A N Z E I G E

[NB] Michael Cole soll neutraler agieren / Heyman / Tyson Kidd ehrt Hart Dungeon

  • WWE begräbt das Heel-Gimmick: Michael Cole soll neutraler agieren / Paul Heyman gab Interview für die CM Punk DVD/ Tyson Kidd ehrt Hart Dungeon: Neuer Submission-Move heißt "The Dungeon Lock"

    -In den letzten Wochen kam es zu einer Veränderung bei den Kommentatoren. So wird der langjährige WWE Announcer Michael Cole in Zukunft wieder einen neutralen Charakter verkörpern, der zwar weiterhin Top-Heels wie John Laurinaitis respektiert, aber gleichzeitig vermehrt Sympathien für andere Faces zeigt. Schon beim Wrestlemania PPV agierte Michael Cole im Match zwischen Triple H und The Undertaker an der Seite von seinem on-air Rivalen Jim Ross äußerst professionell. Der RAW & SmackDown Kommentator turnte vor einigen Jahren bei NXT zum Bösewicht, indem er den damaligen NXT-Rookie Daniel Bryan mehrmals beleidigte und mit diesem eine Fehde startete. Dieses Gimmick wurde später auch für die Hauptshows der WWE übernommen, wodurch es auch zu einem großen Match zwischen den RAW Kommentatoren Michael Cole und Jerry „The King“ Lawler bei Wrestlemania 27 kam.

    -Nach der großen Rückkehr von Brock Lesnar in den Wrestlingring, wurde sofort über eine etwaige WWE Rückkehr von seinem langjährigen Freund Paul Heyman spekuliert. Zwar dementierte Heyman diese Gerüchte, gab jedoch zu, dass er für die neue DVD vom WWE Champion CM Punk ein Interview gegeben hat und auf die Neuerscheinung sehr stolz ist. Das Set soll zwischen September und Oktober in den Handel kommen.

    -Der SmackDown Superstar Tyson Kidd teilte vor kurzem via Twitter mit, dass er seinen neuen Submission-Move, den er in seinen Matches benutzt „The Dungeon Lock“ nennen wird. Durch diese Geste ehrt der ehemalige Tag Team Champion dem legendären „Hart Dungeon“ in Kanada. In diesem Trainingsraum wurden über die Jahre viele Wrestler für ihre Wrestlingkarrieren vorbereitet.

    (Quelle: Twitter, NoDQ.com)

    It's not showing off, If you back it up!


    WWWYKI - Zack Ryder Fan Club Mitglied Nr. 8

  • A N Z E I G E
  • Ja, mit Cole geht seit langer Zeit mal wieder ein interessanterer Color Kommentator. wirklich schade.

  • Cole war als Heel-Kommentator zwar manchmal nervig, aber meist war er für seine beiden Hauptmitkommentatoren (Lawler und Booker) einfach zu gut. Wenn der Heel bei jeder Argumentation und Diskussion derjenige ist, der faktisch recht hat bzw. Punkte aufwirft, die das Face nicht entkräften kann und stattdessen polemisch wirkt, dann läuft da etwas falsch. Mit dem richtigen Gegenpart und etwas mehr Zurückhaltung wäre Cole ein toller Heel, aber bei diesen Umständen ist es fürs Produkt wahrscheinlich so besser...

  • Zitat

    Original geschrieben von Nekator:
    Ja, mit Cole geht seit langer Zeit mal wieder ein interessanterer Color Kommentator. wirklich schade.


    Cole ist kein Color Kommentator und war nie einer, Cole war schon immer ein Play-by-Play Kommentator. Lawler & Booker T sind Color Kommentatoren. ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von RatedRKO:
    Cole war als Heel-Kommentator zwar manchmal nervig, aber meist war er für seine beiden Hauptmitkommentatoren (Lawler und Booker) einfach zu gut. Wenn der Heel bei jeder Argumentation und Diskussion derjenige ist, der faktisch recht hat bzw. Punkte aufwirft, die das Face nicht entkräften kann und stattdessen polemisch wirkt, dann läuft da etwas falsch. Mit dem richtigen Gegenpart und etwas mehr Zurückhaltung wäre Cole ein toller Heel, aber bei diesen Umständen ist es fürs Produkt wahrscheinlich so besser...


    Schlimmer noch es waren nicht immer unwiderlegbare Fakten die Cole gebracht hat, Paradebeispiel für mich der Titelgewinn von Christian. COle regt sich auf das Edge eingegriffen hat und so Christian nur Champ werden konnte, Booker oder Lawler müssen nur sagen "Für Del Rio hat aber auch Clay eingegriffen also ist das wieder ausgeglichen". Aber denkt man da kommt einer von denen drauf?

    During the WWE All Star RAW, the crowd made it apparent that although Sheamus spikes his hair, he is not tan. And although Santino is tan, he doesn't spike his hair. So they called upon the man who takes care and spikes his hair. Woo woo woo, you know it.

  • Ich denke, dass es so gut war, wie man Cole die letzten Wochen auftreten hat lassen. Er war nicht zu 100% gegen die Faces und auch nicht 100% für die Heels. Die Mischung fand ich recht gut. Finde es schade, dass man jetzt allmälich davon weg gehen will, fand ihn als Heel-Kommentator echt amüsant.

  • Sicher hab ich sie gelesen, nur folgende Stelle hat mich etwas irritiert:


    Zitat

    ...wieder einen neutralen Charakter verkörpern, der zwar weiterhin Top-Heels wie John Laurinaitis respektiert, aber gleichzeitig vermehrt Sympathien für andere Faces zeigt.


    Ich verstehe diesen Part so, als ob er jetzt etwas mehr zum 08/15 Kommentator wird, wie Lawler, der ja auch ab und zu ein paar Heels lobt, aber dennoch eine klare Pro-Face Stellung besitzt. Kann aber auch sein, dass ich die Meldung ein bisschen falsch aufgefasst habe.

  • Zitat

    Original geschrieben von RatedRKO:
    "neutral" als "Pro-Face-Stellung" zu interpretieren ist schon eine Leistung :D


    Okay, hast du recht :lol:
    In meinem Gedächtnis hat sich in der WWE das neutrale bzw normale als Pro-Face Stellung verankert, da die Kommentatoren jahrelang immer nur auf der Seite der Faces standen.
    Mein Fehler :D

  • Was soll dieser "Face" turn von Cole bezwecken? Ich als Coleminer finde das besch... na so lange er sich als Color Komentartor über die schlechte Leistung des farbigen Komentartors lustig macht ist alles in Butter.
    Ah ja der Turn von Cole fand bei NXT statt? Dar war NXTs historischter Moment.

  • Zitat

    Original geschrieben von RatedRKO:
    Cole war als Heel-Kommentator zwar manchmal nervig, aber meist war er für seine beiden Hauptmitkommentatoren (Lawler und Booker) einfach zu gut.


    Das ist für mich auch immer der springende Punkt bei den Kommentatoren gewesen, der in Diskussionen über sie viel zu kurz kam. Das Problem war nicht Cole (wobei man generell über einen Heel Play by Play-Guy sicher geteilter Meinung sein kann), das Problem waren/sind Booker T und Lawler. Hätte man zwei Face-Kommentatoren, die fähig sind und nicht entweder altersmüde oder unfähig, ginge Coles Heel-Charakter.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E