A N Z E I G E

[NB] Extreme Rules Report vom 29.04.2012

  • WWE Extreme Rules 2012 Report vom 29.04.2012

    WWE Extreme Rules 2012
    29.04.2012
    Allstate Arena - Rosemont, Illinois
    Kommentatoren PreShow: Michael Cole & Matt Striker
    Kommentatoren: Michael Cole, Jerry Lawler & Booker T.



    Die PreShow wird mit dem United States Championship Match zwischen Santino Marella und The Miz eröffnet. The Miz kommt zum Ring, hat aber vor dem Match noch einige Worte zu sagen. Er habe bei WrestleMania den entscheidenen Pinfall für das Team von John Laurinaitis geholt, doch nun sei er hier in der PreShow. Letztes Jahr stand er noch im Main Event dieser Veranstaltung, doch nun sei er hier in der PreShow. Er sollte ein Falls Count Anywhere, einen Street Fight oder so ein Match bestreiten, doch er habe nur ein normales Match in der PreShow. Er sei der Star und hätte auf YouTube die meisten Klicks aller WWE Superstars, doch er sei nur in der PreShow. Die Crowd chantet "You Suck", doch The Miz meint, dass er nicht "sucken" würde, da er nicht aus Chicago kommt. Jetzt wird er sich die United States Championship holen, denn er ist The Miz, und er ist...woraufhin Santino Marella zum Ring kommt und das Match startet.

    United States Championship Match
    Santino Marella (c) besiegt The Miz durch die Cobra. - [04:40]

    Die Kommentatoren hypen die heutigen Main Events und es wird in den Backstagebereich geschaltet, wo Eve Torres und Teddy Long mit Intercontinental Champion The Big Show und Herausforderer Cody Rhodes am "Spinning Wheel" stehen. Eve verkündet, dass dies ihre Idee war und geht noch die möglichen Matches durch. So könnte dieses Championship Match vielleicht ein Submission-, Lumberjack- oder auch ein Handicap Match werden. Nun sollte Teddy Long aber das Rad drehen. Dies macht Teddy auch und der Zeiger bleibt beim "Tables Match" stehen. The Big Show wünscht Cody Rhodes viel Glück, da er ihn niemals durch einen Tisch befördern kann. Dies denkt auch Cody Rhodes, der Teddy Long für die Stipulation die alleinige Schuld gibt.


    Die eigentliche Veranstaltung wird dann mit einem längeren Hype-Video über das Extreme Rules Match zwischen John Cena und Brock Lesnar eröffnet. Anschließend wird live in die Halle geschaltet und die Kommentatoren begrüßen uns zur heutigen Show. Im Opener werden Randy Orton und Kane in einem Falls Count Anywhere Match antreten.

    Falls Count Anywhere Match
    Randy Orton besiegt Kane per RKO auf einem Steel Chair. - [16:45]

    Backstage sind John Laurinaitis und Eve Torres, die den Start dieser Veranstaltung sehr gut fanden. Dies sei der erste Pay-Per-View unter seiner Leitung und dies will Eve auch feiern. Teddy Long kommt mit Champagner, doch als sie anstoßen wollen, bekommt Laurinaitis einen Anruf von Triple H. Laurinaitis verlässt den Bereich, da dies ein privates Gespräch sei.

    Singles Match
    Brodus Clay (w/ Cameron Lynn, Naomi Knight & Hornswoggle) besiegt Dolph Ziggler (w/ Vickie Guerrero & Jack Swagger) via Running Big Splash. - [04:18]

    Intercontinental Championship - Tables Match
    Cody Rhodes besiegt The Big Show (c). Big Show stand auf dem Apron und Cody zeigte einen Kick gegen das Standbein von Big Show, als dieser in den Ring steigen wollte. Big Show rutschte ab und zertrampelte aus Versehen einen Tisch, der direkt hinter ihm stand. - TITELWECHSEL!!! - [04:35]

    Nach dem Match kann The Big Show es selber nicht glauben und Cody Rhodes lässt sich natürlich feiern. Big Show steigt aber wieder in das Seilgeviert und streckt den neuen Champion mit einem harten Spear nieder. Anschließend hämmert er Rhodes noch per Chokeslam durch einen Tisch. Doch Big Show hat wohl immer noch nicht genug. Nun hebt er Cody Rhodes in die Luft und schmeisst ihn durch einen Tisch, der außerhalb des Rings steht.

    Backstage wird Daniel Bryan von Matt Striker interviewt. Er lobt Chicago, ehe er die Crowd beleidigt. Anschließend stellt er sich wieder selbst einige Fragen, die er natürlich mit einem "YES!" beantwortet. Natürlich war auch die Frage dabei, ob er heute zum zweiten Mal World Heavyweight Champion wird. Nach dem Interview konnte man AJ im Hintergrund sehen.

    World Heavyweight Championship - 2 out of 3 Falls Match
    1. Sheamus (c) besiegt Daniel Bryan durch DQ, da Bryan ohne Unterbrechung Sheamus' Arm mit Kicks bearbeitet. - [14:37]
    2. Daniel Bryan besiegt Sheamus (c) via Submission im YES! Lock. - [01:15]

    Nach dem zweiten Match wird Sheamus von zwei Ärzten behandelt, da er bewusstlos und völlig fertig war, aber nie wirklich abklopfte. Nach einer kurzen Pause startet das finale Match.

    3. Sheamus (c) besiegt Daniel Bryan per Brogue Kick. - [04:01]
    Sieger: Sheamus mit 2:1

    Backstage sind The Great Khali und Santino Marella. Im Ring stehen derweil Aaron Relic und Jay Hatton, zwei Lokalmatadore. Sie werden jetzt auch Ryback treffen und machen vor dem Match klar, dass zwei Personen stärker als eine Person sei und sie den Ring als Sieger verlassen werden.

    Handicap Match
    Ryback besiegt Aaron Relic & Jay Hatton durch einen harten Slam gegen Hatton und einem High-Angle Fisherman's Suplex gegen Relic. Anschließend legt er Hatton auf Relic und pinnt beide Akteure gleichzeitig. - [01:49]
    - Während des Matches gab es lautstarke "Goldberg"-Chants.

    Im Locker Room wird WWE Champion CM Punk von Matt Striker interviewt. Das WWE Championship wird kein normales Match werden. Es ist ein Street Fight und Punk wird Jericho zeigen, wie man in Chicago kämpft. Er wird Chris Jericho besiegen und erneut beweisen, dass er der beste Wrestler der Welt sei...und dies vor seiner Familie und Freunden.

    WWE Championship - Chicago Street Fight
    CM Punk (c) besiegt Chris Jericho per G2S. - [25:47]

    Backstage trifft Beth Phoenix auf die Bella Twins. Beth macht klar, dass sie gleich Nikki den Titel wieder abnehmen wird, woraufhin Eve Torres ins Bild kommt. Eve teilt Beth mit, dass sie keine ärztliche Freigabe habe, deshalb bekommt sie zumindest heute kein Championship Match. Beth verlässt sauer den Bereich und macht noch einmal klar, dass sie so oder so wieder Divas Champion wird, während die Bellas sich freuen, dass sie heute frei hätten. Eve verneint dies aber, da es definitiv ein Divas Championship Match geben wird. Die Bellas wollen wissen, wer die Gegnerin von Nikki sei, allerdings will Eve dies nicht verraten. Kharma ist es aber definitiv nicht.

    Die Bellas kommen zum Ring und ihre Gegnerin ist LAYLA!

    Divas Championship Match
    Layla besiegt Nikki Bella (w/ Brie Bella) (c) per The Layout gegen Brie, nachdem die Twin Magic Aktion der Bellas in die Hose ging. - TITELWECHSEL!!! - [02:28]

    Backstage wird John Laurinaitis von Matt Striker über sein Telefonat mit Triple H befragt. Laurinaitis macht aber klar, dass es um die WWE ging, Näheres wird es dazu morgen bei RAW geben. Heute geht es um Brock Lesnar und die Peoples Power.

    Extreme Rules Match
    John Cena besiegt Brock Lesnar durch einen heftigen Schlag mit einer dicken Kette und anschließenden Attitude Adjustment auf die Ringtreppe. Direkt zu Beginn des Matches zog sich John Cena eine große Platzwunde am Kopf zu. Auch Brock Lesnar zog sich durch den Schlag mit der Kette eine große Platzwunde am Kopf zu. - [17:45]

    Nach einer Weile verlässt ein wütender Brock Lesnar die Halle, während John Cena sich ein Mikrofon reichen lässt. Dies sollte er jetzt eigentlich nicht sagen, da sein Boss ihm dann den Hintern aufreissen wird, aber dies muss jetzt raus, auch wenn er On-Air gefeuert wird. Chicago sei eine Wrestlingstadt und heute sollte es extrem werden. Er schmeckte sein eigenes Blut und sein linker Arm sei nun dank Brock Lesnar im A*sch. Aber er ist stolz darauf, dass dies in Chicago geschah. Alle WWE Superstars geben für die Fans alles und sind mit ganzem Herzen dabei. John Cena bedankt sich für "One Last Ride", da er jetzt erstmal weg ist. John Cena verlässt die Halle und Extreme Rules geht Off-Air.

  • A N Z E I G E
  • Ich glaube Cena meinte mit "Boss" in seiner Promo eher Ace als Vince, weil er davon sprach, daß dieser Ankündigungen gerne on Air macht und ihn evtl. rauswirft.

    In meinen Posts pflege ich die Kunst des Sarkasmus, der Ironie und des Zynismus.
    Für Schäden an Ihren Moral- oder Wertvorstellungen übernehme ich keinerlei Haftung.

  • + The Miz wird abgefertigt. Sehe einen Face Turn, nachdem er praktisch nichts von Johnny für den WM Sieg bekommen hat
    + Opener. Hat mir von der Matchreihe deutlich am besten gefallen
    + Cody Rhodes gewinnt den Titel zurück und einziger Heel Sieger des Abends
    + Bryan vs. Sheamus, auch wenn das Ende etwas 08/15 war
    + CM Punk vs. Chris Jericho
    + Layla zurück. (Kharma wird es nach den Anspielungen bei RAW zu sehen geben)
    + John Cena vs. Brock Lesnar
    - Brodus Clay vs. Dolph Ziggler. Armer Dolph muss für den Comedyact in 4 Minuten jobben
    - Ryback Jobber Match. Wayne?


    Cena wird mir abgehen, gönne dem Mann aber seine Pause. Wird Zeit das er etwas durchschnaufen darf.

  • Dieser ppv hat eine klare 1 verdient!
    Alles in allem sehr unterhaltsam und mit durchaus logischen finishes:)
    Cena Vs lesnar toppt natürlich alles,
    das dort soviel Blut fließt und lesnar durch seine Niederlage nicht zu schwach dargestellt wurde passt:)freue mich auf morgen!

  • Zitat

    Original geschrieben von Apoc:
    Ich glaube Cena meinte mit "Boss" in seiner Promo eher Ace als Vince, weil er davon sprach, daß dieser Ankündigungen gerne on Air macht und ihn evtl. rauswirft.


    Ich habe einfach mal "Vince McMahon" mit "sein Boss" getauscht. :D


    Der Main Event war aber einfach nur EINZIGARTIG. UN -FUCKING - GLAUBLICH. Richtig stark. Ich bin froh. John Cena nun mit einer Pause, die er sich mehr als nur verdient hat. Neue Energie tanken und gestärkt zurückkehren.


    THANK YOU JOHN! :thumbsup:

  • + Opener: bestes Match der Fehde
    + Cody Rhodes erneut Intercontinental Champion
    + Bryan vs. Sheamus = bestes "Wrestling Match" des Abends
    + Chicago Street Fight
    + Lesnar vs. Cena - lange nicht mehr so eine intensive Auseinadersetzung gesehen
    + Layla vs Bella´s
    + Cena macht Urlaub - private Wette mit DocHelmut gewonnen :-)


    - Santino besiegt The Miz in unter 5 Minuten
    - Brodus Clay besiegt Dlph Ziggler
    - Ryback Hans: Wayne
    - Cena besiegt Lesnar duch Lucky Punch


    Unterm Strich ein sehr gelungener PPV, der mich bis zum Finish des Main Events hervorragend unterhalten hat.
    Nun, da mein erster Zorn über die Lesnar Niederlage verraucht ist, lasse ich mich einfach überraschen, wie es für Brock in nächster Zeit weitergehen wird.
    Auch wenn ich nach wie vor der Meinung bin, das Cena eine Niederlage weniger geschadet hätte, nachdem er ohnehin über die gesamte Distanz unterlegen war.
    Das Lesnar sich gegen Ende seines nur über ein Jahr laufenden Vertrages noch gegen John Cena durchsetzen wird, bezweifle ich jedenfalls stark.
    Good Fight and Good Night!

    WWE4Life
    < your Social Media Ambassador has arrived >
    #RAW: tweet of the week:
    Mick Foley &#8207;@realmickfoley: Well, that exchange with @HeymanHustle and @Ryback22 was..interesting. Heyman should remember though, that Ryback's appetite is insatiable!

  • Extreme Rules war extrem geil. YES! Orton vs. Kane hat mich bei WrestleMania schon überrascht und auch diesmal war das Match sehr ansehnlich. YES! Funkasaurus gegen Ziggler lebte dann von der Crowd und es ist schade wie Ziggler gebookt wird, aber auch das konnte mich heute unterhalten. YES! U Mad, Big Show? YES! Und der erste Oberknaller des Abends. Geile Stimmung, sehr gute Darstellung von Bryan und auch ein Sheamus, der mich normalerweise völlig kalt lässt, wusste zu gefallen. YES! Zum ersten Mal Ryback gesehen und für okay befunden. 2 are greater than .. uhm ... one. Crwod wieder der entscheidende positive Faktor. YES! Oberknaller Nummer Zwei! Punk und Jericho liefern sich einen Bilderbuch Streetfight. Sogar die zwei Slips von Punk passten zum Match. YES! Layla wieder da, nachdem uns Kharma per Twitter veräppelt hat. Solides Diva Match, konnte auch unterhalten. YES! Lesnar im Terminator Modus zermanscht Cena bis zum abwinken. Gleich zu Beginn ordentlich mit dem Ellenbogen skalpiert und es fließt nicht wenig rote Soße. Lesnar hätte das Match jederzeit beenden können und fiel am Ende seiner Überheblichkeit zum Opfer als er Cena in die Kette sprang, daraufhin auch einen ordentlichen Cut hatte (gebladet oder nicht) und den FU auf die Treppe kassierte. Geht für mich in Ordnung. YES!

  • Schon mal wer daran gedacht das Lesnar nicht gewonnen hat weil vl Grinsepeter backstage einen auf Hogan gemacht hat? Kann ja sein das Cena sich nicht für Lesnar hinlegen wollte....

    Fußball: SG Dynamo Dresden
    American Football: Cleveland Browns, Dallas Cowboys

  • Was für ein genialer ppv alles in allem!!Und die Crowd war auch wieder 1A.Chicago halt.Soviel Blut gabs glaub ich wärend der ganzen PG Ära nicht zu sehen.Der Cena sieg geht in ordnung(auch wenn ich ihn nicht mag)und es Lesnar absolut nicht schaden wird.Ich hoffe nur das Cena nun wirklich eine sehr lange Pause machen wird.
    Extrem Rules war jedenfalls Extrem Genial und jeder Cent hat sich hier gelohnt.

  • Zitat

    Original geschrieben von Logan Wolf:
    Schon mal wer daran gedacht das Lesnar nicht gewonnen hat weil vl Grinsepeter backstage einen auf Hogan gemacht hat? Kann ja sein das Cena sich nicht für Lesnar hinlegen wollte....


    Also wenn ich von Cena im letzten Jahr auch nur einen Eindruck gewonnen hab', dann dass er sich sicherlich niemals für jemanden hinlegen würde, der der WWE den Rücken gekehrt hat, um in einem anderen Business sein Glück zu versuchen. Und damit meine ich wirklich "niemals".

  • Ich finde die Niederlage schwächt Lesnar überhaupt nicht! Lesnar wurde total dominant dargestellt.. hat Cena blutig geprüggelt... seinen Arm kapputt gemacht... Cena hat dann halt seine Kette genommen und Lesnar eine übergezogen der sofort anfing zu bluten... dann noch der AA auf die Stahltreppe und vorbei.. Lesnar war mehr überrascht als alles andere... Cena hatte aber sonst nicht den Hauch einer Chance...
    Vielleicht kommt Cena ja morgen nochmal zu Raw wo Lesnar ihn endgültig zerstört. wer weiß,,,


    Jedenfalls war der PPV so unglaublich stark..
    Bryan gegen Sheamus war wrestlerisch einfach ein Sahnestück was sie abgeliefert haben! die harmonieren sehr gut miteinander .. Bryan kann einfach aus jeden ein klasse Match rausholen, ganz stark.
    Jericho und Punk war auch nochmal eine Schippe besser als ihr Match bei WrestleMania... die Crowd war natürlich total dabei.. technisch gehören die zwei sowieso zur Creme de la Creme der WWE....
    Kane vs Orton war auch stark..

  • Richtig toller PPV. Wie im letzen Jahr war Extreme Rules sogar wieder etwas besser als Wrestle Mania.


    +Opener war besser als befürchtet
    -Natürlich eine Schande dass man Ziggler an Brodus verjobbt....ein (unfairer) Ziggler Sieg hätte hier beiden mehr gebracht
    +Big Show vs Cody...durchaus mal ein lustiges Ende:) Hat bei diesem Match gut gepasst.
    +Nach über einem Jahr bekommen Sheamus und Bryan nun endlich ihr Match. Tolles Wrestling und Markout Moment (I have
    till five). Schade dass A.J nicht eingegriffen hat...hätte aber wohl nur funktioniert, wenn Bryan dadurch den Titel gewonnen
    hätte
    +Sehr schöner Street Fight (inkl. ordentlicher Street Figth Kleidung). Überraschend dass Punk zum 2. Mal in Folge in
    Chicago einen großen Sieg bekommt
    +Bei den Diven hätte ich mich zwar auch sehr auf Kharma gefreut...aber Layla war auch in ordnung. Tietelgewinn nach
    einem Jahr Pause natürlich nicht so sinnvoll, aber zumindest wird die Diven-Szene so wieder etwas wachgerüttelt (vor
    allem wenn bei RAW hoffentlich dann Kharma wirklich auch noch kommt und die Bellas in Rente schickt :) )
    +Unglaublich intensiver Main Event! Vor allem als Brock aus dem Ring stürtzte dachte ich wirklich das wars - Brock ist
    verletzt, aber so aufgedreht, dass es ihm im moment völlig egal ist. Cenas sieg war während des Matches für mich
    eigentlich völlig klar. Und wie es Brock schaden soll, dass er ein Match gegen den Top Star der WWE verlor, nachdem
    er den gerade 20 minuten abgeschlachtet hat kann ich wirklich nicht ganz nachvollziehen.
    Cenas seltsame Promo (wirkte durchaus real) hat den PPV dann perfekt abgeschlossen
    Von den Ergebnissen hätte ich mir bei einigen Matches andere Sieger gewünscht (Jericho, Daniel Bryan u.a.) aber auch so ein durchgehend unterhaltsamer PPV mit 3 absoluten Top Matches!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E