A N Z E I G E

[NB] Angst im WWE Locker Room vor Ryback? UPDATE

  • Dave Meltzer erzählte nun im Wrestling Observer Radio, dass es neben dem langsamen Aufbau noch einen Grund gibt warum Ryback im Moment "nur" gegen Indy Wrestler im Fernsehen antritt. Die unter Vertrag stehenden Akteure haben demnach nämlich keine große Lust gegen "den neuen Goldberg" zu kämpfen. Zum einen gilt Ryback noch als zu unbedarft im Ring und zum anderen kann man gegen ihn in einem Match nicht gut aussehen, da das Gimmick von Ryback auf schnelle und dominante Erfolge aufgebaut ist.


    Das gleiche Problem hatte übrigens auch Goldberg bei seinem Run bei WCW, so dass ihm nach dem Gewinn des World Titles kaum attraktive Gegner zur Verfügung standen.


    Was meint ihr? Wie sieht die Zukunft von Ryback bei WWE aus? Diskutiert mit auf dem CyBoard!



    Quelle: f4wonline.com


    ---


    UPDATE


    Zitat

    We noted before that some WWE talents were hesitant to work with Ryback. There is at least some talk among the crew with people saying Ryback is a severe injury to an opponent just waiting to happen, because of his intensity and his sloppiness in depositing people.


    Zitat

    Despite recent reports about WWE talents being hesitant to work with Ryback, Vince McMahon is loving how the gimmick is going. Some in the company don't like how the crowd chants "Goldberg" and the rule is to edit it off the taped SmackDown shows but they obviously can't on pay-per-views or RAW.


    Zitat

    Ryback squashed two local wrestlers in another Handicap Match at WWE's No Way Out pay-per-view. Ryback was yelling "feed me three!" and WWE is teasing that Ryback will next squash three competitors at once. There were reports before No Way Out that Ryback was going to face four guys at once but obviously that didn't happen.

  • A N Z E I G E
  • Das wäre wirklich ein sehr banaler Grund, Ryback einen späteren Push zu verwehren.


    mMn hat Ryback das Potenzial, nicht so wie Goldberg zu enden. noch hat man genug Zeit, um sein Gimmick auch auf etwas längere Matches gegen Wrestler aus dem aktuellen Roster auszubauen. Falls man jedoch noch die schnelle Variante bevorzugt (Goldberg-style halt) dann sollte man ihm doch einfach die Undecard füttern. Slater hat gegen Vader in 3 mins verloren das kann Ryback locker unterbieten :D

  • Ich weiß ja nicht, ob es was mit "Angst" zu tun hat, aber ich hätte als etablierter WWE-Star wohl auch keine Lust drauf, mich ständig für so ein Match verjobben zu lassen.


    Ich kann mit dem Gimmick von Ryback auch irgendwie gar nix anfangen. Dass das mit den ständigen Squash-Matches nicht funktioniert hat man doch bei der tanzenden Presswurst auch eingesehen. Warum bei Ryback nicht?


    Man braucht sich Matches von Ryback im Prinzip gar nicht anschauen, weil man von Beginn an weiß, dass er doch sowieso wieder in ultrakurzer Zeit gewinnt.


    Wird langsam langweilig.


    Damit will ich jetzt nicht sagen, dass Ryback nix drauf hat oder ich ihm keinen Push gönne. Ich denke er hat Potential und kann ne richtig große Nummer werden, aber NICHT mit dem Gimmick.

  • Für Ryback natürlich trotzdem bis hierher eine verdammt lustige Sache. Er darf die No-Name Jobber ordentlich verprügeln, sieht dabei dominant aus und verausgaben tut er sich dabei auch nicht unbedingt.


    Frag mich nur, was die den Jungs bieten, damit sie sich mal so richtig unsauber eine Abreibung abholen. Immerhin dürfe sie vor vielen Millionen Leuten eine Promo halten, aber wer weiß noch aus dem Kopf die Namen von den Jungs vor 2 Wochen?


    Keiner.


    Ich plädiere also dazu, dass sich die beiden Jobber nächste Woche nicht an die Abmachungen halten, und nach dem doppelten Samoan Drop, oder wie auch immer der Finisher von Ryback heißt, bei 2 auskicken.


    SO bleibt man im Gedächtnis.

  • ich finde einen wochen- und monatelangen "aufbau" der kategorie "huiuiui, ist der aber stark... zerknüppelt alle in weniger als 5 minuten" eh immer ziemlich monoton und... hm... "retro" - als ob man diesbezüglich irgendwie noch in den 80ern/90ern hängengeblieben ist.


    ideen = null, kreativität = null, langeweile = vorprogrammiert...


    dabei schreit der arme kerl doch immer "feed me more!" - soll wohl eine aufforderung an das creative team sein :D

  • Dem Lockerroom fällt das aber früh auf, nachdem man sich regelmässig gegen Clay, Tensai etc. hingelegt hat, von denen sie genau so schnell und dominant abgefertigt wurden..

    Try not to sing too many sad songs for yourself. The universe already hates you. Self-pity isn't going to help.

  • Müssten ja demnächst dann drei Jobber im Match geben, sonst wird es ja langsam öde. ;)


    Tja, aber ist schon ein Eigentor. Woche für Woche die Squash-Matches und der erste richtige Gegner wird ja dann auch schon als "Tier" dargestellt, wenn er länger als fünf Minuten überseteht und mal eine richtige Aktion gegen Ryback durchführt.

  • Klar ist Ryberg das nächste Große Ding..Er hat alles was einen ??? MainEventer ausmacht.Er hat viele aufgepumpte Muskeln, kann intensiv in die Kamera schauen..Das sind die Neuen Superstars..Er , Mason Ryan sind klar interessanter, als Leute wie Barrett, Ziggler, Rhodes etc..Und auch ist klar das der WWE Locker Room vor solchen Leuten angst haben muss..So läuft das Business eben..Wo nix da ist müssen Kopien der Kopien der Originale herhalten:D Tja Vince..Selbst Schuld..Da es keine große Konkurenz mehr gibt, werden eben auch keine neuen Big Player mehr geboren..

    LU announcers table has more character development than half of WWE roster .. LMAO

  • Clay hatte doch einen ähnlichen Aufbau bis er von Big Show wie ein kleines Mädchen verprügelt wurde.
    Das kann auch Ryback ergehen, wenn man keine Lust mehr auf ihn hat.
    Solche Matches schaden ihm mehr als man denkt. Sobald er oder seine Matches langweilig werden, könnte er wieder verschwinden, da man sonst keine Ideen für ihn hat.


    Ist schon ironisch. Da tut er nur das was die oberen Herren ihm sagen, aber wenn das was er tut langweilig wird, wird er bestraft.

  • Ich verstehe das Gimmick von Ryback langsam auch nicht mehr. Wieviele Waschlappen will er denn noch verheizen?


    Sorry, aber egal wie talentiert die Worker, die gegen ihn antreten mussten, auch sein mögen: sie dürfen es nicht zeigen. Für mich als Zuschauer ergibt sich deshalb folgendes Bild: Zwei obergrüne Hänflinge, die keinerlei Muskeln/Gewicht zu haben scheinen, sehen selbst bei 2:1 dermaßen nach gar nichts aus, dass ich die Siege von Ryback nicht mal anerkennen kann, wenn es 4:1 wäre. Ich habe als Zuschauer das Gefühl, dass sogar ich selbst mit diesen schlappen Nudeln spielend fertig werden würde. Wenn man Ryback schon dominieren lassen will, sollte sein Kanonenfutter zumindest ETWAS Widerstand leisten können dürfen und außerdem auch nach "angehender Wrestler" aussehen.


    Keiner hat nichtmal ANSATZWEISE die Statur (gemeint ist Statur, nicht Fähigkeiten oder Charisma!) von den (jeweils) jungen Tito Santana, Rick Martel, Bret Hart oder Shawn Michaels. Nichts gegen die "Hänflinge", die haben gerade erst angefangen und müssen noch viel lernen, aber das ist das Problem: Durch solche Typen KANN Ryback einfach nicht mächtig aussehen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E