A N Z E I G E

[NB] Alberto Del Rio unterbricht Sheamus Signing auf aktueller Comic Con

  • Alberto Del Rio unterbricht Sheamus-Signing auf Comic Con

    Auch dieses Jahr hat die WWE auf der Comic Con in San Diego einen Angle abgezogen: Während der Autogrammstunde des World Heavyweight Champions Sheamus unterbrach sein Gegner beim kommenden "Money in the Bank"-PPV und Herausforderer Alberto Del Rio mit seinem persönlichen Ringanouncer Ricardo Rodriguez die Szenerie. Er beleidigte die anwesenden Fans und ließ sich von seinem Assistenten ein seltenes Comic-Heft geben (die erste Ausgabe von Action Comics, bei der Superman seinen allerersten Auftritt hatte), welches er angeblich teuer ersteigert habe und prahlte damit. Dann tat er so, als ob er das Heft an einen der anwesenden Besucher verschenken wollte, bevor er es in Stücke zerriss.

    Schon letztes Jahr hatte die WWE während der Comic Can einen Angle während eines Signings präsentiert, als CM Punk eine Autogrammstunde mit Triple H unterbrach.

    Den aktuellen Angle könnt ihr hier sehen:


    (Quelle: WWE.com)

  • A N Z E I G E
  • Gar keine schlechte Idee. Sollen sie mal bei SmackDown zeigen. Gerade weil es so unprofessionell aufgenommen wurde, wirkt es nicht so künstlich und erscheint in den Shows dann auch gleich viel realistischer und weniger gespielt.


    Nette Geschichte jedenfalls. Endlich mal was neues für Alberto, immerhin. Zumindest bis Sheamus anfängt zu sprechen. Lange als Face akzeptiert, selbst gegen Bryan wollte ich ihn siegen sehen, aber mittlerweile der typische und unerträgliche 08/15 Face geworden. Kann ihn selbst in Aufnahmen außerhalb des Rings kaum noch sehen...

  • Sobald Sheamus den Mund aufmacht wird es nur noch peinlich. So ein hohles Gelaber. Keinerlei Witz, Charme, Ecken und Kanten.


    Del Rio langweilt mich auch.


    Aufs Match freu ich mich, das wird ohne Zweifel gut. Aber von den beiden sollte keiner Smackdown tragen. Da gibt es viele junge Wilde, die da am Thron kratzen und sowas viel besser könnten

    Auf dass Bob Ross Dir jede Nacht einen Happy Little Traum male

  • Kann ich nicht nachvollziehen. Das einzige was diesen Angle und den von Triple H und Punk verbindet, ist der Schauplatz Comic Con. Ansonsten sind das zwei ganz verschiedene paar Schuhe. Wenn eine Raw Show in New York stattfand und 6 Monate später die WWE mit Raw erneut in New York gastiert, spricht doch auch keiner davon, dass man versucht die Show von vor 6 Monaten zu kopieren.


    Irgendwann wiederholt sich alles im Wrestling, dennoch muss nicht alles gleich eine billige Kopie sein. Vor allem wenn die Handlung eine andere ist. Der Angle vom letzten Jahr kam gut an, weshalb also nicht darauf bauen und wieder so einen Angle bringen, solange er nicht 1 zu 1 genau gleich aufgebaut ist?

  • Immer alles schlecht reden,irgendwann nervt es nur noch, man muss doch nicht ständig das negative rausssuchen und kann mal das Positive erwähnen. Ich bin mir sicher das es bei Smackdown reingeschnitten wird. Das Match benötigt noch ein wenig aufbau.

  • Zitat

    Original geschrieben von Robert De Niro:
    Der Angle vom letzten Jahr kam gut an, weshalb also nicht darauf bauen und wieder so einen Angle bringen...


    Genau das ist doch der Punkt den ich kritisiere. Die haben gesehen das es im letztem Jahr funktioniert hat und machen es deshalb in diesem Jahr nochmal. Das kann man vielleicht ein- oder zweimal machen, aber es sollte echt nicht zur Routine werden. Irgendwann geht dann nämlich dieser gewisse Moment auch flöten.
    Ich bin ja auch froh wenn die WWE versucht neue Wege zu gehen. Man sollte dann aber nicht auf der Stelle treten und altbewährtes "kopieren" sondern dann auch mal einen Schritt weitergehen.


    Aber in letzter Zeit gab es in der WWE bestimmt Sachen die man eher kritisieren sollte, von daher geht dieser Angle schon in Ordnung. ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E