A N Z E I G E

Dragon's Dogma 1 & 2

  • A N Z E I G E
  • Für die Romanzen hätte ich mir ein paar Szenen wie bei Witcher 2 oder 3 gewünscht anstatt dass die Kamera dann zur Wand, Decke schwengt. ^^

    Ich hab noch keine Romanze "gefunden" - ist halt das Problem, wenn man den ersten Durchgang fast "blind" spielt. ^^


    Aber nicht ganz, denn einiges musste ich haben:


    Und noch ein Spoiler zu Portcrystals und deren Fundorte, um die's ja viel Aufregung wegen des DLC gab:

  • Für die Romanzen hätte ich mir ein paar Szenen wie bei Witcher 2 oder 3 gewünscht anstatt dass die Kamera dann zur Wand, Decke schwengt. ^^

    Durfte ich gestern auch erfahren, ein bisschen "lieblos".


    Ich habe von Wilhelmina eine Quest erhalten die auf 3 Tage begrenzt ist und keine Hinweise gibt wie man diese löst, außer ein paar Kommentaren von den eigenen Pawns. Typisch Rollenspiel dachte ich mir das es vielleicht hilft mit ihren Angestellten zu plaudern und zu pennen. Kostete auch noch 20.000 Gold und war dann ja auch noch sehr unspektakulär.


    Ich wollte dann noch schnell neu laden um zumindest die Kohle wieder zu erhalten, war aber leider schon gespeichert.


    Letztendlich lasse ich die Quest dann einfach links liegen, zumal Ulrika schon auserwählt wurde.


    Im Spiel selbst komme ich eher mühsam voran. Mein Questlog ist schon wieder komplett voll und ich habe irgendwie den Hang dazu die nervigen Quests immer erledigen zu wollen. Dafür habe ich den Bogenschützen jetzt endlich auf höchstem Rang.

  • Kleiner Tipp - im Gasthaus (im Englischen "inn") oder eigenen Haus übernachten gibt dir einen "hard save".

    Dann kannst du einiges ausprobieren und wenn's nicht gut gelaufen ist, einfach wieder neu laden.

    Bietet sich bei schwierigen Quests an, aber wenn man dann tagelang nicht im Gasthaus war, lohnt's sich auch nicht, sollte man also strategisch nutzen.


    Mein Quest-Log leert sich so langsam, und ich grinde mittlerweile auch Drachen, um meinen Gear hochzupushen. Bin kurz vor Ende der Story und immer wieder mal unschlüssig, ob ich noch Quests im 1. Durchgang machen soll oder nicht. ^^

  • Ja, Mist! Gar nicht darüber nachgedacht das ich es auch so neu laden kann. Aber ist nun auch egal, bin letztendlich wieder zurück nach Battahl und die Quest dürfte schon abgelaufen sein.


    Ich glaube ich habe auch Mist gebaut wenn es um Disa geht. Ich habe mit ihr Weitwurf gespielt und jedes mal wenn ich jetzt auf sie treffe verteilt die Schellen von links nach rechts. Wer weiß ob das nicht noch weitere Auswirkungen hat. ^^


    Welches Level hast du denn mittlerweile? An Drachen traue ich mich immer noch nicht so ganz ran mit Stufe 33. Ich habe aber gefühlt auch noch nicht einmal die Hälfte des Spiel gesehen. Fange gerade in Battahl erst so richtig an.

  • Ich bin mittlerweile schon Level 63 oder so. Drachen gehen theoretisch ab Mitte 40 relativ okay, wenn die Partyzusammenstellung passt. Wenn deine Party ein paar Meteor-Volltreffer überlebt, passt es, sonst wird's schwer.

    Hab auch schon fast die ganze Welt erkundet, aber es ich höre immer noch oft von meinen Pawns, dass "eine Höhle/Schatztruhe in der Nähe" ist. ^^

  • Ich habe jetzt zumindest mal angefangen die Welt zu erkunden, aber man wird ja wirklich von alles und jedem abgelenkt. Von Battahl bis zu den Vulkaninseln habe ich wohl 5 Stunden gebraucht. Denn es hat ja jede Höhle auch noch eine Höhle in der wiederum weitere Höhlen sind und ich kann es einfach nicht lassen jeden kleinen Winkel der nur kurz zu sehen ist abzusuchen. Zumindest hat es mir ordentlich Geld in die Kassen gespült, was wiederum aber auch immer dringend benötigt wird. Die Händler sind verdammt teuer.


    Immerhin jetzt Level 40 und dank meiner gesunden Einstellung zu Menschen mit Rückenproblemen habe ich dann auch den Mystic Archer freigeschaltet, jedoch noch nicht ausprobiert.


    Das Spiel selbst will nicht langeweilig werden, wenn auch die Gegnervielfalt etwas größer sein dürfte. Ab Battahl hat sich das Spiel aber wohl gedacht das es einfach die Menge an Gegnern erhöht, was wiederum gut funktioniert. Gestern gegen einen Greif, Golem sowie einer Gruppe Banditen gekämpft, die sich untereinander auch noch alle bekämpften. Super cool inszeniert wenn es richtig abgeht.

    Einmal editiert, zuletzt von Hoogie ()

  • Ich seh mittlerweile die 2 auf dem Titelbildschirm, da ist nun ... einiges passiert.

    Ich sag nur so viel - das Endgame ist ähnlich wie in Teil 1, aber dann doch ... ganz anders aufgebaut.


    Aber dafür geht's auch gut ab.

    Heute Morgen aus Bakbattahl raus, da legen sich ein Drache und ein Griffin gleichzeitig mit mir an. ^^


    Level 70 mittlerweile, alle Gegner sind machbar, aber aufgrund einer bestimmten Mechanik darf man nie viel auf die Fresse bekommen, sonst wird's eng. Aber gut, dass das Spiel da einem auch wiederum viele Möglichkeiten lässt.

  • Klingt schon mal spannend was das Endgame betrifft. Vor allem tut sich bei mir in der Story bisher so gar nichts weil ich nur eine Nebenquest nach der anderen ablaufe. Ich bin in der Story eigentlich immer noch fast am Anfang sofern ich das richtig deute. Man hat ja im Grunde genommen alle Freiheiten und dadurch das ich zwischen den Vocations hin-und her wechsle ist es auch immer abwechslungsreich. Am Ende werde ich wohl locker bei 100+ Stunden landen.


    Und das Pawn System ist wie so häufig schon beschrieben einfach super gemacht und gibt dem Spiel soviel mit. Technisch läuft das Spiel bei mir auch immer besser bzw. habe ich trotz Raytracing und variabler Framerate das Gefühl das es im Gegensatz zum Launch nochmal deutlich besser geworden ist. Ich kann das Raytracing merkwürdigerweise auch nicht abschalten. Will ich eigentlich aber auch gar nicht, gibt optisch nochmal was her. Das Spiel ist schon ganz hübsch geworden.

    3 Mal editiert, zuletzt von Hoogie ()

  • Ich glaube ich habe etwas den Faden verloren und weiß aktuell ehrlich gesagt gar nicht wie ich den Spielverlauf weiter voran treibe. Ich habe die Nadinia Quest im Flammentempel von Bakbattahl verkackt und habe die Wilhelmina Storyline die zeitlich begrenzt war auch nicht beendet. Ich hoffe das hat jetzt keinen zu großen Einfluss. Nebenbei hat in Vernworth ein Drache einfach Brant umgebracht. Ich habe ihn mal vorsichtshalber mit einem Lazarus Stein wiederbelebt.


    Ansonsten habe ich nur noch ein paar wenige Nebenquests offen und alles abgearbeitet, bis auf eine Quest für Sven in Vernworth. Am Kontrollpunkt Ruhestadt bin ich nie gewesen und ob ich das Dorf der Elfen nochmal besuchen muss könnte auch eine Option sein. Ich habe aber auch nie wirklich darauf geachtet ob die Quests besonders markiert sind, außer das sie ein Zeitlimit haben.


    Den Mystic Archer habe ich vielleicht ganze 30 Minuten gespielt. War ziemlich langweilig. Da ich dann zwei starke Waffen für den Warrior fand bin ich einfach nochmal wieder gewechselt. War wohl genau die richtige Entscheidung. Der Warrior spielt sich verdammt wuchtig, macht dabei sehr viel Spaß und fühlt sich irgendwie auch stärker an als alles andere bisher. Ich bin jetzt Level 44 und gerade die großen Gegner sind ziemlich gut für den Warrior zu kämpfen. Auch Drachen sind gar kein Problem mehr sofern man dessen speziellen Fertigkeiten gut ausweicht. Das Team besteht nun aus Warrior, Fighter, Magier und Erzmagier. Pawns als Archer oder Thief machen mir immer irgendwie zu wenig.


    Mal schauen ob ich den Faden wiederfinde. Ehrlich gesagt verliere ich mich ganz gerne in dieser Welt.

  • A N Z E I G E
  • Das macht alles nix, dafür hast du ja New Game+. ;)

    Ich hab auch einige Quests verpasst und andere ignoriert.


    Bin immer noch im Post-Game, wo man wirklich auf seine Lebensleiste aufpassen muss.


    Außer man fällt und stirbt, dann nutzt man halt einen Wakestone. ^^

    Aber statt die Dinge zu machen, die ich machen soll, erforsche ich auch lieber.

  • Okay, aber irgendwie muss ich ja Fortschritte machen um das Spiel zu beenden oder voran zu bringen. Aber ich denke ich werde schon rausfinden wie oder mit welcher Quest es weiter geht nachdem ich weitere 20 Stunden einfach andere Dinge mache. ^^ Und NG+ ist dann dahingehend eine gute Idee. Nur war Nadinia ja glaube ich sogar auf dem Cover vom Spiel und ich hätte mir daraus jetzt mehr erwartet. Es passierte aber einfach nichts mehr.


    Egal, ich spiele einfach weiter wie bisher. Wird ja irgendwie auch nicht langweilig.

  • Ich kann dir dazu nun ohne Spoiler nix sagen, nur, dass manche Sachen dann doch zusammengehören. ^^

    Und ich bei einigen nicht erledigten Quests wohl auch ein paar Sachen nicht optimal lösen werden kann, wie es aussieht.

  • Gut, dabei bleibt dann ja zumindest was für das NG+.


    Manche Quests drücken sie einem aber regelrecht ins Gesicht. Wie die Quest das man die Jadeitsphäre wiederfinden soll, die nochmal erneuert wurde nachdem irgendein Händler mich wieder darauf aufmerksam machte. Kann aber auch einfach Zufall gewesen sein aufgrund der Aktitivtät vorher.



    Eigentlich wollte ich gestern nur schnell eine Quest beenden dessen Durchführung in Battahl stattfindet und für das Ergebnis muss ich wieder zurück nach Vermund bzw. Vernworth. Bei nur noch drei Reisesteinen dachte ich mir ich erkunde noch ein wenig und fahre einfach mal mit dem Ochsenkarren. Kommt der überhaupt jemals an ohne zwischendurch zerstört zu werden? Gleich zwei Chimären und ein Haufen Skelette. Als Warrior freue ich mich aber aktuell über jeden großen Gegner. Es ist so befriedigend denen einen aufgeladenen Uppercut mit einem Flammenhammer ins Gesicht zu schlagen während man dann auch noch gute Werte im Niederschlagen hat. Ein bisschen nervig sind dafür jedoch kleinere Gegner die kaum zu treffen sind. Am Ende der Session hatte ich nach ca. 2 Stunden dann nicht einmal den halben Weg zurückgelegt den ich machen wollte.


    Mein Main Pawn wird zuletzt auch immer häuifger mal gepickt und berichtet eigentlich immer nur davon das sie froh ist wieder bei mir zu sein. Schön auch wenn die anderen Pawns einem ausdrücken das man ja viel besser ist als der eigene Master. ^^


    Lt. Anzeige im Spiel habe ich "erst" 37 Stunden Spielzeit. Das kann ich mir beim besten Willen irgendwie nicht ganz vorstellen. Dann habe ich ja für den Rest des Jahres aber auch ausgesorgt was neue Spiele betrifft. Für mich jetzt schon mein persönlicher GOTY Kandidat, wenn auch schwierig bei so wenig gespielten Spielen. Da ich dazu neige Spiele nie zu beenden ist das schon ein großes Lob für DD2 das es mir nicht langweilig wird.


    Lt. Capcom und weiteren Berichten ist es ja für die auch ein großer Erfolg. Ich hoffe also auf mehr Content in Zukunft, vor allem im Bereich Endgame.

    Einmal editiert, zuletzt von Hoogie ()

  • Das Endgame könnte wirklich mehr Content vertragen - es ist zwar gut gemacht und fordert noch mal um einiges mehr, aber es gibt nur einige wenige Quests, die dafür aber eine gewisse Bedeutung haben. Aber so was wie Dark Arisen in einem Jahr - ich wäre dabei!


    Zu deinem Spoiler:


    Im Endgame bin ich jetzt dabei, gezielt Monster zu farmen, um alles optimal aufleveln zu können. Und dann muss ich halt auch viele Drachen legen, um an die Wyrmcrystals zu kommen. Und Geld ist ja sowieso nützlich. ^^


    Gegen Ende fällt mir aber schon auf, dass es bei großen NPC-Mengen extreme Pop-ups gibt - manchmal erscheint der Karren erst, wenn ich dagegen renne. Na ja, gravierend ist es nicht, aber unoptimiert natürlich schon. Richtig nervig ist aber, dass so mancher Händler dann plötzlich da steht, obwohl er vorher noch nicht da war.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!