A N Z E I G E

[NB] Cena reicht Scheidung ein: Aussergerichtliche Einigung gefunden(S.10)

  • WWE Aushängeschild droht schmutziger Rosen-Krieg: John Cena reicht Scheidung ein

    Der 10malige WWE-Champion John Cena hat gestern laut übereinstimmenden Berichten der Miami Herald und von TMZ die Scheidung eingereicht. Der 35jährige war seit 2009 mit seiner Highschool-Freundin Liz Huberdeau in den Stand der Ehe eingetreten. Kurz danach sollen die Probleme zwischen John und seiner Gattin bereits begonnen haben. Verschlimmert habe sich die Situation dann vor allem in den letzten Monaten. Einer der Gründe laut Quellen aus Cenas Nähe soll dabei die Umgestaltung deren Heim in Tampa, Florida gewesen sein. Cena soll in der letzten Zeit darüber sehr unglücklich und gar ein "Wrack" gewesen sein. Zwar habe er versucht die Ehe zu retten und auch teilweise gute Mine zum bösen Spiel gemacht (so seine Frau bei der Show in Boston in den Zuschauern vor Kameras geküsst), doch backstage habe Cena bereits länger offen über die Probleme in seiner Beziehung zu Huberdeau gesprochen.

    Vor einigen Wochen habe Cena dann seiner Frau einen Plan vor der Scheidung vorgelegt um zu einer finanziellen Einigung zu kommen, doch diesen habe Liz Huberdeau abgelehnt. Laut ihrem Anwalt sei sie von der Scheidung "auf dem falschen Fuß erwischt" worden. Der Anwalt mit Namen Raymond Rafool ist übrigens der Selbe, den Hulk Hogans Exfrau bei ihrer Scheidung beauftragt hat. Jetzt wird davon ausgegangen, dass es auch im Fall Cena/Huberdeau zu einem ähnlich schmutzigen Rosen-Krieg zwischen den Parteien kommt. Rafool hatte damals für Linda 70% von Hogans Besitz herausgeschlagen - ähnliches soll Huberdeau auch vorschweben.

    John Cenas Eigentum hat laut Zeitungsberichten einen Gesamt-Wert von 18 Millionen USD. Wie es zudem heißt liegt ein Ehevertrag vor, der Cena die Möglichkeit gibt alle Schenkungen und Geschenke zurückzunehmen.

    (Quellen: Miami Herald, TMZ)


    Cena Scheidung: Ehefrau ficht Scheidungsantrag wegen mehrerer Formfehler an

    Cenas (Noch-)Ehefrau hat laut einem Bericht von TMZ die Scheidung angefechtet und beruft sich dabei auf mehrere Formfehler, die John Cena begangen haben soll. So habe John fälschlicherweise den Mädchen-Namen (Huberdeau) statt ihres tatsächlichen Namen (Cena) angegeben, ferner habe John keine Kopie des Ehevertrages beigelegt, diese müsse aber als Anlage vorliegen, um die Gültigkeit zu wahren.

    Des weiteren widerspricht Elizabeth Cena ihrem Mann, dass es keine eheliches Gemeinschaftseigentum gebe, sie behauptet dies sei vorhanden und sie möchte davon ihren Anteil. Deswegen fordert Elizabeth die Richter auf, Johns jetzigen Antrag abzulehnen und ihn dazu zu zwingen einen neuen Scheidungsantrag zu stellen.

    (Quelle: TMZ.com)


    Cena Scheidung: "Alle Angelegenheiten außergerichtlich beigelegt"

    Die Befürchtungen haben sich nicht erfüllt - der Scheidungskrieg zwischen John Cena und seiner ehemaligen Ehefrau Elizabeth Huberdeau ist ausgeblieben. Wie der Anwalt von Miss Huberdeau heute TMZ mitteilte, "sind alle Angelegenheiten außergerichtlich geregelt und gelöst worden".

    Alle Details zur Einigung sind vertraulich. Von Cenas Seite gibt es bis jetzt keinen Kommentar dazu.

    (Quelle: TMZ.com)

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von CokeZeroFreak:
    Wie gruselig, wenns negativ für Cena ausgeht dann werden wir ihn wohl noch Jahrzehnte weiter in seiner Rolle ertragen müssen weil er sein Bankkonto wieder auffüllen muss.


    Du wirst Cena so oder so noch länger ertragen dürfen. Ausgesorgt hat er schon lange, selbst wenn ihm nur 30% bleiben.

  • Zitat

    ... Rafool hatte damals für Linda 70% von Hogans Besitz herausgeschlagen - ähnliches soll Huberdeau auch vorschweben. ...


    70% von 18 Mio das wären dann knapp 12,6 Mio Dollar die Cena's zukünftige Exfrau bekommen könnte, wäre ein nettes Sümmchen, aber mal schauen, wenn es wirklich einen Ehevertrag gibt dürfte da bestimmt auch geregelt sein wie viel ihr Scheidungsfall zusteht. Nur hoffentlich bleiben wir in diesem Fall von diversen Gerüchten wie im Fall Hogan verschont.

  • Die alte müsst sich mit 30 Prozent mehr als hocherfreut zeigen man kann nur hoffen das ein wasserdichter Ehevertrag da is dann dürft ned zu viel schief gehen.
    Aber wundern tut mi ja gar nix wenn in Ambros seine EX sogar einen Teil seiner Songtexte für sich beanspruchen will
    Frauen können 10 mal hinterhältiger als der schlimmste Feind sein besonders wenns die Dollar bzw Euros in den Augen glizern haben.

  • Das die Frau 70 % vom Eigentum bekommt und nicht "fair" aufgeteilt wird ist sowieso so ein Unding das nur in den USA möglich ist.

    "You sit there and you thump your Bible, and you say your prayers ... and it didn't get you anywhere! Talk about your Psalms, talk about John 3:16 ... Austin 3:16 says I just whipped your ass!" - Steve Austin to Jake Roberts after winning KotR 1996.

  • es ist zwar "leicht" dahergesagt aber ich würde als prominenter in den USA um keinen preis der welt heiraten. wie man mei hogan, flair und co. gesehen hat zieht man in den USA als mann immer den kürzeren. weitere beispiele bei schauspielern zeigen es ebenso vor.
    unvergessen auch das youtube video wo lindas anwalt hogan vor laufender kamera demütigt.
    us-anwälte sind die grössten kotzbrocken und blender welche man sie vorstellen kann, hauptsache die "show" stimmt...widerlich.


    da kann sich cena auf einiges gefasst machen wenn der gleiche anwalt wie bei hogan anwesend sein wird.


    er sollte nach jeden verhandlungstermin das gebäude kommentarlos verlassen und kein wort dort verlieren, ansonsten holt dort raymond rafool verbal aus und unterbietet jegliches niveau.

    "Das WWE Network ist ein Angebot an die Wrestlingfans und geht weit über das WWE Universe hinaus".

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E