A N Z E I G E

Geblitzt, was nun?

  • So.. nach 5 Jahren Auto fahren und Führerschein besitzt war es heute dann soweit. Ich wurde geblitzt.


    Und weils so geil ist dann direkt innerorts mit vermutlich 30-40 zuviel UND Handy am Ohr.


    Meine Frage ist nun: Muss ich meinen Lappen direkt abgeben oder hab ich eine Art Schonfrist in der ich ein paar Monate warten kann, bis ich ihn abgeben muss?


    Kennt sich da jemand von euch aus bzw. ist Polizist und weiß sowas? :D


    Google hilft da nicht großartig weiter..

  • A N Z E I G E
  • Innerorts wirst du bei 31 - 40 km/h zu schnell 160 Euro zahlen müssen. Dazu gibt es drei Punkte und einen Monat Fahrverbot.


    http://www.bussgeldkatalog2012…/2-tempoueberschreitungen


    Findet man in wenigen Sekunden.

    "I am a cunt. I can be the biggest cunt in the world, but I can also be the most spectacular person ever made. Depends."


    "Sch**** wollte unbedingt, aber aus Respekt für die Fans des BVB habe ich diese Möglichkeit nicht in Betracht gezogen. Ich glaube immer noch daran, dass im Fußball und im Leben es um mehr geht als nur Geld." Jakub Blaszczykowski

  • Zitat

    Original geschrieben von Cody Rhodes:
    Innerorts wirst du bei 31 - 40 km/h zu schnell 160 Euro zahlen müssen. Dazu gibt es drei Punkte und einen Monat Fahrverbot.


    http://www.bussgeldkatalog2012…/2-tempoueberschreitungen


    Findet man in wenigen Sekunden.


    Er will aber das


    Zitat

    Meine Frage ist nun: Muss ich meinen Lappen direkt abgeben oder hab ich eine Art Schonfrist in der ich ein paar Monate warten kann, bis ich ihn abgeben muss?


    wissen ;)

    Der zweite Satz dieses Textes ist gelogen. Der erste Satz dieses Textes ist wahr.

  • Wenn das Auto auf dich zugelassen ist und du wirklich so schnell gefahren bist, dann ist der Führerschein erstmal weg ja :D. Dennoch dauert es ja ein bisschen, bis das ausgewertet ist usw. Ich würd sagen in anderthalb Monaten bekommst du nen Brief. Was dann genau passiert weiß ich nicht, aber ich denke es ist offentsichtlich, dass es danach ziemlich schnell gehen wird.


    Andere Frage: Warum fährst du mit 80-90 während dem Telefonieren durch einen Ort? :D....will ja jetzt net den Moralapostel spielen und weiß auch, dass sowas sehr schnell passieren kann, bei uns gibts auch so ne Stelle, doppelspurig, bergab, breite Straße und irgendwo ein Blitzer versteckt. Trotzdem frag ich mich das :D

    Derrick Rose - Rookie of the Year 2009, MVP 2011


    "My future starts when I wake up every morning. Every day I find something creative to do with my life." -Miles Davis

  • Zitat

    Original geschrieben von RBokun:
    Ja, das habe ich auch gefunden. Meine Frage ist ja, ob ich den Führerschein dann direkt abgeben muss oder erstmal eine Schonfrist habe..


    Du darfst dir den Zeitraum aussuchen. Weiß aber nicht innerhalb welchen Zeitraums es sein muss.

  • Zitat

    Original geschrieben von DerrickRose:
    Wenn das Auto auf dich zugelassen ist und du wirklich so schnell gefahren bist, dann ist der Führerschein erstmal weg ja :D. Dennoch dauert es ja ein bisschen, bis das ausgewertet ist usw. Ich würd sagen in anderthalb Monaten bekommst du nen Brief. Was dann genau passiert weiß ich nicht, aber ich denke es ist offentsichtlich, dass es danach ziemlich schnell gehen wird.


    Andere Frage: Warum fährst du mit 80-90 während dem Telefonieren durch einen Ort? :D....will ja jetzt net den Moralapostel spielen und weiß auch, dass sowas sehr schnell passieren kann, bei uns gibts auch so ne Stelle, doppelspurig, bergab, breite Straße und irgendwo ein Blitzer versteckt. Trotzdem frag ich mich das :D


    Karre ist auf meinen Vater zugelassen. Im Prinzip isses auch nicht ganz so schlimm, wenn ich ihn dann einen Monat abgeben muss, nur will ich Ende Juli mit dem Auto in den Urlaub fahren und wäre bis Ende August unterwegs. Deshalb will ich ja wissen, ob ich dann irgendwie eine Schonfrist bekomme und ich den Führerschein dann theoretisch auch erst im September abgeben kann.


    Und ich schätze mal 1 km vorher war noch 70 war und das "innerorts" ist insofern auch ein Witz, weil im ganzen Ort auf der Straße 3 Häuser waren. War auf dem Heimweg von meiner Mutter und die Strecke bin ich auch noch nicht so oft gefahren. Naja.. passiert mal. Wundert mich eh, dass ich nach 5 Jahren heute das erste mal geblitzt wurde. Nerven tut es dennoch wie Sau :D

  • Zitat

    Original geschrieben von Kandy:
    Du darfst dir den Zeitraum aussuchen. Weiß aber nicht innerhalb welchen Zeitraums es sein muss.


    Gut, das wäre dann ja nicht ganz so tragisch. Dann nervt mich nur noch das Geld, das ich schucken muss.

  • Aber wenn das Auto auf deinen Vater zugelassen ist, wird auch er belangt, nicht du.

    Derrick Rose - Rookie of the Year 2009, MVP 2011


    "My future starts when I wake up every morning. Every day I find something creative to do with my life." -Miles Davis

  • Zitat

    Original geschrieben von Kandy:
    Du darfst dir den Zeitraum aussuchen. Weiß aber nicht innerhalb welchen Zeitraums es sein muss.


    Sicher, dass das immer noch so ist? Ich weiß, dass das mal so war (imo musste man innerhalb der nächsten 12 Monate seine Fahrerlaubnis für X Wochen / Monate abgeben), aber ein Arbeitskollege meinte neulich zu mir, dass sich das geändert hat. Sorry für das Halbwissen, ich selbst hatte noch keine Probleme solcher Art, aber der Kollege dürfte da aus Erfahrung recht viel Wissen angesammelt haben ;)

  • Habe so etwas auch jetzt im Internet gefunden, aber ich weiß nicht wie aktuell das ist und wieviel Glauben man der Information schenken darf. Da steht, dass man 4 Monate "schonfrist" hat, ausser man hat in den letzten 2 Jahren schon einmal seinen Führerschein abgeben müssen. Naja, ich muss mich wohl gedulden und beten, dass es 1. doch nicht so shcnell war 2. der Film voll war oder 3. Ich wirklich eine Schonfrist bekomme. :D

  • Vllt hast du ja auch Glück und kommst noch auf oder unter die 30 . 3 km Abzug gibt es bei der Toleranz


    Also bei der Abgabe wirst du auf jeden Fall eine Schonfrist haben. Wie lange die dauert , weiß ich aber nicht.

  • Zitat

    Original geschrieben von RBokun:
    Habe so etwas auch jetzt im Internet gefunden, aber ich weiß nicht wie aktuell das ist und wieviel Glauben man der Information schenken darf. Da steht, dass man 4 Monate "schonfrist" hat, ausser man hat in den letzten 2 Jahren schon einmal seinen Führerschein abgeben müssen. Naja, ich muss mich wohl gedulden und beten, dass es 1. doch nicht so shcnell war 2. der Film voll war oder 3. Ich wirklich eine Schonfrist bekomme. :D


    Das mit den 4 Monaten dürfte noch korrekt sein, das man nachdem man den Strafbefehl vom Straßenverkehrsamt bekommen hat, dann 4 Monate Zeit hat den Führerschein dort abzugeben. Wohlgemerkt beim ersten Verstoß, wenn man öfters zu schnell unterwegs ist, wird der Lappen schneller einkassiert und dann bekommt man den auch nicht so ohne weiteres zurück. Aber das ist bei dir ja anscheinend nicht der Fall.


    Pers. Anmerkung: Ich bin froh das ich in 4 Jahren seit ich meinen Lappen habe, erst einmal geblitztdingst wurde und auch "nur" 20€ Zzgl. Verwaltungsgebühr zahlen musste. Ach was bin ich doch für ein vorbildlicher Autofahrer :angel:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E