A N Z E I G E

Fedor Emelianenko tritt offiziell zurück

  • Fedor Emelianenko tritt offiziell zurück

    Vor wenigen Monaten kündigte M-1 und deren Aushängeschild Fedor Emelianenko an, dass dieser nach seinem Kampf gegen Pedro Rizzo zurücktreten werde. Gestern kam es nun zum Aufeinandertreffen der beiden, welches der ehemalige Pride Champion für sich entscheiden konnte.

    Emelianenko machte seine Ankündigung nun wahr und somit sah man die MMA und Sambo Legende nun zum letzten mal im Ring. Für viele ist der Russe der beste Schwergewichts Kämpfer aller Zeiten. In seiner beeindruckenden Karriere gewann er unter anderem den Pride Schwergewichts Titel und wurde ganze dreimal Weltmeister im Sambo.

    "I am a cunt. I can be the biggest cunt in the world, but I can also be the most spectacular person ever made. Depends."


    "Sch**** wollte unbedingt, aber aus Respekt für die Fans des BVB habe ich diese Möglichkeit nicht in Betracht gezogen. Ich glaube immer noch daran, dass im Fußball und im Leben es um mehr geht als nur Geld." Jakub Blaszczykowski

  • A N Z E I G E
  • Dann auch nochmal hier:




    Also mal angenommen, dass es wirklich sein Karriereende ist:


    Ich ziehe meinen Hut vor Fedor, einem der besten Fighter in der bisherigen Geschichte des MMA. Sicherlich eine Zeit der beste HW, wie lang diese Zeit war, darüber lässt sich streiten, aber ich will das an dieser Stelle nicht tun. Außerdem bin ich davon überzeugt, dass er sich nie gesträubt hat - eher sein Management, dass seine goldene Kuh unbedingt beschützen wollte.


    Also nochmal: Respekt an Fedor. Ich wünsche ihm nur das Beste.

    CyBoard Rookie of the Year 2008; CL-Tippspiel Sieger 15/16


    Zwischen dem Leben, wie es ist, und dem Leben, wie es sein sollte, ist ein so gewaltiger Unterschied, dass derjenige, der nur darauf sieht, was geschehen sollte, und nicht darauf, was in Wirklichkeit geschieht, seine Existenz viel eher ruiniert als erhält.(Niccoló Machiavelli)

  • Der beste HW der MMA Geschichte ! Eine komplette Dekade unbesiegt, die Besten HWs der Welt gekämpft, als diese alle noch in Japan bei Pride kämpften und in der UFC nur Papierchampions rumliefen. Eine Legende in diesem Sport, in allen Aspekten des Sportes hatte er was auf dem Kasten, ja sogar die besten der Welt in ihrem Element gekämpft und dort geschlagen.


    Danke Fedor !

  • Technisch sicher nicht perfekt, aber dafür taktisch, schnell, präzise, effektiv und vor allem erfolgreich.


    Tja ja, es bleibt legendär wie Mirko von Fedor gestalkt und auseinander geschraubt wurde.


    Erinnere mich auch gerne an die Fights gegen Sylvia und Arlovski als ich sie am Tag danach im Internet angeschaut habe. Gegen Sylvia stand irgendwas mit 50 Sekunden und ich dachte Oh mein Gott, Timmeh muss ihn direkt erwischt und KO geschlagen haben. Dann aber die positive Überraschung ...ich war erleichtert.


    Und gegen Arlovski: Die vierte Minute der ersten Runde beginnt und Arlovski drängt Fedja gegen die Seile...eine Kombination von Arlovski...Front Kick gegen Fedja's Körper...dann Ansatz zum High Fly Kick und ich dachte Fedor geht jetzt KO...BOOM!


    Arlovski ging KO ...ich war erleichtert.


    Aber eigentlich lief er schon damals seiner alten PRIDE-Form und seinem Heldentod hinterher. Ich meine, wie oft sollte ich noch erleichtert sein? Nach dem Debakel gegen Werdum hat sein Management ja auch eingestanden dass er seit dem Ende von Pride nicht ernsthaft trainiert hat und mit Tricks die Kämpfe gewonnen hat. Hong Man Choi hat ihn ja auch gut bearbeitet bis zur Armbar.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E