A N Z E I G E

Allgemeine Fragen und Tipps zu Dienstleistungen

  • Da es im Liebes-Thread nicht passte, mache ich einen eigenen Thread auf.


    Meine Aussage war: Putzfrau ist schneller und effektiver als ich und da sie zu einem niedrigeren Stundenlohn als ich tätig ist, "spare" ich dabei sogar.


    Da die Frage aufkam: Ich zahle 10 Oi die Stunde und lasse dafür alles machen außer Abwasch u Wäsche und sie kommt 1mal die Wo für 2 Std. in meine 50m² Wohnung.


    Grundsätzlich zahle ich persönlich sehr gerne angemessenes Geld für Dienstleistungen, die ich selber ungerne und nicht gut erledige.

  • A N Z E I G E
  • Ja, dann hier nochmal: Ich putz nicht gerne. Ich hab früher immer nur das Nötigste gemacht und so Sachen wie Fenster-Putzen oder den Boden mal feucht zu wischen möglichst lange ignoriert. Da ich irgendwann keine Lust mehr hatte entweder nen dreckigen Glastisch zu haben oder ihn regelmässig putzen zu müssen [gleiches für die restliche Wohnung] hab ich mir irgendwann auch gedacht, dass 10 € die Stunde jetzt nicht die Welt sind, insbesondere wenn ich dafür die Arbeit nicht selbst machen muss und die Wohnung anschließend gut aussieht.


    Alle 2 Wochen, zwischen 2 und 3 Stunden, kommt jetzt also eine Putzfrau bei mir vorbei. Wischt den Boden und die Tische/Oberflächen nass, saugt und wischt Staub, wechselt die Leintücher und Bettwäsche, macht das Treppenhaus, putzt Bad, Dusche sowie die Fenster und kehrt den Balkon. Den Mülleimer leert sie auch und letztens hat sie sogar meine alte Zahnbürste weggeworfen und mir eine neue, noch Verpackte in den Zahnbecher gestellt [Das fand ich unnötig, aber doch nett]. Im Grunde macht sie also auch alles, außer Abwasch und die Wäsche.


    Die Wohnung blitzt danach und alles glänzt. Hätte ich keine Putzfrau.. nun, dann würde da wohl nur eher selten was glänzen.

    Try not to sing too many sad songs for yourself. The universe already hates you. Self-pity isn't going to help.

  • Das kommt darauf an. Hausarbeit erledigt man ja eigentlich in seiner Freizeit. Wenn Du die Wahl zwischen Hausarbeit und Geld verdienen hast (Opportunitätskosten), ist die Rechnung so sicher richtig. Ansonsten kommt es darauf an, wie wertvoll Du Deine freie Zeit einschätzt. Ist Dir das Mehr an freie Zeit den Betrag der Putzfrau wirklich Wert, kann man Deine Aussage so unterschreiben. Allgemein gilt wohl, je mehr man selber arbeitet, desto wertvoller ist einem die Freizeit. Aber das kann auch alles ganz subjektiv sein, es soll ja Leute geben die gerne Putzen ;-)

  • Ein Spin-off Thread! :D


    Da sind ja das gute 80 - 100 € im Monat oder? Seid ihr dabei daheim? Habt ihr keine Angst, sie könnte was stehlen oder so?

    Thread des Jahres 2017 Award Winner
    Thread des Jahres 2016 Award Winner
    Thread des Jahres 2016 Award Platz 2

  • Klar, ist ja bei allem so. Ich kann den Handwerker/Aufbauservice rufen oder selbst rumpfuschen, ich kann mir nen Taxi nehmen oder warten bis die nächste Bahn fährt + ggf. noch nen Stückchen laufen. Ich kann selbst kochen oder mir Essen liefern lassen bzw. in ein Restaurant gehen.


    Zeit ist letztlich Geld, insbesondere in der Dienstleistungsbranche. In dem Fall zahl 10 € pro Stunde, um dadurch selbst 1-2 Stunden mehr Freizeit zu haben. Letztlich entscheide ich mich für mehr Lebensqualität und dafür weniger Geld. Solange ich mir das leisten kann, werd ich das auch weiterhin tun, das ist es mir in dem Fall schon wert.

    Try not to sing too many sad songs for yourself. The universe already hates you. Self-pity isn't going to help.

  • Dagegen ist ja auch nichts einzuwenden. Bei entsprechendem Einkommen würde ich mich tendenziell auch für mehr Lebensqualität durch weniger Arbeit Abseits des Erwerbes entscheiden.

  • Mir wäre es ja irgendwie ungut, die in die Wohnung zu lassen, da ich mich eventuell schämen würde, weils ein bisschen ausschaut. :D

    Thread des Jahres 2017 Award Winner
    Thread des Jahres 2016 Award Winner
    Thread des Jahres 2016 Award Platz 2

  • Ja, ich habe die Option, zu arbeiten oder Freizeit zu haben. Hätte ich vielleicht erwähnen sollen. Nur so ists mir aber auch möglich, so viel Zeit hier aufm Board zu verbringen. =D
    Ansonsten ist es, wie der Regler schon sagte, einfach eine Frage der Lebensqualität und was sie einem Wert ist. Für mich persönlich wären solche Dienstleistungen der Grund zum Arbeiten, denn ne Bude, Essen und Trinken kann man sich auch als reiner Hartzer leisten.
    Genau so wie ich nachts im Suff lieber ins Taxi steige, als zu latschen oer zu warten oder mir die Haare zweimal im Monat schneiden lasse, als mich selber mit nem Rasierer rumzuquälen.
    Mir persönlich ists das wert und ich habe mich mittlerweile so daran gewöhnt, dass ich kaum mehr ohne Dienste leben könnte.


    Jo, sind im Monat 80 Euro. EInmal die Woche ist aber eigentlich wirklich albern. Ich habe den Zyklus nur gewählt, da ich es ausm Elternhaus so kenne und es mir wichtig ist, am WE ne cleane Butze zu haben, da man ja nie weiß, ob kein Damenbesuch kommt.
    Ansonsten reichen 2mal im Monat für 2 Stunden auch voll und ganz aus.


    Mittlerweile lasse ich sie auch alleine in meiner Wohnung, anfangs war ich da auch skeptisch, bis ich darauf kam, was soll sie mir schon klauen? Ich weiß, wo sie wohnt und könnte sie jederzeit wegen Schwarzarbeit und dann wegen Diebstahls belangen und ich denke nicht, dass sie das für nen Fernseher, Laptop und PC riskieren würde.

  • Macht ihr das auch alles brav auf Rechnung oder etwa schwarz ;)

    Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )


    Also wenn man in alle Richtungen nur nach Süden kommt, dann ist es der Nordpol. Wenn man in alle Richtungen nur nach Norden kommt, ist es der Südpol. Soweit klar.
    Was ist dann wohl West-Berlin ;)


  • Dafür kann sie aber Sachen durchstöbern, sodass du es nicht merkst. ;)

    Thread des Jahres 2017 Award Winner
    Thread des Jahres 2016 Award Winner
    Thread des Jahres 2016 Award Platz 2

  • Und was soll sie dabei peinliches entdecken?
    Lieberbriefe meiner Jugendliebe, meine alten Schulzeugnisse oder meine umfangreichen Notizbücher zum Football Manager?


  • Mit dem Anzeigen wegen Schwarzarbeit wäre ich ggf. vorsichtig. Ein Arbeitsvertrag bedarf nicht der Schriftform. Ist die Putzfrau dann wirtschaftlich abhängig von dem Job bei Dir (was sie aber vermutlich nicht ist) besteht die Möglichkeit einer Scheinselbständigkeit, sodass Du dann auch ggf. Sozialversicherungsbeiträge nachzahlen müsstest. Natürlich käme die Putzfrau auch nicht ungeschoren davon, allerdings kann man sich mit so etwas ja auch ins eigene Fleisch schneiden.

  • Zitat

    Original geschrieben von Mettmafioso:
    Und was soll sie dabei peinliches entdecken?
    Lieberbriefe meiner Jugendliebe, meine alten Schulzeugnisse oder meine umfangreichen Notizbücher zum Football Manager?


    Zum Beispiel. ;)


    Oder aber Kontodaten etc....

    Thread des Jahres 2017 Award Winner
    Thread des Jahres 2016 Award Winner
    Thread des Jahres 2016 Award Platz 2

  • Wenn ich sie fair bezahle, dann habe nichts gegen einzuwenden:thumbsup:
    Ne faire Bezahlung sind für mich: 10€ - 15€ pro Stunde (bei ca. 2-3 h am Tag u. ca 1-2 Tage die Woche)


    "Off Topic": wie kommt im LIEBES Threat so eine Diskusion zu stande:D

  • Beefcake: Keine Sorge, ich weiß schon was ich da tue und tun würde. Ich sagte übrigens auch nirgendwo, dass sie BEI MIR schwarz tätig ist. Selbst wenn dem so wäre, würde ich das hier nicht breit treten.


    Razor Blade: Die hab ich im Safe. Schon immer. Da mein Vermieter auch nen Schlüssel für meine Wohnung hat. Und dem vertraue ich deutlichst weniger, als der Frau, die ich fair für faire Arbeit entlohne.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E