der 1000. RAW Ausgabe als schlecht und hat sich bisher auch bestätigt.... selbst wenn man Austin vs. Punk planen wollte und dafür muss Punk wohl Heel sein, man hat keinen frischen Face dre wirklich vom gesamten Publikum angenommen wird. Cena, Sheamus, Rey Mysterio, Orton.... nicht nur das sie schon in der Rolle sehr verbraucht sind und ein Heelturn besser gewesen wäre, jetzt müssen wir die weiterhin ertragen.... Was für Möglichkeiten hätte man gehabt mit Face CM Punk vs. Heel Randy Orton, Rey Mysterio, Sheamus... von Cena ganz zu schweigen ;)

  • Teilweise finde ich die Thematiken ein bisschen zu kurz bzw. nicht ausführlich genug erörtert. Die drei Artikel - und damit der Umfang des Postings als Ganzes - sind so kurz, da kann man sich die Gliederung zu Beginn auch sparen. Gerade bei Triple H fehlt mir völlig der Mehrwert zu Postings, die bereits im Liveticker während besagter RAW-Show vor einer Woche geschrieben wurden. Von einer Kolumne erwarte ich hier deutlich mehr. Hauptsächlich vermisse ich den Hinweis bzw. die Aufarbeitung von Parallelen aus der Vergangenheit, die ebenfalls die Frage aufwarfen, ob es das denn nun war. Allen voran natürlich die Angle um den Taker bei Wrestlemania. Auch die Thematik seiner zunehmenden Backstagetätigkeiten hätte zu mindest mal erwähnt werden können, sei es auch nur zur Erinnerung, dass er Backstage weit mehr zu tun hat als noch vor ein paar Jahren und entsprechend andersweitig ausgelastet sein dürfte. Du hörst bei diesem Thema praktisch nach der Einleitung auf, an einer Stelle wo ich erwartet hätte, dass dies jetzt erst wirklich aufgearbeitet wird.


    Der Punk-Teil war deutlich besser, hier sieht man schon eher, dass dir dieses Thema am Herzen liegt. Das Punk die erwachsenen Fans wohl eher nicht mitziehen wird, sehe ich genau so. Schon vor dem Face-Turn, der eigentlich ein schleichender Prozess war, wurde er ja schon vom Publikum angefeuert, obwohl er die Fans regelmässig beleidigte. Was ich mir von dem Heel-Turn erwarte - und was vermutlich auch der Zweck der Sache war - wird wohl der Titelverlust sein. Mal sehen. Die neue Frisur steht ihm jedenfalls besser als dieses aalglatte Pomadengeschmiere.

    Try not to sing too many sad songs for yourself. The universe already hates you. Self-pity isn't going to help.

  • Was ich ganz passend zu der Punk-Thematik finde ist ein Zitat eines anonymen WWE Superstars:


    “You can get a big push in WWE…if you’re a heel. No one else will ever be pushed as the No. 1 babyface as long as Cena’s there. Punk understands that. It’s why he was so willing to turn.”

  • Ich möchte mich erst mal nur zu Triple H äußern. War das sein abschied? Gut möglich, aber glauben tue ich es nicht. Hunter hat schon noch das ein oder andere gute Match drauf. Wenn man ihn zurück bringt, dann als den Triple H den ich am liebsten gesehen habe - ohne Rücksicht auf Verluste, seinen besten Freund Mr. Sledgehammer immer bereit zum "Tag-in". Anbieten würde sich natürlich ein ähnliches Szenario wie damals bei Shawn vs Vince - Stichwort "I want the old Shawn Michaels back". Shawn würde sich auch hier erneut bestens eignen seinem alten Kumpel über einige Zeit ins Gewissen zu reden, zu provozieren etc um das in Triple H zu wecken was über die Jahre verloren ging als vom Rücksichtslosen Cerebral Assain, The Game, zum weichgespülten Funny Coperate Guy mutierte. Letzte frage ist nur noch gegen Wen? Natürlich gegen Lesnar (auch wenn ich den am allerwenigsten sehen will). Auch wenn ich Lesnar am liebsten gegen Bryan bei WM aus der WWE tappen sehen will, aber da Lesnar vermutlich nach WM eh weg ist, wäre es ideal ihn bei WM in einer letzten Schlacht gegen HHH zu stellen. Die Hunter dann natürlich auch gewinnt, ähnlich überzeugend wie der Taker gegen HHH beim letzten WM Aufeinandertreffen das der Taker in der Schlussphase deutlich dominierte und klar machte gegen mich geht nix! Vor allem würde es Hunter einen neuen anstrich geben, nachdem sein Charakter die letzten jahre eh viel zu ausgelutscht wirkte, zumindest für mich. Immer lustig, im anzug mit Krawatte - das ist nicht DER Triple H der RAW als WHC einst dominierte, an dem kaum ein Weg vorbei führte. Was ich allerdings nicht sehen will ist DX reloadet etc. Shawn kann, oder besser muss, involviert werden um ihm ins Gewissen zu reden, aber das Match selbst bestreitet The Game alleine.

  • Wow, sind ja doch schon einige Antworten :) Dann wühl ich mich mal durch...


    Jericho Wannabe: War, wie auch Tyrion Lannister schrieb, nicht so gemeint. Ich hab damit nur auf Ziggler's Tweets angespielt, wo er häufig davon schrieb, mal wieder die Show zu stehlen.


    @Dr. Doom: Ich persönliche würde nicht den Sinn daran sehen, Punk mit Heyman zusammen zu stecken. Wie Heyman schon mal selbst sagte, ist Punk eine ganz andere Art Performer und Heel als z.B. Brock Lesnar. Der, der immer gegen das Establishment war... Dazu passt m.E. einfach kein Schlipsträger an seiner Seite.


    @CokeZeroFreak: Mit Sicherheit war es auch ursprünglich nicht geplant, Jack Swagger's Run im Nichts verlaufen zu lassen, aber aufgrund einiger Pläne, die nach hinten los gingen, und einiger Pläne, die einfach komplett gefehlt haben, ist es das eben. Ich hoffe inständig, dass ihnen mit Ziggler dauerhaft etwas besseres einfällt.


    @Regler: Danke für die Kritik! Ich werde versuchen, es mir für die Zukunft zu Herzen zu nehmen! Punk's Face Turn sehe ich eher als einen Unfall. Man merkte ja noch, dass er es mittels Beleidigungen herum zu reißen versuchte, aber es ging einfach nicht mehr. Und spätestens dann bei Money In The Bank 2011 in Chicago war der Drops doch gelutscht. Da war DAS Top Face plötzlich der Heel schlechthin und Punk wurde ins Unendliche abgefeiert. Das mit dem Titelverlust sehe ich ja genauso. Ich finde es schade. Schön wäre es gewesen, wenn er Cena in der Dauer des Runs überholen hätte können. Wenn ich mich nicht täusche, müsste er den Titel dafür in etwas bis TLC halten, was aktuell doch sehr unwahrscheinlich erscheint. Was die Frisur angeht, sehen das alle Männer wie du, alle Frauen, die ich kenne, fanden eher die Frisur vorher besser. Geschmackssache eben. Zum aktuellen Gimmick ist das aber definitiv der passendere Look.


    LukSch: Das Zitat ist in der Tat unheimlich passend! Eins muss man Punk ja auch lassen: Er ist und bleibt ein grandioser Heel. Wenn ich nur an die Fehde gegen Jeff Hardy 2009 zurück denke und die darauf folgende Zeit mit der Straight Edge Society... Hätte man ihn nur in den meisten Fehden nicht so grenzenlos demontiert (Rey Mysterio, Randy Orton...) hätte er schon als Heel den großen Schritt machen können.

  • Zitat

    Original geschrieben von Patrick Rain:
    Kolumnen die die Welt nicht braucht Teil 138765...


    Ebenso wie solche Kommentare...
    Und da sich einige die Mühe gemacht haben sinnvollere und tiefgehendere Antworten als du zu verfassen, scheint die Kolumne doch nicht so "unbrauchbar" zu sein.

  • Zitat

    Original geschrieben von Patrick Rain:
    Kolumnen die die Welt nicht braucht Teil 138765...


    Damit willst du wohl ausdrücken, dass dich die Kolumne nicht interessiert.
    Aber komisch. Sie scheint dich ja nach der Überschrifft immer noch sehr sehr interessiert zu haben, dass die sie vom ersten bis zum letzten Satz durchgelesen haben musst.
    Denn sonst könntest du sowas ja wohl kaum behaupten.
    Lange Rede, kurzer Sinn. Wenn dich etwas nicht interessiert dann kommentiere es doch einfach nicht und lass die anderen diskutieren.

    Call it fate, call it luck, call it karma — I believe everything happens for a reason.


    VfB! LFC! Seahawks!

  • Mir hat die Kolumne auch gut gefallen, aber vielleicht wäre es in Zukunft besser, wenn du dich auf ein Thema konzentrierst und das ausreizt, hier wolltest du offensichtlich alle Themen abhacken, die dich momentan interessieren. Aber man muss sich ja auch steigern können ;).


    Zum Thema: Ich freue mich eigentlich sehr über Punks Turn, denn seien wir mal ehrlich, nach der Anfangszeit als Face hat sich der Charakter meiner Meinung nach kaum weiterentwickelt und Punk hatte seine Glanzmomente meist als Heel. Ein Daniel Bryan macht seit Wochen vor, wie man einen vielschichten Charakter mit Entwicklung als Heel darstellen kann. Knüpft Punk daran an, die Fähigkeiten dazu hat er auf jeden Fall, stehen uns einige herausragende Promos, MainEvents und Momente bevor. Und auf diese freue ich mich ;)

  • Spunke & Draven: Danke für eure Unterstützung. Ich seh das ähnlich wie ihr. Aber solche nichts sagenden Kommentare wie den von Patrick Rain nehme ich mir nicht zu Herzen. Konstruktive Kritik nehme ich allerdings immer gerne an (siehe den Kommentar vom Regler und jetzt auch MiHau).


    MiHau: Vielleicht hast du damit sogar Recht. Natürlich muss ich erst noch eine genaue Richtung für meine Kolumne finden. Das war gerade mal der erste Teil, es bleibt also ausreichend Raum für Verbesserung ;) Zu Daniel Bryan sollte man aber auch sagen, dass auch er als Heel kaum angenommen wird. Von den Erwachsenen wird er nach wie vor bejubelt. Ich bin immer wieder erstaunt, wie over er mittlerweile ist, nach dem Schindluder, den man anfangs mit ihm getrieben hat. Sowas gibt doch Hoffnung!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E