A N Z E I G E

[Umfrage der Woche] Fans gestalten Abläufe von RAW mit - Kann das was werden?

  • Fans gestalten Abläufe von RAW mit - Kann das was werden? 145

    1. RAW kann davon profitieren, sofern man die Idee gut über die Bühne bringt. (44) 30%
    2. Nein, mich nerven schon die Hinweise auf die sozialen Netzwerke (69) 48%
    3. Ich lasse mich überraschen (32) 22%

    Schon seit einigen Monaten ist deutlich sichtbar, dass die WWE den Fokus momentan explizit auf soziale Netzwerke gerichtet hat, wodurch man versucht, Storylines viel interessanter wirken zu lassen, da die Fans durch die Einbindung der externen Netzwerke wie Twitter, Facebook und seit kurzem auch Youtube, die Möglichkeit haben, Entwicklungen in der WWE direkt zu verfolgen. Aus diesem Anlass hat die WWE vor einigen Wochen verkündet, dass die wichtigste Sendung in der WWE, Monday Night RAW ab diesem Sommer zu einer drei stündigen Sendung expandiert wird. In diesem Zusammenhang wurde bekannt, dass sich die WWE die Trademarks wie „RAW Active“ oder „#RAWACTIVE' gesichert hat. Da die WWE schon im vor einigen Wochen ein neues, interaktives RAW Konzept für den Sommer angekündigt hat, wo alle Fans die Abläufe von Monday Night RAW gestalten können, indem sie bei Umfragen und anderen Votings teilnehmen, vermutet man, dass die genannten Trademarks für diese Zwecke genutzt werden. Auch wenn das neue Konzept erst in den kommenden Monaten gestartet wird, stellt man sich als Beobachter natürlich die Frage, ob diese neue Idee wie eine Bombe einschlagen wird und eventuell sogar für einen Ratinganstieg sorgt oder ob das ganze Schema schon nach wenigen Wochen zum Scheitern verurteilt wird. Schon vor einigen Wochen fragten wir euch, wie ihr die Einbindung der sozialen Netzwerke in den Storylines bewertet. Bei dieser Umfrage war die eindeutige Mehrheit der Meinung, dass sogar bei diesem Konzept die Umsetzung schlecht ist.



    Doch wie seht ihr das?Könnten die Fans durch die Mitgestaltung frischen Wind in die Shows bringen? Oder wird das ganze Konzept schon nach wenigen Wochen zum abschalten motivieren? In der „Umfrage der Woche“ ist nun EURE Meinung gefragt.

    It's not showing off, If you back it up!


    WWWYKI - Zack Ryder Fan Club Mitglied Nr. 8

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Ich lasse mich überraschen


    Sollte es so werden wie bei Taboo Tuesday oder Cyber Sunday damals, wo Fans Gegner, Stipulations etc. auswählen können wäre es doch ganz nett.


    Jedenfalls sollte man die wirklich wichtigen Entscheidungen lieber selber treffen und es mit den Fan Votings auch nicht übertreiben.

  • Finde das eine ganz schlechte Idee. Die Writer müssen sowieso schon soviel umschreiben, dass es eine Zumutung wäre das durchzusetzen.


    Generell nervt mich der momentane Trend in der WWE, weil die ganzen Storyline Entwicklungen zu viel über das Internet ausgetragen werden und die Spannung in den Shows dadurch reuziert wird. Wenn in der Show was passiert, sollte es auch erst in der Woche darauf weitergehen und nicht zwischendurch im Netz.

  • Da ich nie ein Fan von Cyber Sunday und Taboo Tuesday war und mich auch die ganzen Twitter und Facebook Hinweis bei den WWE Shows nerven steh ich da jetzt mal überhaupt nicht drauf! Am besten gleich lassen!

  • Das kann doch nix werden... Wo bleibt die Überraschung, wo die Spontanität...?

    "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."
    George Best (* 22. Mai 1946 ; † 25. November 2005)

  • Bei den Gedanken jeden Montag einen auf Cybersunday zu machen krieg ich das kalte :urg:
    Ich wette man hat ne Sunde Votingzeit in der 1. Stunde, wo man dann nur belanglose Undercardmatches zu sehen bekommt, damit keiner vom Voten für den ME abgelenkt wird...

  • Das geht in die Hose!!! Warum können die Sendungen nicht wie in den Neunzigern sein??? Dieser ganze interaktive Mist geht mir gewaltig auf die Nerven, vor allem, da Raw mittlerweile zur reinen "Hinweissendung" geworden ist! :nene::urg: Ich sehne mich nach den frühen Zeiten, wo man WWE und WCW noch schauen konnte, ohne ständig auf dieses oder jenes hingewiesen zu werden...! Ich gehe jetzt zum Lachen in den Keller und :urg: eine Runde...! Ekelhaft...!

  • Also diese ganze Twitter*scheiss* geht mir auch auf die nerven, wenn jetzt die WWE noch meint dies zu verstärken kriege ich langsam eine Krise.


    Ich finde einen PPV im Jahr wo die Fans mitbestimmen können was ganz tolles, jede Show muss ich aber nicht so haben, das zerstört irgendwie den Moment.

  • Ziemlich gute idee find ich... klar steigert das die motivation, sorgt für mehr fans. wäre doch geil wenn jemand sagt "ich will john cena und cm punk in nem tag team mit superhelden outfit" und es dann wirklich passiert *oohh gott!!!!* ;)

    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen,
    ich sei irre. Die andere summt die Melodie
    von Tetris...


    Wanna be a member of the Kick-My-Ass-
    Club xD

  • Nein im ernst... bin Oban's meinung. ein mal im jahr ist sowas ganz nett. aber bei mehr gehen doch sämtliche stories krachen... und ein bisschen isses ja schon schön die ein oder andere sache vorhersehen zu können ;)

    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen,
    ich sei irre. Die andere summt die Melodie
    von Tetris...


    Wanna be a member of the Kick-My-Ass-
    Club xD

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E