A N Z E I G E

[NB] Umdenken im Scouting/ Zwei Damen-Tryouts/ Interesse an UFC-Fighter/ uvm.

  • Nach Verpflichtung von Pac: Triple H hat es auf weitere Independent-Stars abgesehen/ Zwei namhafte Wrestlerinnen mit Tryouts/ Interesse an aktuellem UFC-Fighter/ Heutiger "Blast From The Past" bekannt?

    - Gestern wurde die Verpflichtung des britischen Highflyers Pac zu World Wrestling Entertainment bekannt, doch glaubt man internen WWE-Quellen, wird das in den kommenden Monaten noch lange nicht der letzte Neuzugang aus dem Independent Bereich sein. Es sollen auf jeden Fall weitere Topleute aus den kleineren Ligen ihren Weg zur WWE finden. Hauptverantwortlicher für dieses Umdenken ist Triple H, welcher ja bekanntlich das Entwicklungs-System der Company überwacht.


    - Auch namhafte Diven könnten dabei das Interesse von Triple H geweckt haben. Die beiden bekannten Wrestlerinnen Sara Del Rey und Mercedes Martinez haben still und heimlich ein Tryout bei WWE absolviert. Dies soll im Zuge eines regulären FCW-Trainingscamps stattgefunden haben, bei dem die Teilnehmer $1,000 zahlen und von Experten begutachtet und trainiert werden. Sara Del Rey soll auch bereits ein Vertragsangebot der WWE vorliegen und bereits notwendige Medizin-Checks hinter sich gebracht haben. Sie wartet demnach nur noch auf die Ergebnisse, doch man geht davon aus das alles gut verlaufen wird und sie so ihren Weg nach Stamford findet.


    - Ein wesentlich größerer Name ist hingegen der 35-jährige UFC-Fighter Chael Sonnen. Am Samstag verlor dieser einen Fight gegen Anderson Silve bei UFC 148, dennoch soll man in Stamford an einer Zusammenarbeit mit ihm interessiert sein und würde gerne mit ihm verhandeln. Ob er zur WWE als Wrestler stoßen oder in einer anderen Rolle agieren soll, ist dabei allerdings unklar. Sonnen gilt als großer Freund des aktuellen WWE Champions CM Punk. Punk sollte ihn vor einigen Monaten gar für einen Fight zum Octagon begleiten, doch damals verhinderte WWE das, da man nicht eines der Aushängeschilder der Liga bei der UFC auftreten lassen wollte. Auch wird Sonnen eine Verbindung zum WWE Hall Of Famer "Stone Cold" Steve Austin nachgesagt, beide sollen sich auf Austin's Broken Skull Ranch zum Kraft- und Ausdauertraining getroffen haben.


    - Heute Nacht steigt die 998. Ausgabe von Monday Night RAW in Denver, Colorado. Allem Anschein nach wird der zweifache WWE Champion Bob Backlund zwei Wochen vor der großen Jubiläums-Sendung im Zuge des "Blast From The Past" in irgendeiner Form mit Heath Slater konfrontiert werden. Zumindest soll Backlund dies Leuten in seinem näheren Umfeld mitgeteilt haben. Seinen letzten Auftritt für WWE absolvierte Backlund im Jahr 2007 im Rahmen der 15. Anniversary Show.

    (Quelle: WrestleNewz)


    The Rock bei 1000. Monday Night RAW wohl live vor Ort/ Umdenken im Scouting – Erfahrung und Talent statt Muskeln/ Sara Del Rey möglicherweise in Doppelfunktion

    - Dwayne "The Rock" Johnson kündigte am Montag wenige Minuten vor Monday Night RAW an, dass er für die 1000. Jubiläums-Ausgabe der Flagschiff-Show der WWE wieder zurückkehren und Jagd auf den WWE Titel von CM Punk machen werde. Daraufhin wurden im Internet Stimmen laut, wonach The Rock allerhöchstens wieder via Videoschalte zu den Fans in der Arena sprechen werde. Laut F4Wonline wird The Rock aber sehr wahrscheinlich vor Ort sein. Seine nächsten Termine zum Dreh von "Fast 6" sind für Ende Juli oder Anfang August geplant, so dass man wohl sehr stark von einem Live-Auftritt des People Champions rechnen darf. Allem Anschein nach wird er zudem eine große Ankündigung bezüglich des WWE Championships machen.


    - In den letzten Monaten zeichnete sich eine große Veränderung innerhalb der WWE ab. Die Rede ist von den Verpflichtungen bekannter Independent-Stars wie Claudio Castagnoli, Chris Hero, Tyler Black und Brodie Lee. Zudem stehen mit Daniel Bryan und WWE Champion CM Punk zwei ehemalige Independent-Wrestler im Mittelpunkt der Storylines der Company. Allen voran die Entwicklungen von Punk und Bryan sollen die Gedankenspiele der Verantwortlichen bezüglich des Scoutings neuer Talente in eine komplett andere Richtung gedreht haben. Hauptverantwortlicher für diesen Sinneswandel ist Triple H, welcher für Neuverpflichtungen und das Entwicklungs-Programm der Company verantwortlich ist. Vor wenigen Jahren soll er das Beuteschema, das Verpflichten von muskulösen Personen, noch sehr stark unterstützt haben. Doch mittlerweile ist auch er der Ansicht, dass es wenig Sinn macht ehemalige unerfahrene Bodybuilder zu verpflichten, die äußerlich zwar einen guten Eindruck hinterlassen, aber eventuell keinerlei Interesse am Wrestling-Business zeigen.

    Auch die Einführung der Anti-Drogenpolitik habe zum Umdenken geführt, schließlich würde man mit muskulösen Wrestlern jeden Tag das Risiko eingehen, dass bei Drogentests verbotene Substanzen festgestellt werden und dies Suspendierungen und Entlassungen zur Folge habe. Noch dazu die schlechte Publicity durch die immer wieder aufkommenden Diskussionen rund um Steroide und deren Nebenwirkungen. Noch vor einigen Jahren wäre es unmöglich gewesen, dass WWE Interesse an Leuten wie CM Punk, Daniel Bryan oder Dean Ambrose gezeigt hätte, in der Company galten sie damals eben nur als "Indy-Guys". Vince McMahon könne sich auch immer mehr damit anfreunden, dass man nur noch nach Leuten suche, die talentiert sind und aufgrund ihrer Vergangenheit im Wrestling-Business eben eine gewisse Liebe fürs Wrestling mitbringen.


    - Dieser Sinneswandel zeigt sich auch in der Verpflichtung von neuen Diven. So wurden in der jüngeren Vergangenheit hauptsächlich Damen verpflichtet, die sich ebenfalls vorher einen gewissen Ruf im Independent-Bereich erarbeitet haben. Der sehr wahrscheinliche Wechsel von Sara Del Rey zur WWE wird auch als ein großer Deal gewertet. Man plant Gerüchten zufolge sogar Del Rey nicht nur als eigenständige Diva einzusetzen, sondern soll sie auch die Entwicklungen der unerfahreneren WWE-Diven vorantreiben und sehr wahrscheinlich auch als Trainerin hinter den Kulissen arbeiten.


    (Quelle: WrestlingNewsWorld, WrestleNewz)

  • A N Z E I G E
  • Lol, kommt jetzt jeder der sich bei der UFC nicht mehr behaupten kann auf die grandiose Idee sein Geld als Wrestler zu verdienen? Dafür das Sonnen so ne riesen Fresse riskiert hat war der Kampf am Samstag ja wohl doch recht eindeutig :D

  • Zur Sache mit den Indy-Stars: Tolle Idee, Triple H. Diesen Zug hätten aber auch viele Fans schon vor langer Zeit vollzogen. Hoffentlich wird es jetzt endlich durchgezogen, gibt genügend Talente in den kleineren Ligen.


    Den UFC-Typen kenn ich nicht.


    Und Bob Backlund...einfach nur geil :) Will nen Chickenwing sehen :)

    CeNation - John Cena Fan Club Mitglied Nr. 12!
    Nur der VfL Borussia!

  • Sara Del Rey und Martinez hätten es sich so verdient endlich einen gut bezahlten WWE Vertrag zu bekommen. Wenn nicht jetzt wann dann?! Jünger werden die Damen ja nicht mehr.
    Sonnen will ich eigentlich noch bei UFC sehen. Da muss man aber abwarten, ob er überhaupt noch kämpfen will.

  • Freut mich das sich Nase so gut macht und auch durchsetzt.
    Soviel reines Talent hatte man selten in der WWE.


    Sonnen?
    Ja klar. Man verpflichtet einen Ex Politiker der wegen Geldwäsche, Immobillienbetrug und Steuerhinterziehung sein Amt abgelegen musste und zusätzlich beim Stoffen erwischt wurde. :lol:

  • ohne UFC näher zu verfolgen - aber, nachdem was ich bisher mitbekommen habe, zeichnet er sich eher durch grosse klappe aus. kann mich an die absurde geschichte bei Rome erinnern: http://sports.yahoo.com/mma/ne…omes_clean_mailbag_080911


    sollte erstmal was gewinnen.

    EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!


    The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

  • Nein, Chael will ich noch weiter in der UFC sehen, obwohl er ja gesagt hat, dass er wenn er nicht mehr um den Belt kämpfen kann, keine Motivation mehr hat und ob er nochmal einen Shot gegen Silva bekommt ist fraglich.


    Aber ich will trotzdem noch sehen, wie er Vitor und Wanderlei zerstört ;)

    "Anderson Silva....you ABSOLUTELY suck!" - Chael Sonnen
    "I don't earn title shots - title shots earn me." - Chael Sonnen

  • Zitat

    Original geschrieben von BigCountry:
    ohne UFC näher zu verfolgen - aber, nachdem was ich bisher mitbekommen habe, zeichnet er sich eher durch grosse klappe aus. kann mich an die absurde geschichte bei Rome erinnern: http://sports.yahoo.com/mma/ne…omes_clean_mailbag_080911


    sollte erstmal was gewinnen.



    Weil UFC nicht viele Leute hat die einen Fight vernünftig verkaufen können. Den Job übernimmt die Hype Machine, Leute wie Rogan & Dana oder Ambassador Typen wie Ortiz, Hendo, Liddell usw.


    Deshalb fällt ein Sonnen auf und deshalb wurde er auch wieder verpflichtet. Er polarisiert, aber mit der Vergangenheit wird man ihn nicht verpflichten (solange Linda am Wahlkampf teilnimmt).

  • War klar, dass Sonnen irgendwann mit WWE in Verbindung verbracht wird. :D Würde auch irgendwie passen, allein durch seine Promo Fähigkeiten.
    Wurde er nicht letzte Woche auf der PK von nem Fan gefragt, ob es nicht was für ihn wäre, nach dem Kampf zum Pro Wrestling zu gehen..

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E