A N Z E I G E

[NB] Anthony Nese und TNA gehen getrennte Wege

  • Anthony Nese und TNA gehen getrennte Wege

    Wie Anthony Nese nun auf seinem Twitter Account mitteilte, werden er und TNA ab sofort getrennte Wege gehen.

    Er habe als Wrestler mehrere Ziele und Träume und einer davon war vor einer Zuschauermenge im TV antreten zu dürfen, wofür er TNA sehr dankbar ist.

    Ein anderes Ziel von ihm war es aber auch schon immer sich mit den besten internationalen Wrestlern messen zu können. Vor kurzem habe er ein Angebot bekommen mit The Great Muta bei einem iPPV in den Ring steigen zu können. Da dies aber aus vertraglichen Gründen nicht möglich ist und TNA auch auf Nachfrage von ihm keine Ausnahme machen wollte und einen TNA Wrestler bei einen anderen PPV antreten zu lassen, musste Tony daraus nun die Konsequenzen für sich ziehen und hat um seine Entlassung gebeten.
    Da er eh nur selten eingesetzt wurde, verlässt er nun TNA um so an dem Event teilnehmen zu können.

    Er sei aber keinesfalls verbittert, sondern sieht seine TNA Zeit als ein Kapitel seiner Wrestling Karriere und ist TNA dankbar für die Chance.
    Mittlerweile wurde Tony nun auch von der Impact Wrestling Roster Seite entfernt.

  • A N Z E I G E
  • schade, hab ihn gerne im Ring gesehen und bei DER X Division ist zurzeit jeder Wrestler ein Verlust :nene:

  • Wieder jemand, der von TNA nicht verwendet wurde. Bekam neben Sorensen und Ion ja viel Air Time letztes Jahr. Gut Check wirds schon richten, den nächsten Unbekannten ins Rampenlicht zu drücken und dann festzustellen, dass man ihn eigentlich nicht braucht.:nene:

    ''Who fu*king Houseshow?''


    ''Hat TNA deine Frau geschwängert oder warum der Hass und die Provokationen? Haben TNA-Fans deinen Wohnwagen angezündet? Oder ist dein bester Freund, Corporal Donner in der Schlacht gegen sie draufgegangen? ''

  • Kratzt mich nicht sonderlich. Solider Worker, aber alleine vom Aussehen her und da die X Division eh tot ist, wäre aus ihm wohl sowieso nie ein wirklicher Star geworden. Außerdem muss man trotz der periodischen Politik für die Gut-Check-Leute "Platz schaffen". Mir ist es lieber, dass es jemanden trifft, der mir egal ist oder den ich nicht mag, als wenn es Worker trifft, die ich gut finde.

    Frankie Kazarian (nach seiner Entlassung im Mai 2014):
    "I didn't feel like I was leaving TNA because I didn't feel like I recognized the company."
    "I understand wanting to cut costs, but if you want cheap wrestlers, expect cheap wrestling matches."

  • Da hat Nese die Chance, gegen eine Legende wie den Great Muta in den Ring zu steigen, und TNA steht dem natürlich im Weg. Kann ich absolut nicht nachvollziehen. Er hat mMn die richtige Konsequenz daraus gezogen. Hätte gerne noch mehr von ihm gesehen, aber er wird seinen Weg in den Indys schon gehen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Twist of KANE:
    schade, hab ihn gerne im Ring gesehen und bei DER X Division ist zurzeit jeder Wrestler ein Verlust :nene:


    Sehe ich nicht so. Auf die X Division seit Destination X 2011 (war auch davor schon schwach, aber halt noch als X Div zu erkennen) kann ich total verzichten. Der extreme Spotstil war schon länger weg, Ultimate X/Mutlimen/Xscape und so gab es auch eigentlich seit DX nicht mehr und nur mit A Double, Zema Ion, Cody Ortensen und ab und zu mal Nese und Kash kann man nichts betreiben, was irgendwie den Namen "X Division" verdienen würde. Aries findet auch so eine Lücke, der Rest ist mir egal (um Kash ist es auch schade, aber der hört bestimmt eh bald auf). Ich habe die Division immer geliebt, als es sie noch in vernünftigem Maße gab, aber momentan stören mich andere Dinge wesentlich mehr als der Wegfall der X-Leute.

    Frankie Kazarian (nach seiner Entlassung im Mai 2014):
    "I didn't feel like I was leaving TNA because I didn't feel like I recognized the company."
    "I understand wanting to cut costs, but if you want cheap wrestlers, expect cheap wrestling matches."

  • Ein fröhliches und herzliches F U an die gute alte TNA! Ihr seit wirklich richtige Helden. Alex Silva ist auf jeden Fall viel besser als Neese, der sich nachweislich seinen kleinen weißen Hintern für euch Deppen aufgerissen hat, um bei TV Shows und Houseshows sehr vielen Stimmen nach einfach alles gegeben hat. Wie kann er es nur wagen, sein mickriges TNA Gehalt aufbessern zu wollen und sich zu einen Namen zu machen? ! Die absolute Peinlichkeit im Pro-Wrestling ist und bleibt TNA. Als ob der PWS PPV von mehr als 2000 Leuten gesehen werden würde. Gott ich könnte mich so aufregen über diese möchtegern Promotion. Alles gute Neese, drück die Daumen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E